Grizzy

Abarth-Fan

  • »Grizzy« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 54

Dabei seit: 12. Januar 2014

Wohnort: Obertshausen

Aktivitätspunkte: 270

O F
-
C I * *

  • Nachricht senden

221

Donnerstag, 10. April 2014, 11:06

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Also ich stell Dir meinen Non-Abarth 1.4 16v gerne als Testwagen zur Verfügung ;-)

sent via Tapatalk

Mein Auto: A500 Campovolo grau, Estetico weiß, Scara ESD, Mazza Engineering Software, G-tech Pop-Off, Leder schwarz, B14 Gewinde


Punto G²

Abarth-Profi

  • »Punto G²« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 585

Dabei seit: 4. Februar 2010

Wohnort: Unnerfranke

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 3045

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

222

Donnerstag, 10. April 2014, 22:14

Wollte euch folgendes Video nicht vorenthalten:

Hab mal die Elastizität von 80-160Km/h im 6. Gang aufgenommen mit der GoPro.
Die Zeit verblüfft mich und ich kann es irgendwie nicht wirklich glauben, habe auch extra darauf geachtet dass die Autobahn möglichst eben war.

Fazit: 16,3sec laut genauer Timeline vom Videoschnittprogramm.... WOW!!!!

Hab auch andere Wagen zum vergleich gezogen, alle ebenfalls 80-160Km/h im jeweils letzen Gang.

Porsche Boxter 2014: 20,3 Sec. 6th gear
BMW Z3 3.0i: 17,1sec. 5th gear
Audi TT Quattro´98: 22,5sec. 6th gear
BMW 125i: 22,5sec. 6th gear
Mercedes Benz A250: 21,1sec. 6th gear

Das kann doch nicht wirklich sein dass der unterschied so krass ist, oder????
Oder geht mein GPA wirklich einfach nur wie sau? ;)

Fahre das Setup was in meiner Signatur steht, natürlich mit Mazza Stufe 2 und IHI-Lader wohl gemerkt. :)

Oder stimmt da was nicht???

ich meine besser als ein BMW Z3 und der aktuelle Prosche Boxter in der Elastizität?!???

Naja hier das Video:

GPA: MAZZA Engineering STUFE 2/G-Tech Cup-rS/ 200 Zellenkat by SCARA 73/K&N 57S Airbox incl. Modified Genuine Airbox/HG-Intake/HG-HFR LLK/
G-Tech Shortshifter/Bonalume Blowoff variabel/EsseEsse BOSCH EV14 Injectoren/Brembo Gelocht vorne/Bilstein B12 Pro-Kit/Schwarze LED-RL/Schwarze Seitenblinker....... RENNT;)

Mein Grande Punto Abarth: GPA,Leder,Klimaautomatik,Weiß mit rotem Kit-Estetico, tiefschwarze LED Rückleuchten.


Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 529

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Pernegg an der Mur

Aktivitätspunkte: 22795

Danksagungen: 356

  • Nachricht senden

223

Freitag, 11. April 2014, 05:43

Hab jetzt einen haufen videos gemacht bring das selbe zusammen. Nur ist deiner dank forge wastegate unterrum etwas besser drann bzw bei dir setzt der Lader schneller ein

glg.
In doubt flat out =) Colin McRae

Mein Abarth Grande Punto: G Tech RSS Evo R, 200zellen Kat, Schmiedekolben und viele Feinheiten, TurboGroove mit YellowStuff und FischerStahlflex. von Abarth Damisch Graz mit freundlicher Unterstützung von G Tech Stetten


Steppi

Abarth-Legende

  • Keine Bewertung

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 445

  • Nachricht senden

224

Freitag, 11. April 2014, 08:45

@Punto G²
Ich denke das macht der kleine IHI-Lader in Kombination mit deinem Setup.
Der spricht ja sehr früh an und verleiht so bissel den Charakter von nem großen Sauger.
Der Lader verschafft dir hier aus dem Drehzahlkeller raus einfach einen kleinen Vorteil, den die anderen Fahrzeuge nicht mehr Wett machen können. Zumal z.B. der 3.0l von BMW z.B. bestimmt recht fette und schwere Kolben hat im Vergleich zu deinen und somit etwas Träger ist und vom Fahrzeuggewicht bist du sicher auch besser dran! :-)

Mein Abarth Grande Punto:


GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 091

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 10510

Danksagungen: 456

  • Nachricht senden

225

Freitag, 11. April 2014, 11:19

Erfahrungsbericht Mazza Engineering! Ein wenig OT oder?
Die Menschen lassen sich lieber durch Lob ruinieren als durch Kritik bessern.
Georg Bernhard Shaw

Mein Auto: A16LET, Z16XER


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Apollo (11.04.2014)

Apollo

Moderator

  • »Apollo« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 3 682

Dabei seit: 19. Juli 2012

Wohnort: Limburg

Aktivitätspunkte: 18665

- L M
-
W I * *

Danksagungen: 661

  • Nachricht senden

226

Freitag, 11. April 2014, 21:31

Beiträge ausgegliedert und ein neues Thema erstellt.

Bitte beim Thema bleiben.

Gruß Apollo

Mein Abarth Punto Evo: Esseesse, Stahlflexleitungen in ROT, G-Tech Cup GT, HJS 200 Zellen Kat, HG Air Intake, H&R 40 mm Spurplatten, Rote Silicone Racing Hoses, 18 Zoll Abarth Felgen, Prosport Gauges, Brembo High Performance Bremsscheiben mit HP2000 Belägen, Bilstein B14, Novitec Schaltwegverkürzung


AUT_Abarth_1990

Abarth-Fahrer

  • »AUT_Abarth_1990« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 123

Dabei seit: 27. Februar 2012

Wohnort: baden

Aktivitätspunkte: 760

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

227

Montag, 21. April 2014, 14:11

Erfahrungsbericht Mazza Engineering

Kurz zu meinem Wagen: GPA 155PS (Serie)

G-Tech 270rs Cup Komplettauspuff
100 Zellen-Kat.
Bonaluma Blow Off Ventil . .
Universelle Ladeluftkühler
Turbo GT1446 (Essesse Umbau wurde von mir selbst gemacht, sehr viel Originale Teile vom Serien Abarth wurden verwendet)
Corsa D OPC-Düsen / Nenndruck 3,3bar / Durchflussmenge bei Nenndruck 223g/min (=326ccm) / Widerstand 12 Ohm

Die Fakten:

Ich habe einen kompettenten Tuner gesucht der auch viel auf Abarths schon getestet hat und einen guten Ruf hat, dadurch kam eigentlich nur Mazza oder in Österreich Gabat Tuning für mich in Frage.
Mit Luca habe ich diesen Tuner gefunden, er beantwortete mir alle Fragen zu dem Essesse Umbau und zu den Thema mit den Einspritzdüsen, ob ich SS oder die von Opel verwenden kann.

Fazit:

Das Service ist Top und es gab keine jeglichen Probleme mit dem Steuergerät hin und her schicken, da ich ja Nähe Wien wohne. Innerhalb von 2 Wochen war das bearbeitete Steuergerät wieder da :)

Mein Abarth mit Essesse Software und Tuning von Mazza geht jetzt erstaunlich gut, kein Ladedruckverlust bis nach oben und ein super Drehmomentverlauf.
Werde auch in den nächsten Monaten mal auf einen Prüfstand fahren und die Daten rausfischen lassen, aber ich schätze das der Abarth jetzt mit 210 ps sicher ordentlich an Druck hat.
Geht einfach ab wie SAU ^^

Alles funktioniert einbahnfrei und ich bedanke mich bei Luca für die tolle Arbeit :)
Ich kann Mazza Engineering nur empfehlen :)

Mein Abarth Grande Punto:


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

LucaGT (21.04.2014), malibu426 (22.04.2014), Domuno (22.04.2014)

mcblackstar

Abarth-Schrauber

  • »mcblackstar« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 216

Dabei seit: 13. Oktober 2013

Aktivitätspunkte: 1125

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

228

Sonntag, 27. April 2014, 09:31

Unser 500er hat auch Euro 6 ^^ leider komm ich noch nicht durch bei ihr mit dem Gedanken etwas mehr Leistung rauszuholen :D

Mein Abarth Punto Evo:


italotom

Abarth-Schrauber

  • »italotom« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 287

Dabei seit: 16. April 2011

Wohnort: Herford

Aktivitätspunkte: 1555

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

229

Donnerstag, 1. Mai 2014, 13:29

Was hast du so ca. an leistung zur zeit?



Edit: Großes Zitat entfernt. Bitte nicht alles Zitieren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Apollo« (3. Mai 2014, 07:34)


Punto G²

Abarth-Profi

  • »Punto G²« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 585

Dabei seit: 4. Februar 2010

Wohnort: Unnerfranke

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 3045

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

230

Donnerstag, 1. Mai 2014, 15:13

Ich hab absolut keine Ahnung, war noch auf keinem Prüfstand :pfeifen:

der nächste MAHA-Prüfstand bei uns steht bei Rothe Motorsport und die wollen pro lauf über 100€ haben, die haben doch nen massiven knall die typen. X(
GPA: MAZZA Engineering STUFE 2/G-Tech Cup-rS/ 200 Zellenkat by SCARA 73/K&N 57S Airbox incl. Modified Genuine Airbox/HG-Intake/HG-HFR LLK/
G-Tech Shortshifter/Bonalume Blowoff variabel/EsseEsse BOSCH EV14 Injectoren/Brembo Gelocht vorne/Bilstein B12 Pro-Kit/Schwarze LED-RL/Schwarze Seitenblinker....... RENNT;)

Mein Grande Punto Abarth: GPA,Leder,Klimaautomatik,Weiß mit rotem Kit-Estetico, tiefschwarze LED Rückleuchten.



Flause

Abarth-Fahrer

  • Keine Bewertung

Beiträge: 148

Dabei seit: 31. Januar 2014

Wohnort: Plettenberg

Aktivitätspunkte: 780

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

231

Donnerstag, 1. Mai 2014, 16:36


der nächste MAHA-Prüfstand bei uns steht bei Rothe Motorsport und die wollen pro lauf über 100€ haben, die haben doch nen massiven knall die typen. X(
:pinch: Bau Dir doch einfach einen Prüfstand in die Garage. Hat mehrere Vorteile - zum einen kannst Du drauf, wann immer Du möchtest und zum anderen kannst Du anderen dann die Prüfung berechnen.
Besten Gruß aus dem Sauerland
Flause

Mein Auto: Abarth 500 Custom, G-Tech EVO 180+ (G-Tech LLK EVO-R, G-Tech GT 278-S 90), G-Tech 70mm-Kat, G-Tech Bremsscheiben Typ SS, G-Tech Fahrwerksfedern/v+h je 2x15mm-Distanzscheiben


Apollo

Moderator

  • »Apollo« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 3 682

Dabei seit: 19. Juli 2012

Wohnort: Limburg

Aktivitätspunkte: 18665

- L M
-
W I * *

Danksagungen: 661

  • Nachricht senden

232

Samstag, 3. Mai 2014, 07:33

Zitat entfernt.

Bitte auf die Zitatfunktion achten. Der Thread wird sonst zu unübersichtlich...

Eine gute Möglichkeit jemanden Anzusprechen ist auch: z.B. @Apollo


Gruß Apollo

Mein Abarth Punto Evo: Esseesse, Stahlflexleitungen in ROT, G-Tech Cup GT, HJS 200 Zellen Kat, HG Air Intake, H&R 40 mm Spurplatten, Rote Silicone Racing Hoses, 18 Zoll Abarth Felgen, Prosport Gauges, Brembo High Performance Bremsscheiben mit HP2000 Belägen, Bilstein B14, Novitec Schaltwegverkürzung


Punto G²

Abarth-Profi

  • »Punto G²« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 585

Dabei seit: 4. Februar 2010

Wohnort: Unnerfranke

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 3045

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

233

Samstag, 31. Mai 2014, 23:03

Hi Leute,

mich würde mal interessieren was ihr für einen Ladedruck mit der Mazza ME-S2 habt (mit orig. Wastegate).

Also mich wundert es ein weinig bei meinem GPA.

hab folgendes per OBD gemessen

Max LD 1.3 Bar - 1.1 Bar bei 4.500 U/min - 0,9Bar bei 5.500


Das sind ziemlich alles identische Ladedrücke wie mit der Seriensoftware.

Das SUV ist auch ein verstärktes von Bonalume drin im geschlossenen System.

Könnte das evtl. vom größeren LLG von HG-Motorsport sein, dass dazwischen etwas LD flöten gehen kann?

Wäre mal interessant zu wissen.

achso 0-100 schaff ich nicht unter 7.8sec (auch mit OBD gemessen) und das mit meinem Setup und Launchcontorl...... Zündkerzen und Öl sind keine 3.000km alt, Sprit kommt nur V-Power oder Ultimate 102 rein.

Topspeed max. 214 GPS.

irgendwie hab ich das Gefühl da stimmt was nicht.
GPA: MAZZA Engineering STUFE 2/G-Tech Cup-rS/ 200 Zellenkat by SCARA 73/K&N 57S Airbox incl. Modified Genuine Airbox/HG-Intake/HG-HFR LLK/
G-Tech Shortshifter/Bonalume Blowoff variabel/EsseEsse BOSCH EV14 Injectoren/Brembo Gelocht vorne/Bilstein B12 Pro-Kit/Schwarze LED-RL/Schwarze Seitenblinker....... RENNT;)

Mein Grande Punto Abarth: GPA,Leder,Klimaautomatik,Weiß mit rotem Kit-Estetico, tiefschwarze LED Rückleuchten.


elefantinoblu

Abarth-Schrauber

  • »elefantinoblu« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 383

Dabei seit: 31. Januar 2013

Wohnort: Mannheim

Aktivitätspunkte: 1950

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

234

Sonntag, 1. Juni 2014, 03:21

Müsste mich täuschen aber glaub bei Serien Leistung hast max 1.1 Bar oder so! LLK fahr ich auch und hatte letztens auch 1.3 gemessen! Hast von unten raus beschleunigt oder aber ab 3 Gang oder so!?

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum

Punto G²

Abarth-Profi

  • »Punto G²« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 585

Dabei seit: 4. Februar 2010

Wohnort: Unnerfranke

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 3045

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

235

Sonntag, 1. Juni 2014, 16:38

Hab in allen erdenklichen lagen gemessen.

1. gang 2. gang 3. gang etc.
Launchcontorl usw. kann ja mit Dashcommand alles mitloggen und mir später dann in ruhe ansehen, dabei kam raus Max Boost 1.3 Bar
GPA: MAZZA Engineering STUFE 2/G-Tech Cup-rS/ 200 Zellenkat by SCARA 73/K&N 57S Airbox incl. Modified Genuine Airbox/HG-Intake/HG-HFR LLK/
G-Tech Shortshifter/Bonalume Blowoff variabel/EsseEsse BOSCH EV14 Injectoren/Brembo Gelocht vorne/Bilstein B12 Pro-Kit/Schwarze LED-RL/Schwarze Seitenblinker....... RENNT;)

Mein Grande Punto Abarth: GPA,Leder,Klimaautomatik,Weiß mit rotem Kit-Estetico, tiefschwarze LED Rückleuchten.


MiTo_TBi

Abarth-Meister

  • »MiTo_TBi« ist männlich
  • 1 Bewertungen

Beiträge: 1 111

Dabei seit: 29. Mai 2009

Wohnort: Detmold

Aktivitätspunkte: 5760

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

236

Sonntag, 1. Juni 2014, 18:00

Der maximale Ladedruck wird bei etwa 2.000-2.500 erreicht (etwa 1,4bar). Danach bleibt er bei mir (allerdings forge WG) ganz lange bei 1,2 um kurz vorm Begrenzer auf etwa 1,0 - 0,9 abzusinken.

gesendet von meinem XperiaZ mit Tapatalk

Ein Zwerg, der sich hohe Schuhe kauft, bleibt immer noch ein Zwerg!
(Bernd Stromberg)

Mein Auto: Alfa MiTo Turbo tuned by Mazza-Engineering ME-S2, Ansaugung modifiziert, K&N Tauschfilter, Magnaflow 200-Zeller, G-Tech AGA, Forge Wastegate gelbe Feder, Wavetrac Sperre, etc.pp.


PuntoEvoAbarth

Abarth-Schrauber

  • »PuntoEvoAbarth« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 371

Dabei seit: 17. Mai 2013

Aktivitätspunkte: 1870

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

237

Sonntag, 1. Juni 2014, 19:47

Bei mir war das höchste ladruck laut torque Software 1,6 Bar mit RS-S Kit von g tech

Mein Abarth Punto Evo: : Farbe Grigio Campovollo mit Krieg Bemalung :) G-TECH RS-S 223ps , Bilsteiner B14 Fahrwerk ,18 Zoll Essesse Felgen ,Essesse Bremsscheiben , HG Ansaugrohr +Airbox Distanzen VA 20mm scc HA 30mm H&R 200 Zellen kat von G-Tech :)


Dr.Abarthich

Abarth-Schrauber

  • »Dr.Abarthich« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 273

Dabei seit: 19. März 2011

Wohnort: Schweiz

Aktivitätspunkte: 1645

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

238

Freitag, 6. Juni 2014, 23:55

hallo,

zur Abwechslung mal wieder ein Erfahrungsbericht zu ME. Ich bin hier in dieses Forum 2010 hineingeschlittert, ganz freudig mit meinem neuen GPA und ganz unbedarft mit nur mässigen Detailkenntissen der Materie ausser vielleicht zu meinem Uno Turbo von 1987 (yeah, GTI Killer :party: ). Wie es dann so kommt, liest man was, probiert was aus, und dann das nächste und dann wieder ..... und das hat mich die letzten 3 Jahre auf Trab gehalten.

Zum Luca bin ich jetzt am Schluss (also eigentlich ist ja nie Schluss, scheint mir ...) gekommen. Einerseits leider, weil mir ein Besuch gleich bei ihm viel Nerven und Geld gespart hätte, andererseits auch ganz gut, denn so habe ich ein paar andere Tuner und Zubehöranbieter kennengelernt, was es mir erlaubt Vergleiche anzustellen und mir ausserdem einiges an Lernerfahrung eingebracht hat (unglücklicherweise mittels des bekannten "Lehrgeldes"). Und ausserdem konnte der Luca dann in der Zwischenzeit auch noch etwas üben... :-).

Der Luca Mazza ist mit Abstand derjenige, bei dem ich mich am wohlsten, weil irgendwie am sichersten, gefühlt habe.

Zum einen kam ich mir nicht vor wie ein zweibeiniger, sich öffnender Geldbeutel, sondern eher als jemand, der mit einem technischen Problem oder einem Wunsch vorbeikommt, welches dann gelöst bzw. umgesetzt wird. Wenn es nicht gleich funktioniert, dann wird eben nachgebessert, bis es klappt. Luca interessiert sich auch für die Dinge, für die er noch keine Standardlösung parat hat. Ein grosser Unterschied zu manch anderem, der einknickt, pöbelt oder irgendeinen Blödsinn erzählt, wenn es zu einem unvorhergesehenen Problem kommt und man auf einmal nicht den üblichen Gewinn pro Zeiteinheit einfahren kann.

Damit sind wir ja schon bei der technischen Umsetzung, die bisher tip top und ohne irgendwelche Geheimniskrämereien verlief. Luca hat mir ein paar Dinge geregelt, die ich woanders nicht bekommen habe: das Bremsgeblinke weg, ein brauchbares Pedalkennfeld für den SS-Sportmodus, eine Anpassung der Gangerkennung an das längere Differential , einen Kennfeldersatz für die Box mit identischer Leistungscharakteristik (irgendwo bei 215 PS und 340 NM, übrigens für die Zweifler unabhängig mit minimalen Unterschieden auf MAHA und dem Stockach Dyno Prüfstand gemessen) und viel zusätzliche Info. Und wie bereits gesagt, ich fahre mit dem Gefühl vom Hof, wenn irgendetwas nicht stimmt, dann kann ich wiederkommen und es wird mir geholfen, ohne mich nochmal dafür auszunehmen. Das heisst nicht, dass Luca Schleuderpreise verlangt, aber wenn man, wie in meinem Fall, die Stunden dagegenrechnet, dann ist das schon ein korrektes Angebot.

Das sind natürlich alles softwaremässige Modifikationen. Erfahrungen mit Hardwareumbau bei Luca habe ich keine, aber das könnt ihr ja vielleicht aus anderen Berichten entnehmen.

VG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dr.Abarthich« (7. Juni 2014, 11:34)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

LucaGT (07.06.2014), Sibi (19.06.2014)

steffxg

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 3

Dabei seit: 3. November 2011

Aktivitätspunkte: 15

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

239

Donnerstag, 24. Juli 2014, 11:23

Hallo zusammen,

da mir dieses Thema "Erfahrungsberich Mazza Engineering" bei meiner Entscheidung sehr weitergeholfen hat, finde ich es Fair auch Luca gegenüber hier meine Erfahrungen kundzutun.

Ich kann das was meine Vorgänger beschrieben haben 1 zu 1 wiedergeben. Luca ist der bisher kompetenteste Kollege der mir begegnet ist! Bei Problemen bemüht er sich Lösungen zu finden, er gibt nicht auf, hängt sich in die Materie rein, solang bis er und natürlich auch der Kunde zufrieden ist. Was mir persönlich wichtig war und ich auch bei Ihm Top finde ist, dass er nicht zuviel will, die Genzwerte sowie die Belastung der Mechanik bedenkt, bzw. in Absprach mit dem Kunden abstimmt. Er kennt die Abarth´s!! Neben der Softwareoptimierung habe ich mir einen 200 Zellen Sportkat sowie die BullX-Abgasanlage von HG Motorsport gegönnt. Nebenbei auch ein Lob an die Jungs, klar ist das nichts für die Serie aber wer eine Soundauffällige AGA mit geiler Optik sucht ist hier bestens bedient! BääämBäääm

Alles in allem bin ich sehr zufrieden und kann Mazza Engineering vor allem die soziale Kompetenz von Luca nur Empfehlen. :beifall:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

LucaGT (24.07.2014)

LucaGT

Abarth-Profi

  • »LucaGT« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 853

Dabei seit: 13. Oktober 2008

Wohnort: Konstanz

Aktivitätspunkte: 4345

Danksagungen: 452

  • Nachricht senden

240

Donnerstag, 24. Juli 2014, 11:46

Danke Steffen, das Lob ist mir wirklich sehr viel Wert!
War auch mal schön sich mit nem Profi aus der Materie ein bisschen auszutauschen zu dürfen :top:


Anfragen bitte nur per E-Mail auf info@mazza-engineering.de
oder aber über das Support-Forum

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

steffxg (24.07.2014)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link