LucaGT

Abarth-Profi

  • »LucaGT« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 853

Dabei seit: 13. Oktober 2008

Wohnort: Konstanz

Aktivitätspunkte: 4345

Danksagungen: 451

  • Nachricht senden

121

Dienstag, 3. Dezember 2013, 07:51

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Mahlzeit :D

Da die Frage wohl des Öfteren auftaucht hier mal mein Statement dazu.

Ich unterhalte mit Pogea Racing keinerlei Geschäftsbeziehung.
Es gab lediglich einmalig ein Austausch / Brainstorming bei den Multiair und das war's.

Wer was von Pogea Racing will kann dort einen Termin machen und erhält Pogea Racing Entwicklung / Software.
Wer was von mir will kann bei mir einen Termin machen und erhält Mazza Engineering Entwicklung / Software.

Nochmal, es gibt in keinster Form eine geschäftliche Zusammenarbeit. Wer ein Mapping von mir möchte bekommt das auch bei mir, und zwar nur bei mir und bei keinem anderen.

Liebe Grüsse
Luca


Anfragen bitte nur per E-Mail auf info@mazza-engineering.de
oder aber über das Support-Forum

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LucaGT« (3. Dezember 2013, 08:11)


Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

druckdose (03.12.2013), LeCercle (03.12.2013), Gecke (03.12.2013), tunwirs (03.12.2013), lino (03.12.2013), GT_driver (03.12.2013), Whitegp (03.12.2013)

Gecke

Abarth-Fan

  • »Gecke« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 65

Dabei seit: 6. November 2012

Aktivitätspunkte: 355

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

122

Dienstag, 3. Dezember 2013, 12:31

...dank dir für die Info. :top:

Dann ruff uf die Fähre..... :)

Mein Abarth Grande Punto:


LucaGT

Abarth-Profi

  • »LucaGT« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 853

Dabei seit: 13. Oktober 2008

Wohnort: Konstanz

Aktivitätspunkte: 4345

Danksagungen: 451

  • Nachricht senden

123

Dienstag, 3. Dezember 2013, 12:42

Kein Thema :top:

Sagst deinem Namensvetter nen Gruss und kommt mal auf einen Kaffe vorbei, dann könnt ihr auch den Prüfstand anschauen und wir können mal wieder quatschen ;)


Anfragen bitte nur per E-Mail auf info@mazza-engineering.de
oder aber über das Support-Forum

Gecke

Abarth-Fan

  • »Gecke« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 65

Dabei seit: 6. November 2012

Aktivitätspunkte: 355

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

124

Dienstag, 3. Dezember 2013, 12:47

....machen wir, hab von deinem Prüfstand schon gehört, klasse! :top:

Ich programmiere gerade ein paar Integrale, kannst du auch Allradler prüfen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gecke« (3. Dezember 2013, 12:54)

Mein Abarth Grande Punto:


LucaGT

Abarth-Profi

  • »LucaGT« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 853

Dabei seit: 13. Oktober 2008

Wohnort: Konstanz

Aktivitätspunkte: 4345

Danksagungen: 451

  • Nachricht senden

125

Dienstag, 3. Dezember 2013, 12:56

Allrad kann ich bei meinen Kollegen vom Dynoteam in Stockach.
Ich schreib diesbezüglich eine PN :top:


Anfragen bitte nur per E-Mail auf info@mazza-engineering.de
oder aber über das Support-Forum

MiTo_TBi

Abarth-Meister

  • »MiTo_TBi« ist männlich
  • 1 Bewertungen

Beiträge: 1 111

Dabei seit: 29. Mai 2009

Wohnort: Detmold

Aktivitätspunkte: 5760

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

126

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 23:21

ich hab bei der Messung im Begrenzer immer zwischen 78% DC und 80% DC der Ventile.
AFR bei 11.8
Hallo zusammen,

ich muss hier nochmal nachhaken. Fahre seit Kurzem wieder mit originalen Düsen und Benzindruck, nicht zuletzt aufgrund dieser Aussage.
Wie hast Du das berechnet?

Denn ich habe andere Zahlen berechnet. Ich erkläre mal kurz anhand der Drehzahl 6.000 Umdr.

6.000 Umdr. pro Min. heißt 100 Umdr. pro Sek.
Das heißt anders herum, dass eine Umdrehung 0,01 Sek. dauert.
Da es ein Viertakter ist, wird nur jede zweite Umdrehung eingespritzt.
Daher ist die Zeitdauer von Antaktung zu Antaktung des Ventils 0,02 Sek. = 20ms
Möchte man einen maximalen Duty-Cycle von 80%, sollte die Antaktung nicht länger dauern als 16ms.

Nun habe ich mit Torque und Fiat Adv. die Injector Pulse Width ausgelesen. Bei 6.000 Umdr. ist der Wert 18,88ms, also 94% Duty-Cycle!!

Ich hänge hier mal meine Tabelle an. So habe ich im Begrenzer einen Duty-Cycle von 100%!!
Wo ist mein Fehler?
Ist der Wert, den ich auslese, falsch?


Ein Zwerg, der sich hohe Schuhe kauft, bleibt immer noch ein Zwerg!
(Bernd Stromberg)

Mein Auto: Alfa MiTo Turbo tuned by Mazza-Engineering ME-S2, Ansaugung modifiziert, K&N Tauschfilter, Magnaflow 200-Zeller, G-Tech AGA, Forge Wastegate gelbe Feder, Wavetrac Sperre, etc.pp.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Domuno (04.12.2013)

Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 523

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Pernegg an der Mur

Aktivitätspunkte: 22765

Danksagungen: 355

  • Nachricht senden

127

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 23:32

Hy das wäre schon recht hoch =(

Glg. Domi
In doubt flat out =) Colin McRae

Mein Abarth Grande Punto: G Tech RSS Evo R, 200zellen Kat, Schmiedekolben und viele Feinheiten, TurboGroove mit YellowStuff und FischerStahlflex. von Abarth Damisch Graz mit freundlicher Unterstützung von G Tech Stetten


LucaGT

Abarth-Profi

  • »LucaGT« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 853

Dabei seit: 13. Oktober 2008

Wohnort: Konstanz

Aktivitätspunkte: 4345

Danksagungen: 451

  • Nachricht senden

128

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 23:53

Ich hab die Messungen mit MultiEcuScan gemacht.
Ich schau mal morgen in der Werkstatt, ob ich das Excel-Sheet noch habe.

Prinzipiell ist aber irgendwas faul.
Wie viel Zeit liegt zwischen der Messung und dem Ausbau der grossen Düsen?
Was sagen deine LTFT und STFT?


Anfragen bitte nur per E-Mail auf info@mazza-engineering.de
oder aber über das Support-Forum

MiTo_TBi

Abarth-Meister

  • »MiTo_TBi« ist männlich
  • 1 Bewertungen

Beiträge: 1 111

Dabei seit: 29. Mai 2009

Wohnort: Detmold

Aktivitätspunkte: 5760

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

129

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 16:14

Das ist schon einige Wochen her. Auto ist seit dem mehr als eingefahren.
Heute die gleiche Messung mit MultiEcuScan gemacht - mit leider gleichem Ergebnis.
Hier nochmal ein Diagramm mit den Duty-Cycles aus MES:





Bzw. hier die Angaben in ms:





Und noch eine interessante Entdeckung. Ich habe in gleicher Session den Soll- und Ist-Ladedruck mitgeloggt.
Ab 5.000 Umdr. liegt der Ist-Ladedruck kontinuierlich unter dem Soll-Ladedruck. Zusammenhang?
Auch in den unteren Drehzahlen ist der IST-Ladedruck drunter, aber das liegt wohl an dem Forge-Wastegate.





Der LTFT ist bei +0,78, der STFT schwankt zwischen -5 und +5%. Also vollkommen normal.
Mache mir doch irgendwie Sorgen!

Ein Zwerg, der sich hohe Schuhe kauft, bleibt immer noch ein Zwerg!
(Bernd Stromberg)

Mein Auto: Alfa MiTo Turbo tuned by Mazza-Engineering ME-S2, Ansaugung modifiziert, K&N Tauschfilter, Magnaflow 200-Zeller, G-Tech AGA, Forge Wastegate gelbe Feder, Wavetrac Sperre, etc.pp.


Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 523

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Pernegg an der Mur

Aktivitätspunkte: 22765

Danksagungen: 355

  • Nachricht senden

130

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 16:50

Falls ich mit meinem Barthi mal wieder fahren muss ich mal schaun was AlfaOBD für Android so hergibt.

Glg. Domi
In doubt flat out =) Colin McRae

Mein Abarth Grande Punto: G Tech RSS Evo R, 200zellen Kat, Schmiedekolben und viele Feinheiten, TurboGroove mit YellowStuff und FischerStahlflex. von Abarth Damisch Graz mit freundlicher Unterstützung von G Tech Stetten



dave.abarth

Abarth-Schrauber

  • »dave.abarth« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 373

Dabei seit: 27. Juni 2013

Wohnort: Innsbruck

Aktivitätspunkte: 1885

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

131

Freitag, 6. Dezember 2013, 13:20

Super sache die Lunch Control, schade das es für den APE noch nicht soweit ist :D
Meiner wurde am Wochenende gemessen, habe die 163 ps version, raus kamen ( alles origianl )
180 PS und 290 NM :D


17 PS mehrleistung auf der original Software?
Kann ich mich nicht vorstellen, wie wurde das gemessen??

Wär mal interessant was meiner so an original Leistung hat, für die 155PS geht dieses Teil richtig hab :thumbsup:
Kollege mit einem gechippten T-Jet (ca. 150PS) hat nicht den Hauch einer Chance :pfeifen:

Lg dave

Edit: Sorry für Off-Topic

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dave.abarth« (6. Dezember 2013, 13:29)

Mein Auto: Grande Punto Abarth


nightoftune

Abarth-Fahrer

  • Keine Bewertung

Beiträge: 168

Dabei seit: 23. Juli 2013

Aktivitätspunkte: 870

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

132

Freitag, 6. Dezember 2013, 13:53

Hat nicht einer mal gemeint das sein APE ausversehen mit SuperSport Software "überflashed" wurde? :D
Bei diesem Software geballer von Abarth find ich das jenachdem gar nicht so unrealistisch

Mein Abarth Punto Evo:


Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 523

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Pernegg an der Mur

Aktivitätspunkte: 22765

Danksagungen: 355

  • Nachricht senden

133

Freitag, 6. Dezember 2013, 15:11

Ein GPA mit kompletter ansaugung und kompletter auspuffamlage hat im schnitt
170-175ps

Glg. Domi
In doubt flat out =) Colin McRae

Mein Abarth Grande Punto: G Tech RSS Evo R, 200zellen Kat, Schmiedekolben und viele Feinheiten, TurboGroove mit YellowStuff und FischerStahlflex. von Abarth Damisch Graz mit freundlicher Unterstützung von G Tech Stetten


Steppi

Abarth-Legende

  • Keine Bewertung

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 445

  • Nachricht senden

134

Freitag, 6. Dezember 2013, 15:26

Denkmal beim 163PS APE ist diese 17PS Streuung keine Seltenheit.
Warum auch? Rein hardwaretechnisch ist der APE 163PS und der APE 180PS doch identisch?
Eventeull liegts ja nicht mal an der Software selbst?

Wir hatten ja auch schon die Diskussionen über die selbstlernenden Funktionen, vlt. entsteht allein dadruch die Streuung auf bis zu 180PS.

Mein Abarth Grande Punto:


TheDopeofLife

Abarth-Profi

  • »TheDopeofLife« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 860

Dabei seit: 23. Juli 2012

Wohnort: Eupen

Aktuelle Marktplatzeinträge: 2

Aktivitätspunkte: 4345

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

135

Freitag, 6. Dezember 2013, 19:26

Der 163 PS APE hat sogar auf dem Steuergerät schon 170 PS stehen. Denke mal die restlichen 10 PS sind einfach Leistungsueberschuss.

Mein Auto: Abarth Punto Evo & Abarth 500


davide

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 681

Dabei seit: 12. April 2011

Aktivitätspunkte: 3925

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

136

Freitag, 6. Dezember 2013, 21:34

Genau steuergeràt ist mit 170 ps angeschriben, aber diese ape streuen immer nach oben
Nichtmal der ss hat glaub ich 290nm die bei mir gemessen wurden ;)

LucaGT

Abarth-Profi

  • »LucaGT« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 853

Dabei seit: 13. Oktober 2008

Wohnort: Konstanz

Aktivitätspunkte: 4345

Danksagungen: 451

  • Nachricht senden

137

Samstag, 7. Dezember 2013, 23:57

Also,

hab mein altes Excel-Sheet gefunden.
Anbei die Daten von der Messung.

Lass uns ansonsten doch nächste Woche mal telefonieren.
So können wir das schneller bequatschen, da ich zur Zeit kaum Zeit finde im Forum zu antworten :(
»LucaGT« hat folgendes Bild angehängt:
  • Duty-Cycle.jpg


Anfragen bitte nur per E-Mail auf info@mazza-engineering.de
oder aber über das Support-Forum

Dr.Abarthich

Abarth-Schrauber

  • »Dr.Abarthich« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 273

Dabei seit: 19. März 2011

Wohnort: Schweiz

Aktivitätspunkte: 1645

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

138

Sonntag, 8. Dezember 2013, 23:07

hm, eine banale Frage (die wahrscheinlich mein Unwissen entlarvt :D ) : in den 20 msec bei 6000 rpm sind doch nur 5 msec für den Ansaugtakt zur Verfügung und das Einlassventil ist doch dann zu.
Was nützen also Einspritzzeiten deutlich über 5 msec, wenn gar kein Gemisch mehr in den Zylinder geht ? Bzw. warum sind die Einspritzzeitzen über den ganzen Drehzahl bereich so wenig unterschiedlich ?
Kann mir das einer erklären? Danke im voraus .

MiTo_TBi

Abarth-Meister

  • »MiTo_TBi« ist männlich
  • 1 Bewertungen

Beiträge: 1 111

Dabei seit: 29. Mai 2009

Wohnort: Detmold

Aktivitätspunkte: 5760

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

139

Montag, 9. Dezember 2013, 10:32

So wie ich das verstanden habe, bildet sich das Gemisch schon VOR dem Ventil (Saugrohreinspritzung).

Eine Umdrehung bei 6.000 Umdr. sind 10ms. Da nur jede zweite Umdrehung eingelassen wird, bleiben 20msec, um das Gemisch anzureichern.


Was die Sache mit dem Duty-Cycle angeht: ich werde nun vorerst den Benzindruck wieder etwas erhöhen.
Auf der einen Seite denke ich mir, dass irgendwas faul ist an meiner Messung. Auf der anderen Seite habe ich ein wenig Schiss und soviel kann man bei der Messung auch nicht falsch machen.
Der Lambda-Wert liegt bei Volllast konstant zwischen 0,87 und 0,89 Volt. Also nicht zu mager.

Die Sache mit dem fallenden Ladedruck habe ich (glaube ich) beseitigt. Die Stange des Forge-Ventils lief total ruppig und stockte. Also auseinandergebaut und etwas gefettet. Jetzt ist der Ladedruckverlauf konstanter und nicht mehr so ruckartig.

Ein Zwerg, der sich hohe Schuhe kauft, bleibt immer noch ein Zwerg!
(Bernd Stromberg)

Mein Auto: Alfa MiTo Turbo tuned by Mazza-Engineering ME-S2, Ansaugung modifiziert, K&N Tauschfilter, Magnaflow 200-Zeller, G-Tech AGA, Forge Wastegate gelbe Feder, Wavetrac Sperre, etc.pp.


Abuero

Abarth-Fahrer

  • »Abuero« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 178

Dabei seit: 30. November 2012

Wohnort: Zürich

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 930

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

140

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 08:17

Ein GPA mit kompletter ansaugung und kompletter auspuffamlage hat im schnitt
170-175ps

Glg. Domi


Ich hatte nur mir BMC-Luftfilter 175 PS und ca. 280 Nm (mit Mazza-Software die gedrosselt war).
Gruss Abuero

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link