WM_Abarthig

Abarth-Professor

  • »WM_Abarthig« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 163

Dabei seit: 26. Oktober 2012

Wohnort: Penzberg

Aktivitätspunkte: 10855

* *
-
* * 5 9 5

Danksagungen: 505

  • Nachricht senden

301

Dienstag, 11. Oktober 2016, 12:49

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Schaut top aus :thumbup:

Mein Abarth 595C: turismo in record monza, leder cuico, gelbe Bremssättel, G-Tech LeMans Sport, NeuF Sportshifter, Distanzscheiben H+R 15mm VA + HA, Bilstein B14-Gewindefahrwerk und weitere "Kleinigkeiten"


Trace

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 29

Dabei seit: 26. September 2016

Aktivitätspunkte: 145

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

302

Dienstag, 11. Oktober 2016, 12:58

Gefällt und sogar mit roten Sitzen ;)

Mein Auto:


Mike

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 9

Dabei seit: 22. März 2010

Wohnort: AUT

Aktivitätspunkte: 45

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

303

Dienstag, 11. Oktober 2016, 14:15

Ja ich finde die Farbkombi. auch sehr gelungen. Falls es eine spezifische Frage noch gibt, kann ich gerne nachsehen.
lg

Trace

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 29

Dabei seit: 26. September 2016

Aktivitätspunkte: 145

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

304

Dienstag, 11. Oktober 2016, 19:32

v30/h40mm Spurverbreiterung pro Achse werten den Spider optisch nochmal deutlich auf.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Trace« (11. Oktober 2016, 19:42)

Mein Auto:


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mike (12.10.2016)

Apollo

Moderator

  • »Apollo« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 3 682

Dabei seit: 19. Juli 2012

Wohnort: Limburg

Aktivitätspunkte: 18665

- L M
-
W I * *

Danksagungen: 661

  • Nachricht senden

305

Dienstag, 11. Oktober 2016, 20:15

Ich konnte ihn heute in echt erleben und meine eigene Meinung bilden.

Mein Fall ist er nicht. Der Kofferraum ist sehr klein und das gesamte Auto wirkt auf mich wie ein größerer Smart (wobei der Smart mehr Stauraum hat)...
Der Innenraum ist sehr schön verarbeitet und die vier Endrohre ein Highlight, trotzdem wirkt er nicht wie ein 40.000€ Auto und ich denke, dass Abarth den Punto lieber hätte lassen sollen.

Den Preis wäre er mir nicht wert. Auf keinen Fall.

Gruß Apollo

Mein Abarth Punto Evo: Esseesse, Stahlflexleitungen in ROT, G-Tech Cup GT, HJS 200 Zellen Kat, HG Air Intake, H&R 40 mm Spurplatten, Rote Silicone Racing Hoses, 18 Zoll Abarth Felgen, Prosport Gauges, Brembo High Performance Bremsscheiben mit HP2000 Belägen, Bilstein B14, Novitec Schaltwegverkürzung


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sachertorte3D (12.10.2016)

Trace

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 29

Dabei seit: 26. September 2016

Aktivitätspunkte: 145

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

306

Dienstag, 11. Oktober 2016, 21:07

Vorallem wenn du einen normale Lusso daneben stellst für >10k weniger.
Abgasanlage + Software + KoniGelb und du fährst für um die 30k sogar noch in einer höheren Liga mit nicht weniger Fahrspaß.
Der Aufpreis des Abarth ist viiiiiel zu heftig.

Einen 2Sitzigem Roadster vergleicht man aber auch nicht mit einem Kompaktwagen.
Fahre ihn doch einfach mal ;)

Mein Auto:


Ripasso

Abarth-Fahrer

  • Keine Bewertung

Beiträge: 153

Dabei seit: 25. September 2014

Aktivitätspunkte: 780

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

307

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 11:35

Was kostet das Ding denn in den USA? Weiß das zufällig jemand?
Ripasso :anhimmel:

WM_Abarthig

Abarth-Professor

  • »WM_Abarthig« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 163

Dabei seit: 26. Oktober 2012

Wohnort: Penzberg

Aktivitätspunkte: 10855

* *
-
* * 5 9 5

Danksagungen: 505

  • Nachricht senden

308

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 11:54

Ab 28.195 $

Mein Abarth 595C: turismo in record monza, leder cuico, gelbe Bremssättel, G-Tech LeMans Sport, NeuF Sportshifter, Distanzscheiben H+R 15mm VA + HA, Bilstein B14-Gewindefahrwerk und weitere "Kleinigkeiten"


redtshirt

Abarth-Fan

  • »redtshirt« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 81

Dabei seit: 24. August 2016

Aktivitätspunkte: 420

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

309

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 11:55

kommt auf die Steuer an
aber bei ca 28.000$ geht es Liste los und bei voll Hütte bist du bei 35.000$
Ich kenne nur die Rabatte vom 500er abarth dort (500er 160 PS alle extras für 25.000$ zum mitnehmen). Aber wir in Europa werden wieder verarscht. In 6-8 Monaten bekommst du den dort mit volle Hütte direkt zum mitnehmen für 29.999$.

Mein Abarth 595: Abarth 595 Comp.; ALFA ROMEO Giulietta Veloce LPG; Subaru Impreza LPG


Ripasso

Abarth-Fahrer

  • Keine Bewertung

Beiträge: 153

Dabei seit: 25. September 2014

Aktivitätspunkte: 780

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

310

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 12:04

@redshirt:
Wieviel Rabatt in % zum dortigen Listenpreis ist das denn, redshirt? Also beim 595, mein ich jetzt - von dem hast Du ja gesprochen. Hast Du da irgendwie noch mehr Infos, Preisliste, Katalog, o.ä.?

Ich würde den dort kaufen, sechs Monate damit rumfahren, ab-/unterstellen, und irgendwann hierher überführen. Weißt Du was über die Lieferzeiten dort, oder gibbet den 595 dort an jeder Ecke vollausgestattet?

Danke und sorry für das kurze OT. :unschuldig:

edit:
Wie ich hier in Post #31 gerade gelesen habe gibt es "unseren" 595 Serie 4 dort noch gar nicht - und keiner weiß ob oder wann er kommt. Na toll ... ! :thumbdown:
Ripasso :anhimmel:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ripasso« (12. Oktober 2016, 12:21)



rennrado

Abarth-Fan

  • »rennrado« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 81

Dabei seit: 20. Mai 2015

Wohnort: südlich von Wien

Aktivitätspunkte: 415

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

311

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 13:36

short OFFTOPIC @redtshirt: Du denkst, in Europa werden wir wg. der KFZ Steuern verschaukelt?
Dann komm bitte mal nach Österreich(auch noch in EUR und in der EU :P ), Verarschung zum Quadrat und das hoch vier! - das heisst soviel wie: die Politik will uns einreden wegen der Abgase, CO2 etc. mehr Geld rauszdrücken, damit weniger CO2 ausgestoßen werden soll- ja wir zahlen, damit andere Länder bis zum Sankt Nimmerleinstag fleißig weiter diverse giftige Abgase in die Luft schleudern--jaja, die Umwelt kann man ja freikaufen, siehe auch meine Lieblinge "Emissionshandel"...
Falls ich also meinen A124 dank FCA Austria noch in diesem Jahrhundert bekommen sollte,brauche ich kein schlechtes Gewissen zu haben entgegen div. SUV´s mit aerodynamischem Schuhschachtelcharakter :|

betr. A124 USA: also, soweit ich informiert bin, sind die US Versionen leistungsmässig nicht auf dem EUR Level(verm. softwaretechn. wg. Abgasbestimmungen oder ähnlichem).
ich bin mir auch nicht sicher, ob das Fahrwerk und die Bremsen das Selbe sind.
Was uns die Amerikaner und Japaner aber schon wieder voraus haben, sind die Sitze, die es dort auch mit Alcantara gibt, was meines Erachtens bei uns in der nicht vorhandenen Auswahl ein klarer Nachteil ist.

Und ehrlich gesagt, wenn ich mir aus USA ein Auto importieren würde, dann schon ein Fzg. mit fettem V8 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rennrado« (12. Oktober 2016, 13:52)

Mein Abarth 124 spider: Farbe: Midlifecrisis Turini weiss/ schwarz matt...mit einem Hauch von rot- full options...


redtshirt

Abarth-Fan

  • »redtshirt« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 81

Dabei seit: 24. August 2016

Aktivitätspunkte: 420

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

312

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 14:09

@redshirt:
Wieviel Rabatt in % zum dortigen Listenpreis ist das denn, redshirt? Also beim 595, mein ich jetzt - von dem hast Du ja gesprochen. Hast Du da irgendwie noch mehr Infos, Preisliste, Katalog, o.ä.?

Ich würde den dort kaufen, sechs Monate damit rumfahren, ab-/unterstellen, und irgendwann hierher überführen. Weißt Du was über die Lieferzeiten dort, oder gibbet den 595 dort an jeder Ecke vollausgestattet?

Danke und sorry für das kurze OT. :unschuldig:

edit:
Wie ich hier in Post #31 gerade gelesen habe gibt es "unseren" 595 Serie 4 dort noch gar nicht - und keiner weiß ob oder wann er kommt. Na toll ... ! :thumbdown:
als in dieses Jahr in Pennsylvania war gab es dort nur den 500er Abarth in einer Version mit 160PS. In USA bestellt man nicht unbedingt ein auto sondern nimmt es gleich mit. Deshalb stehen da oft viele Autos mit voller Hütte rum. Wenn du im first state Delaware kaufst, dann ist es sogar steuerfrei und die Rabatte noch größer. Da die "Listenpreise" in den meisten Staaten trotz unterschiedl. Steuern gleich sind. Wenn man das große Kreuz macht, dann entspricht das auch der Vollausstattung bei uns. Oft ist es sogar mehr (Sitzheizung, Tempomat, etc). Die große 4 Kolbenbremse ist in den USA aufpreispflichtig. Wann der 595 dort eingeführt wird kann ich dir nicht sagen. Aber der 124 Abarth wurde gleichzeitig mit dem Fiat 124 eingeführt, hat dort aber nur 165PS und beim großen Kreuz die gleiche Vollausstattung wie hier. Wenn man in den USA dann 26.000€ zahlt und hier 40.000€ kann man schon ;( (Wobei für 26.000€ bekommst du dort ein fettes Pony)). Falls du dort ein Fahrzeug kaufen willst, dann musst du wwegen den Steuern bei der Rückführung achten. Wie es aktuell ist weiss ich nicht. Ich kenne nur den Stand von 2010. Damals war es so. Wenn du dort ein Auto kaufst und ein halbes Jahr auf dich zugelassen hast in USA (weil du 6-12 Monate dort gearbeitet hast oder ähnliches), dann war die Einfuhr hier steuerfrei. Wenn du bei einer großen Firma angestellt bist, dann zahlen die meist auch den Containertransport und du musst hier nur noch im besten Fall Leuchten umrüsten. Vielleicht kommt ja TTIP. Dann gelten einheitliche Standars und steuerfreiheit. Da kann ein Kauf lohnen :).

Mein Abarth 595: Abarth 595 Comp.; ALFA ROMEO Giulietta Veloce LPG; Subaru Impreza LPG


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ripasso (12.10.2016)

lupi

Abarth-Schrauber

  • »lupi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 277

Dabei seit: 5. September 2013

Wohnort: Palatina

Aktivitätspunkte: 1460

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

313

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 15:10

so in silber

Und ehrlich gesagt, wenn ich mir aus USA ein Auto importieren würde, dann ...
vielleicht einen S2000 ! :pfeifen:

Mein Abarth 500: dirty esseesse ...


Trace

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 29

Dabei seit: 26. September 2016

Aktivitätspunkte: 145

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

314

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 15:57

Der Abarth124 Spider ist in den USA nur eine Ausstattungslinie ohne Abarth Embleme und einige Ausstattungsmerkmale, die es bei uns gibt.
Der 500er Abarth wird ja auch dort irgendwo in Mexico zusammen gespaxt.
Für rund 1000$ Aufpreis zu einem Lusso bekommt man dort den Abarth-Look außen + Abgasanlage, Bremsen, Fahrwerk, LSD
Alles andere kostet nochmal extra, bzw. gibt es dort garnicht alles. Die Amis beneiden uns daher darum ;)
Die Fahrzeuge kommen so direkt aus Japan. Die Schwarze Kontrastlackiering dann zB. wird bei Chrysler aufgebracht und kostet wohl rund 2000$ :wacko:

Für rund 32k$ bekommt man also bereits nen netten Abarth Spider in den Staaten.
In AT kostet er volle Hütte rund 47k :beifall:

Btw. Import lohnt doch bei den aktuellen Währungskursen garnicht. Zumal Transport, Umbau, Zoll, Steuer und Typisierung dazu kommen.

Mein Auto:


rennrado

Abarth-Fan

  • »rennrado« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 81

Dabei seit: 20. Mai 2015

Wohnort: südlich von Wien

Aktivitätspunkte: 415

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

315

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 15:58

Na geh, auch wieder vieeel zu japanisch :pfeifen:
By the way, hat die 124 er eigentlich schon wer mit dem Geigerzähler getestet? :unschuldig:

Mein Abarth 124 spider: Farbe: Midlifecrisis Turini weiss/ schwarz matt...mit einem Hauch von rot- full options...


  • »Made_In_Switzerland« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 621

Dabei seit: 27. Dezember 2012

Wohnort: 9300 Wittenbach

Aktivitätspunkte: 3125

Danksagungen: 123

  • Nachricht senden

316

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 16:41

Würde ich auch unbedingt messen - die bisherigen Testfahrer haben nach der Probefahrt immer so sonderbar gestrahlt, da muss was faul sein :huh: :D
A500 Weiss, Sabelt, Akropovic ESD (ESD ?( :love: ) , Mazza-Engineering Stage2 (+Brabbel Option :anhimmel: ), HG-Motorsport LLK, Mazza-Engineering Schwungrad und Kupplung (Verstärkt/Organisch), Evocorse Sanremo 7x17, Yokohama Parada 205/40R17, 1cm Distanzscheiben Va/Ha, Bilstein B14, Carparts-Rückleuchten
=174PS, 329NM und ein paar KG weniger Gewicht :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Made_In_Switzerland« (12. Oktober 2016, 16:48)

Mein Abarth 500:


blowfly

Abarth-Schrauber

  • »blowfly« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 356

Dabei seit: 28. April 2011

Wohnort: Würzburg

Aktivitätspunkte: 1810

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

317

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 18:19

Beim hiesigen Händler kostet der Aussteller auch 47450.- Euro, meine Fre**e...

?( 8| ;(
Abarth 595C Competizione pista grau, Eibach Sport Kit, 15er Distanzen rundum

Auch noch im Fuhrpark: Audi RS3 weiß, BMW 530xd

  • »Abarthfieber« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 11

Dabei seit: 13. Juli 2016

Wohnort: Schalksmühle

Aktivitätspunkte: 55

  • Nachricht senden

318

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 22:53

Ich kann meinen A124 noch nicht fahren, mir wurde aber auch bei Bestellung im April eine Lieferzeit von 10 Monaten mitgeteilt. (offizielles Schreiben von Abarth)
Laut Status werde ich ihn im Feb/März 17 bekommen, also alles ok, das lange Warten war mir klar.

Sprichst Du Trace von einer Händlerzulassung oder von einer privaten Zulassung, dass würde mich dann wundern, es sei denn, es wurde bereits ein Vorführwagen verkauft.

Egal, mich würden aber die ersten Fahreindrücke interessieren, kann Jemand dazu was sagen?
(Konnte ihn ja nicht Probe fahren, vertraue einfach auf die Abarth-Ingenieure...)

Mein Abarth 595: Competizione 180 PS, 05/2016


Trace

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 29

Dabei seit: 26. September 2016

Aktivitätspunkte: 145

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

319

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 07:29

Der von mir gepostete Abarth ist wohl der erste in D zugelassene Abarth eines Kunden.
Nächste Woche kommt das EibachProKit rein (Funktionieren sehr gut mit den Serien-Bilstein) und dann sollte er schon deutlich besser da stehen.

Mein Auto:


tunwirs

Abarth-Legende

  • »tunwirs« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 3 063

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: München Bayern Rest Deutschland = B R D

Aktivitätspunkte: 15730

- M
-
O 6 9 5 0

Danksagungen: 1111

  • Nachricht senden

320

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 07:56

Johann 60+ Anasenzl

Meine abarthigen Angebote: http://home.mobile.de/AUTOHEMMERLEGMBH#ses

Homepage

Facebook

YouTube

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »tunwirs« (13. Oktober 2016, 08:09)

Mein Abarth 695: Tributo Ferrari EZ 11.11.11 ♥ Nr. 44 in Rosso Corse √ Name: ♥ USCHY®♥ https://www.facebook.com/100010713751537/posts/107368949630230/


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link