Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

HG Motorsport

Billi

Abarth-Meister

  • »Billi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 583

Dabei seit: 23. Juli 2008

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 8230

Danksagungen: 240

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 23. Februar 2016, 21:10

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ich habe vor Jahren mal das Kit Assetto nachgrüstet, hatte aber schon ein KW Fahrwerk verbaut und auch eingetragen. Neu eingetragen werden mußten also eigentlich nur die 18 Zoll esseesse Felgen.
Der TÜV wollte ernsthaft, daß ich erst mit dem Assetto Fahrwerk vorfahre und dann mit den eingetragenen Felgen wieder auf das KW Fahrwerk umrüste. Ich bin kopfschüttelnd vom Hof gefahren...

Mein Auto: GPA schwarz+schnell, Panda 100HP


pino595

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 21

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: 72666 Neckartailfingen

Aktivitätspunkte: 110

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 23. Februar 2016, 21:20

Ja es ist eine Fiat-nummer hab ich es auch gesehen ,hab mich damit noch nicht so beschäfigt.Weil ich es einfach lächerlich finde.

Es wird immer schlimmer mit dem TÜV wenn die so weitermachen fliegen die bald aus unser Werkstatt raus. Nurnoch Frischlinge von der Schule die noch nie ein Auto gesehen oder überhaupt ein Fahrzeug verstehen.

Das ist mein neues Hobby die zunerven :thumbsup: ich habe immernoch ein Plan B aber mir gehts ums Prinzip .Den Flyer hab ich auch schon vergelegt interessiert sie nicht.
Ich habe jetzt mal der Abarth Kundenbetreunung geschrieben mal schauen ob ich was bekomme.

Ich halt euch auf den Laufenden ;)

Mein Abarth 595: Abarth 595 Competizione 179PS, Brembo,Sabelt-Sitze, OZ Superturismo GT usw.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

A595 (23.02.2016)

MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 145

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 5735

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 23. Februar 2016, 21:46

Ja bitte;-)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Snoopy

Abarth-Schrauber

  • »Snoopy« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 291

Dabei seit: 2. Februar 2011

Aktivitätspunkte: 1470

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 23. Februar 2016, 22:00

Ich war mit meinem Oldtimer 4 mal beim TÜV / Dekra und hatte keine Probleme. Immer ohne Mängel durch.
Letzten Herbst wollte ein neuer TÜV-Prüfer das Fahrzeug fast stilllegen... angeblich Felgen falsch, Lenkrad falsch, Armaturenbrett falsch, Auspuff falsch... hat ewig gedauert ihn mit Unterlagen zu überzeugen das alles original altes Zubehör ist. Felgen und Auspuff musste ich nochmals zu den ganzen Eintragungen in den Beiblättern eintragen lassen weil ihm die bisherigen Eintragungen nicht ausreichten...

Mein Abarth 595C: Update 2: Abarth 500C 595 Turismo, MTA, Bicolor Rot/Grau, Sabelt, Interscope


Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 705

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Pernegg an der Mur

Aktivitätspunkte: 23680

Danksagungen: 383

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 24. Februar 2016, 00:05

Hy

ABE nicht notwendig da ab werk.

Im COC steht eine genähmigungsnummer vom kompletten Fahrzeug.

Und auf den Federn steht die Fiat Nummer.

Du hast wohl einen Vollpfosten beim Tüv erwischt xD

Bei jeder Verkehrkontrolle wirst du keine Probleme haben xD
Aber beim Tüv made my day.

Auf den Dämpfern ist sogar ein rießiger Abarth aufkleber.

Glg.
In doubt flat out =) Colin McRae

Mein Abarth Grande Punto: G Tech RSS Evo R, 200zellen Kat, Schmiedekolben und viele Feinheiten, TurboGroove mit YellowStuff und FischerStahlflex. von Abarth Damisch Graz mit freundlicher Unterstützung von G Tech Stetten


A595

Abarth-Profi

  • »A595« ist weiblich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 933

Dabei seit: 1. Dezember 2013

Wohnort: Neukirchen-Vluyn

Aktivitätspunkte: 4800

Danksagungen: 227

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 24. Februar 2016, 00:43

Grüße dich Snoopy,

wenn man dass alles liest, bekommt man das Ko......
Sorry, aber ist doch wahr!!!!

Mein Abarth 595: Abarth 595 Turismo, Record Grau Metallic, Leder Natur, 17" 10 Speichenrad, schwarze Rückleuchten, G-Tech 278s, Kurze Antenne, Distanzscheiben:VA 20mm, HA 30mm , etwas tiefer ist mein Abarth jetzt auch :)


oberstkling

Abarth-Schrauber

  • »oberstkling« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 233

Dabei seit: 11. Juni 2012

Wohnort: Bad Feilnbach

Aktivitätspunkte: 1200

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 24. Februar 2016, 07:00

Normalerweise sollte im COC alles nötige stehen.
A500C mit Pogea Individual Stage1+, Forge WG gelb, FK-Gewindefahrwerk, ATS Streetrally und genug Leistung und Drehmoment (im Moment)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MrHenry20 (29.02.2016)

Yoshi

Abarth-Profi

  • »Yoshi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 652

Dabei seit: 21. November 2015

Wohnort: 73117 Wangen

Aktivitätspunkte: 3325

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 24. Februar 2016, 07:49

Der gute Mann spinnt nicht, sondern er macht seinen Job richtig! Er moechte eben einen Nachweis, dass die montierten Teile wirklich original sind, das ist sein gutes Recht! Aergerlich, aber so ist das.

Woher soll er wissen koennen, dass Brembo Saettel und das Koni Fahrwerk original sind? Gerade bei nur einem Hothatch darf man da schon mal kritisch schauen und auswendig kennen muss er alle Fahrzeuge auch nicht. Ich arbeite selbst beim Haendler und habe schon Unmengen an Scheiß gesehen, was irgendwelche Pruefer durchgewunken haben, was aber absolut nicht rechtens ist. Und ich weiß aus den Gespraechen mit unserem Pruefer, welcher im Hauptsitz in Filderstadt recht weit oben hockt, dass die Jungs mittlerweile eben auch genau deswegen gruendlich kontrolliert werden!

Wenn Interesse besteht, kann ich dir ihn oder einen weiteren Pruefer empfehlen. Beide sehr kompetent und wenn gruendlich gemacht, auch sehr kulant was Eintragungen angeht. Sind aber im Kreis Esslingen eben unterwegs, von Reutlingen aus also ca. 30 bis 40 Minuten Fahrt. :)
race. don't play.

Mein Auto: Abarth 500 Custom, 595 Kit 160PS; BMC OTA Airbox, Airtec Intercooler, Brembo 305 GT Calipers, Bilstein Suspension, Sparco Assetto Gara, Remus Exhaust, Biposto Venturis, AIM MXL Pista, DNA Stabilizers. Upcoming: TD04 Turbo.


speedy123

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 595

Dabei seit: 7. Oktober 2013

Aktivitätspunkte: 3040

Danksagungen: 195

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 24. Februar 2016, 08:14

Woher soll er wissen koennen, dass Brembo Saettel und das Koni Fahrwerk original sind?
Das Zauberwort heisst EDV! Er hat Zugriff auf den Datensatz beim KBA und da ist alles fein saeuberlich nachzulesen.
Servus ^^ Ich bin gegen Rasen auf den Autobahnen und Schnellstrassen. Ich bevorzuge glatten Asphalt!

Mein Abarth 500:


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Zyzigs (24.02.2016)

Marco595

Mitglied

  • »Marco595« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1

Dabei seit: 13. Juni 2013

Wohnort: Wuppertal

Aktivitätspunkte: 5

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 24. Februar 2016, 10:50

HI ZUSAMMEN

ZEIGT DOCH EINFACH DEN ÜBEREINSTIMMUNGSBESCHEINIGUNG DAS IST GÜLTIG FÜR DEIN VOLLSTÄNDIGES FAHRZEUG.

Mein Abarth 595:



szhgc12

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

31

Mittwoch, 24. Februar 2016, 12:12

Die ganze KFZ-Zubehörbranche ist vom Gesetzgeber - dem verlängerten Arm und Vollstrecker - der mächtige KFZ-TÜV, so gut wie ausradiert worden. Man muss sich mal überlegen wie viele zusätzliche Arbeitsplätze - ergo Kaufkraft und Umsätze diese Branche generieren könnte....Da haben halt ein paar deutsche Autohersteller die Entscheidungsträger ordentlich geschmiert und deshalb sind wir da wo wir jetzt sind....Ein absoluter S....Verein - Verhinderer und Geldabkassierer für NULL Leistung.
Komisch in Japan, England usw. gibt es diese unlogischen und schikanösen Regelungen nicht - die dachten über den Tellerrand hinaus, wie man zB. die Wirtschaft belebt, Arbeitsplätze schafft und auch nachhaltig sichern kann...und haben nicht so ein Bürokratentum und kleinkariertes Denken wie in Deutschland und Österreich. Sowas ist einfach nicht nachvollziehbar, wie man eine ganze Branche über den Gesetzgeber zu fast 100% ausradieren kann...Hat sicher auch mit dem angestiegene Produkthaftungsthemen usw. zu tun....da haben viele Juristen und Rechtsanwälte einen tollen Job gemacht :025:

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

De_Weana_Gfrasta (24.02.2016), tom76 (24.02.2016), MrHenry20 (29.02.2016), Zyzigs (16.05.2016)

hulix

Abarth-Fahrer

  • Keine Bewertung

Beiträge: 158

Dabei seit: 17. Januar 2013

Wohnort: Schweiz

Aktivitätspunkte: 845

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 24. Februar 2016, 13:09

Das unten trägt nichts zum eigentlichen Post bei, also nur lesen falls ihr mal wissen wollt was in der CH so abgeht :party:
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

so.. und jetzt versucht mal irgendwas in der Schweiz eintragen zu lassen...oh, es geht noch weiter... als Beispiel: Fahrwerk in D 650€, gleiches Fahrwerk in der CH 1200 CHF. Kaufe ich das Fahrwerk in DE, muss ich in der CH für 200 CHF ein schweizer Gutachten dazukaufen. Und eingetragen ist dann noch nichts.

oh, und noch was: sollte ich mal dummerweise auf einer überlandstrasse (auf welcher man ev mal ne Kuh sieht) statt mit 80 mit 140kmh unterwegs sein, dann gilt:

Alle, die mit solchen Überschreitungen «geblitzt» werden, sind den Fahrausweis für mindestens zwei Jahre los. Im Wiederholungsfall ist der Ausweis für immer weg. Zurück gibt es ihn nach zehn Jahren und nur ausnahmsweise, wenn ein verkehrspsychologisches Gutachten Besserung und gebannte Rückfallgefahr bescheinigt.
Für Raserdelikte droht neu eine Mindeststrafe von einem Jahr Freiheitsentzug, die Höchststrafe liegt bei vier Jahren.
Zudem wird das Fahrzeug als Tatwerkzeug eingezogen und verwertet (es gibt hier sogar Auktionen von solchen Autos!!)
Und dann kommt noch eine schöne Geldstrafe dazu! Also im Normalfall 120 Tagessätze. Das sind in der Regel zwischen 10000.- und 25000.- CHF :pfeifen: (ja genau ZEHNtausend bis..)

P.S: Wie erwähnt, dieser Beitrag nützt dem Fredverfasser nichts.. sorry.. aber vielleicht relativierts ein bisschen ;-)

P.S 2: Sollte dieser Beitrag irrelevant sein, Mod, bitte löschen

Mein Abarth 500: Gtech GT278 cup-s, Folie 3M Orange/Schwarz matt, Depo4in1


D4v3

Abarth-Schrauber

  • »D4v3« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 375

Dabei seit: 17. Februar 2016

Wohnort: Overath

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 1920

* *
-
* *

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 28. Februar 2016, 08:53

Bei einem einkommen von 8000 CHF durchschnittlich im MOnat sollten die Geldbuße kein Thema sein in CH xD

Mein Abarth Punto Evo: B14 Bilstein // Magnaflow 200 Zellen Kat // 18 Zoll Barracuda Tzunamee // Mazza engineering Stufe 2


starsky

Abarth-Meister

  • »starsky« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 978

Dabei seit: 28. Februar 2013

Wohnort: Freiburg

Aktivitätspunkte: 5000

Danksagungen: 109

  • Nachricht senden

34

Montag, 29. Februar 2016, 11:04

Bzgl. Tüv: Ich würde es dabei belassen diskutieren hilft nicht- Es gibt doch genügend andere TÜVs... Lass es einfach woanders machen.

Mein Abarth 500: nero-rosso | G-Tech evo-s+ | gt-278s+ | Forge WG | BMC | 30/40 Spur | Eibach pro-kit | short shifter | Rituals Duftspender


Da_Basti

Abarth-Profi

  • »Da_Basti« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 874

Dabei seit: 30. März 2009

Wohnort: Landsberg am Lech

Aktivitätspunkte: 4630

L L
-
S T * * *

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

35

Montag, 29. Februar 2016, 13:39

Welcher TÜV wars denn? Beachte das nicht jede Organisation alles überall darf. In der tat list es sich so als wärst du an nen super Prüfer gekommen :pinch:
Wo ist die Werkstatt - ich hab noch Termine frei :D

Mein Abarth Grande Punto: Seriös - unseriös :-)


klapskalli

Mitglied

  • »klapskalli« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 14

Dabei seit: 11. November 2016

Wohnort: Calw

Aktivitätspunkte: 95

  • Nachricht senden

36

Montag, 28. November 2016, 18:27

Vor kurzem kaufte ich mir einen Abart mit dem Brembo Koni 695 Kit. Und nun nach vielem lesen bin ich etwas verunsichert was ich nun tun sollte. http://www.klepmeir.de/pdf/Veredele-deinen-ABARTH.pdf

Laut dem PDF ist in der Tabelle zu lesen das das Kit eintragungspflichtig sei. Der Vorbesitzer hatte den TÜV anscheinend ohne Eintrag erhalten. Was nun? Und wenn ich ihn eintragen lassen möchte – was gibt es dann für mich zu tun?

Mein Abarth 500: Brembo Koni 695 180PS


Zyzigs

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 438

Aktivitätspunkte: 2300

M E
-
E T * * * *

Danksagungen: 68

  • Nachricht senden

37

Montag, 28. November 2016, 22:37

Zum Abarth-Fachhändler fahren und fragen! :)

Apollo

Moderator

  • »Apollo« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 049

Dabei seit: 19. Juli 2012

Wohnort: Limburg

Aktivitätspunkte: 20535

- L M
-
W I * *

Danksagungen: 729

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 15:28

Verschoben.

Gruß Apollo

Mein Abarth Punto Evo: Mazza Stage 2 210PS, Esseesse, Stahlflexleitungen in ROT, G-Tech Cup GT, HJS 200 Zellen Kat, HG Air Intake + CDA Box, HG HFRS Ladeluftkühler, H&R + Eibach Spurplatten, Rote Silicone Racing Hoses, 18 Zoll Abarth Felgen, Prosport Gauges, Brembo High Performance Bremsscheiben mit HP2000 Belägen, Bilstein B14, Novitec Schaltwegverkürzung, Lester Sideblades, Haubenlifter


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

klapskalli (01.12.2016)

Lutzke_xD

Abarth-Schrauber

  • »Lutzke_xD« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 392

Dabei seit: 27. August 2012

Wohnort: Lenting

Aktivitätspunkte: 1980

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

39

Freitag, 2. Dezember 2016, 18:28

@ klapskalli: einfach zum Klepmeir fahren und fragen!

PS: könntest dann gleich mein Scheckheft mitnehmen und nachtragen lassen, haben sie nämlich vergessen :P


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Mein Abarth Punto Evo: Weiß mit Goldenem Estetico, G-Tech GT560-S ESD der richtig schön Knallt :P


klapskalli

Mitglied

  • »klapskalli« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 14

Dabei seit: 11. November 2016

Wohnort: Calw

Aktivitätspunkte: 95

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 4. Dezember 2016, 20:29

hehe - ich war jetzt in göppingen beim abarth händler und hab da meine gr. inspektion gemacht und auch nachgefragt wegen meinem Kit-Eintrage-Problem.

Leider gabs da nicht all zu viele infos.
Erster vorschlag: in frankfurt bei der homologation von fiat anrufen und fragen ob und wie man die gutachten erhalten kann zB bei verlust wie in meinem fall
zweites: im forum nachfragen ob noch jemand das kit verbaut hat und so lieb wäre das zu scannen und durchzuschicken
und drittens: einzelabnahme beim tüv...

er sagt sie selber können da nichts organisieren da sie auch nie das kit da verkauft haben. ersteres werde ich montag mal machen und zweiteres... naja in diesem sinne: Hat jemand hier zufällig das Brembo Koni 695 verbaut und ist in besitz der dokumente und würde mir das bitte einscannen? :) ich wäre sehr dankbar und lasse einen kasten vom lieblingsbier vorbeibringen :D

Mein Abarth 500: Brembo Koni 695 180PS


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!