Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

HG Motorsport

Rogarlosa

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

1

Sonntag, 17. Juli 2016, 12:21

Opel Adam Turbo S vs. Abarth 595 Custom

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,

ich habe mich in diesem Forum angemeldet, da ich vor einen schwierigen (Kauf-)Entscheidung stehe :rolleyes: :

Seit einigen Wochen beschäftige ich mit dem Abarth 595 Custom, d.h. Besichtigung, Probefahrt und Angebotsvergleich sind schon erledigt. Eigentlich war so ein Fahrzeug immer ein Traumauto, da ich jedoch zur Zeit wenig Verpflichtungen und ein einigermaßen stabiles Einkommen + Ersparnis habe, sollte die Investition erlaubt sein. Als ich mit 16.250€ für den Custom (neu, LZ 2-3 Monate) dann auch noch ein günstiges Angebot bekam und mich auf mobile.de von der guten Wertstabilität überzeugte, war eigentlich alles klar.

Leider habe ich dann jedoch nochmal nach vergleichbaren Fahrzeugen geschaut und festgestellt, dass es aktuell den Opel Adam S 1.4 Turbo mit 150PS für nochmal 500€ weniger zu kaufen gibt. Außerdem ist dieser bei vielen Händler auch noch vorrätig. Ich hatte früher mal einen Opel Adam mit 100PS als Firmenfahrzeug und weiß daher, dass ein Adam niemals soviel Fahrspaß und Emotionen wecken kann, wie ein Abarth. Wenn man sich jedoch die um Welten bessere Qualität (vor allem im Innenraum) anschaut und bedenkt, dass beim Adam auch noch PDC und Tempomat inklusive sind, wäre es doch eigentlich extrem unvernünftig, den Abarth zu nehmen.

Was meint Ihr ?

Gruß
R.

Inspyria500

Abarth-Schrauber

  • »Inspyria500« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 332

Dabei seit: 19. Juli 2015

Aktivitätspunkte: 1710

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 17. Juli 2016, 12:40

Wenn Ich mir so ein Auto kaufe , geht es bei mir um Emotionen , beim Adam tut sich bei mir nix ....... Du beantwortest dir das auch selber du schreibst selbst das der Adam beim Fahren etc nicht so viel Spaß macht wie der abarth und fahrspaß will man bei solch einem Auto haben . Wenn du ein Vernunft Kauf machen möchtest dann schau dich nach einem komplett anderem Wagen um :)

Gesendet von meinem Moto G (4) mit Tapatalk

Mein Abarth 500: A500 - OZ Allegeritta- Bilstein B14 -GT1446 Lader-200 Zeller- MAzza Engineering - Depo 4in1 Anzeige - NeuF Speed Shifter-Induvidual 70mm AGA mit großer Klappe ;)


Ralfisti

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 655

Dabei seit: 28. August 2011

Wohnort: Nürnberg

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 3355

- *
-
* * * * *

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 17. Juli 2016, 12:45

Hallo Rogarlos,
erstmal willkommen hier.
Ich schätze mal, Du wirst hier genau "0" mal die Empfehlung bekommen: "nimm den Adam!" :abgelehnt:
Natürlich ist ein Abarth immer unvernünftig - Fahrspass ist unvernünftig, die mäßige Verarbeitung, etwas ältere Technik, saftige Preise, eher dünnes Händlernetz: alles so was von unvernünftig - aber gerade das Unvernünftige ist doch das Salz in der Suppe, das das Leben erst geniessbar macht :thumbsup:
Daher: Abarth kaufen und glücklich werden :thumbup:
Ciao
Ralfisti

Mein Auto: Ex 1: 500C, Grigio Record, MTA, O.Z. Ultraleggera 17", Leder natur, Zillertal-Aufkleber ;-) , Ex 2: 595 Competizione, Grigio Adrenalina, MTA, Sabelt's in braun, GSD, O.Z. Alleggerita 17" ET30, Estetico grau-matt, Stig ;-), NEU: 695C Rivale, original ;-)


Rogarlosa

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

4

Sonntag, 17. Juli 2016, 12:51

Ich werde morgen mal den Adam genauer inspizieren, wenn es sich anfühlt wie ein langweiliger Opel Kleinwagen mit ein paar roten Streifen und Spoiler, fällt die Entscheidung bestimmt leichter. Allerdings hat mein Untermieter gerade so ein Fahrzeug gekauft und schwärmt den ganzen Tag davon. Und ich befürchte, dass die Dinger wirklich gut zu Ende konstruiert sind. Beim Abarth z.B. konnte ich nie eine richtig bequeme Sitzposition finden. Außerdem liebe ich Features wie Tempomat und PDC.

Verdammt, das wird schwer... Dazu noch das größere Tankvolumen beim Adam und ich bin Vielfahrer... kein Zweitwagen vorhanden... ;( ;( ;(

Ich besuche in letzter Zeit viele Youngtimer-Treffen und musste daran denken, wie so ein Adam dort in 20 Jahren niemals auftauchen würde, während ein Abarth jetzt schon ein Klassiker ist.

TOM-595C

Abarth-Meister

  • »TOM-595C« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 735

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 8740

---- A C
-
D C

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 17. Juli 2016, 12:55

Hallo Rogarlosa,

ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.
Ein Abarth ist schon ziemlich unvernünftig, aber der Spass den man damit hat ist einfach unbeschreiblich.
Und, wer möchte schon immer vernünftig sein. :D

Gruß
Tom
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day (und das Kennzeichen ist Programm XD )


MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 143

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 5725

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 17. Juli 2016, 13:08

Du erscheinst mit zu rational für so ein emotionales Fahrzeug wie einen Abarth.
Was sind denn 500,- oder 1000,- Euro rauf oder runter für ein Unterschied?
Da kauft man entweder mit dem Herzen oder gar nicht...



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Rogarlosa

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

7

Sonntag, 17. Juli 2016, 13:28

Naja die Frage ist, was sich am Ende durchsetzt, Vernunft & Komfort oder das Gefühl ein besonderes, irgendwie giftiges Fahrzeug zu fahren. Wobei der Abarth ist ja nicht wirklich ein unvernünftiges Auto. Ein De Tomasa Pantera ist unvernünftig, ein alter Fiat Spider ist unvernünftig, der Abarth verursacht ja kaum Kosten in Versicherung, Wartung, Ersatzteilen oder Unterhalt, bietet 5 Sterne NCAP Sicherheit und genügend Stauraum.

Was mir beim Adam am meisten fehlen würde, ist dieses brutale Fauchen aus dem Endrohr. Der Sportauspuff da macht irgendwie kaum Geräusche, außer einem gewissen Blubbern.

Flocke

Abarth-Fan

  • »Flocke« ist weiblich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 70

Dabei seit: 18. Februar 2016

Wohnort: Mühldorf/Inn

Aktivitätspunkte: 365

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 17. Juli 2016, 13:33

extrem unvernünftig, den Abarth zu nehmen.
Du beantwortest Dir die Frage doch selbst :beifall:

Kauf den OPEL :P

Arrivederci

Sandra

Mein Abarth 595: 595 Competizione 2016..........595 SS 1969


joh

Abarth-Profi

  • »joh« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 787

Dabei seit: 30. August 2009

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 3995

Danksagungen: 128

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 17. Juli 2016, 13:42

Hallo zusammen,

ich habe mich in diesem Forum angemeldet, da ich vor einen schwierigen (Kauf-)Entscheidung stehe :rolleyes: :

Seit einigen Wochen beschäftige ich mit dem Abarth 595 Custom, d.h. Besichtigung, Probefahrt und Angebotsvergleich sind schon erledigt. Eigentlich war so ein Fahrzeug immer ein Traumauto, da ich jedoch zur Zeit wenig Verpflichtungen und ein einigermaßen stabiles Einkommen + Ersparnis habe, sollte die Investition erlaubt sein. Als ich mit 16.250€ für den Custom (neu, LZ 2-3 Monate) dann auch noch ein günstiges Angebot bekam und mich auf mobile.de von der guten Wertstabilität überzeugte, war eigentlich alles klar.

Leider habe ich dann jedoch nochmal nach vergleichbaren Fahrzeugen geschaut und festgestellt, dass es aktuell den Opel Adam S 1.4 Turbo mit 150PS für nochmal 500€ weniger zu kaufen gibt. Außerdem ist dieser bei vielen Händler auch noch vorrätig. Ich hatte früher mal einen Opel Adam mit 100PS als Firmenfahrzeug und weiß daher, dass ein Adam niemals soviel Fahrspaß und Emotionen wecken kann, wie ein Abarth. Wenn man sich jedoch die um Welten bessere Qualität (vor allem im Innenraum) anschaut und bedenkt, dass beim Adam auch noch PDC und Tempomat inklusive sind, wäre es doch eigentlich extrem unvernünftig, den Abarth zu nehmen.

Was meint Ihr ?

Gruß
R.


Die Entscheidung scheinst du ja schon selbst getroffen zu haben. Kauf dir den Adam!
Wenn dir Verarbeitung und der "günstigere" Preis wichtiger sind, dann nimm den Adam.
Aber den Fahrspaß und ein Lächeln wird dir bei jeder Fahrt abgehen.
Nur mal als Beispiel.
Ich habe einen Alfa GTA 147 und konnte für ein Wochenende einen Audi TT 3,2 Ltr. mit vergleichbarer Leistung fahren.
Zusammen mit meinem Bruder holte ich den Audi ab. Erster Eindruck, perfekte Verarbeitung und tolle Ausstattung. Doch keinerlei Emotionen! Schon an der Ampel, hatte das Fenster offen, hörte ich meinen Alfa, der hinter mir stand. Was für ein Klang!! Der Audi- null Klang... Der Audi war ein Allrad, neutral abgestimnt und in jeder Situation zu beherrschen. Über das komplette Drehzahlband gleichmäßige Leistungsempfaltung, unspektakulär , nahezu langweilig.
Ein solides und hochwertiges Auto- ein Audi eben!
Die Rückgabe des Audis fiel mir nicht schwer, beim ersten Gasstoß meines Alfas wußte ich auch warum! Auch wenn er mal etwas knarzt oder raschelt, er löst einfach Emotionen aus und verspricht Fahrspaß. Nicht perfekt, aber genau das macht es aus!
Auch wenn dieser Vergleich zum Abarth hinkt, aber der Unterschied zu dem Adam wird der gleiche sein...
Gruß Joh

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Glubschi (17.07.2016), tom76 (18.07.2016)

rennrado

Abarth-Fahrer

  • »rennrado« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 102

Dabei seit: 20. Mai 2015

Wohnort: südlich von Wien

Aktivitätspunkte: 530

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 17. Juli 2016, 13:50

Vielleicht hilfts bei der Entscheidungsfindung :)
»rennrado« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpeg
S.H.A.D.O Supreme Headquarter of Abarth Driving Organisation

Mein Abarth 124 spider: Farbe: Midlifecrisis Turini weiss/ schwarz matt...mit einem Hauch von rot- full options...



LegendKiller

Abarth-Profi

  • »LegendKiller« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 621

Dabei seit: 29. August 2015

Wohnort: Siegburg

Aktivitätspunkte: 3110

- *
-
S F 5 9 5

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 17. Juli 2016, 14:10

Wie MartiniRacingAbarth schon geschrieben hat, das Herz muß mit dabei sein beim Kauf...also nimm besser den Adam.

Mit der Zeit werden dich die ganzen Sachen die du oben geschrieben hast nerven und eins möchte ich hier nicht lesen. ;( threads bezüglich eines Abarths und was er nicht hat und was nicht gut ist. Wenn man sich so einen Wagen holt dann weiß man was auf einen zukommt.

Und das alles vergisst man sobald man den Wagen startet und losfährt. :love:

Aber hey dein Untermieter hat ja schon einen Adam. Hol dir auch einen und ihr könnt zusammen rumcruisen... :thumbsup:

Was soll man sich denn sein Traumauto kaufen wenn man einen Adam haben kann :rotfl:

Mein Auto: Abarth 595 Competizione ; Scorpione Schwarz - jetzt nicht mehr...seidenmatt Grün ist angesagt :D ; H&R - Monotube Gewindefahrwerk; Gtech - Auspuffanlage GT550-ST LeMans; Sabelt Leder/Alcantara/Stoff-Kombi Schwarz ; Bi-Xenon ; Interscope ; Gelbe Brembo ; Navi...der Rest kommt bald :D


blowfly

Abarth-Schrauber

  • »blowfly« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 390

Dabei seit: 28. April 2011

Wohnort: Würzburg

Aktivitätspunkte: 1985

Danksagungen: 68

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 17. Juli 2016, 14:48

@joh

Der 3.2er null Klang? Ab zum Ohrenarzt!


@rogarlosa

Wenn man sich im Kleinwagensegment einen Abarth überlegt und sich aber gleichzeitig über "vernünftigere" Alternativen Gedanken macht >>>

KEINEN Abarth kaufen!

8)
Abarth 595C Competizione pista grau, Eibach Sport Kit, 15er Distanzen rundum -verkauft-

Auch noch im Fuhrpark: Alfa Giulia QV, Audi RS3, Seat Leon ST Cupra 4drive upcoming

Animalpower1990

Abarth-Schrauber

  • »Animalpower1990« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 316

Dabei seit: 1. November 2012

Wohnort: Kirchheim unter Teck

Aktivitätspunkte: 1590

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 17. Juli 2016, 14:50

Also ich hab das beste Beispiel dazu. Ich fahrer eibes Abarth500 und mein guter kumpel, fahrer eibes Adam S 1.4 turbo. Ich werde Stichpunkt artig pro und contra nach unseren empfinden aufzählen.

Abarth 500, 135PS läuft aber sehr gut:
Fahrspass ganz groß, Emotion, viel besserer Sound, Auffallen ist angesagt, Auf einer längeren Tour zum Bodensee, 140km einfach, ich einen Durchschnittsverbrauch von 7,8l mit 5 Gang und er 7,6l mit 6 Gang,
Antritt und Turbo bums beim Abarth gefühlt stärker, trotzdem gehen beide identisch voran!

Adam S:
Alles relativ unsportlich in der Optik, schöne serienmäßige 18 Zöller, bessere Sitzposition, kofferaum wirkt kleiner durch hohe Ladekante, Motor hat Kettenantrieb kein Zahnriemen, Sound nahezu nichts, anfälliges m32 Getriebe, sehr wenig Tuning teile z.B. Auspuffanlagen bei shops zu kaufen, gutes Radio und Klang,

Fazit: Mit einem Abarth fällt man mehr auf und hat definitiv mehr Emotion und sound im und ums Auto, der Adam ist auf gar keinen fall schlecht aber halt ein opel mit turbo motor und mehr nicht

Mein Auto: Abarth Grande Punto


MiniCooper

Abarth-Schrauber

  • »MiniCooper« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 359

Dabei seit: 7. Juli 2015

Wohnort: Stuttgart

Aktivitätspunkte: 1840

S
-
A B 5 9 5

Danksagungen: 85

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 17. Juli 2016, 16:01

:P LOL

Mein Auto: Mini Cooper Sportspack 1997, Mini Cooper 1999, 595 Competizione "Rosso Tristrato" 2016, Fiesta ST200 2017, Leon ST 2017


Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Glubschi (17.07.2016), rs-andy (17.07.2016), tom76 (18.07.2016), Per4mance (19.07.2016), quillo (26.07.2016), Mike2201 (30.07.2016), Bensway (07.09.2016)

Degimon

Abarth-Schrauber

  • »Degimon« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 357

Dabei seit: 4. November 2013

Wohnort: Abensberg

Aktivitätspunkte: 1810

* * *
-
* 5 9 5

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 17. Juli 2016, 16:14

Also schon alleine wegen den Auspuffsound der Record Monza Anlage, wegen den vielen Blicken der anderen,und den Ausfahrten und Treffen von Clubs und Stammtischen, habe ich zum 500 gegriffen .
Ausserdem hast du mit Record und Monza indirekt 2 Opel mit an Bord ;) :D

Mein Auto: ABARTH 595 Competizione,Bicolore Record Graumet.Modena Gelbmet,mit Limonengelben Trennstreifen, Eibachferdern 30 , 50,Orginal Felgen Schearz Glanzend Lackiert, Scheiben hinten Nachgedunkelt mit Folie, Fußbodenraum Beleuchtung vorne, Sabeltsitz auf Fahrerseite mit Sitzschiene Tiefergelegt,Abarth Schriftzug an der 3 Bremsleuchte, Sonnenschutzstreifen mit Scheibenfolie an der Windschutzscheibe , Audi A2 1.4 TDI


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Michael007 (18.07.2016)

joh

Abarth-Profi

  • »joh« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 787

Dabei seit: 30. August 2009

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 3995

Danksagungen: 128

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 17. Juli 2016, 16:21

@joh

Der 3.2er null Klang? Ab zum Ohrenarzt!




Ich weiß ja nicht, was du verstanden hast. Ich schrieb über den Audi und der hat null Klang..!
Gruß Joh

blowfly

Abarth-Schrauber

  • »blowfly« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 390

Dabei seit: 28. April 2011

Wohnort: Würzburg

Aktivitätspunkte: 1985

Danksagungen: 68

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 17. Juli 2016, 17:02

@joh

Der 3.2er null Klang? Ab zum Ohrenarzt!




Ich weiß ja nicht, was du verstanden hast. Ich schrieb über den Audi und der hat null Klang..!


Und GENAU der Motor ist ein VR6, der im TT, R32 etc. verbaut war und alles andere als null Klang hat!

Ich hatte übrigens genau diesen TT 3.2 Roadster, also erzähl nix, was nicht stimmt. Hier übrigens der Beweis:

https://www.youtube.com/watch?v=FS7J9zVBaxw



Abarth 595C Competizione pista grau, Eibach Sport Kit, 15er Distanzen rundum -verkauft-

Auch noch im Fuhrpark: Alfa Giulia QV, Audi RS3, Seat Leon ST Cupra 4drive upcoming

MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 143

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 5725

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 17. Juli 2016, 17:05

Also ich hatte zwei 156 GTA und kann das gut nachvollziehen.
Ich kenne keinen Sechszylinder mit besserem Sound, und das sogar bereits im Serientrimm...
Nehme allerdings an das die Giulia QV da das neue Maß der Dinge wird, warte gespannt auf unser erstes Fahrzeug im Showroom;-)

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

blowfly

Abarth-Schrauber

  • »blowfly« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 390

Dabei seit: 28. April 2011

Wohnort: Würzburg

Aktivitätspunkte: 1985

Danksagungen: 68

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 17. Juli 2016, 17:07

Also ich hatte zwei 156 GTA und kann das gut nachvollziehen.
Ich kenne keinen Sechszylinder mit besserem Sound, und das sogar bereits im Serientrimm...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Keine Frage, der Arese-Motor ist/war absolute Klasse. Aber höre dir mal oben (Link) den OEM Auspuff vom 3,2er an. Null Klang?

8)
Abarth 595C Competizione pista grau, Eibach Sport Kit, 15er Distanzen rundum -verkauft-

Auch noch im Fuhrpark: Alfa Giulia QV, Audi RS3, Seat Leon ST Cupra 4drive upcoming

Rogarlosa

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

20

Sonntag, 17. Juli 2016, 17:47

Auch wenn es vlt. nicht so klingt, tendiere ich insgesamt zum Abarth, sonst hätte ich die Frage eher im Adam Forum gestellt.

Ist der 145PS Custom denn überhaupt ein vollwertiger Abarth ? Oder fehlt ihm etwas ?

Danke auch für den Vergleichsbeitrag zwischen Adam und Abarth, sehr interessant zu lesen.

Edit: Das einzige, was mir an dem Abarth wirklich fehlen könnte, wäre der Tempomat. Ansonsten hat er mehr Austattung als ich gewöhnt bin. Und den Tempomat kann man ja nachrüsten in der Fachwerkstatt durch Drittanbieter. Also das sollte nicht das Argument sein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rogarlosa« (17. Juli 2016, 17:57)


Verwendete Tags

Beratung

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!