Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

schmunzel

Abarth-Meister

  • »schmunzel« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 824

Dabei seit: 2. August 2008

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 9730

Danksagungen: 99

  • Nachricht senden

121

Donnerstag, 19. Mai 2016, 10:06

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

ich gebe dir den tipp auf 17" zu wechseln.
zum einen weils die 215er in 18" nicht gibt.
die gesammte auswahl ist bei den 17" reifen einfach größer.
und fahrdynamisch halte ich das schlussendlich auch für die bessere wahl

Mein Auto: G-Tech RS-S Kit komplett mit geänderter Ansauganlage, G-Tech Cup Auspuff, 4.5l Aluölwanne, Schaltwegverkürzung, WaveTrac Sperrdiffenrential, Bilstein B14, 30mm Spurverbreitunger VA+ HA, Stahlflex Bremsleitungen, EBC Yellow, Powerflex Fahrwerksbuchsen rundum, -2' negativer Sturz vorne und für Tracks Toyo r888 Semislick, Recaro PolePosition, Überollbügel,


AbarthGP88

Mitglied

  • »AbarthGP88« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 25

Dabei seit: 18. März 2014

Wohnort: Limburg

Aktivitätspunkte: 135

E M S
-
D * * *

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

122

Donnerstag, 19. Mai 2016, 13:16

die Antwort habe ich befürchtet... Dabei mag ich die EsseEsse-Felgen doch so sehr...

Aber die Auswahl an Reifen ist ja echt gewaltig im Vergleich..

Werde mich dann wohl nach 17 Zöllern umgucken müssen...

Danke für den Tipp

Mein Abarth Grande Punto: Abarth Grande PuntoEsseEsse,18Zoll, 70mm Ragazzon ab Kat, powerd bei Mazza


BaisNatiC

Abarth-Meister

  • »BaisNatiC« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 080

Dabei seit: 29. Mai 2010

Wohnort: Erftstadt

Aktivitätspunkte: 5445

- * *
-
* * * *

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

123

Donnerstag, 19. Mai 2016, 13:56

Geht mir und meinen schwarzen Esse Felgen genauso :(
Und auf 17 Zoll würde ich ungern umsteigen...
Bleibt nur die frage was ich als nächstes mache wenn die Reifen runter sind... ?(

Mein Auto: Sieht aus wie ein normaler Punto, nur bissel anders.....


Billi

Abarth-Meister

  • »Billi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 570

Dabei seit: 23. Juli 2008

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 8155

Danksagungen: 233

  • Nachricht senden

124

Donnerstag, 19. Mai 2016, 21:47

Ich habe seinerzeit alles versucht und bin letztendlich auch bei 17 Zoll gelandet.
Hat nur viel Zeit gekostet und leider nix gebracht...

Schönen Gruß, Billi

Mein Auto: GPA schwarz + schnell, Panda 100HP


Mr.Guru

Abarth-Profi

  • »Mr.Guru« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 802

Dabei seit: 13. August 2009

Wohnort: Wien

Aktivitätspunkte: 4145

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

125

Samstag, 21. Mai 2016, 14:12

warum 17"

in 18 gibt es den Michelin SuperSport

215/40/18 genau das was am gpa gehört

Mein Auto: 282PS 424NM


Steppi

Abarth-Legende

  • Keine Bewertung

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 446

  • Nachricht senden

126

Mittwoch, 25. Mai 2016, 09:19

warum 17"

in 18 gibt es den Michelin SuperSport

215/40/18 genau das was am gpa gehört


Weil Manche eben etwas mehr wollen und teilweise auch Rennstrecke fahren.
Das passende Gegenstück zu dem was hier gesucht wird wäre ein Michelin Cup bzw. Cup2 und auch den gibts nicht in 215/40/18.

Zuletzt fande ich übrigens die Federals sehr im Preis gestiegen, so dass sich der Schritt zum Yokohama AD08R lohnt.
(10-20€ Unterschied vom RSR zum AD08R/ Reifen)

Und wenn es häufiger erlaubt wäre beim freien Fahren würden sicher auch mehr mit kompletten Slicks fahren. :top:

Mein Abarth Grande Punto:


jeebee

Abarth-Fahrer

  • »jeebee« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 187

Dabei seit: 30. Juni 2016

Wohnort: Ismaning

Aktivitätspunkte: 975

- *
-
* * 5 9 5

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

127

Freitag, 13. Oktober 2017, 11:20

Servus,

habe mir jetzt Original-Alus und Nankang Semislicks NS-2R in 205/40/17 84W zugelegt. Bin gerade am austesten. Vor allem mit dem Luftdruck ist es gar nicht so einfach...vor allem die Vorstellung, dass bei unserem kopflastigen Fahrzeug der Luftdruck hinten höher als vorne gewählt wird ist doch ungewöhnlich. Aber: man merkt (wenn die Reifen mal Betriebstemperatur haben) schon einen gewaltigen Unterschied. Beim raus beschleunigen aus Kurven, wo man früher das "Durchdrehen" und Quietschen mindestens eines Vorderreifens spürte und hörte beschleunigt das Fahrzeug jetzt ohne Schlupf und Geräusch... 8) das ist schon mal beeindruckend. Am Anfang kommt einem das Fahrzeug fast "träger" vor, weil eben das Durchdrehen und Quietschen fehlt... :S Ich habe mal testweise und nur sehr kurz den Luftdruck vorne auf 2,8 bar erhöht...ist nicht empfehlenswert, weil das Fahrzeug dann sehr zum Untersteuern neigt. Mittlerweile fahre ich vorne 2,0 bar und hinten 2,1 bar, das erscheint mir jetzt in der Probephase (Straßenbetrieb) ganz gut zu funktionieren.... Auf dem Track könnte ich mir vorstellen, die Drücke noch etwas abzusenken. Was fahrt ihr denn in den Sportreifen für Luftdrücke?

Viele Grüße
Gerhard
Ein Sportwagen muss rot sein! 8)

Mein Abarth 595: Competizione / G-Tech Evo 200 /Pipercross / Rückbankverkleidung a'la Steven / G-Tech Spurverbreiterung vorne 20 mm und hinten 30 mm / ABARTH Schriftzug auf der 3. Bremsleuchte / Innenbeleuchtung TRICOLORE / Nankang NS-2R Semislicks


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

eisi (13.10.2017)

schmunzel

Abarth-Meister

  • »schmunzel« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 824

Dabei seit: 2. August 2008

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 9730

Danksagungen: 99

  • Nachricht senden

128

Freitag, 13. Oktober 2017, 19:27

mit glück gibt es vom hersteller irgendwo infos welche warmluftdrücke die empfehlen.
ich würde sagen, der warmluftdruck muss irgendwo um 2.3 bar liegen. schätze mal wenn man wirklich scharf fährt wird das ein kaltlufdruck zwischen 1.6 bis 1.8 bar sein

Mein Auto: G-Tech RS-S Kit komplett mit geänderter Ansauganlage, G-Tech Cup Auspuff, 4.5l Aluölwanne, Schaltwegverkürzung, WaveTrac Sperrdiffenrential, Bilstein B14, 30mm Spurverbreitunger VA+ HA, Stahlflex Bremsleitungen, EBC Yellow, Powerflex Fahrwerksbuchsen rundum, -2' negativer Sturz vorne und für Tracks Toyo r888 Semislick, Recaro PolePosition, Überollbügel,


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

jeebee (13.10.2017)

Billi

Abarth-Meister

  • »Billi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 570

Dabei seit: 23. Juli 2008

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 8155

Danksagungen: 233

  • Nachricht senden

129

Freitag, 13. Oktober 2017, 19:52

Kann ich nur bestätigen, Schmunzel.
Im Alltag bin ich mit meinen Semis/UHPs mit knapp über 2 Bar unterwegs, das passt eigentlich immer. Auf dem Track starte ich kalt mit 1,7. Wobei das je nach Strecke und Temperatur auch etwas schwankt, nachmessen nach einigen Runden schadet also nicht.

Schönen Gruß, Billi

Mein Auto: GPA schwarz + schnell, Panda 100HP


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

jeebee (13.10.2017)

Koco der 1.

Abarth-Profi

  • »Koco der 1.« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 582

Dabei seit: 16. März 2016

Wohnort: Bottrop

Aktivitätspunkte: 2940

B O T
-
R K 4 0

Danksagungen: 136

  • Nachricht senden

130

Freitag, 13. Oktober 2017, 20:33

Habe die Semis Nangkang AR-1 205/40 ZR17 80W auf der Sraße mit 2,1bar gefahren.
Sind natürlich mit 71dB sehr laut, sonst super :D

Gruß René :top:
8)

Mein Abarth 595: wie ein competizione halt ist, SCHÖN...


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

jeebee (13.10.2017)


Dermeineeine

Abarth-Fahrer

  • »Dermeineeine« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 171

Dabei seit: 16. September 2013

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 885

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

131

Freitag, 13. Oktober 2017, 22:09

Ich fahre den Reifen ebenfalls, aber erst seit Mitte der Saison. Fahre kalt, bzw. Stadtverkehr 2,1.
Auf der Strecke fange ich mit kalt 1,8 vorne und hinten 1,7 an. Und lasse dann nach jeder Runde NOS, bzw. jedem Stint auf warm 2,2 vorne und 2,1 hinten ab.
Ich fahre hinten weniger Druck, da ich mich mit einer mit lenkende Hinterachse unsicher fühle.

Vielleicht kann der rapest64, noch mehr sagen, der fährt den Reifen schon länger auf der Strecke.

PS: ja die Dinger sind laut. Aber nicht lauter als das Auto. :thumbsup:

Mein Abarth 500: schwarz, schwarze Rückleuchten, schwarze Seitenblinker, G-Tech GT278, Innenraumleuchte LED "500", Bilstein B14, Vmaxx BigBrake-Kit, Recaro PolePosition, schwarze Schroth 4-Punkt H-Gurte, Wiechers Clubsport-Bügel, Nankang NS-2R, Assetto Corse Grill


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

jeebee (13.10.2017)

jeebee

Abarth-Fahrer

  • »jeebee« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 187

Dabei seit: 30. Juni 2016

Wohnort: Ismaning

Aktivitätspunkte: 975

- *
-
* * 5 9 5

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

132

Sonntag, 15. Oktober 2017, 23:05

Besten Dank für eure Erfahrungen..dann lag ich ja nicht ganz so daneben... :thumbup:
Ein Sportwagen muss rot sein! 8)

Mein Abarth 595: Competizione / G-Tech Evo 200 /Pipercross / Rückbankverkleidung a'la Steven / G-Tech Spurverbreiterung vorne 20 mm und hinten 30 mm / ABARTH Schriftzug auf der 3. Bremsleuchte / Innenbeleuchtung TRICOLORE / Nankang NS-2R Semislicks


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!