Autohaus Renck-Weindel KG

Maxboy

Abarth-Schrauber

  • »Maxboy« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 299

Dabei seit: 7. Juli 2011

Wohnort: Hanau

Aktivitätspunkte: 1590

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Freitag, 16. September 2011, 19:03

TomTom Navi oder Abarth Navi ?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hey Leute hab das Forum schon ein wenig durchstöbert
und folgendes rauslesen können

Abarth Navi:

Positiv:
- Technische Spielereien ( z.B. Rennstrecken, Fahrzeugdaten )
- funktioniert mit Blue & Me

Negativ:
- Schlechte Map
- Preis- / Leistungsverhältnis unter aller sau
- Zeigt Standorte falsch an
- Braucht extrem lange zum berechnen
- fährt man eine andere Route dann ist es überfordert
- Display ist sehr klein
- telemetriefunktion nur auf Rennstrecken(nach Auswahl)
- Ausgabe hört sich total verzogen an (Stimme)

TomTom Navi:

Positiv:
- gute Map und Routen Berechnung
- Läd schnell

Negativ:
- Nicht mit Blue & Me kompatibel ( zumindestens bis zu irgendeiner Fahrgestellnummer) weiß diese jemand?


Was hab ich vergessen? Was würdet ihr noch hinzufügen?
Gibt es Unterschiede von 500er zu Punto Evo / Grande Punto

Mein Dad hat mir jetzt das TomTom gekauft aber ich habe es noch nicht wirlich ausprobiert nun bin ich am überlegen mir doch direkt das Abarth Navi zu besorgen. Ich fahren einen Punto Evo Abarth.
Was sagt ihr dazu?
Schon mal vielen dank im voraus

gruß Max
Abarth Punto Evo !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Maxboy« (17. September 2011, 08:40)


fred22

Abarth-Profi

  • »fred22« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 390

Dabei seit: 24. Juli 2010

Wohnort: Vienna

Aktivitätspunkte: 2040

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

2

Freitag, 16. September 2011, 23:39

Also ich kann dir nur sagen finger weg von Abarth Navi, hatte es für einen Tag danach ging es an den Händler retour.
Jetzt habe ich das Blue&Me

Abarth Navi
- Zeigt Standorte falsch an
- Braucht extrem lange zum berechnen
- fährt man eine andere Route dann ist es überfordert
- Display ist sehr klein
- telemetriefunktion nur auf Rennstrecken(nach Auswahl)
- Ausgabe hört sich total verzogen an (Stimme)


Beim TomTom funktioniert alles wunderbar, ist auch ganz normal Updatebar nur die Blue&Me Funktion ist bei den Abarths nicht gegeben. Das heißt ankopplung via Halterung funktioniert bekommt auch Strom nur die Sprachsteuerung und Blue&Me Verbindung klappt nicht.
Aber wer weis vielleicht kommt ja ein Update einmal.

l.g Fred

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fred22« (16. September 2011, 23:39)

Mein Abarth Punto Evo: BMC Filtermatte / G-TECH 560 RS Kit / Esseesse Ansaugstutzen / Assetto Koni / ICW 8x18 205-40-R18 / Defi-Gauges Ladedruck & Öl-Temp


Snoopy

Abarth-Schrauber

  • »Snoopy« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 308

Dabei seit: 2. Februar 2011

Aktivitätspunkte: 1555

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

3

Freitag, 16. September 2011, 23:45

Ich habe das TomTom 1000 (das ist mit Fiat Firmware das B&M TomTom 2 live).
Ab der 68R (laut Händler ab ca. 2 Quartal 2011) geht das wohl auch mit dem koppeln.
Das Navi ist sehr gut und als Navi dem Abarth Navi um Welten überlegen.
Das Abarth hat weder TMC noch sonst etwas. Neue Karten kosten sehr viel und kommen selten.

Mein Abarth 124 spider: Abarth Update 3: Abarth 124 Spider, Lichtpaket, Soundpaket, rot mit schwarzen Hauben


D3an

Abarth-Profi

  • »D3an« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 795

Dabei seit: 19. Juli 2010

Wohnort: Pfedelbach

Aktivitätspunkte: 4025

- OE H R
-
D A * *

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 18. September 2011, 15:12

Habe auch das TomTom 2 Blue & Me Live. Kann es aber leider auch nicht koppeln da mein Blue & Me zu alt ist.

Das Navi geht nicht bzw. bedingt mit:

4J3: Blue & Me System (alt) >> Verbindung nicht möglich

54K: Navivorbereitung für Tragbares Navi (alt) >> Navi wird trotzdem aufgeladen

Das Navi geht mit:

65W: Blue & Me System (neu)

68R: Vorbereitung für Tragbares Navi (neu)


Nach meinem Wissensstand ist es so, das wenn sich das Iphone/Ipod ohne Adapter mit dem USB Port Verbinden lässt, man das neue System verbaut hat.
Super... Schön schnell unterwegs gewesen :rotfl:

Mein Auto: Seat Leon Cupra 5F Performance


@ndy

Abarth-Meister

  • »@ndy« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 347

Dabei seit: 5. März 2010

Wohnort: Bodelshausen

Aktivitätspunkte: 6815

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 29. September 2011, 07:22

Hi,

ich spiel mit dem Gedanken, mir auch das TomTom 2 Live zuzulegen.
Nun hab ich aber auch einen der ersten APEs, die noch das alte Blue & Me System verbaut haben. Glaub ich zumindest. Baujahr 9/2010 gabs wohl noch kein 65W. Somit würde also die Koppelung nicht funktionieren.
Im Grunde genommen kann ich eigentlich auf den ganzen Blue & Me Krampf verzichten.
Die Sprachausgabe ist eh ein Graus und die Funktionen über das Lenkrad beschränken sich unter Anderem auf Navigation starten und stoppen.

Einzig die Funktion, den Mediaplayer über das TomTom zu steuern würde mir gefallen, sofern sich die Bedienung nicht der dem Radio ähnelt.
Zeigt das TomTom die mp3s als Liste an oder wie im Radio immer nur das aktuell gespielte Lied?

Ich habs zwar nicht vor aber kann man eigentlich das Blue & Me Steuergerät austauschen oder ist das auf Grund des CAN-Bus nicht möglich?
Mal abgesehen davon, daß son Teil 500 Euro kostet ;)

Zitat

Original von fred22
Beim TomTom funktioniert alles wunderbar, ist auch ganz normal Updatebar nur die Blue&Me Funktion ist bei den Abarths nicht gegeben. Das heißt ankopplung via Halterung funktioniert bekommt auch Strom nur die Sprachsteuerung und Blue&Me Verbindung klappt nicht.
Aber wer weis vielleicht kommt ja ein Update einmal.

l.g Fred


Was ist denn deiner fürn Baujahr?
Hast du neben dem USB Port einen AUX Anschluß?(3,5mm Klinke)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »@ndy« (29. September 2011, 08:01)

Mein Abarth Punto Evo: G-Tech RS Kit mit GT560cup-gt, KW Inox Variante 1, Pogea Racing XCUT 8x18", Prosport LDA, 3M SLN


@ndy

Abarth-Meister

  • »@ndy« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 347

Dabei seit: 5. März 2010

Wohnort: Bodelshausen

Aktivitätspunkte: 6815

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 07:35

Zitat

Original von D3an
Habe auch das TomTom 2 Blue & Me Live. Kann es aber leider auch nicht koppeln da mein Blue & Me zu alt ist.

Das Navi geht nicht bzw. bedingt mit:

4J3: Blue & Me System (alt) >> Verbindung nicht möglich

54K: Navivorbereitung für Tragbares Navi (alt) >> Navi wird trotzdem aufgeladen

Das Navi geht mit:

65W: Blue & Me System (neu)

68R: Vorbereitung für Tragbares Navi (neu)


Nach meinem Wissensstand ist es so, das wenn sich das Iphone/Ipod ohne Adapter mit dem USB Port Verbinden lässt, man das neue System verbaut hat.


Um nochmal kurz auf das Blue&Me Verbindungsproblem zurückzukommen.
Ich hab mich nochmals etwas im englischen Abarth-Forum durchgelesen.
Dort wird auch von dem Problem gesprochen.
Anscheinend ist es nicht mal möglich, daß "alte" TomTom mit einem Abarth zu koppeln, da dem Blue&Me die Signatur der Fiats fehlt.
Somit dürfte es nicht mal möglich sein, das TomTom 2 live mit dem aktuellen Blue&Me 65W im APE zu verbinden, da anscheinend wie gesagt der Abarth das Signaturfile des Fiat Punto Evos nicht besitzt.

Mir isses eigentlich wurscht. Denn nachdem ich bei Youtube gesehen hab, welche Funktionen man über B&M zusätzlich hätte brauch ichs ehrlich gesagt nicht zwingend.
Spachausgabe des Navi kommt weiterhin vom TomTom Lautsprecher... Gott sei Dank! Die B&M Tante kann man sich ja eh net lange antun :D
Ansonsten kann man noch übers Display das Telefon bedienen.
Kann man ja eh schon mit dem Blue&Me per Sprachbefehl oder Lenkradtasten.
Die ganzen Daten wie Trip, Reichweite usw. werden angezeigt.
Letztendlich kann man dann noch den Mediaplayer übers TomTom steuern, was ich allerdings etwas anders gestaltet hätte.
Somit ist es nicht weiters tragisch, daß es sich nicht koppeln lässt.

Mein Abarth Punto Evo: G-Tech RS Kit mit GT560cup-gt, KW Inox Variante 1, Pogea Racing XCUT 8x18", Prosport LDA, 3M SLN


eisenwalter

Mitglied

  • »eisenwalter« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 44

Dabei seit: 24. September 2011

Wohnort: Oberfranken

Aktivitätspunkte: 240

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 2. November 2011, 17:18

TomTom

Zitat

Original von Snoopy
Ich habe das TomTom 1000 (das ist mit Fiat Firmware das B&M TomTom 2 live).
Ab der 68R (laut Händler ab ca. 2 Quartal 2011) geht das wohl auch mit dem koppeln.
Das Navi ist sehr gut und als Navi dem Abarth Navi um Welten überlegen.
Das Abarth hat weder TMC noch sonst etwas. Neue Karten kosten sehr viel und kommen selten.



Gibt es zu diesem Thema schon Neuerungen (update von TomTom oder Fiat). Auf was muß ich achten wenn ich in einen Monat ein neues TomTom für meinen 500C 8) bekomme.
Geht das koppeln zwischenzeitlich?
Abarth 500 C * EZ 02/2012 * EsseEsse Kit Koni * Record Monza * Distanzen 20/30 * TomTom Navi * Sitzheizung 5stufig * Leder rot * Bianco Gara * Mittelkonsole weiss * Kit Estetico Rosso * Getönte Scheiben hinten * HIFI Interscope * Klimaautomatik * abbl. Innenspiegel * Windschott * WR auf orig. 17" Abarth weiss * Abarth Fussmatten

D3an

Abarth-Profi

  • »D3an« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 795

Dabei seit: 19. Juli 2010

Wohnort: Pfedelbach

Aktivitätspunkte: 4025

- OE H R
-
D A * *

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 2. November 2011, 22:34

Es geht meines Wissens nach überhaupt nicht mit einem Abarth zu koppeln. Hat sich leider bisher auch noch nichts getan. Ich vermute wohl eher das noch eine spezielle Abarth Version des Navi's auf den Markt kommt.
Super... Schön schnell unterwegs gewesen :rotfl:

Mein Auto: Seat Leon Cupra 5F Performance


@ndy

Abarth-Meister

  • »@ndy« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 347

Dabei seit: 5. März 2010

Wohnort: Bodelshausen

Aktivitätspunkte: 6815

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 3. November 2011, 00:27

Also so wie ich das im englischen Abarth Forum verstanden hab, kann man weder das alte noch das neue TomTom mit einem Abarth über Blue&Me (egal ob alt oder neu) verbinden da wie schon gesagt die Fiat Signatur fehlt. Eigentlich Schwachsinn aber vielleicht haben die sich auch was dabei gedacht.
Das Abarth Navi soll sich ja auch verkaufen ;)

Daß es vom TomTom eine spezielle Abarth Version geben wird glaube ich eher nicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »@ndy« (3. November 2011, 00:51)

Mein Abarth Punto Evo: G-Tech RS Kit mit GT560cup-gt, KW Inox Variante 1, Pogea Racing XCUT 8x18", Prosport LDA, 3M SLN


Maxboy

Abarth-Schrauber

  • »Maxboy« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 299

Dabei seit: 7. Juli 2011

Wohnort: Hanau

Aktivitätspunkte: 1590

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

10

Freitag, 27. Januar 2012, 20:58

also ich komm immer noch super zurecht mit meinem tomtom navi!
ständig updates ist wirklich gut

gruß Max
Abarth Punto Evo !


J-K

Abarth-Fahrer

  • »J-K« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 109

Dabei seit: 21. August 2009

Aktivitätspunkte: 560

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

11

Samstag, 28. Januar 2012, 01:06

Benutze das normale Fiat TOM TOM kann mann zwar nicht koppeln aber der Adapter funzt ja.
Mir ist nur wichtig das ich keinen Kabelsalat habe.

Mfg. J-K
G-Tech Leistungskit RS- Evo mit G-TECH Komplettauspuffanlage GT278-s
,Bilstein B14 PSS Gewindefahrwerk
EibachSpurverbreiterung 20mm Vorne , H&R TRAK DRA40mm Hinten

Abarth-Newbie

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

12

Samstag, 28. Januar 2012, 09:08

Es geht meines Wissens nach überhaupt nicht mit einem Abarth zu koppeln. Hat sich leider bisher auch noch nichts getan. Ich vermute wohl eher das noch eine spezielle Abarth Version des Navi's auf den Markt kommt.
Das hat mir mein Händler ebenfalls gesagt. Laut seinen Ausführungen werden "zu wenige" Abarth's verkauft, als dass es sich für Fiat bzw. Abarth lohnen würde die Software durch TomTom oder Blue & Me anzupassen. Er sagt, in meinem Baujahr 2011 sei noch der 54K verbaut.

Ich habe mir eben Navigon EU 10 für's iPhone 4 runtergeladen und installiert. Habe eine Probefahrt gemacht und wurde mehrmals direkt bis vor die Haustür der betreffende Adresse gelotst. Bin mal gespannt, wie es im Alltagsbetrieb wird.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Abarth-Newbie« (28. Januar 2012, 10:51)


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!