Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

HG Motorsport

Alex1975

Mitglied

  • »Alex1975« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 14

Dabei seit: 17. Februar 2016

Wohnort: Freudenstadt

Aktivitätspunkte: 110

---- F D S
-

  • Nachricht senden

1

Samstag, 27. Februar 2016, 21:57

Wie fahrt ihr euren Abarth warm?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen, wollte mal gerne hören, wie ihr euren Abarth 595/500 warm fahrt. Wieviel Kilometer? Wie hoch dreht ihr den Drehzahlmesser? Wieviel bar dreht ihr den Turbo maximal? Bis er warm gefahren ist.

Mein Abarth 595: Turismo, 160 PS, Vesuvio schwarz metallic, Record Monza, Platin Felgen


MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 143

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 5725

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

2

Samstag, 27. Februar 2016, 22:58

Bei mir:
Nicht warm laufen lassen, mit mittlerem Drehzahlen 2500-3500 los.
5-7km je nach Außentemperatur bevor er mal langsam Vollgas bekommt
Ladedruck beachte ich dabei eher nicht, ist dabei eh eher niedrig wenn man nicht rein latscht.
Fahre auch meist im normal Modus warm da ist er eh begrenzt.
Dann schleicht man den Sport Modus auch nicht so lahm.
Die letzten 2-3 km vor dem Abstellen einfach locker kalt fahren.
Nix nachlaufen.
Mache ich so seit ich Turbo Fahrzeuge habe und nie defekte außer Verschleiß.
Und wenn die warm waren haben sie alle was leisten müssen.
Finde es nur wichtig mit optimierten Fahrzeugen keine Dauervollgasorgien zu feiern, dann hält auch alles.
Kaputt fahren geht fast immer wenn man es drauf anlegt sobald ein Auto nicht mehr Serie ist...



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MartiniRacingAbarth« (28. Februar 2016, 02:42)


D4v3

Abarth-Schrauber

  • »D4v3« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 375

Dabei seit: 17. Februar 2016

Wohnort: Overath

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 1920

* *
-
* *

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 28. Februar 2016, 09:15

Ich wohne 2 KM von der AB Auffahrt richtung Arbeit weg und die liegt im Tal d.h. die ankommenden Fahrzeuge kommen von einer langen Bergab passage und es ist auch noch ohne tempolimit! Una ab der Auffahr geht es wieder bergauf.. also worst case ever für klein motorisierte Gurken! Ich fahre etwa 7 KM bis zur nächsten Auffahrt durch 2 Dörfer. Dauert länger aber so muss ich nicht direkt rein latschen bei kaltem Motor um auf die AB aufzufahren. Ich bekomm mein auto zwar erst morgen aber das erste was kommen wird ist eine Öltemperaturanzeige. Werde mich dann danach richten. Den Sportmodus werde ich wahrscheinlich selten nutzen.

Mein Abarth Punto Evo: B14 Bilstein // Magnaflow 200 Zellen Kat // 18 Zoll Barracuda Tzunamee // Mazza engineering Stufe 2


Yoshi

Abarth-Profi

  • »Yoshi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 652

Dabei seit: 21. November 2015

Wohnort: 73117 Wangen

Aktivitätspunkte: 3325

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 28. Februar 2016, 09:31

Ich starte den Motor und lasse ihn dann kurz laufen, während ich mich anschnalle, Bluetooth anwerfe und die passende Musik einstelle. Das sind so vielleicht ein bis zwei Minuten.

Anschließend gemütlich unterwegs bis die Kühlmitteltemperatur vier Balken anzeigt und dann wird umsichtig gesteigert, da die Öltemperatur sich ja unterscheidet.

Mein Weib ist aktuell an ihrer Thesis in Fahrzeugtechnik dran und hatte auch schon als Werksstudentin bei einem schwäbischen Automobilhersteller gearbeitet, wo die Studenten gemeinsam mit den Ings einige Motoren zerlegen und prüfen durften. Die Besten waren in der Regel die, welche warm und kalt gefahren wurden, aber auch mal richtig ordentlich auf die Fresse bekommen haben.
race. don't play.

Mein Auto: Abarth 500 Custom, 595 Kit 160PS; BMC OTA Airbox, Airtec Intercooler, Brembo 305 GT Calipers, Bilstein Suspension, Sparco Assetto Gara, Remus Exhaust, Biposto Venturis, AIM MXL Pista, DNA Stabilizers. Upcoming: TD04 Turbo.


elster

Mitglied

  • »elster« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 12

Dabei seit: 22. Januar 2016

Wohnort: Nahe Aachen

Aktivitätspunkte: 75

A C
-
R A * * *

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 28. Februar 2016, 09:44

Warmfahren und Sport-modus

@D4v3 ich hab meine Bella jetzt seit ein paar Tagen - davor hab ich einen Saab Turbo gefahren, der sehr empfindlich ist auf warmfahren und kaltfahren (den soll man 1 minute nachlaufen lassen lt BA). Son Saab hat viel mehr öl und 10 km schonend fahren ist Plicht - max 2500 Touren und nur im grünen Bereich der 3-phasigen Ladedruckanzeige.
Ist jetzt passé.

Den Abarth aber im Normalmodus fahren wirst du sicher schnell vergessen. Die labbrige Lenkung ist unerträglich und der knackigere Antritt, den willst du auch nicht missen. Was ich schön bei meiner Bella finde, ist dass der Sportmode drin bleibt, wenn man den Wagen abstellt - muss man also nicht extra einschalten beim Anlassen. Ich fahre auch vorsichtig bis ich 4 Balken Temperaturanzeige habe und Vollgas eh sehr selten und in den ersten 2000 km auch nicht.

Grüße aus der Euregio
Rolf

Mein Abarth 595C: endlich da- jippieh: Sondermodell Elaborabile GT Cabrio Podio blau / schwarz bicolor


D4v3

Abarth-Schrauber

  • »D4v3« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 375

Dabei seit: 17. Februar 2016

Wohnort: Overath

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 1920

* *
-
* *

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 28. Februar 2016, 09:52

Hab ja kein 500 sondern ein evo .. also ich fand die Lenkung im Sportmodus schon besser da gebe ich dir absolut recht. Die KM zum einfahren fahre ich eh nicht sportlich also lasse ich die finger von der sport taste und die lenkung muss bei einer nicht sportlichen fahrweise auch meiener meinung nach nicht unbedingt so "knackig" sein. Aber das ist ja alles eine Frage des empfindens, eingewöhnung und natürlich auch der Fahrweise. Besonders im Winter grault es mir wenn die Kisten bei dem kalten Fahrtwind nicht auf temperatur kommen.... standheizung wäre toll ... aber es gibt für den evo keine die man von Fiat aus bestellen kann .. zumindest nicht edass ich es in erfahrung gebracht hätte.

grüße aus köln

dave

Mein Abarth Punto Evo: B14 Bilstein // Magnaflow 200 Zellen Kat // 18 Zoll Barracuda Tzunamee // Mazza engineering Stufe 2


BR189

Abarth-Profi

  • »BR189« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 427

Dabei seit: 16. März 2014

Wohnort: Nürnberg

Aktivitätspunkte: 2175

W UE
-
* * * * *

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 28. Februar 2016, 09:56

Bei mir knallt der Auspuff nur so herrlich, wenn der Motor noch "kalt" ist. Also bis max 3 Min nach dem anlassen... ;(
Das kost mich immer so viel Mühe, da nicht doch mal etwas mehr Gas zu geben und ihn knallen zu lasen ;( .


Aber ansonsten geb ich die ersten paar km auch er wenig Gas. Wenn der BC 3 Balken Temperatur anzeigt, dann is für mich das warmfahren beendet und ich fahr ganz normal und ärgere die andern 8| :unschuldig:
Hilft mir ein Antischuppenschampoo beim Abriss meines Gartenhäuschens?? :rotfl: :D

Mein Abarth 595: Turismo Serie 3 (EURO 6) in wunderschönem Rosso officina, GT 278-S inkl. 70 mm KAT-Ausgang und roten Endrohrblenden by G-Tech, Mazza Stufe 2 mit dem "Blubb" auf den Sportknopf programmiert, Mittelarmlehne passend zur Innenausstattung mit roten Ziernähten, LED Innenraumbeleuchtung und geänderte Kofferraumbeleuchtung, Tricolore-Beklebung im Kühlergrill, "Abarth"-Schriftzug in der 3. Bremsleuchte und ein paar weitere, dezente Aufkleber. --> Winterfelgen sind Dotz Rapier in 16"


XrayAbarth

Abarth-Fahrer

  • »XrayAbarth« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 153

Dabei seit: 21. Januar 2016

Wohnort: Nürnberg

Aktivitätspunkte: 785

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 28. Februar 2016, 10:03

Nur mal als Beispiel für die die nach Wassertemperatur gehen. Meine Erfahrung zeigt bei allen Autos wenn das Wasser warm ist (90°) dann ist das Öl vielleicht bei 40°-50°.

Mein Abarth 595C: Turismo


BR189

Abarth-Profi

  • »BR189« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 427

Dabei seit: 16. März 2014

Wohnort: Nürnberg

Aktivitätspunkte: 2175

W UE
-
* * * * *

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 28. Februar 2016, 10:09

Das kann sein ja...das weiß ich nicht. ;)


Ich bin der Meinung 40-50° sind fürs normal fahren völlig i.O.. Korrigiert mich, wenn ich falsch liege. Ich red ja nicht von Vollgas, sondern von "die anderen etwas ärgern" und dazu braucht man keinen Bleifuß.
Hilft mir ein Antischuppenschampoo beim Abriss meines Gartenhäuschens?? :rotfl: :D

Mein Abarth 595: Turismo Serie 3 (EURO 6) in wunderschönem Rosso officina, GT 278-S inkl. 70 mm KAT-Ausgang und roten Endrohrblenden by G-Tech, Mazza Stufe 2 mit dem "Blubb" auf den Sportknopf programmiert, Mittelarmlehne passend zur Innenausstattung mit roten Ziernähten, LED Innenraumbeleuchtung und geänderte Kofferraumbeleuchtung, Tricolore-Beklebung im Kühlergrill, "Abarth"-Schriftzug in der 3. Bremsleuchte und ein paar weitere, dezente Aufkleber. --> Winterfelgen sind Dotz Rapier in 16"


D4v3

Abarth-Schrauber

  • »D4v3« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 375

Dabei seit: 17. Februar 2016

Wohnort: Overath

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 1920

* *
-
* *

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 28. Februar 2016, 10:10

Genau so sieht es aus! Deswegen ja Öltemperatur anzeiger :) die meisten denken ... OH Warm (wasser) ... knallgas ... :(

Mein Abarth Punto Evo: B14 Bilstein // Magnaflow 200 Zellen Kat // 18 Zoll Barracuda Tzunamee // Mazza engineering Stufe 2



TOM-595C

Abarth-Meister

  • »TOM-595C« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 735

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 8740

---- A C
-
D C

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 28. Februar 2016, 11:05

Moin,
Öltemperaturanzeige ist eine sehr nützliche Sache. :top:
Aber wohin damit im A500?
Auf die Lüftungsgitter über dem Radio möchte ich nur ungerne verzichten.

Gruß
Tom
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day (und das Kennzeichen ist Programm XD )


toni500

Abarth-Meister

  • »toni500« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 005

Dabei seit: 22. Oktober 2012

Wohnort: Schwabenländle

Aktivitätspunkte: 5200

Danksagungen: 144

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 28. Februar 2016, 11:26

Hallo,

morgens Starten kurz Anschnallen und nur mit Standgas losfahren und auch im Zweiten Gang nur Standgas...
( Wohne in ne 30 Zone u daher geht es ) nach den ersten zweihundert Meter ganz easy so bei 2500 U/min max
immer hoch Schalten in den nächsten Gang bis dann Wassertemp komplett oben ist danach nochmal so ca. 3
kilometer langsam dann ist aber auch die Öltemp genug um auch mal bei 4000U/min zu Schalten...

Viel Spaß

Mein Abarth 500: mit Super Plus unterwegs...


Herbert500

Abarth-Schrauber

  • »Herbert500« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 282

Dabei seit: 26. April 2012

Wohnort: Gunzenhausen

Aktivitätspunkte: 1470

---- W U G
-

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 28. Februar 2016, 11:49

Ich denke, das wird alles überbewertet. Ein Abarth ist wie jedes andere Auto, auch nur ein normales Auto. Keinen Motor tut es gut, wenn man gleich den Stempel bei kalten Motor setzt. Deshalb ganz normal fahren, die ersten KM natürlich nicht voll drauf, und dann wenn die Temperatur oben ist, kann man auch drauf drücken. So wie bei jeden anderen Auto halt auch. Oder hat jemals einer, eine besondere Bedienungsanleitung von seinem Händler, Fiat oder Abarth bekommen, wie man seinen Abarth Motor besonders behandeln muss. Also einfach mit ein bisschen Gefühl das Ganze angehen, ist mein Tip.
Grüße

Herbert 8)

Mein Abarth 595: 595 Anniversario Akrapovic Klappenauspuff, Mazza Stage2, Bilstein B14, MAL von Blackparts, Pioneer Subw. Klarglas Rückleuchten, Spurverbreiterung hi. 30mm


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

D4v3

Abarth-Schrauber

  • »D4v3« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 375

Dabei seit: 17. Februar 2016

Wohnort: Overath

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 1920

* *
-
* *

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 28. Februar 2016, 11:51

Das wurde in einem anderen Thread hier im Forum schon mal angesprochen (einfach google: Öltemperaturanzeige Abarth 500)





schau mal auch hier:

http://www.fiat-sportiva.de/Tuning-Styli…ment::3820.html

greez 8)

Mein Abarth Punto Evo: B14 Bilstein // Magnaflow 200 Zellen Kat // 18 Zoll Barracuda Tzunamee // Mazza engineering Stufe 2


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

TOM-595C (28.02.2016)

D4v3

Abarth-Schrauber

  • »D4v3« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 375

Dabei seit: 17. Februar 2016

Wohnort: Overath

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 1920

* *
-
* *

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 28. Februar 2016, 11:57

Ich denke, das wird alles überbewertet. Ein Abarth ist wie jedes andere Auto, auch nur ein normales Auto. Keinen Motor tut es gut, wenn man gleich den Stempel bei kalten Motor setzt. Deshalb ganz normal fahren, die ersten KM natürlich nicht voll drauf, und dann wenn die Temperatur oben ist, kann man auch drauf drücken. So wie bei jeden anderen Auto halt auch. Oder hat jemals einer, eine besondere Bedienungsanleitung von seinem Händler, Fiat oder Abarth bekommen, wie man seinen Abarth Motor besonders behandeln muss. Also einfach mit ein bisschen Gefühl das Ganze angehen, ist mein Tip.
Wenn du drauf drückst wenn die Wassertemperatur oben ist dann prost mahlzeit ... Öl hat eine andere Konsistenz und wird nicht so schnell warm wie das Wasser. Aber das habe ich weiter oben ja bereits gesagt. Gibt genug die drauf hauen wenn die Wassertemperatur oben ist.

Mein Abarth Punto Evo: B14 Bilstein // Magnaflow 200 Zellen Kat // 18 Zoll Barracuda Tzunamee // Mazza engineering Stufe 2


Ringo Star

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

16

Sonntag, 28. Februar 2016, 12:08

Einsteigen,anlassen,anschnallen, normal losfahren...im normalen Straßen Verkehr kommt man selten über 4K

die kleinste Anzahl an Motoren wird warm und kalt gefahren und Trotzallem überleben es die Triebwerke
Die häufigsten "Motorschäden" sind eher konstruktionsfehler oder mangelnde bauteilqualität

Und selbstverständlich versuche ich dem Kunden diesen Fehler In die Schuhe zuschieben, in dem ich ihn auf fehlendes einfahren/warm fahren/kalt fahren aufmerksam mache
Um ihm dann als kulantes Unternehmen natürlich nur zu 30% an dem Schaden zu beteiligen(obwohl der Schaden nachweislich die verbauten teile sind )

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sloty1967 (29.02.2016)

TOM-595C

Abarth-Meister

  • »TOM-595C« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 735

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 8740

---- A C
-
D C

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 28. Februar 2016, 12:08

@ D4v3:
Danke für die schnelle Antwort.
Schöne Lösung! :top:

Gruß
Tom
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day (und das Kennzeichen ist Programm XD )


Elias

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 12

Dabei seit: 16. Februar 2016

Aktivitätspunkte: 65

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 2. März 2016, 16:23

Wenn man in der City wohnt, kann man eigentlich auch gar nichts falsch amchen. Da muss man eh erst einmal langsam durch den Verkehr, bevor man auf der Autobahn ist oder im Umland. Ich mache es auch, wie die meisten hier: Motor starten, anschnallen und gute Musik einlegen. Dann gehts los in den Stadtverkehr.

Mein Abarth 595:


LegendKiller

Abarth-Profi

  • »LegendKiller« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 621

Dabei seit: 29. August 2015

Wohnort: Siegburg

Aktivitätspunkte: 3110

- *
-
S F 5 9 5

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 2. März 2016, 19:29

Ich hatte bisher nicht einmal das Radio an...der Sound vom Wagen ist so :love:
Naja wirklich warm fahre ich ihn nicht. Aber ich weiß halt am Anfang nicht so hoch drehen.
Sporttaste ist auch immer drin :D

Mein Auto: Abarth 595 Competizione ; Scorpione Schwarz - jetzt nicht mehr...seidenmatt Grün ist angesagt :D ; H&R - Monotube Gewindefahrwerk; Gtech - Auspuffanlage GT550-ST LeMans; Sabelt Leder/Alcantara/Stoff-Kombi Schwarz ; Bi-Xenon ; Interscope ; Gelbe Brembo ; Navi...der Rest kommt bald :D


Mulhacen

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

20

Mittwoch, 2. März 2016, 19:39

Anwäremen

Hallo
Ideal wenn Standheizung an und danach im unteren bis max. mittleren Drehzahlbereich bis Öl warm dann Gas.Nie früher.Hat auch mit der Zeit und der Strecke weniger zu tun als mit der Umgebungstemp.Wichtig: Niemals von Volllast einfach abstellen.Erst runter kommen und noch ne gemütliche Runde drehen.Dann passt das.Bilder wo man Anzeigen unterbringen kann habe ich angehängt.Dafür muss man allerdings auf serienradio verzichten.Geschmacksache eben.Sound gibts dennoch satt.Hoffe die Bilder lassen sich öffnen.Gute Fahrt an Alle.
»Mulhacen« hat folgende Bilder angehängt:
  • DCP_5254.jpg
  • DCP_5255.jpg

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!