×
HRE - Abgastechnik Hiller

Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 203

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6090

Danksagungen: 749

  • Nachricht senden

101

Mittwoch, 4. März 2020, 08:30

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi auch!
Nur eine Frage Tom,die letzten 4 Service sind die in einer anderen Werkstatt ?

Ja, die ersten fünf Services wurden von meiner ursprünglichen Vertragswerkstatt durchgeführt, bei der ich meine Emi auch erstanden habe. Nach einigen für mich skurilen bis denkwürdigen Erfahrungen habe ich mich zum Wechsel entschieden, hin zu einem neu eröffneten Vertragsbetriebs in mittelbarer Nachbarschaft. Dort bin ich seitdem an sich rundum glücklich, fiel allerdings der ISO-Normierung zum Opfer. Weder das vom Tuner empfohlene Vollsynthetik-Öl noch die hochwärmefesten Zündkerzen könnte man dort ISO-Konform einsteuern, noch dafür gewährleisten. Die letzten 4 und alle künftigen Services wurden bzw. werden daher von direkt bei G-TECH in Stetten durchgeführt. Hinsichtlich Standard-Reparturen (zuletzt gerissener Schaltseilzug) vertraue ich weiterhin auf den versierten benachbarten Abarth-Fachbetrieb.
Na das ist ja mal aussagefähig und bestätigt auch
die Mehrkosten von 100 bis 150 Euro zwischen kleiner
und großer Inspektion, oder?
Bei mir waren ja nur die zwei ersten Services "klein", danach war der Zündkerzenwechsel in der Tuningvorgabe inkludiert, der Preisunterschied betrug aus meiner Sicht 250 € und mehr.

Aus meiner laienhaften Sicht empfinde ich die 200€ ( +/- ) für den kleinen Service / Ölwechsel als ok, zusätzlichen 125€ für Zündkerzenwechsel durchaus nachvollziehbar (happige Teilepreise hin oder her, dafür muss ich mich nicht selbst in meiner Freizeit kümmern und es wird fachgerecht wie mit Gewähr erledigt). Darüber hinaus... ist - nach meinem Verständnis - laut Planvorgabe abgesehen vom Tausch der Bremsflüssigkeit (alle 2 Jahre / falls erforderlich) eigentlich "nur" Gucken angesagt....

Wobei es teils gravierende regionale Lohnunterschiede zu geben scheint. Bei uns im eher ländlichen Randgebiet zur französischen Grenze ist die Arbeitszeit z.B. scheinbar / offensichtlich? viel wertvoller als in einer pulsierenden Großstadt wie München.
Wichtigiger als der letzte € Differenz ist aus meiner Sicht, dass du bei deiner Werkstatt gut aufgehoben bist - und dich dort auch als ebenso fühlst.
Gruß,
Tom!

P.S.: um Mißverständnisse zu vermeiden... der "große" 30.000er Service kommt bei G-Tech auf 440€. Aufgrund meiner zeitgleichen Umrüstung machte die doppelte Leistungsprüfstandmessung keinen Sinn und entfiel im Rahmen des Services bei 120 K km.

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


MiniMe1978

Abarth-Fan

  • »MiniMe1978« ist männlich

Beiträge: 87

Dabei seit: 5. Mai 2018

Aktivitätspunkte: 465

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

102

Mittwoch, 25. März 2020, 16:19

Moinsen,
könnte jemand so nett sein und mir die korrekten Teile für die 2.Wartung mal bei Amazon rauszusuchen?
Das Öl besorg ich so im Netz, aber bei den Filtern fürs Öl z.B. bin ich mir nicht sicher welchen ich nehemn sollte.

Wäre super wenn mir das jemand mal mit Amazon Links schickt, gerne auch privat.
Oder auch gerne die Links von einer Ersatzteilseite
Vielen Dank

Mein Abarth 595:


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!