smo22

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 2

Dabei seit: 28. Dezember 2017

Aktivitätspunkte: 15

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 15:58

Wird es auch andere Abarth's geben?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

Ich habe mich neu registriert weil ich eine Frage an die Community habe. Ich selber bin Jahre lang (10 Jahre) Fiat gefahren - zur Zeit fahre ich den Bravo mit 1.6 Diesel 120PS und möchte nun auf ein "Sportwagen" umsteigen (einfach mehr Leistung). So gerne ich es nur auch will, leider weiß ich nicht wie lange ich auf den passenden Abarth warten soll oder ob es sowieso keine Sinn macht. Ich habe zwei Kinder und würde brauchen einen Abarth Tipo Limousine, oder Hatckback würde auch gehen. Außer den 500er in eine Million Varianten anbieten fällt Abarth nichts besseres ein? Nur weil der Tipo Limo und HB 5 Türer sind ist somit ein Abarth ausgeschlossen oder wie ist deren Politik?

Gibt es hier nähere Informationen zu Abarth ob etwas geplant ist oder ob die die nächsten 10 Jahre nur 500er produzieren?

Danke! lg Samet

PS: Bitte nicht falsch verstehen, es geht nur darum, dass einfach gar keine Auswahl vorhanden ist ... Schade

Mein Abarth Grande Punto:


XrayAbarth

Abarth-Fahrer

  • »XrayAbarth« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 161

Dabei seit: 21. Januar 2016

Wohnort: Nürnberg

Aktivitätspunkte: 825

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 16:57

Hi

seh es mal so ein Abarth bleibt etwas besonderes und wird nicht wie GTI, R, RS, S, ST und wie sie alle heißen durch jede Modellpalette gezogen nur weil ein möglicher Kunde meint er würde sie so ein Modell lieber kaufen.

Mein Abarth 595C: Turismo


egu#633

Abarth-Meister

  • »egu#633« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 054

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 5380

Danksagungen: 490

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 17:21

Hallo und Grüezi Samet

im Moment ist lediglich der Abarth 500 X angekündigt und wird voraussichtlich 2018, nach langer Wartezeit, vorgestellt.
Von anderen Modellen ist weit und breit nichts zu hören und zu sehen....

Zyzigs

Moderator

  • Keine Bewertung

Beiträge: 707

Aktivitätspunkte: 3615

M E
-
E T * * * *

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

4

Freitag, 29. Dezember 2017, 02:19

Abarth waren ja eigentlich immer kleine Autos mit wenig Gewicht, die Carlo Abarth gewitzt aufgebrezelt hat. Der Punto als Abarth war eigentlich schon viel zu groß; geliebt haben ihn dennoch viele, da er als Grande Punto Abarth DIE bezahlbare Dum-Dum-Karre war, wenn man sich einen GTI von Volkswagen nicht leisten konnte. ;)

lupi

Abarth-Profi

  • »lupi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 475

Dabei seit: 5. September 2013

Wohnort: Palatina

Aktivitätspunkte: 2505

Danksagungen: 99

  • Nachricht senden

5

Freitag, 29. Dezember 2017, 10:28

kleine Autos mit wenig Gewicht


die Modellpalette ist eher überfrachtet mit Varianten und dem fetten spider. (im vgl. zum MX)
Ein 500x dazu dann endlich konsequent main stream - noch ein übermortorisierter Rollator für Muttis, olle Silberrücken und urban hipster.

Ja, ich bin SUV Hasser, muss allerdings einräumen, dass sich manche der Kisten erstaunlich gut durch die Kurven treiben lassen. (SQ)
ob da ein A500x ohne (?) adaptives (=schweres) Fahrwerk gegenhalten kann ?

Mein Abarth 500: läuft


smo22

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 2

Dabei seit: 28. Dezember 2017

Aktivitätspunkte: 15

  • Nachricht senden

6

Freitag, 29. Dezember 2017, 11:29

ja da gebe ich euch schon recht aber trotzdem ist der größte Teil der Käufer, Menschen über 25-30 (drunter nur wenn sie einen reichen Vater haben). Auch wie bei vielen anderen Sportmodellen-Marken sollte man wenigstens eine kleine Alternative habe - für Menschen welche etwas größeres brauchen... Die Basis gibt es bei Fiat ja schon!

Wenn ich ein vergleich machen würde wie viele Menschen sich für ein 500 Abarth interessieren und wie viele sich gerne einen Fiat tipo HB Abarth kaufen würden (liest im Tipo Forum mal nach) - kann ich ganz sicher sagen, dass der Fiat Tipo HB in Abarth sich besser verkaufen würde.

Oder ganz Brutal ausgedrückt ... Fiat 500x Abarth oder Fiat tipo Hb Abarth? - die meisten würden den Tipo HB in Abarth nehmen und auch weil sie sich dann als Konkurrenz zu Golf GTI sehen würden.

Ist nur meine Meinung...

Mein Abarth Grande Punto:


XrayAbarth

Abarth-Fahrer

  • »XrayAbarth« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 161

Dabei seit: 21. Januar 2016

Wohnort: Nürnberg

Aktivitätspunkte: 825

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

7

Freitag, 29. Dezember 2017, 11:56

Hi

Dann kauf doch einen Tipo Sport Kombi dieser hat 120 PS der 1.4 Tjet mit IHI Turbo im Motorraum.

Gehe mal davon aus das Tuner dir dann eine passende Software anbieten können.

Vielleicht ist es ja möglich diesen auf 160 PS zu bringen.

Mein Abarth 595C: Turismo


  • Keine Bewertung

Beiträge: 28

Dabei seit: 17. Juli 2017

Wohnort: Zofingen

Aktivitätspunkte: 155

  • Nachricht senden

8

Freitag, 29. Dezember 2017, 14:09

@smo22

Du musst dich unbedingt bei FCA bewerben und deren künftige Modellpalette ordentlich aufstellen. Ohne dich sehe ich da nämlich schwarz.

Aber im Ernst: Schau dir mal die Zulassungszahlen vom Tipo und vom 500er an. Du meinst nicht allen ernstes, dass sich ein Tipo Abarth nur ansatzweise wie ein „500“ Abarth verkaufen würde.

Ausserdem gibt es mehr als genug „sportliche“ Kombis auf dem Markt, da wird es Fiat extrem schwer haben sich gegen die etablierte Konkurrenz durch zusetzen.

Mein Abarth 595: 145 PS Monster mit ohne Extras


Comp_595

Abarth-Profi

  • »Comp_595« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 580

Dabei seit: 25. Juni 2016

Wohnort: Luxemburg

Aktivitätspunkte: 2955

Danksagungen: 158

  • Nachricht senden

9

Freitag, 29. Dezember 2017, 14:51

Die bei Abarth sind ja auch nicht blöd. Die werden ihre Hausaufgaben (Marktanalyse usw) schon gemacht haben.

Mein Abarth 595: Competizione 595 MTA, Record grau, Kit Estetico schwarz, Sabelt Leder schwarz, OZ Ultraleggera, Navi 7", Beats


grande6033

Abarth-Fahrer

  • »grande6033« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 110

Dabei seit: 9. Juni 2008

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 555

B UE R
-
C 5 9 5

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

10

Freitag, 29. Dezember 2017, 15:30

@smo22, .mal ne andere frage, was glaubst du was so ein Abarth Tipo denn Kosten würde/dürfte?

Und dann glaube ich ist keine genügende Käufermenge mehr übrig.

Weil wir reden wahrscheinlich auch da über einen 1,4 l Turbomotor in einem Auto das
das Image eines Billigeimers hat.

Gruß
grande

Mein Abarth 595: Abarth 500 Turismo FL rot MTA



ATD

Mitglied

  • »ATD« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 18

Dabei seit: 14. Oktober 2017

Wohnort: Metropolregion Nürnberg

Aktivitätspunkte: 110

* *
-
Q Q 1 1

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

11

Freitag, 29. Dezember 2017, 15:55

A124

ääähhmmm....bitte den hier nicht vergessen: :D


https://www.abarth-forum.de/wcf/images/p…71-e0285388.jpg
...Unvernunft macht Spaß... :thumbup:

Mein Abarth 124 spider: 2018 A124 Vollausstattung, Alpi Orientali 1974 Metallic Silber/Mattschwarz, Leder Rot, Automatik, LED, NAVI, Bose Sound, Keyless Entry/Go, Klimaauto, Rückfahrkamera


ATD

Mitglied

  • »ATD« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 18

Dabei seit: 14. Oktober 2017

Wohnort: Metropolregion Nürnberg

Aktivitätspunkte: 110

* *
-
Q Q 1 1

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

12

Freitag, 29. Dezember 2017, 15:58

...und zu geplanten Neuerungen...

...dies habe ich gerade entdeckt:

https://www.italpassion.fr/10554-abarth-…reparation.html

Grüße
...Unvernunft macht Spaß... :thumbup:

Mein Abarth 124 spider: 2018 A124 Vollausstattung, Alpi Orientali 1974 Metallic Silber/Mattschwarz, Leder Rot, Automatik, LED, NAVI, Bose Sound, Keyless Entry/Go, Klimaauto, Rückfahrkamera


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!