Windschott500

Abarthigdriver

Abarth-Meister

  • »Abarthigdriver« ist männlich

Beiträge: 1 189

Dabei seit: 7. August 2008

Wohnort: Frankfurt a.M.

Aktivitätspunkte: 6160

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 12. November 2008, 19:02

Zum Thema GARANTIE

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo, hab mal ganz offene Frage in die Runde zum Thema Garantie.


Kann es passieren, dass , wenn man sich ein anderes Fahrwerk (in meinem fall ein Gewindefahrwerk) einbaut, dass man in gewissen Garantiefällen Probleme bekommen könnte?

mal angenommen, irgend was, was mit der Aufhängung zu tun hat, geht kaputt oder Anderes. Könnte es da sein, dass sich der Werkshersteller da dann quer stellt?

Und, macht es einen Unterschied, ob man das Fahrwerk selbst einbaut, oder von einer Firma mit Rechnung, also ganz offiziell einbauen lässt?




Gruss Alex
500 ABARTH

Extras bis jetzt:
-BMC Lufftfilter vom esseesse
-H&R Federn 20/35

Weitere Planung:
- Distanzscheiben

Abarthigdriver

Abarth-Meister

  • »Abarthigdriver« ist männlich

Beiträge: 1 189

Dabei seit: 7. August 2008

Wohnort: Frankfurt a.M.

Aktivitätspunkte: 6160

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. November 2008, 21:49

Oh, doch so viele Antworten?!.... :(


Weiss niemand ne Antwort auf meine Fragen?





Gruss Alex
500 ABARTH

Extras bis jetzt:
-BMC Lufftfilter vom esseesse
-H&R Federn 20/35

Weitere Planung:
- Distanzscheiben

  • »abarthmech« ist männlich

Beiträge: 2 546

Dabei seit: 22. August 2008

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 13125

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. November 2008, 21:52

nix garantie

grüße Kristian
Alfa Romeo 147 GTA / Leder / Bose / 18 " Blackline / Ragazzon

aprilia RSV mille/ aprilia racing Titanium Endtopf und Eprom/ handefertigte 60mm Krümmeranlage/Powercommander5 mit Autotune/ Edwards RamAir Kanäle/ viel Carbon/ Abgestimmt auf Dynojet Prüfstand bei smaltmoto Germany/ OZ Schmiederäder

Abarth Club Berlin

Mein Auto: Alfa Romeo 147 3.2 GTA


  • »abarthmech« ist männlich

Beiträge: 2 546

Dabei seit: 22. August 2008

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 13125

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 13. November 2008, 22:01

du ersetzt originale komponenten des fahrzeugs durch ZUBEHÖRTEILE . ob die nun besser oder schlechter sind als original sei nun mal dahingestellt somit ist der hersteller raus aus der sache . und du hast die mütze auf ist das gleiche wie mit irgendwelchen zusatzsteuergeräten etc . die fiat AG hat den TÜV als partner für garantien und die hängen sich da richtig rein .
Alfa Romeo 147 GTA / Leder / Bose / 18 " Blackline / Ragazzon

aprilia RSV mille/ aprilia racing Titanium Endtopf und Eprom/ handefertigte 60mm Krümmeranlage/Powercommander5 mit Autotune/ Edwards RamAir Kanäle/ viel Carbon/ Abgestimmt auf Dynojet Prüfstand bei smaltmoto Germany/ OZ Schmiederäder

Abarth Club Berlin

Mein Auto: Alfa Romeo 147 3.2 GTA


Abarthigdriver

Abarth-Meister

  • »Abarthigdriver« ist männlich

Beiträge: 1 189

Dabei seit: 7. August 2008

Wohnort: Frankfurt a.M.

Aktivitätspunkte: 6160

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 13. November 2008, 22:49

mh.. ja bei nem softwaretuning, sei es durch den eingriff ins original steuergerät, oder durch ne zusatzbox, war mir schon klar, das die garantie entfällt.

mir ist nur letztens eingefallen, dass, als ich meine letztes auto gekauft habe, ich diesen als jahreswagen nahm. also hatte dieser noch garantie. diese musste ich auch mehrere male in anspruch nehmen, da unter anderem meine elektrischen fensterheber streikten und auch die wegfahrsperre probleme machte... alles wurde von der Garantie problemlos und ohne mucken übernommen.

Aber, mein Vorgänger hatte zu seiner zeit von H&R Sportfeder einbauen lassen. Das sind ja keine Original teile. zudem könnte man die elektrischen fehler, die dann bei mir auftraten, auf die extrem harten stösse durch das nicht perfekt abgestimmte fahrwerk zurück verweisen.


Warum hat die Garantie da nie Probleme gemacht? weil das Autohaus mir den wagen als solches offizielles den wagen so wie er war verkauft hat? dennoch sind die federn ja keine Original teile gewesen... :denk:



Ich sag mal so, im bezug auf den 500 Abarth: Ich bin froh, das ich nen Neuwagen fahre, bei dem ich 2 Jahre Garantie hab! Die Motorleistung ist auch ok. deshalb ist es für mich nicht ganz so schlimm, das ich mir das esse kit wohl nicht leisten kann (darf ja wohl nur innerhalb des ersten jahres verbaut werden, und das ist zu kurzfristig für mich)
Aber er liegt mir viel zu hoch! vor allem hinten! Ausserdem ist mir die Spur zu schmal. Distanzscheiben sind ja absolut kein Problem, die kann man ja zur not auch mal ausbauen, aber ein Gewindefahrwerk währe dann nunmal drin und ich habe kein bock deswegen sämmtliche Garantie zu verlieren...

Aber aus optischen Gründen ist ein Gewindefahrwerk unerlässlich für mich :(

Bin da jetzt n bischen Ratlos..


Steh ich da jetzt wirklich vor dem ENTWEDER ODER ??





Gruss Alex
500 ABARTH

Extras bis jetzt:
-BMC Lufftfilter vom esseesse
-H&R Federn 20/35

Weitere Planung:
- Distanzscheiben

Mace

Abarth-Schrauber

  • »Mace« ist männlich

Beiträge: 323

Dabei seit: 27. Juni 2008

Wohnort: Hockenheim

Aktivitätspunkte: 1750

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 13. November 2008, 22:49

schwachsinn.
wenn du z.b. ein härteres Fahrwerk hast und z.b. um den Dom rostet es das ist selbstverständlich GARANTIE
oder deine Hinterachse ist verbogen, hatte ich bei meinem Ford, selbstverständilich GARANTIE
Nur auf die geänderte Komponente ist keine ist ja klar.
(spreche aus erfahrung)
Ich sollte mein Avatar ändern ;( Abarth 500 docuto-D :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mace« (13. November 2008, 22:49)

Mein Abarth 500:


Abarthigdriver

Abarth-Meister

  • »Abarthigdriver« ist männlich

Beiträge: 1 189

Dabei seit: 7. August 2008

Wohnort: Frankfurt a.M.

Aktivitätspunkte: 6160

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 13. November 2008, 22:58

ja so würde ich mir das auch wünschen..

deine Meinung zu dem Thema Gefällt mir PERSÖNLICH (wie sollte es auch anders sein) natürlich wesentlich besser, als die von abarthmech.

Aber Hilft mir das im ernstfall weiter?


Was sagen denn die Händler unter uns Usern hier im Forum dazu??




Gruss Alex
500 ABARTH

Extras bis jetzt:
-BMC Lufftfilter vom esseesse
-H&R Federn 20/35

Weitere Planung:
- Distanzscheiben

MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich

Beiträge: 8 174

Dabei seit: 12. September 2008

Aktivitätspunkte: 42090

*
-
* * * * *

Danksagungen: 295

  • Nachricht senden

8

Freitag, 14. November 2008, 10:11

Also ich würde es nicht ausschließen, daß die im worst case alles daran versuchen, Dir einen daraus resultierenden Folgeschaden als nicht-Garantie-gewährleistet auszulegen.

Daß die Elektronik von einem härteren Fahrwerk Schaden nimmt, wage ich zu bezweifeln, denn das wäre mal wirklich zu weit hergeholt.

Aber ein rostender Dom oder so, da könnten die schon wieder sagen, die Legierung sei durch den Federbeintausch beschädigt worden und daher der Rost blablabla

Sicherlich wird Dir da keiner eine konforme Antwort drauf geben können, da das immer individuell beurteilt werden wird. Denke ich..

500_Abarth_

Abarth-Profi

  • »500_Abarth_« ist männlich

Beiträge: 514

Dabei seit: 28. August 2008

Wohnort: Heidelberg

Aktivitätspunkte: 2625

  • Nachricht senden

9

Freitag, 14. November 2008, 20:41

Kann mich nur dem Kommentar von Mace anschleißen !!!
Sorry, aber das ist Käse, dass die komplette Garantie weg ist !!!!!!!!!!!!!!! Für das nähere Umfeld ist es u.U. nicht uneingeschränkt ...

Wenn ich ´ne andere Auspuffanlage montiert habe und mir fällt die z.B. die Tür ab, dann gilt natürlich noch die Garantie.
Habe das in der Vergangenheit bei meinen Autos nie! anders erlebt ... will jetzt aber nicht sagen, dass mir jedes Mal die Tür abgefallen ist ;-)!


Gruß,
Jürgen
Abarth 500 Esseesse, weiß, ESTETICO rot, 17“ Speichendesign, Leder rot-schwarz, Navi Blue&Me, Klimaautomatik, Aut. abbl.Innenspiegel, Spur VA/HA +10mm, G-Tech ESD + Cuprohr

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »500_Abarth_« (14. November 2008, 20:41)


  • »abarthmech« ist männlich

Beiträge: 2 546

Dabei seit: 22. August 2008

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 13125

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

10

Freitag, 14. November 2008, 20:56

hey sorry leute ich habe nie gesagt das sie KOMPLETTE garantie weg ist . kleines beispiel : ich verbaue ein fahrwerk und am beifahrersitz geht die naht vom lederbezug kaputt , garantie logo . oder andere dinge lautsprecher geben ihren geist auf , garantie . aber wenn dann antriebswellen , radlager , stoßdämpfer oder mit großer warscheinlichkeit auch querlenker kaputt gehen auf grund der höheren belastung werdet ihr mit sicherheit schwierigkeiten bekommen da man den frühzeitigen verschleiß dieser teile aus herstellersicht auf ein nicht originales fahrewerk zurückführen könnte . das selbe spiel mit den tuningboxen frühzeitiger turbolader verschleiß . erst bekommt ihr vom hersteller nen lader der alte wird eingeschickt die sagen der lief über längere zeit mit mehr umdrehungen als es eigentlich auf grund der regelung durch das original motormanagement möglich ist und schon bekommt ihr ne rechnung für das ding .

Grüße Kristian
Alfa Romeo 147 GTA / Leder / Bose / 18 " Blackline / Ragazzon

aprilia RSV mille/ aprilia racing Titanium Endtopf und Eprom/ handefertigte 60mm Krümmeranlage/Powercommander5 mit Autotune/ Edwards RamAir Kanäle/ viel Carbon/ Abgestimmt auf Dynojet Prüfstand bei smaltmoto Germany/ OZ Schmiederäder

Abarth Club Berlin

Mein Auto: Alfa Romeo 147 3.2 GTA



  • »abarthmech« ist männlich

Beiträge: 2 546

Dabei seit: 22. August 2008

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 13125

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

11

Freitag, 14. November 2008, 21:03

RE: Zum Thema GARANTIE

Zitat

Original von Abarthigdriver
Hallo, hab mal ganz offene Frage in die Runde zum Thema Garantie.


Kann es passieren, dass , wenn man sich ein anderes Fahrwerk (in meinem fall ein Gewindefahrwerk) einbaut, dass man in gewissen Garantiefällen Probleme bekommen könnte?

mal angenommen, irgend was, was mit der Aufhängung zu tun hat, geht kaputt oder Anderes. Könnte es da sein, dass sich der Werkshersteller da dann quer stellt?

Und, macht es einen Unterschied, ob man das Fahrwerk selbst einbaut, oder von einer Firma mit Rechnung, also ganz offiziell einbauen lässt?




Gruss Alex


und wie oben ganz klar zu lesen ist wird gefragt ob man in gewissen fällen( gewindefahrwerk) probleme mit der garantie bekommen könnte ;) sicher bekommt man was nur das eingebaute gewindefarwerk angeht eine garantie des gewindefahrwerkerstellers der garantiert aber nicht für den rest . genauso wird es mit dem fahrzeughersteller sein der wird sagen nicht original oder dafür ist das fahrzeug garnicht ausgelegt , schon ist auch er fein raus .


Grüße Kristian
Alfa Romeo 147 GTA / Leder / Bose / 18 " Blackline / Ragazzon

aprilia RSV mille/ aprilia racing Titanium Endtopf und Eprom/ handefertigte 60mm Krümmeranlage/Powercommander5 mit Autotune/ Edwards RamAir Kanäle/ viel Carbon/ Abgestimmt auf Dynojet Prüfstand bei smaltmoto Germany/ OZ Schmiederäder

Abarth Club Berlin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »abarthmech« (14. November 2008, 21:03)

Mein Auto: Alfa Romeo 147 3.2 GTA


schmunzel

Abarth-Professor

  • »schmunzel« ist männlich

Beiträge: 1 936

Dabei seit: 2. August 2008

Aktivitätspunkte: 10330

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

12

Freitag, 14. November 2008, 22:04

man kann das doch ganz einfach sagen, die garantie des herstellers bleibt grundsätzlich erhalten.
ausgenommen sind davon natürlich keine orginal teile UND FOLGESCHÄDEN die durch umbauten verursacht sein könnten.
und da liegt der hase im pfeffer. was ein folgeschaden sein könnte und was nicht ist eben oft eine auslegungssache.
im extremfall könnte man sogar sagen, das die gelösten kontakte an den fensterhebern ein folgeschaden eines zu harten fahrwerks sind.

wobei man wahrscheinlich davon ausgehen kann, das ein hersteller immer eher eine sache auf gewährleistung beseitigen wird als sich sinnlos und geschäftsschädigend mit einem kunden rumzustreiten. allerdings auch nur solange die kosten in einem überschaubaren rahmen bleiben.

auf deutsch: gerissenes auspuffhaltegummi wird auf GW geregelt, nen neuer motor weil der alte wegen chiptuning hopps gegangen ist, mit großer wahrscheinlichkeit nicht.

Mein Auto: Renault Megane RS TrackEdition und 595 Competizione mit Gtech Kram usw.


mic

Mitgliedschaft beendet

13

Samstag, 15. November 2008, 07:28

dann ist die werkstatt gefragt!
ob sie da was tricksen können! :D

500_Abarth_

Abarth-Profi

  • »500_Abarth_« ist männlich

Beiträge: 514

Dabei seit: 28. August 2008

Wohnort: Heidelberg

Aktivitätspunkte: 2625

  • Nachricht senden

14

Samstag, 15. November 2008, 08:56

Na, dann sind wir uns ja mit den Garantiebestimmungen im Prinzip einig oder? :)


"dann ist die werkstatt gefragt!
ob sie da was tricksen können! "

... m.E. kommt es auch darauf an wie hoch der Schaden ist, aber die Werkstatt wird sicherlich Einfluss haben können, ob das über Garantie geht oder nicht.
Kommt, aus welchen Grüden auch immer, der Gebietsleiter vorbei und will sich das genauer anschauen, dann ;( ...


Gruß,
Jürgen
Abarth 500 Esseesse, weiß, ESTETICO rot, 17“ Speichendesign, Leder rot-schwarz, Navi Blue&Me, Klimaautomatik, Aut. abbl.Innenspiegel, Spur VA/HA +10mm, G-Tech ESD + Cuprohr

schmunzel

Abarth-Professor

  • »schmunzel« ist männlich

Beiträge: 1 936

Dabei seit: 2. August 2008

Aktivitätspunkte: 10330

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

15

Samstag, 15. November 2008, 11:39

es wird sicher auch gewisse unterschiede zwischen den herstellern geben wie großzügig sie mit gewährleistung und kulanz umgehen.
ich weiss zb von früher, stand mitter 80er anfang 90er jahre, das nach der markteinführung des audi V8, bei VW alles für den V8 auf gewährleistung geregelt wurden. die kunden bekamen nach 60k km sogar neue reifen oder bremsbeläge auf GW bezahlt. da brauchtest du bei nem golf nicht mal dran zu denken.

Mein Auto: Renault Megane RS TrackEdition und 595 Competizione mit Gtech Kram usw.


Abarthigdriver

Abarth-Meister

  • »Abarthigdriver« ist männlich

Beiträge: 1 189

Dabei seit: 7. August 2008

Wohnort: Frankfurt a.M.

Aktivitätspunkte: 6160

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

16

Samstag, 15. November 2008, 11:41

mh, also im grunde genommen kann man das ganze dann wohl nicht pauschal sagen...

Zumindest weiss ich jetzt, das nicht gundsätzlich die Garantie weg ist. das ist dann halt auslegungssache des händlers.


Also Danke für die Antworten :)





Gruss Alex
500 ABARTH

Extras bis jetzt:
-BMC Lufftfilter vom esseesse
-H&R Federn 20/35

Weitere Planung:
- Distanzscheiben

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!