LaDaDi500

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 642

Aktivitätspunkte: 3180

Danksagungen: 345

  • Nachricht senden

41

Heute, 10:43

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Dann kommen wir doch mal zum Thema zurück.


Gibt oder wird es denn entsprechende Papiere für die im Eingangspost genannten Produkte geben damit einer konformen Eintragung bzw. einer Genehmigung durch die Regulierungsbehörde in Hessen nichts im Wege steht?
Ich probiere es noch mal da es scheinbar übersehen wurde. Laut der Beschreibung auf Seite 1 wird eine Leistungssteigerung erzielt somit wäre zumindest meiner Meinung nach eine Eintragung nach gültigem Recht notwendig, da des weiteren aus Erfahrung die Kollegen in Marburg-Biedenkopf auf Einzelabnahme vor Ort ohne weitere Papiere zumindest nicht Beifall klatschen fände ich wirklich spannend auf eine klare Frage auch eine klare Antwort zu erhalten. Erweitern würde ich es um die Frage von INCA da für mich Post Nr. 11 nicht die Frage ob Euro 6 eingehalten wird klar und eindeutig beantwortet.

Insgesamt muss ich Tom zustimmen das die Formulierungen zumindest zuviel Spielraum für Interpretationen bieten die wie die Schwaben sagen ein gewisses Geschmäckle hinterlässt, was spricht gegen klare und eindeutige Aussagen wie "nur Motorsport", "Einzelabnahme nach xx vor Ort", "EG ABE", etc.?

Mein Abarth 500: Grau, Felgen drauf, Reifen dran, Lenkrad drin, Sitze drin, ...


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chrissibua (23.01.2019), tunwirs (23.01.2019), MartiniRacingAbarth (23.01.2019)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!