Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

LucaGT

Abarth-Profi

  • »LucaGT« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 902

Dabei seit: 13. Oktober 2008

Wohnort: Konstanz

Aktivitätspunkte: 4590

Danksagungen: 491

  • Nachricht senden

581

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 17:37

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ups, ganz übersehen.

Ich hab leider noch keine praktischen Erfahrungen damit mangels Testobjekt respektive Zeit.
Aus dem Bauch herraus würde ich sagen, da ist genauso viel drinnen, wie beim Evo.
Allerdings ist da ne Euro 6 Steuerung drinnen.
Wo aktuell die Limite sind weiss ich nicht, beim 500X oder Alfa Giulietta mit gleicher Steuerung allerdings kein Problem.


Anfragen bitte nur per E-Mail auf info@mazza-engineering.ch
oder aber über das Support-Forum

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tunwirs (19.10.2016)

Trace

Abarth-Fahrer

  • Keine Bewertung

Beiträge: 101

Dabei seit: 26. September 2016

Aktivitätspunkte: 510

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

582

Sonntag, 23. Oktober 2016, 10:44

Das mit dem fehlenden A124Spider "Versuchsfahrzeug" sollte sich in den nächsten Tagen wohl erledigen... :pfeifen:

Wenn Pogea beim F124Spider ab Werk bereits deutlich über 140PS misst und dann auch noch problemlos +200PS rein packt, wollen die Abarths sich ja nun auch nicht kampflos geschlagen geben.

Mein Auto:


Yoshi

Abarth-Profi

  • »Yoshi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 633

Dabei seit: 21. November 2015

Wohnort: 73117 Wangen

Aktivitätspunkte: 3230

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

583

Dienstag, 3. Oktober 2017, 09:22


Ab jetzt kann auch zusätzlich ein Temperaturabhäniger Ladedruck einprogrammiert werden.
Dieser ist an die Wassertemperatur gekoppelt und kann auf Wunsch mit in die Optimierung einfliessen.
...
Da es damals sich auf die Euro 5 Modelle bezog und du es noch bei den 6ern ausprobieren wolltest, geht es mittlerweile auch bei den Euro 6 Modellen?
race. don't play.

Mein Auto: Abarth 500 Custom, 595 Kit 160PS; BMC OTA, Sparco Assetto Gara, Remus ESD, AIM MXL Pista, DNA Heck-Stabilisator,


LucaGT

Abarth-Profi

  • »LucaGT« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 902

Dabei seit: 13. Oktober 2008

Wohnort: Konstanz

Aktivitätspunkte: 4590

Danksagungen: 491

  • Nachricht senden

584

Dienstag, 3. Oktober 2017, 22:36

Das funktioniert leider nicht so gut.
Die Methode mit dem Sport-Knopf ist viel effizienter, sprich, wenn kalt, dann Normalmodus schalten und Low-Boost, wenn warm dann Sportmodus und volle Lotte.
Muss man halt immer selbst drücken den Knopf :D


Anfragen bitte nur per E-Mail auf info@mazza-engineering.ch
oder aber über das Support-Forum

Yoshi

Abarth-Profi

  • »Yoshi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 633

Dabei seit: 21. November 2015

Wohnort: 73117 Wangen

Aktivitätspunkte: 3230

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

585

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 07:37

Danke dir für die Rückmeldung und EMail. :)

Bin schon ganz heiß darauf!
race. don't play.

Mein Auto: Abarth 500 Custom, 595 Kit 160PS; BMC OTA, Sparco Assetto Gara, Remus ESD, AIM MXL Pista, DNA Heck-Stabilisator,


Yoshi

Abarth-Profi

  • »Yoshi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 633

Dabei seit: 21. November 2015

Wohnort: 73117 Wangen

Aktivitätspunkte: 3230

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

586

Sonntag, 22. Oktober 2017, 21:23

Von Luca kommt was neues:

Zitat


Winterprojekt schon geplant?

Wenn nein, dann haben wir hier was für euch.
In Zusammenarbeit mit Turbo-Technik-Hamburghaben wir einen IHI Upgradelader für Abarths wie auch FIAT, Alfa und Lancia entwickelt.

Er ist 1:1 kompatibel zu den IHI Ladern VL36, VL37 und VL38.
Somit für alle T-Jet Modelle, von 120 PS bis 160 PS

Viele von euch haben ja schon Auspuffanlage, LLK und Downpipe und würden gern noch etwas Leistung haben. Ein Umbau auf GT1446 ist aber nicht rentabel, da wieder eine neue Downpipe nötig ist sowie Anschlussleitungen.

Mit unserem Lader sind Leistungen >200 PS möglich, ohne gross alles Umbauen zu müssen.

Vorab ein kleines Preview auf den Lader.
In den nächsten Tagen kommen dann die offiziellen Preise und Leistungsdaten. Zusätzlich wird es noch eine Auspuffanlage mit EWG von uns geben
race. don't play.

Mein Auto: Abarth 500 Custom, 595 Kit 160PS; BMC OTA, Sparco Assetto Gara, Remus ESD, AIM MXL Pista, DNA Heck-Stabilisator,


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

M+M (22.10.2017), Rinor91 (23.10.2017)

MO_595

Abarth-Fahrer

  • Keine Bewertung

Beiträge: 144

Dabei seit: 20. März 2017

Wohnort: Kelkheim

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 735

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

587

Sonntag, 22. Oktober 2017, 22:05

Schon gesehen, bin da sehr interessiert dran. Bin mal auf die Preise gespannt, wenn es im Rahmen ist, denke ich werde ich mich dafür entscheiden.

Mein Abarth 595C: Turismo in Record Grey, mit Eibach Pro Kit, ein paar Streifen hier und da, Magneti Marelli Trackday, Lester Oversize Diffusor und Mazza Engineering Stufe 2 mit Blubbern


sloty1967

Abarth-Schrauber

  • »sloty1967« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 364

Dabei seit: 12. März 2012

Wohnort: Duisburg

Aktivitätspunkte: 1855

- D U
-
* * * *

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

588

Montag, 23. Oktober 2017, 10:49

Da bin ich ja mal auf die Leistungsdaten gespannt.

Wenn das Ansrechverhalten nicht schlechter wird ist das ne Überlegung wert.


Ein ABARTH zu laut...? Geht nich!

Mein Abarth 500C: Esseesse Kit Koni Brembo mit MTA und diversen Optimierungen die schön machen und Spaß bringen in Grigio Record/Nero mit Gulf Kriegsbemalung


El Wollo

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 13

Dabei seit: 1. September 2017

Aktivitätspunkte: 70

  • Nachricht senden

589

Montag, 23. Oktober 2017, 16:42

Die frage ist besteht der upgradelader auch die neue/alte AU.
Denn ab 1.1.18 muss die AU wieder im Endtopf gemacht werden... dann ists vorbei mit 200 Zeller etc...

Mein Abarth 595C:


Giftzwerg70

Abarth-Fahrer

  • »Giftzwerg70« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 183

Dabei seit: 7. April 2017

Wohnort: 24306 Plön

Aktivitätspunkte: 935

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

590

Montag, 23. Oktober 2017, 17:10

Die frage ist besteht der upgradelader auch die neue/alte AU.
Denn ab 1.1.18 muss die AU wieder im Endtopf gemacht werden... dann ists vorbei mit 200 Zeller etc...
Ist die "NEUE" alte AU für alle dann so ? oder nur ab Neuzulassung 01.01.18 ?

Ups is zwar Off Topic aber wichtig wie ich finde

Mein Abarth 595: Competizione, Record Grau, Xenon, Beats, Uconnect 7", Estetico schwarz, Brembo Gelb, Sabelt Alcantara, Apple Carplay , OZ Ultraleggera+Spurplatten, Mittelarmlehne Armster 2, Antenne in Seitenscheibe, Parksensoren, Carbon Cockpit, ablendbarer Spiegel



Trace

Abarth-Fahrer

  • Keine Bewertung

Beiträge: 101

Dabei seit: 26. September 2016

Aktivitätspunkte: 510

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

591

Montag, 23. Oktober 2017, 17:40

Das Thema wird nicht nur die SportKat Jungs betreffen sondern wohl auch alle die aktuell viel Freude an ihrem "Schubblubbern" haben. Sei es ab Werk oder nachträglich.

Mein Auto:


El Wollo

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 13

Dabei seit: 1. September 2017

Aktivitätspunkte: 70

  • Nachricht senden

592

Montag, 23. Oktober 2017, 17:45

Die frage ist besteht der upgradelader auch die neue/alte AU.
Denn ab 1.1.18 muss die AU wieder im Endtopf gemacht werden... dann ists vorbei mit 200 Zeller etc...
Ist die "NEUE" alte AU für alle dann so ? oder nur ab Neuzulassung 01.01.18 ?

Ups is zwar Off Topic aber wichtig wie ich finde
So wie ich es verstanden habe ist es verbindlich für alle!

Hier der Link zur Veröffentlichung : http://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Pressem…ig-pflicht.html

Mein Abarth 595C:


alex68

Abarth-Schrauber

  • »alex68« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 387

Dabei seit: 4. März 2017

Wohnort: Katzwinkel / Eifel

Aktivitätspunkte: 1975

* * *
-
A 5 9 5

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

593

Montag, 23. Oktober 2017, 18:17

Ist die "NEUE" alte AU für alle dann so ? oder nur ab Neuzulassung 01.01.18 ?
Ist für alle verpflichtend.
============================Wer später bremst ist länger schnell

Mein Abarth 595: 595 Turismo MTA, 05/2017. 165 PS, Abarth Rot, Estetico Weiß, Vollausgestattet, 7.500 Km, 10,7l, 2 Kindersitze, Alltagsauto, Seicento MSC 2000 und als Moped Triumph Ur-Rocket III / 2004 (alles Erstbesitz und Originalzustand `unverbastelt`)


Yoshi

Abarth-Profi

  • »Yoshi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 633

Dabei seit: 21. November 2015

Wohnort: 73117 Wangen

Aktivitätspunkte: 3230

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

594

Montag, 23. Oktober 2017, 19:27

Es klingt auf alle Fälle sehr interessant was Luca da berichtet, und wenn ich nicht bereits den TD04 bereit liegen hätte, wäre das für mich eine Option. Dürfte ein sehr breit nutzbares Drehzahlband mit sich bringen. Bin sehr auf das Diagramm und die Zahlen gespannt.
race. don't play.

Mein Auto: Abarth 500 Custom, 595 Kit 160PS; BMC OTA, Sparco Assetto Gara, Remus ESD, AIM MXL Pista, DNA Heck-Stabilisator,


TheDopeofLife

Abarth-Profi

  • »TheDopeofLife« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 920

Dabei seit: 23. Juli 2012

Wohnort: Eupen

Aktivitätspunkte: 4645

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

595

Montag, 23. Oktober 2017, 20:19

Zitat

Das Thema wird nicht nur die SportKat Jungs betreffen sondern wohl auch alle die aktuell viel Freude an ihrem "Schubblubbern" haben. Sei es ab Werk oder nachträglich.
Sehen wir dann ;) ich bin jetzt nach 4 Jahren 200Zeller noch durch die AU gekommen und bei ins in Belgien ist die immer mit Sonde.
Schubblubbern hab ich auch ;)

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk

Mein Auto: Abarth Punto Evo & Abarth 500


Trace

Abarth-Fahrer

  • Keine Bewertung

Beiträge: 101

Dabei seit: 26. September 2016

Aktivitätspunkte: 510

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

596

Montag, 23. Oktober 2017, 22:52

Dein Post, macht auf jeden Fall Mut! :top:

Mein Auto:


Krisperrad

Mitglied

  • »Krisperrad« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 18

Dabei seit: 31. Mai 2016

Aktivitätspunkte: 110

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

597

Dienstag, 24. Oktober 2017, 05:18

Hallo liebe Gemeinde,
Bei uns in Österreich wird ebenfalls mit der Sonde gemessen. :thumbup:
Fahre schon seit mind. 15 Jahren alle möglichen Fzg. mit 200 zeller, teilweise sogar 100er und bin immer durchgekommen. :thumbsup:
Schön heiß muss er halt sein aber das ist sowieso allgemein notwendig für eine gültige Messung ;)

Mein Abarth 500:


sloty1967

Abarth-Schrauber

  • »sloty1967« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 364

Dabei seit: 12. März 2012

Wohnort: Duisburg

Aktivitätspunkte: 1855

- D U
-
* * * *

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

598

Dienstag, 24. Oktober 2017, 09:43

Bin vor 1 1/2 Jahren auch mit einem 200 Zeller problemlos durch die AU mit Sonde gekommen.
Musste mit Sonde gemessen werden, weil kurz vor der AU beim freundlichen noch alle Fehler ausgelesen und gelöscht wurden.
Kein Problem wenn der KAT schön warm ist


Ein ABARTH zu laut...? Geht nich!

Mein Abarth 500C: Esseesse Kit Koni Brembo mit MTA und diversen Optimierungen die schön machen und Spaß bringen in Grigio Record/Nero mit Gulf Kriegsbemalung


Punto G²

Abarth-Profi

  • »Punto G²« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 640

Dabei seit: 4. Februar 2010

Wohnort: Unnerfranke

Aktivitätspunkte: 3340

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

599

Dienstag, 24. Oktober 2017, 11:50

Ehmmm, mal ne doofe Frage:
Habe auch eine Brain 200-Zellen downpipe mit ME-Stufe 2 inkl Schubblubbern und Launch-Control.

In welchem drehzahlbereich wird die Messung mit der Sonde gemacht? Denn dank Launch-Control dreht der Motor um stand nur bis 4.000 U/Min und baut dabei einen Ladedruck von 0,2 Bar auf, kann sich das negativ auswirken für die AU?

PS:ist ein Euro4
GPA: MAZZA Engineering STUFE 2/G-Tech Cup-rS/ 200 Zellenkat by SCARA 73/K&N 57S Airbox incl. Modified Genuine Airbox/HG-Intake/HG-HFR LLK/
G-Tech Shortshifter/Bonalume Blowoff variabel/EsseEsse BOSCH EV14 Injectoren/Brembo Gelocht vorne/Bilstein B12 Pro-Kit/Schwarze LED-RL/Schwarze Seitenblinker....... RENNT;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Punto G²« (24. Oktober 2017, 12:20)

Mein Grande Punto Abarth: GPA,Leder,Klimaautomatik,Weiß mit rotem Kit-Estetico, tiefschwarze LED Rückleuchten.


LucaGT

Abarth-Profi

  • »LucaGT« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 902

Dabei seit: 13. Oktober 2008

Wohnort: Konstanz

Aktivitätspunkte: 4590

Danksagungen: 491

  • Nachricht senden

600

Montag, 30. Oktober 2017, 13:49

Sorry, dass ich mich jetzt erst hier melde, aber ich hab viele Anfragen wegen dem Lader bekommen und versuche nach und nach alle zu beantworten :top:

Um vielleicht hier auch ein paar der Fragen zu beantworten:

der Lader selbst wird ca. 1200€ kosten und ist komplett neu.
Bei einem Euro 6 Fahrzeug kommt nur noch die Software hinzu.
Bei einem Euro 5 Fahrzeug kommt die Software, die Einspritzdüsen und die Sensoren hinzu.

Software liegt preislich ähnlich einer Stufe 2 liegen, Optionen sind dann zusätzlich.

Ich bin geschäftlich leider die nächsten Tage unterwegs, aber ich hoffe hier zeitnah ein Diagramm zu posten.
Dann ist der Lader auch bestellbar.


Anfragen bitte nur per E-Mail auf info@mazza-engineering.ch
oder aber über das Support-Forum

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MO_595 (30.10.2017), MartiniRacingAbarth (30.10.2017), M+M (30.10.2017), Krisperrad (31.10.2017), Yoshi (31.10.2017), sloty1967 (06.11.2017), Dermeineeine (06.11.2017)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!