Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Mazza-Engineering

Tuningparter

  • »Mazza-Engineering« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 41

Dabei seit: 11. September 2013

Aktivitätspunkte: 330

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 13. Mai 2018, 17:15

Upgrade GT1446

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,

nachdem wir nun schon mehrere Umbauten zum Saisonbeginn hatten, wollten wir den neuen GT1446 Upgrade nun endlich auch mal vorstellen :D :top:

Absolut Plug&Play zu den GT1446, absoluter Originallook, Track-Day getestet.
Der Lader kann in der ersten Stufe bis zu 250 PS liefern. In einer zweiten, grösseren Ausbaustufe sind auch Leistungen bis zu 270PS möglich.

Hier mal ein Vergleichsbild:


Links original, Rechts Upgrade GT1446

Der Lader fährt sich sehr agil, kein riesen Punch dafür satte Leistung bis obenraus.



Der Lader hat ein komplett neues Innenleben, wie auch Frischluft- und Abgasräder.
Durch die Übernahme der Frischluft und Abgasseite bleibt der Lader 1:1 Einbaukompatibel zum GT1446 original.
Alle notwendigen Teile für den Umbau werden mitgeliefert (Ölzulaufleitung, Verschlussstopfen Wasser, Verbinder).

Hier mal ein paar bewegte Bilder von so einem Umbau:
Klick

Und der Link zu unserer Homepage:
Klick

Prinzipiell können wir den Lader massgeschneidert zu eurem bereits vorhandenen Umbauten ergänzen.

Aber als grobe Anhaltspunkte, mal zwei Beispiele:

Beispiel Competizione 180 PS Euro 6 / Abarth Punto Evo:
- ME250 Lader im Tausch
- Montagematerial für Turbolader
- 4 Einspritzdüsen
- Software
2000 € bzw. 2400 CHF

Beispiel 500 Abarth 135 PS IHI Euro 5 Komplettpaket:
- ME250 Lader komplett
- Montagematerial für Turbolader
- Drucksensoren
- Downpipe mit 200 Zeller
- 4 Einspritzdüsen
- 4 Zündkerzen
- Dichtungskit
- Software
3700 € bzw. 4400 CHF

Selbstverständlich können wir dies auch bei uns in der Werkstatt einbauen oder aber auch bei einem unserer Partnerwerkstätten.

Wir haben meisst 2-3 Lader im Austausch auf Lager, somit kann so ein Umbau innerhalb eines Tages durchgeführt werden.

Alternativ bieten wir einen deutschlandweiten Abholservice mit Hänger an.

Für Fragen oder Anregungen, einfach hier schreiben oder per Mail an die info@mazza-engineering.ch

Liebe Grüsse
Luca & Maik


Anfragen bitte nur noch per E-Mail
info@mazza-engineering.ch


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

M+M (13.05.2018), WM_Abarthig (13.05.2018)

hb500cc

Mitglied

  • »hb500cc« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 11

Dabei seit: 6. Februar 2017

Wohnort: Bremerhaven

Aktivitätspunkte: 60

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 13. Mai 2018, 18:08

Hallo Luca,

ich würde den Kleinen immer wieder zu Dir bringen, der Umbau macht so eine Laune und ist leistungsmäßig so ein gewaltiger Unterschied zum Serien Competizione, hätte ich so echt nicht gedacht. :thumbsup: .

Danke und Gruß
Heiko

Mein Abarth 595:


FlorianA

Abarth-Fahrer

  • »FlorianA« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 118

Dabei seit: 3. Juli 2017

Wohnort: Thierhaupten

Aktivitätspunkte: 605

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 13. Mai 2018, 20:53

Welche Komponenten waren denn bei dem gezeigten Diagramm zusätzlich verbaut? Oder war der Abarth ansonsten Serie?

Mein Abarth 595: Competizione (Serie 4)


LucaGT

Abarth-Profi

  • »LucaGT« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 931

Dabei seit: 13. Oktober 2008

Wohnort: Konstanz

Aktivitätspunkte: 4735

Danksagungen: 532

  • Nachricht senden

4

Montag, 14. Mai 2018, 16:14

Hallo Luca,

ich würde den Kleinen immer wieder zu Dir bringen, der Umbau macht so eine Laune und ist leistungsmäßig so ein gewaltiger Unterschied zum Serien Competizione, hätte ich so echt nicht gedacht. :thumbsup: .

Danke und Gruß
Heiko


Hey Heiko,
Freut mich das zu hören :thumbsup:
Auf das er Lange Spass machen wird :top:

Falls jemand Kundeninfos aus erster Hand haben will, einfach bei Heiko melden :rotfl:

Welche Komponenten waren denn bei dem gezeigten Diagramm zusätzlich verbaut? Oder war der Abarth ansonsten Serie?


200 Zeller, LLK, Klappenauspuff :top:


Anfragen bitte nur per E-Mail auf info@mazza-engineering.ch
oder aber über das Support-Forum

Compet-Benny

Abarth-Fan

  • »Compet-Benny« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 52

Dabei seit: 23. Mai 2017

Aktivitätspunkte: 265

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 16. Mai 2018, 22:59

270PS mit Serienkoblen und Pleuel?

Mein Abarth 595: Abarth 595 Competizione


D4v3

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

6

Donnerstag, 17. Mai 2018, 14:26

270PS mit Serienkoblen und Pleuel? ... das war gerade auch meine Frage ... macht das die MA Einheit es beim Evo mit? .. muss da nichts an der AGA geändert werden im sinne vom Ø? (200 Zeller hab ich ja schon.. aber der rest?)

El Wollo

Abarth-Fan

  • Keine Bewertung

Beiträge: 54

Dabei seit: 1. September 2017

Aktivitätspunkte: 280

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 17. Mai 2018, 18:52

Innereien bleiben Serie.
Bzgl. Aga ist es natürlich so,je weniger Gegendruck desto gut.

Mein Abarth 595C:


LucaGT

Abarth-Profi

  • »LucaGT« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 931

Dabei seit: 13. Oktober 2008

Wohnort: Konstanz

Aktivitätspunkte: 4735

Danksagungen: 532

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 17. Mai 2018, 21:42

Hallo zusammen,

bitte keine Sachen durcheinander bringen oder hineininterpretieren ;)

Das Diagramm und der Lader in der ersten Stufe sind auf original Innerein.

Den Lader gibt es in einer zweiten Stufe mit grösserer Abgasseite und angepasster Frischluftseite. Dieser Lader liefert um die 270 PS, mehr hab ich nicht geschrieben.
Hier macht es durchaus Sinn, die Pleuel zu machen. Die Kolben sind aus einem weitaus besseren Material wie viele denken.
Hingegen die Pleuel sind ziemlich weich.
Wenn man aber etwas das Drehmoment reduziert, kann man auch höhere Leistungen auf originalen Innereien fahren.
Kommt immer auf den Einsatzzweck und die perönliche Fahrweise drauf an.

Generell empfehle ich aber ab 250 PS sich Gedanken über die Innereien zu machen.

Die Multiair macht keine Probleme, wenn man weiss wie damit umzugehen ist und diese natürlich nicht schon defekt ist :D
Aktuell haben wir zwei Evos hier die umgebaut werden


Anfragen bitte nur per E-Mail auf info@mazza-engineering.ch
oder aber über das Support-Forum

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!