HRE - Abgastechnik Hiller

Sarah_595C

Mitglied

Beiträge: 3

Dabei seit: 11. April 2019

Aktivitätspunkte: 20

  • Nachricht senden

1

Samstag, 13. April 2019, 17:15

Abarth Notverkauf

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Notverkauf Abarth 595C Turismo MTA Cabrio!


Ich muss leider schweren Herzens meinen Abarte verkaufen, leider kommt mir das Leasing mit 220 EUR pro Monat zu teuer.
Das Auto würde im Oktober 2018 Erstzugelassen und ich habe es ausschließlich als Wochenendauto genutzt (9.000 km) es ist auch Garagen gepflegt, dementsprechend ist es in ausgezeichnetem Zustand und komplett neuwertig. Natürlich Unfallfrei. Das Abarth fährt sich mit 165 PS sehr sportlich und macht viel Spaß!


Leider meldet sich auf die Verkaufsanzeigen niemand :(
Kennt ihr vlt jemanden der sich gerne einen Abarte anschaffen möchte oder habt ihr eine Idee wo ich es noch am besten inserieren kann?
Würde mich über jeden Tipp freuen!
Das Auto ist hier inseriert: https://www.willhaben.at/iad/myprofile/myadverts?page=1


Kontakt: 0664 4180609


Ganz Liebe Grüße aus Wien,
Sarah

Mein Abarth 595C:


LaDaDi500

Abarth-Profi

Beiträge: 726

Aktivitätspunkte: 3600

Danksagungen: 406

  • Nachricht senden

2

Samstag, 13. April 2019, 17:30

Ich würde mal mobile.de, autoscout24.de, ebay dazu nehmen.

Ein wenig Geduld (1-3 Monate würde ich normal nennen) braucht es beim Verkauf auf jeden Fall, es sei denn Du willst halt hart drauf legen.

Mein Abarth 500: Grau, Felgen drauf, Reifen dran, Lenkrad drin, Sitze drin, ...


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sarah_595C (13.04.2019)

egu#633

Abarth-Meister

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 1 694

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 8660

Danksagungen: 956

  • Nachricht senden

3

Samstag, 13. April 2019, 18:35

Grüezi Sarah

darum prüfe wer sich ewig bindet - im Ernst, ich würde auch alle möglichen Plattformen für den Verkauf nutzen.
Im Endeffekt ist es aber auch eine Frage des Verkaufspreises und wie LaDaDi500 trefflich formulierte eine Geduldsfrage...

Viel Erfolg und Grüsse - Dani

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sarah_595C (13.04.2019)

Sarah_595C

Mitglied

Beiträge: 3

Dabei seit: 11. April 2019

Aktivitätspunkte: 20

  • Nachricht senden

4

Samstag, 13. April 2019, 20:27

Danke für die schnellen Rückmeldungen und Tipps also auf AoutoScout24 und Willhaben steht er schon aber seit über 1 Woche kommt keine einzige Anfrage rein - deswegen denke ich über Kontakte würde das eher laufen :( Preis wäre 27.000 Euro was halt beim Leasing noch offen ist

Mein Abarth 595C:


Der Jens

Abarth-Schrauber

  • »Der Jens« ist männlich

Beiträge: 324

Dabei seit: 3. Juni 2016

Wohnort: Schwäbische Alb

Aktivitätspunkte: 1735

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

5

Samstag, 13. April 2019, 20:47

Preis wäre 27.000 Euro was halt beim Leasing noch offen ist

Ok, das erklärt dann auch die fehlenden Reaktionen ...
Im Internet bekommt man auf Neuwagen rund 20% Rabatt, d.h. also Dein Preis ist viel zu hoch.

Der Wertverlust eines Autos ist nicht linear, sondern in den ersten Monaten am stärksten um dann allmählich geringer zu werden. Von daher ist es auch der falsche Ansatz, die Summe der noch ausstehenden Leasingraten als Kaufpreis zu verlangen.
Das ist für potentielle Kunden völlig uninteressant.

Ich schätze mal, daß Du rund 5.000€ runter mußt mit dem Preis um den Wagen loszuwerden, d.h. also Du wirst bei diesem Notverkauf richtig bluten müssen. Das ist aber normal, wer sein neues Auto nach 6 Monaten verkauft, der macht ordentlich Geld kaputt.

Ich weiß ja nicht, was hinter Deinem "Notverkauf" tatsächlich steckt.
Wenn man nach einem halben Jahr merkt, daß man sich 220€ im Monat nicht leisten kann, dann hat das meines Erachtens nicht so viel mit Not, sondern mehr mit Dummheit zu tun.
Eine Option um nicht so viel Geld kaputt zu machen, wäre, den Wagen abzumelden, mit dem Fahrrad zu fahren und von dem so gesparten Geld die Leasingraten weiter zu zahlen. Wenn Du dann noch auf Frisör und neue Schuhe verzichtest, dann hast Du in einem Jahr vielleicht genug Geld gespart, um den Wagen wieder anzumelden.
Gruß,

Der Jens

Mein Auto: 595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -1,75° Sturz, 4 x Eibach 10mm Spurverbreiterungen


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

juiciefreak (13.04.2019), amphore (16.04.2019)

juiciefreak

Abarth-Schrauber

  • »juiciefreak« ist männlich

Beiträge: 251

Dabei seit: 22. August 2018

Wohnort: Lappersdorf

Aktivitätspunkte: 1285

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

6

Samstag, 13. April 2019, 22:51

Du könntest dich auch über die Option der Vertragsübernahme mal informieren. Vom hörensagen soll es sowas geben. Darüber findest du vlt eher jemanden.

Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +10mm Distanzen Typ2 von SCC in schwarz rundum +smoked Seitenblinker


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sarah_595C (15.04.2019)

nalo

Abarth-Fan

  • »nalo« ist weiblich

Beiträge: 90

Dabei seit: 4. September 2018

Wohnort: Amberg

Aktivitätspunkte: 465

* *
-
* 5 9 5

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 14. April 2019, 02:32

9.000 km als Wochenendauto auf ein halbes Jahr (dann auch noch über den Winter?!) :huh: Das Argument würde bei mir nicht ziehen.


Und für meinen Compe MTA habe ich neu nicht so viel bezahlt wie du für deinen Turismo noch haben willst.
Ich glaube da wirst du so oder so in die Tasche greifen müssen.

Mein Abarth 595: Compe MTA Record Grau MY19 | Ap Fahrwerk | Sparco Assetto Gara | G-Tech Blenden


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NRWeler (14.04.2019), Comp_595 (15.04.2019)

MHS

Abarth-Fahrer

Beiträge: 107

Dabei seit: 20. April 2018

Aktivitätspunkte: 545

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 14. April 2019, 06:59

Ich habe dein Auto bei Autoscout gefunden. Diese Seite hat einen Bewertungsalgorithmus deines Wunschpreises, und dieser stuft dich aber am ganz falschen Ende der Skala ein, da sollten alle Alarmglocken schrillen. Wenn ich einen 9000km gebrauchten Turismo zwischen und auch vor vielen neuen finde, würde ich da auch nicht drauf klicken. Ich will dich nicht entmutigen, und kann mich da leider den Vorrednern nur anschließen: So wie gewünscht wird das nichts. Der Preis muss fallen, oder du musst dir was anderes überlegen. 9000km nur am WE glaube ich leider auch nur bedingt. Ich habe EZ 11/18 und 8000km, da ist sehr viel Winter dabei, und mehr als Wochenende. Ich wünsche dir aber trotz aller Widrigkeiten viel Erfolg!

Mein Abarth 595C: ist ein Competizione in Campovolo grau, dank Differenziale Autobloccante Meccanico schnell in den Kurven und einfach richtig gut


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sarah_595C (15.04.2019)

Seppo

Abarth-Meister

  • »Seppo« ist männlich

Beiträge: 985

Dabei seit: 20. April 2017

Wohnort: Niederbayern

Aktivitätspunkte: 5040

Danksagungen: 277

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 14. April 2019, 07:42

Nice try!

Mein Abarth 595: 595 Competizione MTA seit Juni 2017, Modena gelb, Estetico schwarz, Sabelt Stoff schwarz, Antenne in der Scheibe, Navi 7", Parksensoren, 17" Super Sport


CO_595

Abarth-Schrauber

  • »CO_595« ist männlich

Beiträge: 336

Dabei seit: 21. Januar 2018

Wohnort: Kirchheim/Teck

Aktivitätspunkte: 1725

E S
-
C O 5 9 5

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 14. April 2019, 08:49

Ich habe auch ein Wochenendauto und habe in einem Jahr knapp 10.000 km drauf gefahren. Und ich war meiner Meinung nach viel unterwegs. Bei 9.000 km im halben Jahr ist das doch nie ein Wochenendauto. Und für den Preis? Kein Wunder meldet sich keiner. Zu den 220€ sag ich jetzt mal nichts ;-)

Mein Abarth 595: Competizione, Modena Gelb - der mit dem Skorpion auf dem Dach, Kit Estetico schwarz, Sabelt (Carbon), Bi-Xenon, abblendbarer Innenspiegel, Supersport mattschwarz, Gelb lackierte Bremssättel, Beats Soundsystem, Parksensoren, Radioantenne im Fenster, Uconnect 7", Apple Carplay, Vmaxx-Gewindefahrwerk, LB Siztschiene Fahrerseite, LB Strebe Kofferraum



NRWeler

Abarth-Fan

Beiträge: 66

Dabei seit: 6. März 2019

Aktivitätspunkte: 355

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 14. April 2019, 12:21

Denke auch das der Preis dem du haben möchtest unrealistisch ist und sich deswegen keiner meldet.
Und Wochenend Auto passt leider auch garnicht. Wünsche dir Glück aber das sieht nicht so gut aus.
Mit freundlichen Grüßen Jasmin

Mein Abarth 595C:


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sarah_595C (15.04.2019)

LaDaDi500

Abarth-Profi

Beiträge: 726

Aktivitätspunkte: 3600

Danksagungen: 406

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 14. April 2019, 14:21

Also ich fahre jedes Wochenende über 500km und Lebensumstände ändern sich, manchmal sogar schlagartig und unvorhersehbar. In der Regel ist das dann eher unschön, von daher würde ich nicht gleich auf Dummheit und passt nicht schließen.


Grundsätzlich sind die Abarth's zu 99% Liebhaber Fahrzeuge und nicht Standard Modell XY, das macht sich positiv beim Wiedererkennungsfaktor und negativ beim Verkauf bemerkbar, deswegen sagte ich das es völlig normal ist das in den ersten Wochen sich genau niemand meldet.


Allerdings haben diejenigen im Thread durchaus recht das 27.000 quasi zu hoch angesetzt ist, wenn Du hier mal schaust wirst Du sehen das 2018er Cabrios mit max. 10.000km eher 20-22.000 kosten. Der Unterschied ist halt, die haben Zeit - Du willst Ihn so schnell wie möglich weg haben. Du könntest noch die Leasing anfragen ob Sie einer Übernahme zustimmen würden und dann ggf. noch auf Leasing Vermittlungsportalen inserieren.






Mein Abarth 500: Grau, Felgen drauf, Reifen dran, Lenkrad drin, Sitze drin, ...


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (14.04.2019), Sarah_595C (15.04.2019), Abarthistin959 (16.04.2019)

Flitzei

Abarth-Fahrer

  • »Flitzei« ist männlich

Beiträge: 133

Dabei seit: 18. Februar 2019

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 675

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

13

Montag, 15. April 2019, 12:40

Ich denke, der ist mindestens 5000 zu teuer. Ich hab für meine Tageszulassung mit 0km 20K bezahlt, ein Cabrio dürfte etwas teurer sein, aber 27 für nen Gebrauchten, no way.

Mein Abarth 595: Nummer 1 geklaut, Nummer 2: Turismo 2019, Nero Scorpione/Podio Blu, Leder braun, Felge Sport, rote Bremssättel


Sarah_595C

Mitglied

Beiträge: 3

Dabei seit: 11. April 2019

Aktivitätspunkte: 20

  • Nachricht senden

14

Montag, 15. April 2019, 12:57

Also ich fahre jedes Wochenende über 500km und Lebensumstände ändern sich, manchmal sogar schlagartig und unvorhersehbar. In der Regel ist das dann eher unschön, von daher würde ich nicht gleich auf Dummheit und passt nicht schließen.


Grundsätzlich sind die Abarth's zu 99% Liebhaber Fahrzeuge und nicht Standard Modell XY, das macht sich positiv beim Wiedererkennungsfaktor und negativ beim Verkauf bemerkbar, deswegen sagte ich das es völlig normal ist das in den ersten Wochen sich genau niemand meldet.


Allerdings haben diejenigen im Thread durchaus recht das 27.000 quasi zu hoch angesetzt ist, wenn Du hier mal schaust wirst Du sehen das 2018er Cabrios mit max. 10.000km eher 20-22.000 kosten. Der Unterschied ist halt, die haben Zeit - Du willst Ihn so schnell wie möglich weg haben. Du könntest noch die Leasing anfragen ob Sie einer Übernahme zustimmen würden und dann ggf. noch auf Leasing Vermittlungsportalen inserieren.






Danke für deinen Konstruktiven Beitrag - wie du richtig erkannt hast und was viele andere hier nicht verstehen und als Dummheit auslegen können sich Lebensumstände schnell ändern und ja das ist sicher nicht schön wenn man ein Auto dass man wirklich gerne hat wieder los werden muss... deswegen wirklich Danke für deine konstruktive Antwort! :)

Anscheinend war das Kauf/ Leasing Angebot generell nicht so gut wenn man mit so einem großen Verlust aussteigt :( Aber eine Leasingübernahme wäre glaube ich wirklich das einfachste ... auf welchen Seiten kann man so eine Vermittlung anbieten? Wie gesagt ich will keinen Gewinn machen sondern einfach mit dem geringsten Verlust aussteigen. :(

Und gerade weil es wie du sagst ein Liebhaberauto ist dachte ich mir ich Versuche mein Glück hier im Forum - weil hier wohl mehr Abarth Liebhaber vorbeischauen als auf Autoscout oder sonst wo.. und vlt kennt wer wen der wen kennt...

Das Auto wurde großteils wirklich nur am Wochenende gefahren, und zwei Reisen Wien-Salzburg und Wien-Klagenfurt...

Liebe Grüße,
Sarah

Mein Abarth 595C:


LaDaDi500

Abarth-Profi

Beiträge: 726

Aktivitätspunkte: 3600

Danksagungen: 406

  • Nachricht senden

15

Montag, 15. April 2019, 14:33

Mit Leasing Portalen bin ich nicht wirklich so in der Materie, und schon gar nicht im Nachbar Land :-)

Auf die Schnelle habe https://www.leasing.de/vertrags-boerse-inserieren.php gefunden, allerdings wäre halt wichtig vorab mit deiner Leasinggesellschaft zu sprechen ob Sie da überhaupt mitspielen und ob da ggf. noch Gebühren auf Dich zu kommen. Leasingverträge können durchaus sehr tricky sein wenn wes um Auflösung oder Übernahme geht.

Hier im Forum würde ich nicht auf einen Verkauf hoffen, viele informieren sich zwar hier vorab aber der Verkauf findet in der Regel dann doch über eins der Portale oder einen Händler statt. Aber auch dann gilt, der Preis muss passen und ja das wird weh tun ... :(

Mein Abarth 500: Grau, Felgen drauf, Reifen dran, Lenkrad drin, Sitze drin, ...


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sarah_595C (15.04.2019)

Pistazie

Abarth-Profi

  • »Pistazie« ist männlich

Beiträge: 499

Dabei seit: 6. Juni 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 2550

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

16

Montag, 15. April 2019, 19:02

Gehe in dich. Wo liegt deine Schmerzgrenze?
Knapp 20 + ist realistisch. Ich weiß wovon ich
rede. Ich versuche gerade ein Motorrad zu
verkaufen. Das war noch nicht mal zugelassen.
Meine 20% Abschlag (?!) Nicht realisierbar.
Zur Not stelle ich die Kiste in die Wohnung.
Als Mahnmal, soll mich von Lustkäufen abhalten.

Mein Abarth 595: Pista mit Leder


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

juiciefreak (15.04.2019), amphore (16.04.2019)

Verwendete Tags

Abarth595C, Biete, verkauf

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!