toni500

Abarth-Meister

  • »toni500« ist männlich

Beiträge: 1 020

Dabei seit: 22. Oktober 2012

Wohnort: Kreis Nürtingen

Aktivitätspunkte: 5275

Danksagungen: 144

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. Juli 2014, 12:06

17.07.2014 VW will Fiat konzern übernehmen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

habe vorhin in den Nachrichten auf N TV gehört dass es Gerüchte gibt dass VW den Fiat Konzern übernehmen möchte...
es gäbe bereits Gespräche hieß es....!!!

Na dann kann es nur noch besser werden mit was auch immer, Qualität, zuverlässigkeit, Stückzahlen, Preise...

Buon giorno a tutti
Toni500

Mein Abarth 595: mit Competizione Fahrwerk unterwegs


tunwirs

Abarth-Legende

  • »tunwirs« ist männlich

Beiträge: 3 600

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: München Bayern Rest Deutschland = B R D

Aktivitätspunkte: 18610

- M
-
J O 6 9 5

Danksagungen: 1560

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. Juli 2014, 12:46

..überrascht mich jetzt nicht wirklich :D

..einen TF695 in titano-silber hat er ja schon !
Johann S. Anasenzl 《60+》♡ Abarthverkäufer im Ruhestand :unschuldig:

https://m.facebook.com/100010713751537/p…07368949630230/

Facebook

Mein Abarth 695: Tributo Ferrari EZ 11.11.11 ♥ Nr. 44 in Rosso Corse √ Name: ♥ USCHY®♥ https://www.facebook.com/100010713751537/posts/107368949630230/


Abarth_Vienna

Abarth-Fan

  • »Abarth_Vienna« ist männlich

Beiträge: 53

Dabei seit: 5. November 2013

Wohnort: Wien

Aktivitätspunkte: 295

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. Juli 2014, 13:03

Irgendwann wird es nur noch Toyota & VW geben.
Weil Ihnen alle anderen Marken gehören :thumbdown:
ist die Straße ziemlich Grad, wird es fad. Ist die Straße rund wrid es bunt :thumbsup:

Mein Abarth 500:


Sachertorte3D

Abarth-Profi

  • »Sachertorte3D« ist männlich

Beiträge: 530

Dabei seit: 6. Februar 2013

Wohnort: Wiener Neustadt

Aktivitätspunkte: 2695

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 17. Juli 2014, 13:13

Oh Nein! ;(

Mein Abarth Punto Evo: Supersport | Esseesse Felgen | Koni FSD | Rohr ab Kat | 40mm H&R HA | Motorabdeckung in Wagenfarbe|


Hoelzchen

Abarth-Profi

  • »Hoelzchen« ist männlich

Beiträge: 746

Dabei seit: 15. Oktober 2013

Wohnort: Nürnberg

Aktivitätspunkte: 3750

- *
-
* * * * *

Danksagungen: 323

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 17. Juli 2014, 13:16

Mein Abarth 595C: Abarth 595C Competizione (FL) m. Koni; podioblau; Leder Cuoio (braun); rote Bremssättel; 10 mm vo., 15 mm hi.; G-Tech-Leistungskit EVO 200; G-Tech-Auspuffanl. GT550-ST 114; G-Tech-Federnsatz 30 mm; G-TECH langer 5. Gang; Hifi-System "Beats" m. Subwoofer; Klimaautomatik; Uconnect 7"; Sitzheiz., usw.; zuvor 6 Jahre Abarth 500C EsseEsse m. Koni; Grigio Record; Abarth-Kit Estetico Bianco; Leder Cuoio (braun); rote Bremssättel; Dynamics 18-Zöller m. 15mm vo./hi.; Cadamuro-Kotflügel; G-Tech-Leistungskit GS-Evo; G-Tech 200-Zeller Kat; G-Tech-Auspuffanl. GT550-ST 100; Klarglasrückleuchten; Hifi-System "Interscope" m. Subwoofer; Klimaautomatik; 6,1"-Pioneer-Touchscreenradio m. Navi + Rückfahr-Camera; Zemco-Pilotomat; Sitzheiz., MAL m. Kühlung


Steppi

Abarth-Legende

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 17. Juli 2014, 13:44

Dazu wird es denke ich nicht kommen.

VW wollte schon diverse Male in der Vergangenheit Alfa Romeo von Fiat abkaufen und sind dort immer gegen eine Wand gerannt, egal wie schlecht es FIAT/ Alfa ging/ geht.


Wenns doch dazu kommt, noch schnell mit Fiats/ Alfas eindecken, bevor es VWähh gehört.

Mein Abarth Grande Punto:


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tunwirs (17.07.2014), Sachertorte3D (17.07.2014)

D3an

Abarth-Profi

  • »D3an« ist männlich

Beiträge: 795

Dabei seit: 19. Juli 2010

Wohnort: Öhringen

Aktivitätspunkte: 4025

- OE H R
-
D A * *

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 17. Juli 2014, 15:10

Also ich glaube auch dass das nur von Nachteil sein kann. Wer braucht denn noch ne Marke die Völlig Weichgespült wird.
Super... Schön schnell unterwegs gewesen :rotfl:

Mein Auto: Seat Leon Cupra ST 4Drive


Anri

Abarth-Schrauber

  • »Anri« ist männlich

Beiträge: 358

Dabei seit: 15. Juni 2014

Aktivitätspunkte: 1815

* *
-
S E * * *

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 17. Juli 2014, 16:06

Nach den Gerüchten kommt das Dementi: Die Agnelli-Familie hat als größter Fiat-Aktionär Berichte über eine mögliche Übernahme durch Volkswagen zurückgewiesen. Es hätten keine Gespräche über eine Fusion stattgefunden, sagte ein Sprecher der Exor-Holding, in der die Familie ihre gut 30 Prozent Anteile an Fiat gebündelt hat. Auch Fiat selbst dementierte - nachdem der Konzern sich zunächst bedeckt gehalten hatte. Quelle: autozeitung.de

Mein Abarth 695: 0.8L 52PS VMAX: 145km/h


slurm

Mitgliedschaft beendet

9

Donnerstag, 17. Juli 2014, 16:28

Sommerloch :boring:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tunwirs (17.07.2014), abarth-evo (25.07.2014)

Steppi

Abarth-Legende

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

10

Freitag, 18. Juli 2014, 09:08

War klar....
Alle Jahre wieder das VW mit solchen Meldungen kommt und FIAT dementiert bzw. einfach ablehnt.

Mein Abarth Grande Punto:



toni500

Abarth-Meister

  • »toni500« ist männlich

Beiträge: 1 020

Dabei seit: 22. Oktober 2012

Wohnort: Kreis Nürtingen

Aktivitätspunkte: 5275

Danksagungen: 144

  • Nachricht senden

11

Freitag, 18. Juli 2014, 12:02

Hi,

also gestern Abend noch im Nachtmagazin ARD beim Bersönbericht kam die Meldung mit den übernahme absichten
seitens VW immer noch, VW Aktie - 2,3% Fiat Aktie + 4,1 % wenigstens ein positiven effekt.... für Fiat

Mein Abarth 595: mit Competizione Fahrwerk unterwegs


ben_der

Abarth-Profi

  • »ben_der« ist männlich

Beiträge: 929

Dabei seit: 22. Juni 2011

Wohnort: Portland, OR

Aktivitätspunkte: 4700

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

12

Freitag, 18. Juli 2014, 12:23

Also ich glaube auch dass das nur von Nachteil sein kann. Wer braucht denn noch ne Marke die Völlig Weichgespült wird.


Ist ja nicht so, dass sich Fiat selbst grad völlig weichspült :whistling:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

xerxes (18.07.2014)

D3an

Abarth-Profi

  • »D3an« ist männlich

Beiträge: 795

Dabei seit: 19. Juli 2010

Wohnort: Öhringen

Aktivitätspunkte: 4025

- OE H R
-
D A * *

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

13

Freitag, 18. Juli 2014, 13:50

OK die Tendenz alla 500 geht dahin aber zb. wenn man in einen Punto einsteigt weis man das es kein Bravo ist und da bin ich mir bei Polo Golf und konsorten beim Innenraum manchmal nicht sicher ;)
Super... Schön schnell unterwegs gewesen :rotfl:

Mein Auto: Seat Leon Cupra ST 4Drive


Steppi

Abarth-Legende

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

14

Freitag, 18. Juli 2014, 15:35

Also ich glaube auch dass das nur von Nachteil sein kann. Wer braucht denn noch ne Marke die Völlig Weichgespült wird.


Ist ja nicht so, dass sich Fiat selbst grad völlig weichspült :whistling:



Ist leider was dran, ABER:

Ist auch von Sergio Marchionne so gewollt und angepeilt.
Er hatte glaube 2012 festgelegt das "Blutbad" (wie er es nennt) in Krisenzeiten nicht mitzugehen. (Gemeint ist die Rabattschlacht anderer Hersteller - neue Modelle/ Entwicklungen die sich die Reifen platt stehen und am Ende mit sattem Minus verkauft werden)
Der Plan war seitdem die Krise "auszusitzen" und Fiat danach neu zu formieren.
Der Chrysler-Deal hat schonmal gezeigt, dass noch genug "Kapital" vorhanden ist und S.M. ehr ein "Zahlendreher" als "Schrauber" ist.

Der Investor Day im Febuar hat gezeigt, dass es für Ende 2015 bis 2018 einen Plan bzw. ein Modelloffensive geben soll.

Mir persönlich schmeckt das auch nicht so und das ganze Unternehmen ist absolut risikoreich.
Aber vlt. geht die Sache am Ende für die FCA auf und steht dann in Europa direkt hinter den zwei großen deutschen Herstellern an.

S.M. hat schon ein paar mal gezeigt, dass er knallharter Geschäftsmann ist, wichtig ist nur dass sich Fiat über Wasser hält und der Neustart möglich wird/ bleibt und Schlussendlich aufgeht und gewinnt.

Mein Abarth Grande Punto:


Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich

Beiträge: 4 854

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24425

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

15

Samstag, 19. Juli 2014, 12:25

Wenn das kommt kauf ich mir nie wieder ein neues auto und bleib bei meinen alten autos.

Brauch kein weichgespültes auto
In doubt flat out =) Colin McRae

Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

16

Samstag, 19. Juli 2014, 16:37

VW der Konzern, der für Arroganz, Ignoranz und ständiger "ich will Nummer 1 sein" von sich reden macht! Ein Konzern, der alleine nichts wert wäre. Sehen wir das mal auf andere Art - > Richtung Fußball: dort schimpft man über den FCB, der anderen Vereinen Spieler "weg kauft"! So läuft das bei VW ab. Ich kauf die Konkurrenz, wenn se nicht so teuer ist und so verlaib ich mir einfach alles ein! Und am Ende stelle ich mich hin, als hätte ich die Technik, die mein gekaufter Konzern entwickelte, selbst erfunden! Für mich ein absolutes No Go, ein Fahrzeug aus diesem "Verein" zu kaufen!

bvbsoccer

Abarth-Schrauber

  • »bvbsoccer« ist männlich

Beiträge: 206

Dabei seit: 6. Juli 2012

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 1060

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

17

Samstag, 19. Juli 2014, 21:07

Dann dürfte man sich ja schon fast kein Auto mehr kaufen.. Ich verzichte doch nicht auf den Kauf eines Audis, nur weil er auch was mit VW zu tun hat

Mein Abarth Punto Evo: APE Supersport - grigio campovolo, G-Tech Cup GT, Schaltwegverkürzung, Haubenlifter, Spurverbreiterung, Tieferlegung, Frontsplitter, Software, GFB DV+


slurm

Mitgliedschaft beendet

18

Samstag, 19. Juli 2014, 23:27

Dann dürfte man sich ja schon fast kein Auto mehr kaufen.. Ich verzichte doch nicht auf den Kauf eines Audis, nur weil er auch was mit VW zu tun hat
Das ist nicht unbedingt der größte Grund warum ich mir nie nen Audi kaufen würde aber es ist einer......

Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

19

Samstag, 19. Juli 2014, 23:32

Sorry, aber da bleibe ich konsequent! Arroganz und Ignoranz waren schon immer die Stärken von VW! Und somit mein stärkster Grund, kein Fahrzeug aus dem Konzern samt Tochterunternehmen zu kaufen!

toni500

Abarth-Meister

  • »toni500« ist männlich

Beiträge: 1 020

Dabei seit: 22. Oktober 2012

Wohnort: Kreis Nürtingen

Aktivitätspunkte: 5275

Danksagungen: 144

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 20. Juli 2014, 16:53

Hallo,

ja es reagieren die mehrzahl mit abneigung gegenüber der VW absichten, eh aber seien wir doch ehrlich es würde
nur von vorteil für die beiden Hersteller sein, die Italiener bringen eh nichts auf die Beine siehe die F1 oder was sonst so im
Rennsport von seitens Ferrari geschweige denn Abarth oder Maserati und Lancia ( Rally ) oder Alfa romeo auch früher für Siege
eingefahren haben, siehe den Polo WRC kam sah siegte... und nun ja nada zur zeit von den It Marken wie es so schön heißt im
Rennsport erprobt um dann auf die Straße!!!

Schönen Sonntag noch

Lamborghini und Ducati sind ja schon mal in Audi Hand, der Rest ist ne Frage der Zeit...
Lamborghini ist ja nur gut seid es Audi übernommen hat, Ducati wird in den nächsten Jahren genauso mit Siege in der Moto GP folgen :top:

Mein Abarth 595: mit Competizione Fahrwerk unterwegs


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!