redtshirt

Abarth-Profi

  • »redtshirt« ist männlich

Beiträge: 541

Dabei seit: 24. August 2016

Aktivitätspunkte: 2795

Danksagungen: 286

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 21. Januar 2021, 11:05

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Fiat hat Abarth gekauft und dort die Motorsportabteilung der Marken zusammengeführt. Als entwicklungszentrum haben sie wohl langsam ausgedient. Fahrzeuge wie Lancia 037, Lancia Delta Integrale, Lancia S4 Stradale, ... sowie Mitentwicklung für ALFA und Co. sind Geschichte. Das letzte Aufbäumen war der BiPosto. Aktuell ist es scheinbar ein Marketing Gag und subjektiv etwas innovationslos. So etwas wie den Yaris GR hätte ich bei FCA mal erwartet. Die Imageträger sind weg oder überholt. Schade. Das Aufleben von Abarth mit dem neuen 500er ist wohl nicht von Dauer. Mal sehen wer Lancia als erstes nachfolgt. ALFA oder Abarth.

Mein Abarth 595: Abarth 595 Comp.; ALFA ROMEO Giulietta; Subaru Impreza; 147 GTA


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NewBorn595 (21.01.2021)

svennrw

Abarth-Schrauber

  • »svennrw« ist männlich

Beiträge: 322

Dabei seit: 8. Februar 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 1685

Danksagungen: 114

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 21. Januar 2021, 12:00

Zitat

Welche Ablagen sind denn weggefallen? Ich hab doch bestimmt auch höchstens 3 Stück


Die früheren haben links vom Lenkrad ein kleines Fach und das Ding mit dem Netz bei der Schaltung, was immer noch im Konfigurator zu sehen ist, aber zumindest bei meinem nicht 2019er nicht vorhanden ist.


Das Fach kann man montieren, passt zu 95%..... siehe Ablagefach Serie 3 an Serie 4

Hab die es mit nem Heißluftfön etwas nachgebogen. Echt easy. Habe da z. Zt. Meine Öltemperaturanzeige drin.
Gruß Sven :thumbsup:

Mein Abarth

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »svennrw« (21. Januar 2021, 16:57)

Mein Abarth 595: Competizione Serie4 - Record grau, Sabelt, Supersport Felgen, Zadatech Öltemperaturanzeige, Novitec SWV, GTech EVO 200 Leistungssteigerung und EVO 225 LLK, Forge Ansaugschlauch, Forge Turbo Blanket, Bonalume SUV, HRE Komplett AGA im Biposto Look


Flitzei

Abarth-Schrauber

  • »Flitzei« ist männlich

Beiträge: 326

Dabei seit: 18. Februar 2019

Aktivitätspunkte: 1645

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 21. Januar 2021, 12:38

Danke, gucke ich mir mal an. :)



Zitat

sind nicht auch im Laufe der Zeit z.B. der Compe Schriftzug auf der Hutablage (das war damals so eine Kleinigkeit, die ich dermaßen toll fand und Abarth für mich zu etwas ganz Besonderem gemacht hat) und Öl- und Tankdeckel aus Alu weggefallen?


Jo, den Schriftzug gibt's nicht mehr, dafür kann man nur eine originale 300+-Euro-Hutablage nachkaufen. Bei mir ist der Tankdeckel aus Alu. Der Öldeckel nicht, wobei ich mal gelesen habe, dass der Öldeckel als Standard weggefallen wäre, weil sich da zu viele die Flossen dran verbrannt haben.

Mein Abarth 595: Nr 1, Turismo 2018, wurde geklaut; Nr 2: Turismo 2019, Nero Scorpione/Podio Blu, Leder braun, Felge Sport, rote Bremssättel


Tremonia

Abarth-Fahrer

Beiträge: 98

Dabei seit: 10. März 2019

Aktivitätspunkte: 520

- D O
-
P E 8 8

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

44

Donnerstag, 21. Januar 2021, 16:45

So etwas wie den Yaris GR hätte ich bei FCA mal erwartet.
Kann/will sich FCA nicht leisten. Ich tippe ganz stark darauf, dass Toyota mit jedem verkauften Yaris GR Verlust macht. Dafür sind einfach zu viele Dinge abweichend von der Serie. Aber dafür haben die sich Image erkauft. Der GR kam weltweit sehr gut an.

Don595

Abarth-Profi

  • »Don595« ist männlich

Beiträge: 502

Dabei seit: 21. August 2017

Wohnort: Celle

Aktivitätspunkte: 2555

- C E
-
* * * *
- C E
-
* * * *

Danksagungen: 279

  • Nachricht senden

45

Donnerstag, 21. Januar 2021, 18:09

Die Nummer mit dem Skorpion
anstelle des "Sport-Knopf" finde
ich wirklich ein kleines gelungenes
Detail. :beifall:

Da werd ich mal checken ob man
den austauschen kann.... :love:

Deutlich netter als der alte Sport-Schriftzug. :thumbup:

Gruß
Dennis
»Don595« hat folgendes Bild angehängt:
  • Scorpion Mode_2021.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Don595« (21. Januar 2021, 18:24)

Mein Auto: Abarth 595 - Klein und schwarz... Abarth 695 - Biposto in grau


Der Jens

Abarth-Profi

  • »Der Jens« ist männlich

Beiträge: 505

Dabei seit: 3. Juni 2016

Wohnort: Schwäbische Alb

Aktivitätspunkte: 2655

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 21. Januar 2021, 18:31

Die Nummer mit dem Skorpion
anstelle des "Sport-Knopf" finde
ich wirklich ein kleines gelungenes
Detail. :beifall:

Symbole statt Klartext liegt ja auch im Trend.

Bei meinem Email Provider gibt es seit einiger Zeit auch keinen Button mehr mit der Aufschrift "Senden" sondern nur noch so einen komischen Pfeil.

Ist wohl der wachsenden Zahl der Analphabeten geschuldet ... :rolleyes:
Gruß,

Der Jens

Mein Auto: 595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -2,5° Sturz, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

EvoOlli (21.01.2021), Jamie.S (21.01.2021)

Don595

Abarth-Profi

  • »Don595« ist männlich

Beiträge: 502

Dabei seit: 21. August 2017

Wohnort: Celle

Aktivitätspunkte: 2555

- C E
-
* * * *
- C E
-
* * * *

Danksagungen: 279

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 21. Januar 2021, 18:38

Hui :rotfl:
da ist aber wer griffig.... :D

Ich mag das Spielen mit dem
Markenlogo wenn es dezent im
Rahmen bleibt. :thumbup:

Gruß
Dennis

Mein Auto: Abarth 595 - Klein und schwarz... Abarth 695 - Biposto in grau


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lucy (24.01.2021)

NewBorn595

Abarth-Fan

  • »NewBorn595« ist männlich

Beiträge: 85

Dabei seit: 15. Mai 2020

Aktivitätspunkte: 425

M N
-

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 21. Januar 2021, 20:21

@Minicooper
Der Competizione Serie 4 von 2016 bist 3. Quaratal? 2018 war der am bestausgestattete 595. Einzig die Hutablage war nicht mehr die schöne aus der Serie 3. Die hab ich mir halt Orginal nach gekauft. Ansonsten hatte der 595 dieser Baujahre den BMC Filter, Alu Öl- und Tankdeckel, den schönen Alu Schaltknauf, aus dem vollen gefräste Alu Pedale und die Carbon Einstiegsleisten mit Competizione Schriftzug. Dann das Modena Gelb, Original Ferrari. Ich glaube, das jetzige Gelb ist ein anderes? Dazu kam noch das Differenzialsperren Packet, dazu die Sabelt mit Carbonschale, welche es so nur noch im Esseesse gibt.
Die Serie 5 hat jetzt wieder ein paar Extras drinnen, die der Competizione ab 2019 nicht mehr hatte. Für mich persönlich sind die Competizione der erste beiden Baujahre der Serie 4 die besten Compets die du je kaufen konntest.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »NewBorn595« (21. Januar 2021, 20:28)

Mein Abarth 595: Competizione Bj 2016 - Modena Gelb - Vollausstattung mit Differenzialsperre - Pogea Racing Kennfeldoptimierung mit 221 PS/370 NM - Pogea Racing MonsterExhaust mit HJS Hochleistungskatsubstrat - Pogea Racing Schmiedefelgen ORBI 5.4 18 Zoll - Michelin Pilot Sport 4S - Pogea Racing Reinkohlefaser Motorhaube mit 2x Trofeo - Pogea Racing Frontmaske komplett inkl. Pogea Gitter in Reinkohlefaser - Pogea Racing Diffusor Rear OEM Style mit Schwertern in Tricolore + Rear Fog Frames alles in Reinkohlefaser - Pogea Racing Silver Badge - Ansaugung Biposto by BMC - Forge Ansaugschlauch - GTech Ladeluftkühler Typ 240 - Bilstein B14 by GTech - Bonalume Schubumluftventil variabel - Forge Turbodecke - Hosenrohr Hitzeschutzmatte von PTP - CAE Ultrashifter - Likewise „Finger Banger“ Schaltknauf - diverse DNA Streben - Koshi Kohlefaserteile - getönte Scheiben - und viel Liebe fürs Detail


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MiniCooper (21.01.2021)

MiniCooper

Abarth-Schrauber

  • »MiniCooper« ist männlich

Beiträge: 383

Dabei seit: 7. Juli 2015

Wohnort: Stuttgart

Aktivitätspunkte: 1960

S
-
A B 5 9 5

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 21. Januar 2021, 20:56

@NewBorn595
Vielen Dank für die Info :top: Aber nein, der beste Compe war doch die Serie 3 mit 180 PS ;) LOL Konnte man dank Serie 4 auch nicht mal ein Jahr lang kaufen.

Mein Auto: Mini Cooper Sportspack 1997, Mini Cooper 1999, 595 Competizione "Rosso Tristrato" 2016, Fiesta ST200 2017, Leon ST Cupra 4Drive 2020 und GR Yaris 2021


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NewBorn595 (21.01.2021)

NewBorn595

Abarth-Fan

  • »NewBorn595« ist männlich

Beiträge: 85

Dabei seit: 15. Mai 2020

Aktivitätspunkte: 425

M N
-

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 21. Januar 2021, 21:15

Eine Sache hatte die Serie 3 noch, was die Serie 4 nicht hatte. Und zwar die schwimmend gelagerten Brembos. Da bin ich echt etwas neidisch. ;)

Mein Abarth 595: Competizione Bj 2016 - Modena Gelb - Vollausstattung mit Differenzialsperre - Pogea Racing Kennfeldoptimierung mit 221 PS/370 NM - Pogea Racing MonsterExhaust mit HJS Hochleistungskatsubstrat - Pogea Racing Schmiedefelgen ORBI 5.4 18 Zoll - Michelin Pilot Sport 4S - Pogea Racing Reinkohlefaser Motorhaube mit 2x Trofeo - Pogea Racing Frontmaske komplett inkl. Pogea Gitter in Reinkohlefaser - Pogea Racing Diffusor Rear OEM Style mit Schwertern in Tricolore + Rear Fog Frames alles in Reinkohlefaser - Pogea Racing Silver Badge - Ansaugung Biposto by BMC - Forge Ansaugschlauch - GTech Ladeluftkühler Typ 240 - Bilstein B14 by GTech - Bonalume Schubumluftventil variabel - Forge Turbodecke - Hosenrohr Hitzeschutzmatte von PTP - CAE Ultrashifter - Likewise „Finger Banger“ Schaltknauf - diverse DNA Streben - Koshi Kohlefaserteile - getönte Scheiben - und viel Liebe fürs Detail



Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 720

Dabei seit: 21. November 2015

Aktivitätspunkte: 8655

* *
-

Danksagungen: 906

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 21. Januar 2021, 22:56

Das Aufleben von Abarth mit dem neuen 500er ist wohl nicht von Dauer. Mal sehen wer Lancia als erstes nachfolgt. ALFA oder Abarth.


Ich würde fast schon sagen Abarth, denn hier kann man kaum etwas Neues erwarten.

Machen wir uns nichts vor, der 500er ist selbst in Serie V obsolet! Das Chassis stammt aus dem Jahre 2007, damals wurde der Fiat 500 auf den Markt geworfen. Bis heute teilen sich die Abarths dieses mit den 500er von heute. Chassis, Fahrwerk und Achskonstruktionen sind bis heute unverändert. Und schon damals waren diese nicht ideal. Für die italienische Hausfrau okay, aber in einem sportlichen Kleinwagen eben nicht mehr. Vor allem nicht für das, was die Marketingabteilung versucht aufzuziehen. Mit Renn-DNA hat der Biposto als Einziger wirklich den Vergleich verdient, der Rest nur bedingt bis gar nicht...

Aber auch sonst ist die Technik veraltet, das war sie schon zur Markteinführung! Simple Motorperipherie bis heute, da man sich nicht für Flottenverbräuche etc. interessiert hat. Hat natürlich dennoch inmer funktioniert, so ist es nicht, aber die Technik die unter der Haube steckt ist eben auch noch von 2007... und auch damals waren andere Hersteller viel weiter...

Effektiv wirklich etwas getan hat sich mit Serie IV, neue Optik, neues Infotainment - aber auch dieses bereits technisch weit hinterher. Dennoch besser wie das Radio der Generationen davor - das erinnerte an die BMWs der 90er...

Umgekehrt der digitale Tacho ab Serie III, wo andere Hersteller viel Geld verlangen, pflanzte Fiat digitale Tachos in guter Qualität ab Werk ein. Der ist schon schick...

Und nun Serie V... nach wie vor veraltete Technik von vor über 13 Jahren... noch immer die schlechte Gewichtsverteilung, noch immer schlechte Achskonstruktionen und noch immer die selben Probleme wie immer...

Dafür Unmengen an aufpreispflichtiger Ausstattung, will man den Abarth halbwegs für das wappnen wofür er angeblich gebaut sein soll, dann landet man beim Preis eines YarisGR... Und der ist dem Abarth um Welten überlegen... Alternativ Golf VIII GTI...

Fiat macht über die Marke Abarth möglichst viel Umsatz bei minimalistischen Einsatz! Hohe Entwicklungskosten vermeidet man, in dem man mehr oder weniger die selbe Kiste seit über einem Jahrzehnt verkauft... effektiv wird in die Marke nahezu nichts mehr investiert... In der neuen Fusion wird sich das sicherlich nicht ändern.

Bei Alfa hingegen entwickelt man immerhin neu gegenwärtig...
race. don't play.

Mein Abarth 595: Für die Rennstrecke und nicht für die Eisdiele gebaut!


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

redtshirt (22.01.2021), FlorianA (22.01.2021), juiciefreak (22.01.2021)

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!