Ding Dong

Mitgliedschaft beendet

21

Donnerstag, 31. Januar 2013, 17:41

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Ding Dong

der 500L verkauft sich seehrwohl habe am Wochenende alleine 4 im Tegernsee rumfahren sehen


toll für den tegernsee ! bei uns habe ich keinen einzigen 500l seit markeinführung auf der straße gesehen......und wir haben im umkreis von 30km 6 fiathändler

Vanessa

Abarth-Schrauber

  • »Vanessa« ist weiblich

Beiträge: 296

Dabei seit: 11. Mai 2011

Wohnort: Wien

Aktivitätspunkte: 1500

W
-
* * * * * *

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 31. Januar 2013, 18:16

Also ich hab ihn hier in Wien auch noch nicht gesehen. Dafür ist fast jedes 3te Auto ein 500er.
Bitte was?? 250€?? Die san ja deppat!!!!
:thumbsup: Chaos in Person on Tour: ABARTH 500, BJ 09/2009

Glubschi

Abarth-Profi

  • »Glubschi« ist männlich

Beiträge: 682

Dabei seit: 19. Juni 2011

Wohnort: NRW DO

Aktivitätspunkte: 3465

Danksagungen: 124

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 31. Januar 2013, 18:59

habe am Wochenende alleine 4 im Tegernsee rumfahren sehen.


8|

Cool, hat der 500L eine Boot-Funktion? Dann wäre er vielleicht doch eine Überlegung wert. :D

Hier in Dortmund habe ich mal einen gesehen, aber der hatte noch Reklame an der Seite. Also so dufte scheint es nicht zu sein. 500's sieht man hingegen relativ oft. :)
La mia famiglia italiana :love:
Abarth 595C - Fiat 500 Luxus '72 - Vespa Primavera - Piaggio Ape50

Mein Abarth 595C: Turismo FL Serie 4 - 165 PS | MTA | Sabelt Leder | Navi 7" + Beats | Xenon | Record Monza | Abarth rot | Estetico schwarz | Tributo Ferrari Streifen schwarz | Abarth Kühlergrill Schriftzug silber | individualisiert mit diversen Stickern und Plaketten


ThirdFace

Abarth-Meister

  • »ThirdFace« ist männlich

Beiträge: 1 386

Dabei seit: 9. November 2010

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 7165

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 31. Januar 2013, 19:04

Das einzig tolle an dem 500L ist die Espresso Maschine.



die ca 250€ kostet was ich so auf der autoshow in wien gehört hab....
??? Das will ich genauer wissen!

Vega

Abarth-Profi

Beiträge: 790

Dabei seit: 23. Mai 2012

Aktivitätspunkte: 4110

V
-
E G A 5 0 0

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 31. Januar 2013, 19:42

Fiat 500L als Abarth-Version kann ich mir nicht vorstellen. Mir ist auch die Zielgruppe fremd, die sich solch ein Auto kaufen würde.

_ASeppi

Abarth-Meister

Beiträge: 1 513

Dabei seit: 13. November 2011

Aktivitätspunkte: 7670

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 31. Januar 2013, 19:48

Junge Familien-Daddies.

Mein Abarth 595C: Competizione in nero scorpione, Verdeck grigio


Ding Dong

Mitgliedschaft beendet

27

Donnerstag, 31. Januar 2013, 20:09

Junge Familien-Daddies


würd mich nie in so nem peinlichen ding zeigen....gibt genug gut aussehende kombis!
Alfa 159 SW tbi oder Lancia Delta 1.8t

ThirdFace

Abarth-Meister

  • »ThirdFace« ist männlich

Beiträge: 1 386

Dabei seit: 9. November 2010

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 7165

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 31. Januar 2013, 21:05

Also ich würde mich auf jeden Fall für einen A500L interessieren. Alleine schon, weil den ggf. keiner hat. Umso mehr damit rumfahren, umso uninteressanter wird/würde er für mich.

An sich find ich den 500L nicht hässlich. Aber bin offensichtlich alleine mit meiner Meinung.
Ich stell mir das Auto aber auch allerdings direkt im Kopf so zusammen, das er mir gefallen würde.

DonLuigi

Abarth-Fan

Beiträge: 75

Dabei seit: 16. Februar 2012

Aktivitätspunkte: 395

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 31. Januar 2013, 21:31

Also einem Opel Meriva oder Kia Venga würde ich den 500L auf jeden Fall vorziehen.
Der 500L hat wenigstens Stil und ist grade innen mit Pep gestaltet, gegenüber dem alltäglichen Einheitsbrei ala Opel, Toyota Yaris Verso, Lancia Musa, Honda Jazz, Hyundai usw. zeigt sich doch ein Unterschied.
Auch den neuen Panda würde ich jedem anderen Vergleichsmodell in der Klasse (wie Suzuki Splash, Daewoo Matiz usw.) vorziehen.

Vergleicht doch mal was sich in der Klasse tummelt, da steht der Fiat schon mal gar nicht so Schlecht da, über den Preisunterschied will ich da noch gar nicht anfangen.Gegenüber einem Kombi hat der 500L den Vorteil dass man höher sitzt und das Ein- und Aussteigen erleichert ist, mittlerweile legen sehr viele Leute darauf Wert.



Zum 500L Abarth (dafür werden mich einige Forenmitglieder jetzt steinigen) finde ich das Thema Abarth persönlich zu ausschweifend (Sorry):
Der normale 500 Abarth ist im Grunde genommen auch nix anderes wie ein in Polen zusammengeschusterter 500er mit dickem Motor und ein paar Plastikverkleidungen außen.
Kein besonderes Fahrwerk (Starrachse), keine besonderen Bremsen, Plastiklandschaft im Innenraum und auch noch Kunstledersitze hinten bei Lederausstattung.

Fiat hat das Thema mit der Abarth-Tradition meiner Meinung nach natürlich sehr Gut für die Kunden umgesetzt: Jeder meint halt mit einem neuen Abarth etwas ganz besonderes zu fahren, und dadurch ist die Strategie aufgegangen. Aber mit den alten Abarths bis zu den 70er Jahren (1000TC, 1000 Bialbero, 750 Zagato Coupe, OT 2000) hat das Ganze doch wenig zu tun.

Ich freue mich trotzdem jeden Tag aufs Neue mit unserem 500 Abarth zu fahren, weil es für die heutige Zeit Gut umgesetzt ist und einen Spaßfaktor im Alltag bringt den man mit den üblichen Stadtautos niemals erreicht! :thumbsup:

Und einen 500L Abarth mit Vierradantrieb, 180PS, Sportfahrwerk, 18 Zoll Felgen und Record Monza könnte ich mir auch vorstellen........... ;)

Mein Abarth 500: Esseesse Steuergerät + Bonalume Doping , Gewindefahrwerk, Sportluftfilter, Record Monza Edelstahl , Aluschaltknauf, Pop Off-Filter , Klarglasrückleuchten , Depo-Kombianzeige statt orig. Ladedruckanzeige


Glubschi

Abarth-Profi

  • »Glubschi« ist männlich

Beiträge: 682

Dabei seit: 19. Juni 2011

Wohnort: NRW DO

Aktivitätspunkte: 3465

Danksagungen: 124

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 31. Januar 2013, 21:34

Zitat

An sich find ich den 500L nicht hässlich. Aber bin offensichtlich alleine mit meiner Meinung.
Ich stell mir das Auto aber auch allerdings direkt im Kopf so zusammen, das er mir gefallen würde.


Naja, ich sehe das auch so.

Richtig hässlich ist er nicht. So richtig hübsch aber auch nicht. Ich finde, das Abarth-Setting macht ihn aber noch attraktiver und sportlicher. Ob das nun in die Abarth-Historie passt oder nicht, sei mal dahin gestellt. ;)

Kleiner Vergleich:


vs.


@DonLuigi:
Den neuen Panda finde ich übrigens auch ganz nett. Würde ich ebenfalls anderen Wagen in dieser Klasse vorziehen. Vor allem der Innenraum gefällt mir. :)
La mia famiglia italiana :love:
Abarth 595C - Fiat 500 Luxus '72 - Vespa Primavera - Piaggio Ape50

Mein Abarth 595C: Turismo FL Serie 4 - 165 PS | MTA | Sabelt Leder | Navi 7" + Beats | Xenon | Record Monza | Abarth rot | Estetico schwarz | Tributo Ferrari Streifen schwarz | Abarth Kühlergrill Schriftzug silber | individualisiert mit diversen Stickern und Plaketten



Ding Dong

Mitgliedschaft beendet

31

Donnerstag, 31. Januar 2013, 21:52

und sportlicher



ich weiß garnicht wie man nen 500l und sportlich in einem atemzug sagen kann

einerseits will man ne hohe sitzposition, ein leichtes ein und austeigen, platz um 7 kinder und deren gepäck zu transportieren aber die karre muss beschleunigen und um kurven flitzen wie nen Porsche 911......
wer nicht mehr vernünftig aus nem sitz aussteigen kann sollte keine gedanken verschwenden nen sportliches fahrzeug zu bewegen

der 500l ist gut damit mutti ihre kinder zum fußball bringen kann und dann mit der schlürre einkaufen zu gehen !
und nicht um damit kurven zu räubern oder auf der autobahn nen höchstgechwindigkeitsrekord aufzustellen(am besten noch wenn die kinder mit drinn sitzen :S )!

ThirdFace

Abarth-Meister

  • »ThirdFace« ist männlich

Beiträge: 1 386

Dabei seit: 9. November 2010

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 7165

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 31. Januar 2013, 21:55

...und nicht um damit kurven zu räubern oder auf der autobahn nen höchstgechwindigkeitsrekord aufzustellen...
Kann ein Porsche Cayenne Turbo o.ä. auch. Warum also nicht ein 500L?

Ich glaub der normale 500 war dafür auch nie gedacht. Und siehe da, es kam der A500.

Vega

Abarth-Profi

Beiträge: 790

Dabei seit: 23. Mai 2012

Aktivitätspunkte: 4110

V
-
E G A 5 0 0

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 31. Januar 2013, 21:56

Also ich sehe in dem Auto mehr ein Frauenauto für das wöchentliche Einkaufen mit Kind und Hund. Und für sowas sind 200PS und der Spaßfaktor nicht geeignet.

ThirdFace

Abarth-Meister

  • »ThirdFace« ist männlich

Beiträge: 1 386

Dabei seit: 9. November 2010

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 7165

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 31. Januar 2013, 21:59

Also ich sehe in dem Auto mehr ein Frauenauto für das wöchentliche Einkaufen mit Kind und Hund. Und für sowas sind 200PS und der Spaßfaktor nicht geeignet.
Ich glaub genau DAS sehen viele auch im 500! :top: Aber eher ohne Hund und ggf. Kind.

Und genau das Argument wurde mich an einem A500L reizen. Aus dem "Einkaufswagen" einen, und ich bin extra vorsichtig, sportlichen Wagen zu machen.

Glubschi

Abarth-Profi

  • »Glubschi« ist männlich

Beiträge: 682

Dabei seit: 19. Juni 2011

Wohnort: NRW DO

Aktivitätspunkte: 3465

Danksagungen: 124

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 31. Januar 2013, 22:01

Das

Zitat

"sportlich"
bezog sich eigentlich nur auf das Äußere. Dass ein 500L nicht wirklich sportlich ist, ich glaube, darüber müssen wir nicht diskutieren. ;)
La mia famiglia italiana :love:
Abarth 595C - Fiat 500 Luxus '72 - Vespa Primavera - Piaggio Ape50

Mein Abarth 595C: Turismo FL Serie 4 - 165 PS | MTA | Sabelt Leder | Navi 7" + Beats | Xenon | Record Monza | Abarth rot | Estetico schwarz | Tributo Ferrari Streifen schwarz | Abarth Kühlergrill Schriftzug silber | individualisiert mit diversen Stickern und Plaketten


ThirdFace

Abarth-Meister

  • »ThirdFace« ist männlich

Beiträge: 1 386

Dabei seit: 9. November 2010

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 7165

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 31. Januar 2013, 22:01

Nicht sportlich ist, aber sportlich werden könnte.

Vega

Abarth-Profi

Beiträge: 790

Dabei seit: 23. Mai 2012

Aktivitätspunkte: 4110

V
-
E G A 5 0 0

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 31. Januar 2013, 22:12

Ich glaube der maßgebliche unterschied ist der geschichtliche Aspekt, dass der normale 500er z. B. Tradition hat und viele deswegen zuschlagen. Und dem tollen Grip Spot zu urteilen ist ein abarth 500 eher eine rennsemmel XD und kein auto für zartbeseitete Hausfrauen a la playmates^^ In meinen Augen ist der 500L ein Versuch Mini und smart ein Konkurrenzmodell an die Seite zu stellen im Bereich Groß aber Klein. Hat für mich nix mit Abarth zutun.
In meinen Augen ist und bleibt ein Abarth ein zweitürer.

Aber das ist meine Meinung, die müsst ihr nicht mit mir teilen ;)

Ding Dong

Mitgliedschaft beendet

38

Donnerstag, 31. Januar 2013, 22:22

http://www.auto-motor-und-sport.de/einze…014.html?show=4
thema porsche cayenne

bezog sich eigentlich nur auf das Äußere. Dass ein 500L nicht wirklich sportlich ist

Wozu brauch ich bei einem unsportlichen Auto eine sportliche Optik ?
also wie nen 316i mit m3 bappern ?

Ich glaub der normale 500 war dafür auch nie gedacht. Und siehe da, es kam der A500

für Autobahnen ist der kleine immer noch untauglich ist aber dank des kurzen radstandes zum kurven räubern gemacht...selbst der normale 500

DonLuigi

Abarth-Fan

Beiträge: 75

Dabei seit: 16. Februar 2012

Aktivitätspunkte: 395

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 31. Januar 2013, 22:34

Wobei "sportlich" zu definieren wäre.
Für die grüne Hölle oder einem Bergslalom wäre ein 500L niemals geeignet, wenn es um DAS sportliche.
Aber für die alltäglichen Sprints auf einer Landstraße würde es doch durchaus gehen.
Wobei es bei uns in der Gegend eigentlich gar nicht mehr möglich ist zügig auf einer Landstraße unterwegs zu sein:
Entweder vor einem ist einen ellenlange Kolonne die man waghalsig Überholen müsste (illusorisch), oder man kann sich nicht auf die freie Straße konzentrieren, weil aus lauter Angst vor einem Blitzer nur links und rechts die Büsche "gescannt" werden. :pfeifen:

Ein Opel Meriva OPC mit 200PS macht bestimmt auch Laune, und wenn es nur für die zügige Langstrecke ist.
Einen vergleichbaren 500L kann ich mir da vorstellen, wobei der zugegebenermaßen nicht zum jetzigen Abarth-Programm passen würde.

Nach dem Link hier zu urteilen könnte da was in der Richtung kommen.

So sieht der doch nicht schlecht aus (Pic by yvesws from [url]www.ps-garage.com/forum[/url]):

Mein Abarth 500: Esseesse Steuergerät + Bonalume Doping , Gewindefahrwerk, Sportluftfilter, Record Monza Edelstahl , Aluschaltknauf, Pop Off-Filter , Klarglasrückleuchten , Depo-Kombianzeige statt orig. Ladedruckanzeige


ThirdFace

Abarth-Meister

  • »ThirdFace« ist männlich

Beiträge: 1 386

Dabei seit: 9. November 2010

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 7165

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 31. Januar 2013, 22:43


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!