speedy123

Abarth-Profi

Beiträge: 679

Dabei seit: 7. Oktober 2013

Aktivitätspunkte: 3470

Danksagungen: 257

  • Nachricht senden

441

Dienstag, 6. Oktober 2015, 22:01

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Als naechstes kommen 99 Biposto in rot - exclusiv und direkt an Ferrarihaendler.
Servus ^^ Ich bin gegen Rasen auf den Autobahnen und Schnellstrassen. Ich bevorzuge glatten Asphalt!

Mein Abarth 500: Sie wurden verwarnt Umgangsform: Angriffe im Beitrag gegen Forumpartner und Unterstellung Illegaler Vorgehensweise gegen die Firma.


T`mo 5

Abarth-Profi

  • »T`mo 5« ist männlich

Beiträge: 633

Dabei seit: 2. Juli 2011

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 3215

Danksagungen: 220

  • Nachricht senden

442

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 13:43

Somit wird auch der Biposto wieder gemolken wie schon die anderen "Sonder"- Modelle vor ihm... :rolleyes:

Find ich irgendwie schade...

Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich

Beiträge: 4 854

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24425

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

443

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 10:31

Ja leider der biposto sollt in verschiedenen farben bestellbar sein und nicht als sondermodel der preis sollte gute 10000 bis 15000 niedriger sein.

Ich mag das Auto sehr nur das Management von Abarth lässt zu wünschen übrig mit ihren Sondermodellen die das selbe oder weniger können wie der normale aber das doppelte kosten.

Glg.
In doubt flat out =) Colin McRae

josche66

Abarth-Meister

  • »josche66« ist männlich

Beiträge: 1 007

Dabei seit: 22. Dezember 2008

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 5280

T S
-
X C * *

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

444

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 10:39

Hallo,
klar, Ihr habt Recht: Die Sondermodelle sind natürlich vom Preis-Leistungsverhältnis her viel zu teuer.
Fakt ist aber, das Abarth wohl die Erfahrung gemacht hat, das die auch verkaufbar sind, selbst wenn
nur wenige verkauft werden sollten, ist hier soviel dran verdient, das sie doof wären, die Sondermodelle
nicht so zu bepreisen. Ob diese Sondermodelle aber tatsächlich eine Geldanlage sind, wage ich sehr
stark zu bezweifeln.
Für den Otto-Normalverdiener bleiben ja die Serien-Modelle, die auch nicht viel schlechter sind, wie
ja auch schon festgestellt wurde
Grüße
Mein aktueller 595 Compe rot; G-Tech EVO 200, usw....hier

Mein EX-500 A rot; G-Tech EVO-S, usw... hier

Mein Abarth 595: Compe rot, Estetico schwarz, Sabelt Leder/Carbon, LB-Sitzschiene Fahrer, Carbon-Dashboard, Skydome, Xenon, uConnect 7, Beats, autom. Innenspiegel, Dach u Spoiler glanz-schwarz lackiert, G-TECH EVO 200 + Klappe: GT550S-114er Endrohre rot + Katflansch 70mm + LLK225 + Schaltwegverk., Forge-Ansaugschlauch, MAK 7,5x18 / ET:33, Bilstein B14, Sforza Frontschürzeneinsatz, Luftauslässe Motorhaube, Maxton-Heckspoileransatz, Armster 2-MAL, Feuerlöscher...


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Domuno (08.10.2015), MrHenry20 (08.10.2015)

tunwirs

Abarth-Legende

  • »tunwirs« ist männlich

Beiträge: 3 600

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: München Bayern Rest Deutschland = B R D

Aktivitätspunkte: 18610

- M
-
J O 6 9 5

Danksagungen: 1560

  • Nachricht senden

445

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 10:57

Sorry... aber ich stell jetzt mal Fragen dazu :

Sind handgemachte Sondermodelle in kleinster Stückzahl für einen Großserienhersteller wirklich ein Geschäft mit fettem Ertrag oder vll. eher ein Marketinginstrument zur Imageprägung und Imagepflege?

Ist der Biposto ein Sondermodell (in beschränkter Stückzahl) oder einfach (in jeder Stückzahl) bestellbar?

Wieviele Abarthfahrer in 0,000x % betreiben wirklich Motorsport?
Johann S. Anasenzl 《60+》♡ Abarthverkäufer im Ruhestand :unschuldig:

https://m.facebook.com/100010713751537/p…07368949630230/

Facebook

Mein Abarth 695: Tributo Ferrari EZ 11.11.11 ♥ Nr. 44 in Rosso Corse √ Name: ♥ USCHY®♥ https://www.facebook.com/100010713751537/posts/107368949630230/


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sachertorte3D (08.10.2015), 500s (22.11.2016)

szhgc12

Mitgliedschaft beendet

446

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 11:36

Wieviele Abarthfahrer in 0,000x % betreiben wirklich Motorsport?


....0,0004 - die ich kenne, kleines Scherzchen ;-) Stimmt die Kreation war eher fürs Marketing gedacht und ich meine es war nicht die schlechteste Strategie, da man das Auto wirklich in jeder XY-Autofachzeitschrift sehen konnte. Das größere Problem sehe ich in Bezug auf die neue Händlerstrategie von Fiat/Abarth. Jeder kleine Fiathändler ist ab sofort auch autorisierter Abarth-"Fach"Händler. Und das finde ich für Händler und Kunden nicht so gut....Die Exklusivität von Abarth verliert damit an Bedeutung, da die Marke auch nicht mehr speziell in den Schauräumen bei den Händler präsentiert wird und jeder Ahnungslose das Model vertscheppern kann. Und dann kommt noch die Rabattschlacht dazu - ergo Geiz ist geil, die für den Verkauf Scheiße ist....

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tunwirs (08.10.2015), MrHenry20 (08.10.2015)

WM_Abarthig

Abarth-Professor

  • »WM_Abarthig« ist männlich

Beiträge: 2 495

Dabei seit: 26. Oktober 2012

Wohnort: Penzberg

Aktivitätspunkte: 12545

* *
-
* * 5 9 5

Danksagungen: 595

  • Nachricht senden

447

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 12:55

Hm.. Seid mir nicht böse, aber gerade was das Ansehen oder die Exclusivität eines Abarth angeht, glaube ich persönlich nicht, dass die neue Händlerstrategie nun zu einer Verwässerung der Marke führen wird.

Auch wenn der ein oder andere Händler seinen Rabatt geben wird, wird dies nicht unbedingt zu einer Schwemme von Abarth auf der Strasse führen.

Abarth will sich wohl breiter aufstellen und gibt halt jetzt (jedem interessierten) Fiathändler die Möglichkeit, die Abarth zu verkaufen. Was soll's?

Wenn einer der Händlr nix taugt, dann werden wohl
a.) die Kunden zu dem nicht mehr gehen/hinfahren oder
b.) Abarth dem Händler wohl die Lizenz entziehen oder
c.) eine Kombination aus a.) und b.) stattfinden.

Ich sehe das relaxt.

Grüße
Stefan

Mein Abarth 595C: turismo in record monza, leder cuico nun mit Brembo-Stopper und Magneti Marelli SS500RR. NeuF Sportshifter, Distanzscheiben H+R 15mm VA + HA, Bilstein B14-Gewindefahrwerk und weitere "Kleinigkeiten"...


speedy123

Abarth-Profi

Beiträge: 679

Dabei seit: 7. Oktober 2013

Aktivitätspunkte: 3470

Danksagungen: 257

  • Nachricht senden

448

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 15:24

Ich sehe das relaxt.
Die Rabattschlacht gibt es doch schon immer.


Ein Blick in mobile.de genügt. Sogar schon beim Biposto.


Die Qualität der Inserate im Netz ist hier schon stark different. Von falschen Angaben bis zu falschen Bildern alles da und meist oberflächlich und schlampig.

Schon hier beginnt die 1. Unterscheidung.

Der Kunde hat die freie Wahl, wo er seine € hinträgt und das bundesweit. Genau hier wird der Abarthkunde besonders empfindsam und kritisch sein.

Es gibt nur ganz ganz wenige wirklich gute Abarthhändler und leider noch weniger wirkliche, gestandene und professionelle Abarhverkäufer. Mit den Neulingen von Fiatverkäufern wird das nicht besser, eher noch durchwachsener werden.


Die Qualität der Beratung, das perfekte Produktwissen, die Auswahl an sofort verfügbaren Abarth`s, Zubehör, Tuning, Tipps und Kniffe und nicht zuletzt die Emotionen, die rüberkommen - das alles zum angemessen Preis. Diese Kriterien gelten bundesweit.


Da fällt nach der Selektion und Auswahl die Entscheidung nicht wirklich schwer.
Servus ^^ Ich bin gegen Rasen auf den Autobahnen und Schnellstrassen. Ich bevorzuge glatten Asphalt!

Mein Abarth 500: Sie wurden verwarnt Umgangsform: Angriffe im Beitrag gegen Forumpartner und Unterstellung Illegaler Vorgehensweise gegen die Firma.


Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich

Beiträge: 4 854

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24425

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

449

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 18:18

Wie viel schneller ist der Biposto im Vergleich zum Comp 180 genau nicht viel =)
In doubt flat out =) Colin McRae

Tottinho

Abarth-Fahrer

  • »Tottinho« ist männlich

Beiträge: 149

Dabei seit: 8. November 2012

Wohnort: Greven

Aktivitätspunkte: 795

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

450

Freitag, 9. Oktober 2015, 08:55

Naja, vielleicht ist der Biposto nicht sehr viel schneller als der 180 PS Comp, aber er ist doch viel exclusiver.

-Überall topverarbeitetes Carbon (im Innenraum sowie im Motorraum)
-Serienmäßig die 18" Superleggera Felgen, dazu noch ein deutlich aggressiveres Bodykit
-Alle Verschlüsse (Öl, Tank) sind aus echtem Aluminium (im Zubehör verdammt teuer)
-Akrapovich Titananlage (wenn ich nicht falsch informiert bin)
-Dogring getriebe und mechanische Sperre
-Polycarbonatscheiben zumindest im Topmodell

Ich find das schon wahnsinnig exclusiv. Finde das bitte mal bei anderen Autoherstellern.

Mein Abarth 500: Bj. 2011, Grigio Campovolo, Kit Estetico Schwarz, Carbon-Spiegelkappen, Schwarze Rückleuchten, Record Monza, Orig. 17" Felgen, Sabelt Sitze, Interscope Soundsystem, Tuning: noch keins...coming soon :)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rinor91 (09.10.2015), MrHenry20 (12.10.2015)


Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich

Beiträge: 4 854

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24425

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

451

Freitag, 9. Oktober 2015, 15:53

Was ich cool gefunden hätte wäre ein abgespeckter comp 180 zum selber aufbauen so wie es das beim Mitsubishi evo gab
In doubt flat out =) Colin McRae

tunwirs

Abarth-Legende

  • »tunwirs« ist männlich

Beiträge: 3 600

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: München Bayern Rest Deutschland = B R D

Aktivitätspunkte: 18610

- M
-
J O 6 9 5

Danksagungen: 1560

  • Nachricht senden

452

Freitag, 9. Oktober 2015, 16:00

Was ich cool gefunden hätte wäre ein abgespeckter comp 180 zum selber aufbauen
guxdu:

https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/hph…b09&oe=56CE27B9


https://www.facebook.com/Abarth-Club-Bav…1230/timeline/#
Johann S. Anasenzl 《60+》♡ Abarthverkäufer im Ruhestand :unschuldig:

https://m.facebook.com/100010713751537/p…07368949630230/

Facebook

Mein Abarth 695: Tributo Ferrari EZ 11.11.11 ♥ Nr. 44 in Rosso Corse √ Name: ♥ USCHY®♥ https://www.facebook.com/100010713751537/posts/107368949630230/


Tommy Bergbitzer

Abarth-Fahrer

  • »Tommy Bergbitzer« ist männlich

Beiträge: 161

Dabei seit: 14. Juni 2015

Aktivitätspunkte: 880

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

453

Samstag, 10. Oktober 2015, 11:14

So morgen werde ich mal den Biposto testen und werde dann berichten

Mein Auto:


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Domuno (11.10.2015)

MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich

Beiträge: 8 182

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: Muenchen

Aktivitätspunkte: 42135

*
-
* * * * *

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

454

Montag, 12. Oktober 2015, 23:31

Und, wie war's? ;) :anhimmel:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

A595 (12.10.2015)

A595

Abarth-Meister

  • »A595« ist weiblich

Beiträge: 1 242

Dabei seit: 1. Dezember 2013

Wohnort: Neukirchen-Vluyn

Aktivitätspunkte: 6405

Danksagungen: 404

  • Nachricht senden

455

Montag, 12. Oktober 2015, 23:58

Genau, bin auch schon ganz neugierig 8o :anhimmel:

Gruß
A595

Mein Abarth 595: Mein Ex-Abarth 595 Turismo, Record Grau Metallic, Leder Natur, 17" 10 Speichenrad, schwarze Rückleuchten, G-Tech 278s, Kurze Antenne, Distanzscheiben:VA 20mm, HA 30mm. ///// Mein neuer Abarth 595 Competizione, Juni 2020, Modena Gelb, Estetico Grau, Skydome, Sabelt Stoff Schwarz, Antenne in der Scheibe, Parksensoren, 17" Corsa, rote Gurte und rote Brembo , dass musste sein :))


Tommy Bergbitzer

Abarth-Fahrer

  • »Tommy Bergbitzer« ist männlich

Beiträge: 161

Dabei seit: 14. Juni 2015

Aktivitätspunkte: 880

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

456

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 09:50

Schade wollte am Sonntag ja den Biposto fahren aber leider hast es nicht geklappt der Händler sagte mir es wäre viel los .Montag ist das Auto wieder nach Frankfurt gegangen also schieße

Mein Auto:


lupi

Abarth-Profi

  • »lupi« ist männlich

Beiträge: 530

Dabei seit: 5. September 2013

Wohnort: Palatina

Aktivitätspunkte: 2810

Danksagungen: 129

  • Nachricht senden

457

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 11:54

das marketing scheint zu verfangen. (Presse, DMAX, ...)

bin innerhalb von 36 Std. zweimal auf meinen 0815 Abarth angesprochen worden und dass es jetzt ein neues richtig schnelles Modell gibt - den Bi-Posto ...

(der olle is schneller und kütt die hälfte) :P

Mein Abarth 500: macht gute Laune ... !


WM_Abarthig

Abarth-Professor

  • »WM_Abarthig« ist männlich

Beiträge: 2 495

Dabei seit: 26. Oktober 2012

Wohnort: Penzberg

Aktivitätspunkte: 12545

* *
-
* * 5 9 5

Danksagungen: 595

  • Nachricht senden

458

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 12:46

Ironie-Modus ein

Die Leute sind halt richtig gut informiert. :top: :top:

Ironie-Modus aus

Mein Abarth 595C: turismo in record monza, leder cuico nun mit Brembo-Stopper und Magneti Marelli SS500RR. NeuF Sportshifter, Distanzscheiben H+R 15mm VA + HA, Bilstein B14-Gewindefahrwerk und weitere "Kleinigkeiten"...


Tommy Bergbitzer

Abarth-Fahrer

  • »Tommy Bergbitzer« ist männlich

Beiträge: 161

Dabei seit: 14. Juni 2015

Aktivitätspunkte: 880

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

459

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 07:19

Wer Abarth färt weis sowas doch sofort

Mein Auto:


Rübezahl

Abarth-Fan

  • »Rübezahl« ist männlich

Beiträge: 96

Dabei seit: 20. September 2012

Wohnort: D-76307 Karlsbad

Aktivitätspunkte: 490

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

460

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 16:58

Wie viel schneller ist der Biposto im Vergleich zum Comp 180 genau nicht viel =)

Letzten Freitag gab es ja die Gelegenheit auf dem Pre-Level-Training in Hockenheim mit dem Biposto als Beifahrer mitzufahren. Gefahren wurden die Biposto (einer vom Autohaus Weiss, einer vom Autohaus Pietsch) von den Instruktoren. Wir haben in kleiner Runde natürlich darüber diskutiert. Der entscheidende Unterschied zu den anderen Wagen ist die Straßenlage. Mit dem Biposto wurden Kurvengeschwindigkeiten gefahren, die für uns mit unseren eigenen Autos unvorstellbar wären. Wir hatten es ja zuvor gerade selber ausprobiert und festgestell, wie schnell man in's driften kommt. Auch Floh (der Instruktor, mit dem ich mitgefahren bin) war ganz begeistert, u.a. weil das Auto auch anstandslos über die Curbs fährt und trotz Unebenheit nicht anfängt zu springen. Da scheint Abarth was gelungen zu sein.

Gruß vom Rübezahl
Abarth 595 turismo, grigio campovolo con estetico rosso, MTA Competitione-Getriebe, Cruise Control, Sitzheizung, Interscope, Mazza-Tuning, Garrett 1446 Upgrade Turbomarkt Mainz, HG-Motorsport Ladeluftkühler, Vmaxx-Bremsen, DNA Uniball Hinterachsgelenklager, Quaife Torsen-Differentialsperre, Bilstein B6/B8, G-Tech GT 550-ST 100 mit HJS-Kat

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!