GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich

Beiträge: 2 459

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 12375

Danksagungen: 704

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 5. März 2014, 08:59

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

@ Domi

Zitat

das dogboxgetriebe schrägverzahnt dadurch sicher recht alltagstauglich.


Wenn es hier schon Probleme gibt mal über 5000 zu drehen, weil könnt ja was passieren, was denkst wieviele Fahrzeugbesitzer dann mal ordentlich ohne Betätigung des Kupplungspedals die Gänge durchreissen ;)

Das ist ein Schiggimiggi Flitzer für Leute die alles haben wollen. Egal ob Sinn oder Unsinn. (und nebenher noch 50k+ für sowas ausgeben können)
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Winston Churchill

Mein Auto: - HRE1446BW - HRE Upgradekrümmer - und vieles mehr


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

druckdose (05.03.2014)

stoffi

Mitgliedschaft beendet

42

Mittwoch, 5. März 2014, 10:47

Von der Grundidee her find ich so eine Kiste natürlich super. Allerdings wurde hier, soweit es die Infos hergeben, die Umsetzung mit maximal ausreichend (Schulnote und meine persönliche Meinung) umgesetzt. Es ist leider etwas halbgar. Das Auto soll, so wie ich es verstanden habe ausschließlich auf Performance und Motorsport getrimmt sein.

Da passen meines Erachtens nach folgende Dinge nicht zusammen.

18" auf nem Kleinstwagen. Zu groß, zu schwer. Daran ändert auch der Name OZ nichts. (Nicht falsch verstehen. Die neue Felge kommt auch in meinem Lochkreis auf den Markt und ist ein Favorit, allerdings in 17")
Sitze mit Verstellbarer Rückenlehne. Sorry, aber in einen "Rennwagen/Tracktool" gehören vernünftige Schalensitze und nichts anderes.
Mäusekino im Cockpit. Klar, dem einen gefällts und dem anderen nicht. Mir nicht. :thumbdown:
Heckdiffusor. Sieht so aus wie der aktuelle. Also wohl auch wieder nur eine Attrappe ohne Funktion.
Verkapptes sequenzielles Getriebe mit Kupplungspedal. Sorry aber entweder ganz oder gar nicht.


Wie gesagt, ist nur meine Meinung und ich hab von Abarth's ja eh keine Ahnung. 8o

Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich

Beiträge: 4 854

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24425

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 5. März 2014, 13:47

Im alltag kann man eh mit kupplung schalten =)

Lustig klingen wirds getriebe trotzdem bestimmt gg
In doubt flat out =) Colin McRae

corsa

Abarth-Profi

Beiträge: 472

Dabei seit: 8. November 2011

Aktivitätspunkte: 2385

Danksagungen: 119

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 5. März 2014, 16:28

So, mal wieder ein paar Neuigkeiten vom Noergelnden Menschen ;)

Anscheinend kommt der Wagen auch strassenzugelassen, dann aber ohne Dogbox und Makrolonscheiben (oder was fuer ein Plastik dass auch ist).
Diese beiden werden wie verschiedene Anbauteile nur optional verkauft womit dann aber die zulassungsfaehigkeit aufgegeben wird...

Nicht, dass ich das besser finde, verwaessert das ganze nur noch mehr, aber so als Info nicht schlecht.

stoffi

Mitgliedschaft beendet

45

Mittwoch, 5. März 2014, 20:03

+++ Abarth bringt neues Topmodell +++
Von wegen Knutschkugel: Der neue Abarth 695 biposto ist eine Rakete. Der auf dem Fiat 500 aufbauende Kleinstwagen wiegt - dank vieler Karbonteile und fehlender Rücksitzbank - nur 997 Kilogramm, hat aber einen 1,4 Liter großen T-Jet-Motor mit 190 PS unter der Haube. Damit rast der 695 biposto in 5,9 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht maximal 230 km/h. Allerdings wird der Preis für den komprimierten Fahrspaß wohl erst jenseits von 40.000 Euro starten.
Quelle: http://www.t-online.de/auto/neuheiten/id…-bis-volvo.html


Natürlich ist das noch nicht fix aber für den Preis kauft man sich besser nen normalen und baut den nach seinen Wünschen um. Bei einem Neupreis von ~ 16.000€ für das Basismodell hat man noch mehr als genug Geld übrig um das Auto 1. schneller zu machen 2. Individuell auf seine Bedürfnisse anzupassen. 3. sich seine Komponenten selbst auszusuchen.
Ich bleibe dabei. Konzept top, Umsetzung flop. Leider :thumbdown:

D3an

Abarth-Profi

  • »D3an« ist männlich

Beiträge: 795

Dabei seit: 19. Juli 2010

Wohnort: Öhringen

Aktivitätspunkte: 4025

- OE H R
-
D A * *

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 5. März 2014, 20:19

Ich find die Kiste gut :thumbsup: . Nur der Preis stört mich doch auch ganz schön. Wenn man überlegt um das Geld bekommt man zb einen 135 oder annähernd ein A45
Super... Schön schnell unterwegs gewesen :rotfl:

Mein Auto: Seat Leon Cupra ST 4Drive


esse607

Abarth-Fahrer

Beiträge: 197

Aktivitätspunkte: 985

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 5. März 2014, 21:09

Jap, der Tacho ist echt geil :top: :top:

Mein Abarth 500: Soft- und Hardware Mazza Engineering, langer 5. Gang GT550-ST100 H&R Spurverbreiterungen VA 30mm HA 40mm und Kriegsbemalung, Schaltwegverkürzung, V-MAXX Big Brake Ø330, grosser LLK, B14


speedy123

Abarth-Profi

Beiträge: 679

Dabei seit: 7. Oktober 2013

Aktivitätspunkte: 3470

Danksagungen: 257

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 5. März 2014, 21:09

Egal was das Ding dann irgendwann kosten wird, wenn ich mir vorstelle, damit in Muenchen auf der Strasse herumzufahren - einfach nur noch peinlich. Fuer diese Fehlentwicklung, die klar an der Kundschaft vorbeigeht, waere Bepisto als Name passender.
Servus ^^ Ich bin gegen Rasen auf den Autobahnen und Schnellstrassen. Ich bevorzuge glatten Asphalt!

Mein Abarth 500: Sie wurden verwarnt Umgangsform: Angriffe im Beitrag gegen Forumpartner und Unterstellung Illegaler Vorgehensweise gegen die Firma.


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

corsa (05.03.2014), Rennschnecke (06.03.2014)

szhgc12

Mitgliedschaft beendet

49

Donnerstag, 6. März 2014, 08:01

......einfach nur noch peinlich. Fuer diese Fehlentwicklung, die klar an der Kundschaft vorbeigeht....
Naja die bauen dieses Auto ja gar nicht für die Abarth 500er Masse?! Es ist für die gedacht, die etwas Besonderes wollen :pfeifen: Und bitte wer soll von außen den Unterschied erkennen, dass es 1. ein Sondermodell ist und 2. ein besonders eigenwilliges Innenleben aufweist. Das werden die meisten Abarth 500er Besitzer auch nicht auf Anhieb und schon gar nicht nur beim Vorbeifahren bemerken.....Und die Idee, dass man mal direkt vom Werk aus ein optimiertes Trackdayfahrzeug zusammen stellen kann finde ich echt Klasse. Wenn ich an mein Auto denke was ich da zu erst serienmäßig kaufte und das meiste komplett wieder ausbaute und dann noch die verschiedensten G-Tech-Motor-KW-Fahrwerk-Evolutionsstufen bis zu dem was er jetzt im Moment ist, habe ich sage und schreibe schon über 60.000 ausgegeben (inkl. Neupreis Auto). Aus heutiger Sicht würde ich mir genau überlegen, was ich machen möchte - nur Piste (Trackdays, mit Anreise auf Achse) - einen Assetto Corse (kommt insgesamt Billiger und ist ein echter fertiger Rennwagen). Oder ab und zu Trackdays, aber doch noch TÜV (oder fast Legal, mit DOGBox), dann den Biposto, der ist bis auf den Bügel so gut wie fertig...und deshalb billiger als ein neues umgebautes verbasteltes Straßenauto, wo man auch noch mit TÜV herumeiern muss. Man darf beim Biposto eines nicht unterschätzen, er wiegt unter 1000 kg ab Werk und dann sind 190 PS ein Ansage und erspart sich schon mal ein Motortuning, da er so schon sehr agil sein wird mit entsprechend geübten Fahrer 8o . Mit wenig Aufwand holt man mit 17er OZ Alleggeritas und einer kleinen LI-Batterie gleich noch mal über 20kg runter.....In Summe ein faires Angebot und man hat eine Karre die nicht jeder hat und sich auch nicht jeder kaufen wird :anhimmel: Schade das es ihn nicht schon vor vier Jahren gab....hätte mir einiges an unnötiger Erfahrung und Geld gespart :pfeifen:

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rally (06.03.2014), Sachertorte3D (06.03.2014), Domuno (06.03.2014), scorvallo (06.03.2014), tom-71 (06.03.2014), MrHenry20 (11.03.2014)

Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich

Beiträge: 4 854

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24425

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 6. März 2014, 08:13

Und falls du ihn tunen willst 220ps sind drinn und das dann unter 1000kg
In doubt flat out =) Colin McRae

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MrHenry20 (11.03.2014)


Charly47

Abarth-Profi

  • »Charly47« ist männlich

Beiträge: 838

Dabei seit: 16. März 2009

Wohnort: Rhein-Hunsrück-Kreis

Aktivitätspunkte: 4400

Danksagungen: 204

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 6. März 2014, 11:00

Mein Abarth 500: "Corsa topi"; 135PS; Rosso Officina; Skydome


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BigMP (06.03.2014)

BigMP

Abarth-Fahrer

  • »BigMP« ist männlich

Beiträge: 123

Dabei seit: 20. April 2013

Wohnort: München

Aktivitätspunkte: 635

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 6. März 2014, 15:01

Der Artikel macht Hoffnung: Ab 40.000 steht da... :D

LG Mirko
Never trust the Cafe Racer...

Mein Abarth 595: Abarth 595 Turismo Bicolore Grigio Campovolo e Rosso Officina + Porsche Carrera 997 Seal Gray


Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich

Beiträge: 4 854

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24425

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 6. März 2014, 17:20

Kommt definitiv mit dogbox laut abarth

glg. Domi
In doubt flat out =) Colin McRae

T`mo 5

Abarth-Profi

  • »T`mo 5« ist männlich

Beiträge: 633

Dabei seit: 2. Juli 2011

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 3215

Danksagungen: 220

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 6. März 2014, 17:50

News aus Genf...

Hallo zusammen!

War heute in Genf und habe mir den neuen Cinque natürlich gleich als erstes angesehen... :love:

Hard Facts für die Schweiz: Der Biposto soll in kleiner Stückzahl auf den November 2014 kommen und um die 75'000 sFr. kosten...

Das Konzept und die Umsetzung finde ich super gelungen. Leider sitzt man immer noch ein gutes Stück zu hoch, aber sonst haben die Abarthjungs wirklich einen Top Cinque auf die Räder gestellt :thumbsup:

timmy hendrix

Abarth-Fahrer

  • »timmy hendrix« ist männlich

Beiträge: 124

Dabei seit: 5. Juli 2013

Wohnort: Gerlingen

Aktivitätspunkte: 645

P F
-
R * * * *

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 6. März 2014, 20:11

Ein sFr entspricht glaub 1,2129 Euro? Das würde bedeuten, dass das Teil 61,800 Euro kosten würde... Ich find ihn ja auch ganz nett, aber für fast 62000 gibt es eindeutig Alternativen (wenn auch die Emotionen dann außen vor wären), die in meinen Augen mehr können... Irgendwie bestimmt nicht das was sich die meisten Abarthfans gewünscht hätten:)
Gruß Tim

Mein Abarth Punto: Grande Punto, Mazza Stage 2, HRE Krümmer mit EGT, Downpipe mit 70 mm Erweiterung von Gtech und Zeitronix ZT2, IHI Stage 2 mit Billetverdichter, G-Tech GT560RS, K&N57I Performance Ansaugung, HG Ansaugrohr und HG LLK, Bonalume SUV (geschlossen), Oil Catch system (geschlossen), Wavetrac, KW V2, DNA Uniball Domlager


De_Weana_Gfrasta

Abarth-Profi

Beiträge: 694

Dabei seit: 25. Juli 2012

Aktivitätspunkte: 3565

Danksagungen: 207

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 6. März 2014, 20:25

1.Genial....

2. Preis ist erklärbar! Wenn auch "viel zu hoch"!

3. Sequenzielles Getriebe auf der Straße...wie geil ist das denn......ist das schon einen anderen Hersteller eingefallen???

4. haben wir unseren eigenen Biposto...hahaha

Mein Abarth 500: 595C MTA Competizione comming soon....


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

corsa (06.03.2014)

toni500

Abarth-Meister

  • »toni500« ist männlich

Beiträge: 1 020

Dabei seit: 22. Oktober 2012

Wohnort: Kreis Nürtingen

Aktivitätspunkte: 5275

Danksagungen: 144

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 6. März 2014, 20:40

Leichtgewicht

Hallo,

das interessante ist doch das Gewicht... wenn es stimmen sollte was haben die da alles in Leichtbau reingesteckt
bzw. alles rausgeschmissen, ja das Getriebe wird die Rennfahrer-herzen höher schlagen lassen, eh aber ein DSG
hätte es doch auch getan wenn auch dann der Preis nicht höher als ein Alfa 4C ausfallen würde, daher nur etwas
für :huh:

Mein Abarth 595: mit Competizione Fahrwerk unterwegs


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

De_Weana_Gfrasta (06.03.2014), corsa (06.03.2014)

Burt

Abarth-Profi

  • »Burt« ist männlich

Beiträge: 795

Dabei seit: 20. Januar 2011

Wohnort: Wien

Aktivitätspunkte: 4010

Danksagungen: 144

  • Nachricht senden

58

Freitag, 7. März 2014, 09:18

Also meine Wünsche wurden schon mal zu 90% erfüllt. 8) :top:

Meine Traumausstattung

LG,
Herb

szhgc12

Mitgliedschaft beendet

59

Freitag, 7. März 2014, 09:54

.....dass das Teil 61,800 Euro kosten würde...
...boa, dann kostet der In Ö mindestens 65.000.....das ist aber eine ordentliche Latte :pinch:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

corsa (07.03.2014)

De_Weana_Gfrasta

Abarth-Profi

Beiträge: 694

Dabei seit: 25. Juli 2012

Aktivitätspunkte: 3565

Danksagungen: 207

  • Nachricht senden

60

Freitag, 7. März 2014, 11:07

Mehr 70k wir haben noch 13% Nova!!

Mein Abarth 500: 595C MTA Competizione comming soon....


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!