Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Autohaus Renck-Weindel KG

Wahoo

Mitglied

  • »Wahoo« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 20

Dabei seit: 2. Juli 2017

Wohnort: Gundelsheim

Aktivitätspunkte: 110

--- H N
-
X D

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

601

Montag, 14. August 2017, 13:16

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Kann mir jemand sagen wie die Türinnenverkleidung aus Carbon befestigt ist?
Bin mir nicht sicher ob die Verkleidung nur Carbon ist oder das Carbon auf eine Kunststoffplatte verklebt wird .

By the way würde mich auch der Preis für die Abdeckung interessieren. :thumbsup:

Update: Zu den Zulassungszahlen von Biposto's.

2016 gab es 47 Neuzulassungen (davon sind aber nur 9 Private Halter).
2015 gab es 27 (davon 10 Privat).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wahoo« (14. August 2017, 14:48)

Mein Abarth 695:


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Uwe_Woellner (15.08.2017)

Uwe_Woellner

Abarth-Fahrer

  • »Uwe_Woellner« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 138

Dabei seit: 3. Februar 2016

Aktivitätspunkte: 765

-- * * *
-
* *

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

602

Dienstag, 15. August 2017, 18:45

Ich schau mal nach aber ich denke das es eine Carbonplatte ist die an den Rändern geklebt ist. Das Carbon lässt sich nämlich sehr gut eindrücken.

Woher kennst du die Zulassungszahlen? Ich kann es mir fast nicht vorstellen, da es ja noch die 133 gelben und 99 roten Bipostos in Europa gab.

Mein Auto: Biposto Rosso Officina


Wahoo

Mitglied

  • »Wahoo« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 20

Dabei seit: 2. Juli 2017

Wohnort: Gundelsheim

Aktivitätspunkte: 110

--- H N
-
X D

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

603

Dienstag, 15. August 2017, 20:34

Woher kennst du die Zulassungszahlen? Ich kann es mir fast nicht vorstellen, da es ja noch die 133 gelben und 99 roten Bipostos in Europa gab.
Zahlen sind laut KBA und gelten natürlich nur für DE. Record und Ferrari Version eingeschlossen. Sonst wäre es wirklich wenig.
Über ein Detailbild würde ich mich sehr freuen!

Mein Abarth 695:


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Uwe_Woellner (15.08.2017)

Uwe_Woellner

Abarth-Fahrer

  • »Uwe_Woellner« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 138

Dabei seit: 3. Februar 2016

Aktivitätspunkte: 765

-- * * *
-
* *

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

604

Mittwoch, 16. August 2017, 00:06

Das finde ich ist sehr wenig. Erfreut mich, denn ich hatte mit mehr als dem Doppelten gerechnet.
Ich mach nach meinem Urlaub ein besseres Bild (Upload ist leider auch auf 256kb pro Datei begrenzt).
»Uwe_Woellner« hat folgendes Bild angehängt:
  • image2.PNG

Mein Auto: Biposto Rosso Officina


schmunzel

Abarth-Meister

  • »schmunzel« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 824

Dabei seit: 2. August 2008

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 9730

Danksagungen: 99

  • Nachricht senden

605

Mittwoch, 16. August 2017, 13:17

ich glaube, dass FIAT mit dem biposto den bogen einfach etwas überspannt hat.
der bewegt sich in einer preisregion in dem nur völlig bekloppte abarthisti zuschlagen und davon gibts halt doch sehr wenige.
Ich bin sowieso erstaunt in welchen preisregionen der 500er abarth abgedriftet ist.
mit ein bissel schnick, schnack ist man ja ruck zuck bei 28k bis 30k eu. liste.

Mein Auto: G-Tech RS-S Kit komplett mit geänderter Ansauganlage, G-Tech Cup Auspuff, 4.5l Aluölwanne, Schaltwegverkürzung, WaveTrac Sperrdiffenrential, Bilstein B14, 30mm Spurverbreitunger VA+ HA, Stahlflex Bremsleitungen, EBC Yellow, Powerflex Fahrwerksbuchsen rundum, -2' negativer Sturz vorne und für Tracks Toyo r888 Semislick, Recaro PolePosition, Überollbügel,


egu#633

Abarth-Fahrer

  • Keine Bewertung

Beiträge: 125

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 635

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

606

Mittwoch, 16. August 2017, 17:42

Ciao

aber genau das Bekloppte macht den Biposto oder Abarth eben aus :top:
Ich / wir wollen ja etwas Spezielles -oder sehe ich das etwa falsch?


Im übrigen sind die aktuellen Biposto-Preise, zum Teil, doch sehr im Keller.....
Leider ist meine Garage schon voll ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Uwe_Woellner (16.08.2017)

Uwe_Woellner

Abarth-Fahrer

  • »Uwe_Woellner« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 138

Dabei seit: 3. Februar 2016

Aktivitätspunkte: 765

-- * * *
-
* *

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

607

Mittwoch, 16. August 2017, 20:28

Seh ich genauso

Mein Auto: Biposto Rosso Officina


Joachim

Abarth-Fan

  • »Joachim« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 58

Dabei seit: 22. Juni 2017

Wohnort: 54634 Bitburg

Aktivitätspunkte: 295

B I T
-
X J 5 0 0

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

608

Mittwoch, 16. August 2017, 21:57

Es ist doch eine wirkliche Ausnahme, dass ein Hersteller ein Fahrzeug mit geringer Aussicht auf große Stückzahlen anbietet. Es wurden schon von so vielen Herstellen soviele wunderschöne Studien vorgestellt und viele haben sich dann gewünscht, dass mal ein Hersteller sowas wider aller Vernunft anbietet, doch die meisten verschwanden dann in der Versenkung. Ich finde es schön, das es so ein Fahrzeug im mittleren fünfstelligen Euro-Bereich gibt und hoffe, dass der Biposto noch lange angeboten wird. Ein so seltenes Fahrzeug, von dem es dann auch in einigen Jahren nur so wenige gibt, dass es sich um eine Rarität handelt, findet man doch sonst nur in Preisregionen die für die meisten von uns etwas zu hoch sind.

Mein Abarth 500: Abarth 500 Esseesse 160 PS in der schönen Farbe Campovolo Grau mit Kit Estetico Rot, Integral-Sportsitze Leder Rot, 17" Esseesse Felgen Titan, 305 mm Brembo mit roten Sätteln


Xhabu

Mitglied

  • »Xhabu« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 16

Dabei seit: 4. Juli 2017

Wohnort: Friedberg/Hessen

Aktivitätspunkte: 85

  • Nachricht senden

609

Dienstag, 22. August 2017, 16:32

Ev. liegt es an der Kombination Preis / Motorleistung.
Wenn jemand so viel Geld mehr ausgeben will, dann erscheint die reine PS Leistung auf dem Papier doch etwas zu gering im Vergleich zum Comp.
Der Preis aber beim 2x fachen..
Mir ging es zumindest so, beim Vergleich der reinen Fakten.

Mein Abarth 695: Abarth 695C XSR Yamaha Nr#253, 165PS, Akrapovic Carbon, 17" Design "Formula" 14-Speichen Mattschwarz, Tourismo Ausstattung zzgl. PDK, Navi & UConnect7", Carbon Spiegel, Alcantara Carbon Lenkrad, Alcantara Tacho Verkleidung, http://www.abarth.de/695-XSR-yamaha


Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 700

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Pernegg an der Mur

Aktivitätspunkte: 23655

Danksagungen: 382

  • Nachricht senden

610

Mittwoch, 23. August 2017, 07:31

hy

wenns mal passt hol ich mir einen auch wenn er nur halb so gut geht wie mein Punto.

aber ich bin der völlig bekloppte Abarthisti gg

glg.
In doubt flat out =) Colin McRae

Mein Abarth Grande Punto: G Tech RSS Evo R, 200zellen Kat, Schmiedekolben und viele Feinheiten, TurboGroove mit YellowStuff und FischerStahlflex. von Abarth Damisch Graz mit freundlicher Unterstützung von G Tech Stetten



lupi

Abarth-Profi

  • »lupi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 393

Dabei seit: 5. September 2013

Wohnort: Palatina

Aktivitätspunkte: 2065

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

611

Donnerstag, 31. August 2017, 09:45

dogring

gibt es Erfahrungswerte der BiPo Treiber zum Thema Dogring-Getriebe und Wartungskosten
bzw. welche Werkstatt dafür geeignet ist.
Revision ist glaub ich alle 5.000 km (!?)
Identisch zum Sadev (6G) im R3T (?)

Mein Abarth 500: Ersatzdroge


egu#633

Abarth-Fahrer

  • Keine Bewertung

Beiträge: 125

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 635

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

612

Donnerstag, 31. August 2017, 20:59

Mein Sohn und ich hatten am 16.08.2014 anlässlich der Lignieres Historique die Gelegenheit mit Yoshi Ohmura am Steuer den Biposto mit dem Dogring Getriebe zu erleben :P
Gemäss seinen Aussagen damals ist die Revision alle 3000 km nötig (bei rennmässigem Einsatz - ohne Kuppeln). Er hat uns davon - für den normalen Einsatz auf der Strasse - abgeraten (ohne auf die Kosten einzugehen).
Und der Aufpreis von Fr 12'000.-- ist ja auch nicht ohne...

Der Biposto meines Sohnes macht auch mit dem normalen Getriebe gute Laune :top:

Uwe_Woellner

Abarth-Fahrer

  • »Uwe_Woellner« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 138

Dabei seit: 3. Februar 2016

Aktivitätspunkte: 765

-- * * *
-
* *

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

613

Donnerstag, 31. August 2017, 21:17

...und je nach Fahrbahnqualität Rücken

Ich glaube im Serviceheft steht etwas von 5000km (Dogring Getriebe).

Mein Auto: Biposto Rosso Officina


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

lupi (01.09.2017)

FiFi789

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 6

Dabei seit: 5. Oktober 2017

Aktivitätspunkte: 30

  • Nachricht senden

614

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 15:32

Seht geil gemacht!

Mein Abarth 500:


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!