DiegoXR6

Abarth-Profi

  • »DiegoXR6« ist männlich

Beiträge: 545

Dabei seit: 24. Januar 2010

Wohnort: Luxemburg

Aktivitätspunkte: 2820

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

21

Montag, 20. Februar 2012, 23:47

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

lustige Geschichte wie es zum tributo maserati kam :thumbsup: Link (auf italienisch)
GPA Nero Scorpione - Serialtuning Kennfeldoptimierung - Supersprint Auspuffanlage - Forge Llk - Abarth Koni + H&R Federn - Oz Ultraleggera - Evolity Stahlflex Bremsleitungen - Sandtler B2 System + HG-Motorsport Air Intake

abarth_ig

Moderator

  • »abarth_ig« ist männlich

Beiträge: 2 813

Dabei seit: 16. Oktober 2009

Aktivitätspunkte: 14600

* *
-
* * * * * *

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

22

Montag, 20. Februar 2012, 23:55

Hoffen wir das ein Chef von Abarth hier mitliest und unsere wünsche erhören :(
Offizieller Sponsor der örtlichen Bußgeldstelle!

Mein Auto:


evo3de

Abarth-Profi

  • »evo3de« ist männlich

Beiträge: 924

Dabei seit: 21. November 2011

Wohnort: Wendelstein bei Nürnberg

Aktivitätspunkte: 4855

R H
-
G T 6 9 5

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 21. Februar 2012, 08:48

Ach jetzt meckert doch nicht über den Tributo Milka
...
äh
...
Maserati



Edit:

könnte der Auspuff eine neue Variante vom Record Monza sein? 2-1 Endrohr?
Abarth 500 Martini - von der Idee zur Realität

-

17" Felgen, BMC-Luftfilter, Klarglasrückleuchten, SLN, Naviport für Jolla Smartphone, RSB-Teppiche und Record Monza

Mein Abarth Grande Punto:


Giusimon

Mitgliedschaft beendet

24

Dienstag, 21. Februar 2012, 09:16

soooo schlecht ist er auch nicht..mal schauen wie er live aussieht ;)

Ratte

Abarth-Schrauber

  • »Ratte« ist männlich

Beiträge: 195

Dabei seit: 12. Juli 2010

Wohnort: Hohenstein-Ernstthal

Aktivitätspunkte: 1040

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 21. Februar 2012, 09:42

Ich war letztes WE hier:



(Fiat Motor Village in Turin - Ponton zur Autostadt Wolfsburg)

Das hab ich mich ganz schwer verliebt:

500er Cabrio Italia edition mit Masserati Blau

Eigentlich mag ich keine blauen Autos, aber die Farbe war der Knaller, Wahnsinn! Da schämt man sich für jedes weiß lackierte Auto,
wenn man diesen Wagen gesehen hat!



Mein Abarth 595: "competizione"


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

nikezzz (25.03.2013)

AbarthTobi

Abarth-Fahrer

  • »AbarthTobi« ist männlich

Beiträge: 174

Dabei seit: 9. Mai 2011

Wohnort: München

Aktivitätspunkte: 885

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 21. Februar 2012, 09:44

Ich bin zwar kein Maserati-Experte aber diese Auspuffrohre sind doch nicht typisch für den Dreizack oder?

Also zumindest die derzeitigen Sportmodelle (z.B. Quattroporte GT S oder Gran Tourismo S) haben dasselbe Endrohrdesign wie der Tributo Maserati.

Tobi

kkswiss

Abarth-Fan

  • »kkswiss« ist männlich

Beiträge: 67

Dabei seit: 7. Dezember 2011

Wohnort: AG, nähe ZH

Aktivitätspunkte: 360

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 21. Februar 2012, 09:48

Also mir gefällt er.
Das Auto ist doch von der Farbgebung und Ausstattung her sehr nobel und wird sicher als Dritt, oder Viertfahrzeug für die Ehefrau eingesetzt.
Ihr glabut doch nicht wirklich, dass ein "normaler" Abarthfahrer so ein Auto zum "Heizen" kauft.

Das Auto soll eine weitere Kundengruppe erschliessen und keine Konkurrenz zum normalen Abarth darstellen.
Durch solche Sondermodelle gelangen diese Autos an Kunden, die sonst sicher keinen 500ter kaufen würden. Ich finde dies ehr positiv.
Gut gemacht Fiat. :top:

Ratte

Abarth-Schrauber

  • »Ratte« ist männlich

Beiträge: 195

Dabei seit: 12. Juli 2010

Wohnort: Hohenstein-Ernstthal

Aktivitätspunkte: 1040

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 21. Februar 2012, 09:56

DITO, und dann kostet das Auto auch 31.000,-Euro (Preis lt. Prospekt in Italien!)

Mein Abarth 595: "competizione"


Steppi

Abarth-Legende

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 21. Februar 2012, 10:01

Problem ist doch aber, dass son Kliente auch Exklusivität mag.
Ein Sondermodell nach den anderem und ausser Lack und Leder nicht wirklich was Neues kanns doch halt auch nicht sein. Als Sammler würde ich ausflippen, wenn ich da einen Tributo stehen habe und mehr und mehr Sondermodelle auftauchen (auch günstigere)... das schmälert doch den den Wert ungemein!

Mein Abarth Grande Punto:


Ratte

Abarth-Schrauber

  • »Ratte« ist männlich

Beiträge: 195

Dabei seit: 12. Juli 2010

Wohnort: Hohenstein-Ernstthal

Aktivitätspunkte: 1040

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 21. Februar 2012, 10:05

Vom Integrale gab es auch 15 Sondermodelle und alle sind Legendär geworden :pfeifen:
Außerdem, womit will man einen Snob mit technischen Details bezaubern, wenn 99% davon eh keinen Plan von Autos haben.
Die kaufen so einen 500 Edition wie andere Leute ein Brot.

Mein Abarth 595: "competizione"



kkswiss

Abarth-Fan

  • »kkswiss« ist männlich

Beiträge: 67

Dabei seit: 7. Dezember 2011

Wohnort: AG, nähe ZH

Aktivitätspunkte: 360

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 21. Februar 2012, 12:10

Problem ist doch aber, dass son Kliente auch Exklusivität mag.

Wie kommst Du da drauf? Der zu kaufende Gegenstand muss gefallen. Die Exklusivität beim Auto in dieser Preisklasse ist sicher nicht von Belang.

Ein Sondermodell nach den anderem und ausser Lack und Leder nicht wirklich was Neues kanns doch halt auch nicht sein. Als Sammler würde ich ausflippen, wenn ich da einen Tributo stehen habe und mehr und mehr Sondermodelle auftauchen (auch günstigere)... das schmälert doch den den Wert ungemein!

Vielleicht ist der Wertverlust sogar prozentual höher als beim standardkonfigurierten Abarth, was ich aber bezweifel.
Nur, real (in CHF, oder Euro) gerechnet ist der Wertverlust vom Erstauto (z. B. Cayenne, X5, E-Klasse, oder sonst ein gehobeneres Fahrzeug) garantiert das X-Fache vom Abarth.

jerome1991

Abarth-Fan

  • »jerome1991« ist männlich

Beiträge: 65

Dabei seit: 16. August 2010

Aktivitätspunkte: 345

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 21. Februar 2012, 15:16

Also mir gefällt er.
Das Auto ist doch von der Farbgebung und Ausstattung her sehr nobel und wird sicher als Dritt, oder Viertfahrzeug für die Ehefrau eingesetzt.
Ihr glabut doch nicht wirklich, dass ein "normaler" Abarthfahrer so ein Auto zum "Heizen" kauft.

Das Auto soll eine weitere Kundengruppe erschliessen und keine Konkurrenz zum normalen Abarth darstellen.
Durch solche Sondermodelle gelangen diese Autos an Kunden, die sonst sicher keinen 500ter kaufen würden. Ich finde dies ehr positiv.
Gut gemacht Fiat. :top:
Genau der Meinung bin ich auch!! :top:

Ding Dong

Mitgliedschaft beendet

33

Dienstag, 21. Februar 2012, 17:17

Also mir gefällt er.
Das Auto ist doch von der Farbgebung und Ausstattung her sehr nobel und wird sicher als Dritt, oder Viertfahrzeug für die Ehefrau eingesetzt.
Ihr glabut doch nicht wirklich, dass ein "normaler" Abarthfahrer so ein Auto zum "Heizen" kauft.

Das Auto soll eine weitere Kundengruppe erschliessen und keine Konkurrenz zum normalen Abarth darstellen.
Durch solche Sondermodelle gelangen diese Autos an Kunden, die sonst sicher keinen 500ter kaufen würden. Ich finde dies ehr positiv.
Gut gemacht Fiat. :top:
Genau der Meinung bin ich auch!! :top:



hey ho

was soll das für ne neue Zielgruppe denn sein ?? Sammler ? die dritte ehefrau eines scheichs?? Die kleine 18 jährige tochter eines Anwalts??Wollen die ins premiumsegment mit den Abarths?
Das hat bei Lancia nicht geklappt, es hat bei Alfa nicht geklappt !!
das geht nach hinten los !!
nen Abarth ist weder nobel noch elitär ( auch wenn es einige glauben)

Abarth ist noch bisschen "rennsport" für den kleinen mann und da sollen/müssen die auch bleiben!!!!
die deppen (FIAT) sollen auf dem Boden bleiben...

mfg

kkswiss

Abarth-Fan

  • »kkswiss« ist männlich

Beiträge: 67

Dabei seit: 7. Dezember 2011

Wohnort: AG, nähe ZH

Aktivitätspunkte: 360

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 21. Februar 2012, 18:59




hey ho

was soll das für ne neue Zielgruppe denn sein ?? Sammler ? die dritte ehefrau eines scheichs?? Die kleine 18 jährige tochter eines Anwalts??Wollen die ins premiumsegment mit den Abarths?
Das hat bei Lancia nicht geklappt, es hat bei Alfa nicht geklappt !!
das geht nach hinten los !!
nen Abarth ist weder nobel noch elitär ( auch wenn es einige glauben)

Abarth ist noch bisschen "rennsport" für den kleinen mann und da sollen/müssen die auch bleiben!!!!
die deppen (FIAT) sollen auf dem Boden bleiben...

mfg

Bis auf den Scheich stimmt wohl die Kundengruppe.
Und warum soll es über diesen Schritt nicht klappen? Falls Du Geschäftsgänge vorhersehen kannst, hast Du gute Chancen im Geschäftsleben.

Ich könnte mir vorstellen, dass diese Kundengruppe genau über diesen Weg angesprochen wird. Bei mir hat es gewirkt und in meinem Bekanntenkreis gibt es auch schon einige Abarth.
Zudem glaube ich auch, dass sich eine Verbreitung der Abarths in diesem Kundensegment positiv auf die Marke auswirken.

Ding Dong

Mitgliedschaft beendet

35

Dienstag, 21. Februar 2012, 19:24

habe da zwei beispiele gennant wo es fiat mit premium versucht hat !!

...tja !!

und auf genau solche Kundegruppen sollte man sich nicht einlassen !! überheblich(vor allem dein "beruf" in deinem profil sagt alles ),eingebildet,vorlaut ...gift für die andere Kundschafft wovon FIAt lebt! Ottonormalbürger!
diese leute werden einmallig nen auto kaufen danach wird wieder gewechselt zu dem was grad "in" ist..... was hat fiat dann davon ??

es wirk sich nicht unbedingt positiv für die marke aus wenn solche leute Abarth fahren !!

imho

kkswiss

Abarth-Fan

  • »kkswiss« ist männlich

Beiträge: 67

Dabei seit: 7. Dezember 2011

Wohnort: AG, nähe ZH

Aktivitätspunkte: 360

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 21. Februar 2012, 19:49

Gut weisst Du wie alles läuft.
Ich habe schon recht viele Autos aus dem Fiat Konzern gehabt und werde auch sicher weiterhin Autos aus dem Konzern fahren.
Sicher wird meine Tochter einen Abarth kaufen und keinen Mini. Obwohl vielleicht der Mini besser wäre. Du kannst mir Glauben, die, die einen Abarth in meinem Bekanntenkreis fahren sind so italophil, dass die Tendenz immer in Richtung Fiat läuft.

Und nicht über meinen Beruf in meinem Profil herziehen, ohne Hintergrundwissen.
Ich bin auf dem Bau tätig, habe aber keine Kenntnisse vom Bau.
Vieles hat zwei Seiten. ;)

Wir schweifen aber ab, hier geht es um das neue Abarth Sondermodell, zu dem jeder User seine Meinung schreiben kann.

Whitegp

Abarth-Meister

  • »Whitegp« ist männlich

Beiträge: 994

Dabei seit: 7. Juni 2008

Wohnort: Immendingen

Aktivitätspunkte: 5010

T U T
-
* * * *

Danksagungen: 75

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 21. Februar 2012, 20:01

Versteh den hype darum nicht, vom 500er gibts langsam echt viele Sondermodelle, ob Abarth oder net....aber der Evo hat noch net mal eins....

Außerdem muss es net mal sein, dass alle Abarth fahren, dann ist es schon exclusiver, bei mir im Geschäft kennt kaum einer Abarth und ich finds gut, auch mein Folierer hat gemeint "Wasn dat für ne Marke" ;) :thumbup: :thumbsup:
Abarth Punto Evo @ Mazza Engineering + G-techtel + Schwabenpower









8)Let's get ready to be Abarthig8)

Mein Auto: Audi S3 Limo


AbarthTobi

Abarth-Fahrer

  • »AbarthTobi« ist männlich

Beiträge: 174

Dabei seit: 9. Mai 2011

Wohnort: München

Aktivitätspunkte: 885

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 21. Februar 2012, 20:36

@dingdong: sieh's doch mal so: Auch wenn der Kundenkreis der Sondermodelle nicht dem normalen Abarth-Kundenkreis entspricht. Die Sondermodelle werden sicher alle verkauft werden (die Tributo Ferraris sind inzwischenausverkauft und beim Tributo Maserati wirds bei nur 499 Stück wohl nicht anders sein). Durch diese Verkäufe verdient Fiat zusätzliches Geld, da die Sondermodelle ja weniger die Abarth-Stammkundschaft anspricht und somit nicht das Stammgeschäft kannabalisiert. Dazu kommt noch, dass die Gewinnmargen bei den Sondermodelle sicher um einiges höher als bei den "0815-Abarths" sind. Und je mehr Geld der Fiat-Komzern verdient umso eher kommen weitere Modelle, über die sich auch wir Ottonormalbürger freuen (z.B. Abarth-Coupé auf Basis des Alfa 4C). Insofern sei doch froh, dass Fiat die ganzen 500er-Sondermodelle rausbringt und sich damit ne golden Nase verdient :)

Tobi

APE-Outlaw

Abarth-Fahrer

  • »APE-Outlaw« ist männlich

Beiträge: 149

Dabei seit: 5. Februar 2012

Wohnort: Ludwigsburg

Aktivitätspunkte: 780

L B
-
* * 6 6 6 6

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 21. Februar 2012, 20:50

Außerdem muss es net mal sein, dass alle Abarth fahren, dann ist es schon exclusiver, bei mir im Geschäft kennt kaum einer Abarth und ich finds gut,
:top: Bei mia im Geschäft auch nicht nicht mal die Gerauchtwagen-Händler :thumbsup:

Mein Abarth Punto Evo: Klappenanlage


Ding Dong

Mitgliedschaft beendet

40

Dienstag, 21. Februar 2012, 20:53

ich glaube nicht das fiat mit diesen sondermodellen viel verdient !!


aaaaaachh im endefekt solls mir doch egal sein!! :P

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!