Autohaus Renck-Weindel KG

Skeleti

Mitglied

  • »Skeleti« ist männlich

Beiträge: 23

Dabei seit: 25. Januar 2019

Aktivitätspunkte: 150

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 6. Februar 2019, 12:11

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo

Gibt es dieses Angebot von irgendeiner Offiziellen Seite? Hat da jemdn ein Link dazu vielleicht
Danke schonmal

egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 860

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 14735

Danksagungen: 1628

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 7. Februar 2019, 11:40

Hi Skeleti

Die Angebote gibt es bei jedem offiziellen ABARTH-Händler deines Vertrauens.

Spezielle (s) Jubiläums-Angebot (e) einzelner Händler siehe vorgängige Beiträge (darf / soll hier keine Werbung machen ;) ) :top:

Andy Abarth

Abarth-Profi

  • »Andy Abarth« ist männlich

Beiträge: 722

Dabei seit: 25. Juni 2018

Aktivitätspunkte: 3795

- V I B
-
6 9 5

Danksagungen: 326

  • Nachricht senden

23

Samstag, 9. Februar 2019, 09:24

Also wenn ich das so richtig verstehe bekommen Alle 2019 Produzierten Modelle den 70 Jahre Abarth Badge ..
Ich war bis jetzt immer der irrigen Meinung das es ein Sondermodell wäre.
Gruß
Andy

Mein Abarth 695: Rivale 695 175th Anniversary Limited Edition (040/175) Limousine


egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 860

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 14735

Danksagungen: 1628

  • Nachricht senden

24

Samstag, 9. Februar 2019, 16:58

@ Andy - genau so ist es - kein Sondermodell ;)

In der Schweiz ist ein 595 Abarth Spezial Editione angekündigt - Verfügbar ab September 2019. Infos dazu sind noch keine bekannt.

Vielleicht ist da noch was im Köcher :pfeifen:
Autosalon Genf???


Grüsse - Dani

egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 860

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 14735

Danksagungen: 1628

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 27. Februar 2019, 09:04

Ich ergänze hier mal das Thema...

Wie bereits in den vergangenen Tagen in verschiedenen Posts erwähnt wird es zwei Sondermodelle zum offiziellen 70. Geburtstag geben:
Auszüge aus der ABARTH-Pressemeldung:

Am Internationalen Autosalon in Genf stellt Abarth das neue Modell Abarth

595 esseesse und
124 Rally Tribute

vor. Eine Würdigung von 70 Jahren Stil und Leistung, verankert im Motorsport. Der Abarth 595 esseesse ist inspiriert vom legendären Tuning Kit der sechziger Jahre und der Abarth 500 Version aus 2009. Zudem wird der exklusive Abarth 124 Rally Tribute präsentiert, den es in limitierter Auflage von 124 Exemplaren gibt.

Heute, genau 10 Jahre später, feiert die legendäre „esseesse" Version als sportliche Spitze unter den „giftigen Skorpionen" sein Comeback. Dieses besondere Fahrzeug ist mit dem stärksten Triebwerk der Baureihe ausgestattet: 132 kW (180 PS) leistet der Motor und sorgt für maximale Sportlichkeit. Der neue Abarth 595 esseesse ist für Autofahrer gedacht, die pure Performance schätzen und den Adrenalinkick suchen.

Akustisch untermalt wird der Fahrspass durch das unverkennbare tiefe Grollen der Abarth by Akrapovic Auspuffanlage. Der neue Abarth 595 esseesse verfügt ausserdem über eine leistungsstarke Brembo-Bremsanlage.

Ebenfalls Standard ist der spezifische Luftfilter von BMC. Die sportive Ausrüstung des neuen Abarth 595 esseesse wird durch die Hinterradaufhängung mit Koni FSD (Frequency Selective Damping) vervollständigt. Auch das innovative Sperrdifferential D.A.M. ist bei diesem Modell automatisch dabei. Teil der Serienausstattung ist auch die Navigation mit dem 7-Zoll-Uconnect-HD-Touchscreen-System und der Abarth Telemetrie. Selbstverständlich ist das Infotainment-System auch kompatibel mit Apple CarPlay und Android Auto.Der neuen Abarth 595 esseesse ist auch ästhetisch einzigartig. Zu seinen stilvollen Design-Elementen gehören unter anderem 17-Zoll-Supersport-Leichtmetallrädern in neuem Racing White-Finish, Abarth Seitenstreifen und Spiegelkappen. Wie das klassische Vorbild ist der neue „esseesse" auch als solcher zu erkennen: Die Lackierung und das Logo „70th Anniversary" machen das Fahrzeug einzigartig. Die Verbindung zur Motorsportgeschichte der Marke mit dem Skorpion wird beim 595 esseesse auch durch die „Sabelt 70" -Sitze mit Carbon-Heckschale und der eingestickten „70" deutlich zum Ausdruck gebracht.


Der Abarth 124 Rally Tribute

Der neue Abarth 124 Rally Tribute wird in einer limitierten Auflage von nur 124 Autos produziert und durch einige besondere Details zu einem echten Sammlerstück.

Dank seines mechanischen Sperrdifferentials bringt der 124 Rally Tribute die Kraft des 1,4-Liter-Vierzylinder-Turbomotors mit MultiAir-Technologie optimal auf die Strasse. Er leistet 125 kW (170 PS) - also etwa 92 kW (124 PS) pro Liter Hubraum. Das maximale Drehmoment beträgt 250 Nm, der Top Speed liegt bei 224 km/h und die Beschleunigung aus dem Stand auf Tempo 100 km/h erfolgt in nur 6,8 Sekunden.

Serienmässig ist die legendäre Record Monza-Abgasanlage, dessen besonderes Feature beim neuen Abarth 124 Rally Tribute ein innovatives Dual-Mode-System ist.

Weitere, direkt vom Rennsport abgeleitete, technische Highlights sind die von Brembo entwickelten Bremsen und die ultraleichten 17-Zoll-Leichtmetallfelgen im Racing White-Finish. Die Räder überzeugen nicht nur durch ihr sportives Design, sie sorgen auch für eine Gewichtsersparnis von 4 kg und ein spürbar verbessertes Handling.
Der neue Abarth 124 Rally Tribute ist in zwei Karosseriefarben erhältlich: Costa Brava 1972 Rot und Turini 1975 Weiss, beide kombiniert mit einer mattschwarzen Motorhaube - einem Verweis auf den historischen Abarth 124 Rally aus den 1970er Jahren. Ganz nebenbei sorgt dieses Feature beim Fahrer für eine Verringerung der Sonnenblendung. Die Spiegelkappen und das D.A.M. sind in Corsa Rot und Forgiato Grau lackiert.

Zur Serienausstattung gehören auch Komfort- und Stilelemente wie die beheizbaren Ledersitze, das Alcantara Kit, die Abarth Fussmatten sowie das Pack Clima & Sound Plus und das Pack Bose. Die letzteren Pakete umfassen das integrierte Infotainmentsystem, das über einen praktischen, benutzerfreundlichen Knopf im Zentraltunnel gesteuert wird. Ausserdem integriert ist ein 7-Zoll-Farb-Touchscreen, ein digitaler DAB-Tuner, zwei USB-Anschlüsse, ein AUX-Anschluss und eine Bluetooth-Verbindung. Das Bose-Soundsystem kombiniert neun Lautsprecher, von denen vier in die Kopfstützen eingebaut sind. Ausserdem beinhaltet die Serienausstattung eine Klimaautomatik.

Zu den wichtigsten Zubehörelementen, die der Mopar Katalog für den Abarth 124 spider bietet, zählt das Hardtop aus Carbon - es ist leicht und stabil. Es verwandelt einen echten, kernigen Roadster in ein stilvolles Coupé. Die übergrosse Federbein-Domstrebe ermöglicht eine höhere Verwindungssteifigkeit und verbessert so Handling und Sportlichkeit. Ausserdem bietet Mopar eine ganze Reihe von ebenso ästhetischen wie nützlichen Accessoires, etwa wie das Cup holders Kit mit seinen silbernen Ringen oder Aluminiumbechern mit dem Logo des 124 spiders. Das Kofferraumnetz mit dem Mopar Logo oder der Heckgepäckträger helfen beim Beladen und sorgen im Alltag wie auf Tour für grösstmögliche Freiheit.




»egu#633« hat folgende Bilder angehängt:
  • Abarth_sketch_595_esseesse (1).jpg
  • 555698_2_690x.jpg
  • 555698_11_810x600.jpg
  • 555698_12_810x600.jpg
  • 555698_13_810x600.jpg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MrHenry20 (03.03.2019)

egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 860

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 14735

Danksagungen: 1628

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 27. Februar 2019, 09:12

ABARTH 124 Rally Tribute
»egu#633« hat folgende Bilder angehängt:
  • Abarth_124_Rally_Tribute_1.jpg
  • Abarth_124_Rally_Tribute_2.jpg
  • Abarth_124_Rally_Tribute_3.jpg
  • Abarth_124_Rally_Tribute_4.jpg
  • Abarth_124_Rally_Tribute_5.jpg

tommyh

Abarth-Profi

  • »tommyh« ist männlich

Beiträge: 567

Dabei seit: 5. Februar 2015

Wohnort: Graz

Aktivitätspunkte: 2950

Danksagungen: 126

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 27. Februar 2019, 10:02

Ich versteh nicht wieso da nicht wirklich "etwas neues" kommt. Ein 500x Abarth mit dem 2.0 TB aus der Giorgio Plattform bzw. ein Tipo Abarth wäre schon mal interessant immer nur neue Varianten vom 500teter nachschießen ist wahrlich nicht sonderlich innovativ.
Lg Tommy

Mein Abarth 500: A500 | 4c | Giulietta


inyafaze

Abarth-Schrauber

  • »inyafaze« ist männlich

Beiträge: 280

Dabei seit: 20. Juli 2018

Wohnort: Wien/Melk

Aktivitätspunkte: 1445

M E
-

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 27. Februar 2019, 12:08

Aber halt wenig Aufwand in der Produktion. Ist nur eine andere Kombination vorhandener Teile

Mein Abarth 595: Competizione my18, Spurplatten v/h 15 mm, DNA shortshifter, ragazzon komplett, orra intake, KW v1, HRE Krümmer, HRE 1446BW, Wagner LLK,


tommyh

Abarth-Profi

  • »tommyh« ist männlich

Beiträge: 567

Dabei seit: 5. Februar 2015

Wohnort: Graz

Aktivitätspunkte: 2950

Danksagungen: 126

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 27. Februar 2019, 16:01

Stimmt natürlich, ändert aber nichts daran dass den Abarth 500 so nun mehr oder weniger schon seit 11 Jahren zu kaufen gibt. Passt ja auch und wird gut gepflegt über die Jahre, trotzdem müsste da echt etwas neues her. Kann mir nocht vorstellen dass es keinen Markt für einen 500x in der Abarth Version gibt.

Mein Abarth 500: A500 | 4c | Giulietta


speedy123

Abarth-Profi

Beiträge: 679

Dabei seit: 7. Oktober 2013

Aktivitätspunkte: 3470

Danksagungen: 257

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 27. Februar 2019, 19:07

Zum 70. gönnt sich Abarth jetzt erst mal eine saftige Preiserhöhung! Die Serienausstattung wird auch verschlimmbessert.
Servus ^^ Ich bin gegen Rasen auf den Autobahnen und Schnellstrassen. Ich bevorzuge glatten Asphalt!

Mein Abarth 500: Sie wurden verwarnt Umgangsform: Angriffe im Beitrag gegen Forumpartner und Unterstellung Illegaler Vorgehensweise gegen die Firma.



abarth`sch

Abarth-Fahrer

  • »abarth`sch« ist männlich

Beiträge: 157

Dabei seit: 14. April 2010

Wohnort: Weißenfels bei Leipzig

Aktivitätspunkte: 850

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 27. Februar 2019, 19:08

Ich versteh nicht wieso da nicht wirklich "etwas neues" kommt. Ein 500x Abarth mit dem 2.0 TB aus der Giorgio Plattform bzw. ein Tipo Abarth wäre schon mal interessant immer nur neue Varianten vom 500teter nachschießen ist wahrlich nicht sonderlich innovativ.
Lg Tommy


Du willst ja gleich wieder ganz hoch hinaus. Den 2.0TB kann man auf 300PS bringen, das ist schon heftig. Ein 1.8Tbi hätte es auch getan, aber der wurde ja leider im Zuge der Abgasnorm Umstellung nicht weiter berücksichtigt. Aber grundlegend gebe ich dir recht, typisch FCA. Wobei dem 500er schonmal geholfen wäre wenn man da endlich eine vernünftige Sitzposition in Form einer Längsverstellung des Lenkrades und der Sitzhöhe hinbekommen würde. Sidebags für die Sabelt wäre auch mal ne feine Sache in Richtung Sicherheit. Oder auch Scheinwerfer in LED Technik würden bei mir einen WOW Effekt auslösen. Aber nothing... :(

VG

Mein Auto: Abarth 595, Volvo V70


Thomas63

Abarth-Schrauber

  • »Thomas63« ist männlich

Beiträge: 332

Dabei seit: 15. Mai 2016

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 1670

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 27. Februar 2019, 20:33

Also der Abarth 500 x war ja schon Mal im Gespräch , sind auch Bilder vorhanden , aber der Markt ist wohl zu gering , obwohl ich würde einen nehmen, hatte mich schon gefreut .,schade Abarth das er nicht kommt.
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Mein Abarth 595C: 595 C Skorpion Black Metallic Record Monza und ........Abarth 124 Spider schwarz mit rotem Kit


tommyh

Abarth-Profi

  • »tommyh« ist männlich

Beiträge: 567

Dabei seit: 5. Februar 2015

Wohnort: Graz

Aktivitätspunkte: 2950

Danksagungen: 126

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 27. Februar 2019, 23:55

Ich versteh nicht wieso da nicht wirklich "etwas neues" kommt. Ein 500x Abarth mit dem 2.0 TB aus der Giorgio Plattform bzw. ein Tipo Abarth wäre schon mal interessant immer nur neue Varianten vom 500teter nachschießen ist wahrlich nicht sonderlich innovativ.
Lg Tommy


Du willst ja gleich wieder ganz hoch hinaus. Den 2.0TB kann man auf 300PS bringen, das ist schon heftig. Ein 1.8Tbi hätte es auch getan, aber der wurde ja leider im Zuge der Abgasnorm Umstellung nicht weiter berücksichtigt. Aber grundlegend gebe ich dir recht, typisch FCA. Wobei dem 500er schonmal geholfen wäre wenn man da endlich eine vernünftige Sitzposition in Form einer Längsverstellung des Lenkrades und der Sitzhöhe hinbekommen würde. Sidebags für die Sabelt wäre auch mal ne feine Sache in Richtung Sicherheit. Oder auch Scheinwerfer in LED Technik würden bei mir einen WOW Effekt auslösen. Aber nothing... :(

VG

Ich finde jetzt gar nicht dass, das so hoch hinaus ist. Befindet sich ja alles im Konzern. Wobei der 2.0TB wahrscheinlich wirklich nicht möglich wäre für Frontkratzer da er ja für die Giorgio Plattform entwickelt wurde. Wie dem auch sei sollte echt mal auch was neues um die Ecke kommen. Aber mal hoffen dass bei Alfa nun zumindest der C-Suv kommt und in Genf vorgestellt wird.

Lg Tommy

Mein Abarth 500: A500 | 4c | Giulietta


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sunny595 (03.03.2019)

egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 860

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 14735

Danksagungen: 1628

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 28. Februar 2019, 02:01

@ thommyh -

FCA hat die Produktion des C-SUV offiziell bestätigt . Er wird im Werk Pomigliano d'Arco ab 2020 produziert. Ob er in Genf schon präsentiert wird ???


... auch ich wünschte mir, dass ABARTH bald etwas wirklich NEUES präsentiert. Aber die 500er Zitrone lässt sich weiter auspressen und die Absatzzahlen sprechen für sich ;)


Grüsse - Dani
»egu#633« hat folgende Bilder angehängt:
  • suv-alfa-romeo.jpg
  • Alfa-Romeo-C-SUV.jpg
  • Alfa-Romeo-baby-SUV-copertina-di-Auto-Express.jpg

tommyh

Abarth-Profi

  • »tommyh« ist männlich

Beiträge: 567

Dabei seit: 5. Februar 2015

Wohnort: Graz

Aktivitätspunkte: 2950

Danksagungen: 126

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 28. Februar 2019, 09:23

Danke Dani,
hab das Ganze bereits die Tage auch im Alifisti Forum mitverfolgt. Bin da echt schon sehr gespannt ob man da wirklich schon etwas zu gesicht bekommt. Bitter nötig wärs auf jedenfall dass nun endlich wieder was neues kommt.
Zur Abarth Thematik hast du vollkommen recht besonders das mit der Zitrone.

Bin ja auch gespannt wie lang der 124 noch laufen wird. So rosig läuft der ja glaube ich nicht.
Lg Tommy

Mein Abarth 500: A500 | 4c | Giulietta


Flitzei

Abarth-Schrauber

  • »Flitzei« ist männlich

Beiträge: 384

Dabei seit: 18. Februar 2019

Aktivitätspunkte: 1940

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 28. Februar 2019, 10:58

Der A124 war meiner Meinung nach schlicht zu teuer am Anfang, der Abstand zum normalen 124 einfach zu hoch. Die A500 sind da schon besser eingepreist, weil nicht so weit weg von einem top ausgestatteten 500er. Ich hab mir den Spider auch angesehen, aber bei 40.000 Euro schon hart geschluckt, da es beim selben Händler den normalen 124er als Lusso für 25000 gab.

Den A500 können sie aber noch gut auspressen, hatte Abarth letztes Jahr nicht über 30% Wachstum?

Mein Abarth 595: Nr 1, Turismo 2018, wurde geklaut; Nr 2: Turismo 2019, Nero Scorpione/Podio Blu, Leder braun, Felge Sport, rote Bremssättel


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Andi_Ka (28.02.2019)

Thomas63

Abarth-Schrauber

  • »Thomas63« ist männlich

Beiträge: 332

Dabei seit: 15. Mai 2016

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 1670

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 28. Februar 2019, 13:24

Ja es war ein Rekordjahr für Abarth..36.5% mehr verkaufte Autos als 2017...
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Mein Abarth 595C: 595 C Skorpion Black Metallic Record Monza und ........Abarth 124 Spider schwarz mit rotem Kit


speedy123

Abarth-Profi

Beiträge: 679

Dabei seit: 7. Oktober 2013

Aktivitätspunkte: 3470

Danksagungen: 257

  • Nachricht senden

38

Freitag, 1. März 2019, 20:32

Zum 70. gönnt sich Abarth jetzt erst mal eine saftige Preiserhöhung!

Grundmodell 595 von 18.890 UVP auf 19.990 UVP
Dafür mit 7" Radio (ohne DAB), SmartPhone Mirroring und Nebelscheinwerfer serienmäßig
DAB 190 Aufpreis
NAVI/DAB 690 Aufpreis

PISTA von 21.690 auf 22.490
NAVI/DAB 490 Aufpreis

Turismo von 22.990 auf 23.990
NAVI/DAB SmartPhone Mirroring serienmäßig


Competizione von 25.690 auf 26.490
NAVI/DAB SmartPhone Mirroring serienmäßig


Cabrio jeweils + 2.600
PDC hinten nicht mehr serienmässig

Modena Gelb dann auch mit schwarzem Dach + 900 €



Preise gelten ab sofort = 1.3.2019 :huh:
Servus ^^ Ich bin gegen Rasen auf den Autobahnen und Schnellstrassen. Ich bevorzuge glatten Asphalt!

Mein Abarth 500: Sie wurden verwarnt Umgangsform: Angriffe im Beitrag gegen Forumpartner und Unterstellung Illegaler Vorgehensweise gegen die Firma.


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Andy Abarth (01.03.2019), Nick (02.03.2019)

Andy Abarth

Abarth-Profi

  • »Andy Abarth« ist männlich

Beiträge: 722

Dabei seit: 25. Juni 2018

Aktivitätspunkte: 3795

- V I B
-
6 9 5

Danksagungen: 326

  • Nachricht senden

39

Freitag, 1. März 2019, 20:52

Danke für die Info Speedy !
Das ist schon mal eine Hausnummer :wacko:

Nebenbei denk ich mir aber doch: Das machen andere Hersteller genauso.....
Gruß
Andy

Mein Abarth 695: Rivale 695 175th Anniversary Limited Edition (040/175) Limousine


Skeleti

Mitglied

  • »Skeleti« ist männlich

Beiträge: 23

Dabei seit: 25. Januar 2019

Aktivitätspunkte: 150

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

40

Samstag, 2. März 2019, 09:07

Danke Speedy sehr interessant.

Sind die Aufschläge den verhältnismäßig?

D.h. wenn ich vor dem 1.3. bestellt hätte und die Sonderausstattung rein komme ich auf einen ähnlichen Preis?

LG Jonas

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!