HRE - Abgastechnik Hiller

egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 077

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 10620

Danksagungen: 1184

  • Nachricht senden

1

Freitag, 14. Februar 2020, 17:30

Auto Salon Genf 2020

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Grüezi Abarthisti

die italienischen Medien sind bereits am spekulieren - ABARTH wird an der FCA Pressekonferenz am 3. März die Neuigkeiten offiziell machen.

passioneautoitaliane.com schreibt dazu folgendes: (Goggle Uebersetzer - sorry)

"Die Hypothesen, die aufgestellt werden können, sind: Neuheiten in Bezug auf den aktuellen 595, möglicherweise mit der Einführung des Hybrids auch für den 500 des Scorpion. Es kann aber nicht ausgeschlossen werden, dass es auch die Abarth-Version des neuen elektrischen 500er gibt.

Bis heute sind es 19 Tage bis zur Veranstaltung, die Sie ab dem frühen Morgen auf dieser Seite verfolgen können. Obwohl gehofft wird, dass es zwischen heute und dem 3. März Teaser und kleine Fortschritte geben kann, wie es konkurrierende Marken tun."

Lassen wir uns überraschen :)


Nur die Ankündigung / Präsentation der beiden neuen Modelle `Scorpione Oro` und `Monster Energy Yamaha` kann es ja eigentlich nicht sein.
Dank an dieser Stelle an den ABARTH-Club Innviertel für den Post auf FB und an Andy Abarth der dies hier im Forum am 20.01.20 eingestellt hat :top:


Grüsse - Dani
»egu#633« hat folgende Bilder angehängt:
  • gims20passioneautoitaliane.JPG
  • Oro.jpeg
  • Monster.jpeg

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndreasS (15.02.2020), Olibolli (15.02.2020), Andy Abarth (16.02.2020)

Glubschi

Abarth-Profi

  • »Glubschi« ist männlich

Beiträge: 679

Dabei seit: 19. Juni 2011

Wohnort: NRW DO

Aktivitätspunkte: 3450

Danksagungen: 123

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 16. Februar 2020, 20:54

Dieses Jahr wird sicherlich nichts Großartiges in Richtung Abarth passieren. ;)

Die wollen sich auf die Vorstellung des neuen 500E konzentrieren (es gab ja auch überhaupt keine Spy-Fotos von einem vermeintlich neuen Abarth595). Mehr als die 2 Sondereditionen wird es nicht geben seitens Abarth in 2020. Meine Meinung. ;)

Zumal man sich bei FIAT / ABARTH auch noch gar nicht sicher zu sein scheint, wie es überhaupt weitergehen soll. Abarth nur noch als E-Fahrzeug? Will ich mir nicht vorstellen. :025:
La mia famiglia italiana :love:
Abarth 595C - Fiat 500 Luxus '72 - Vespa Primavera - Piaggio Ape50

Mein Abarth 595C: Turismo FL Serie 4 - 165 PS | MTA | Sabelt Leder | Navi 7" + Beats | Xenon | Record Monza | Abarth rot | Estetico schwarz | Tributo Ferrari Streifen schwarz | Abarth Kühlergrill Schriftzug silber | individualisiert mit diversen Stickern und Plaketten


Andy Abarth

Abarth-Profi

  • »Andy Abarth« ist männlich

Beiträge: 681

Dabei seit: 25. Juni 2018

Aktivitätspunkte: 3590

- V I B
-
6 9 5

Danksagungen: 303

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 16. Februar 2020, 21:18

Das E-Autos abgehen wie Schmitz Katze (z.B BMW I3 von 0-100 in 6.9 Sekunden) ist ja allgemein bekannt, jedoch um
den Akku zu schützen bzw wohl auch wegen Reichweite geht nicht mehr wie 150 k/mh .
Wüsste nicht wie die das dann bei einem E-Abarth in den Griff kriegen sollten...
Da bin ich mit dem Herrn im Einklang

Gruß
Andy

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Andy Abarth« (16. Februar 2020, 21:23)

Mein Abarth 695: Rivale 695 175th Anniversary Limited Edition (040/175) Limousine


AbarthMader

Abarth-Schrauber

  • »AbarthMader« ist männlich

Beiträge: 242

Dabei seit: 7. Dezember 2016

Wohnort: Eltville

Aktivitätspunkte: 1225

- R UE D
-
F L *

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

4

Montag, 17. Februar 2020, 16:33

Ein E-Abarth das will ich mir gar nicht vorstellen... :025:

Mein Abarth 595: Abarth 595 Conpetizione Serie 4, Estetico schwarz, Leder schwarz nix Sabelt, Beats, Xenon, Brembo gelb....


Seismic

Mitglied

  • »Seismic« ist männlich

Beiträge: 15

Dabei seit: 17. September 2018

Aktivitätspunkte: 90

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

5

Montag, 17. Februar 2020, 18:23

Sollten da nicht im Oktober auch neue "Final-Motoren" und ein 595-Facelift kommen?

Mein Abarth 595: Competizione, schwarz, 05/2018, Carbon Sabelt, Xenon, Beats


Virale

Mitglied

Beiträge: 14

Dabei seit: 27. April 2018

Aktivitätspunkte: 70

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 20. Februar 2020, 15:28

Das E-Autos abgehen wie Schmitz Katze (z.B BMW I3 von 0-100 in 6.9 Sekunden) ist ja allgemein bekannt, jedoch um
den Akku zu schützen bzw wohl auch wegen Reichweite geht nicht mehr wie 150 k/mh .
Wüsste nicht wie die das dann bei einem E-Abarth in den Griff kriegen sollten...
Da bin ich mit dem Herrn im Einklang

Gruß
Andy
Abarth als E-Submarke wie bei Volvo die Tuning-Marke Polestar, die jetzt für die E-Autos steht, wäre ein denkbarer Weg. Klar ist das etwas absurd, wenn man bedenkt, dass Abarth mit Auspuffanlagen begonnen hat, aber... so geht's halt.

Weder ist die vmax Grenze zwingend (siehe Tesla und Porsche) noch ist die Reichweite gerade bei so einem Spassauto ein echtes Thema. Mit 60kWh an Bord und 150kW Antrieb wäre ein 595E für sein Hauptspielfeld, Stadtflitzer und Landstrassen-Fungerät bestens gerüstet. Dagegen sähe kein Verbrenner-595 Abarth Land und echt berauschend ist die Reichweite im Turbo auch nicht gerade :S .


Virale

Mein Abarth 695: 695C Rivale 175th Anniversary 009/175


Flitzei

Abarth-Schrauber

  • »Flitzei« ist männlich

Beiträge: 212

Dabei seit: 18. Februar 2019

Aktivitätspunkte: 1075

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 20. Februar 2020, 15:46

Ist halt irgendwie nicht dasselbe ohne Sound.

Klar geht der dann flott um die Ecke, aber ich glaube nicht, dass ich einen kaufen würde, wäre mir als Auto zu emotionslos. Ich meine, ich weiß, wie Elektroautos fahren und wie gut die ziehen, ich finde die aber sensorisch langweilig.
Da würde ich eher, wenn der Kleine mal hinüber sein sollte, nen guten Bertone-X1/9 suchen gehen, da bin ich eh schon länger scharf drauf.

Mein Abarth 595: Nr 1, Turismo 2018, wurde geklaut; Nr 2: Turismo 2019, Nero Scorpione/Podio Blu, Leder braun, Felge Sport, rote Bremssättel


egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 077

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 10620

Danksagungen: 1184

  • Nachricht senden

8

Samstag, 22. Februar 2020, 15:50

...langsam aber sicher...

FCA wird sich auf dem Genfer Autosalon mit dem elektrischen Fiat 500 als wichtigste Neuheit und exklusivem Alfa Romeo Giulia GTA präsentieren.

Am Dienstag wird Pietro Gorlier, Leiter der FCA Emea, zum 40-jährigen Jubiläum von Fiat Panda in Pomigliano sein und die Produktion des Alfa Romeo Tonale SUV offiziell machen.....

...vielleicht kommt da noch was von ABARTH ;)

Quelle: passioneautoitaliane.com

Dani




»egu#633« hat folgendes Bild angehängt:
  • Genf 2020_Alfa.jpg

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ralph (23.02.2020), Made_In_Switzerland (24.02.2020)

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!