Abarthino

Mitglied

Beiträge: 5

Dabei seit: 13. April 2009

Wohnort: Italien

Aktivitätspunkte: 30

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 18. November 2010, 19:53

Der 500 für Amerika

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo an alle . ich weiß ist zwar nicht der abarth aber egal .

http://www.youtube.com/watch?v=ecpmSozrRjs

Abarthiges Duo

Abarth-Schrauber

Beiträge: 279

Dabei seit: 22. April 2009

Wohnort: Wien

Aktivitätspunkte: 1470

W
-
* * * 0 2 P

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

2

Freitag, 19. November 2010, 08:31

das heck sieht irgendwie garnet so schlecht aus, find ich.
Abarth 500, Rot, Estetico schwarz, Bicolore 17", powered by GABAT

josche66

Abarth-Meister

  • »josche66« ist männlich

Beiträge: 1 008

Dabei seit: 22. Dezember 2008

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 5285

T S
-
X C * *

Danksagungen: 192

  • Nachricht senden

3

Freitag, 19. November 2010, 11:18

Hallo,

mir gefällt das alles sehr gut, innen wie aussen.
Allerdings glaube ich auch, daß dies ein grundsätzlich
zu erwartendes Facelift, auch für die Europa-Ausführungen,
sein wird, amerikaspezifische Änderungen (fette Stoßstangen,
etc. kann ich nicht entdecken).
Innen gibts dann sogar einen Handschufachdeckel und schönere,
chromumrandete Schalter für die elektrischen Fensterheber.

Lassen wir uns überraschen.

VG

Jochen
Mein aktueller 595 Compe rot; G-Tech EVO 200, usw....hier

Mein EX-500 A rot; G-Tech EVO-S, usw... hier

Mein Abarth 595: Compe rot, Estetico schwarz, Sabelt Leder/Carbon, LB-Sitzschiene Fahrer, Carbon-Dashboard, Skydome, Xenon, uConnect 7, Beats, autom. Innenspiegel, Dach u Spoiler glanz-schwarz lackiert, G-TECH EVO 200 + Klappe: GT550S-114er Endrohre rot + Katflansch 70mm + LLK225 + Schaltwegverk., Forge-Ansaugschlauch, MAK 7,5x18 / ET:33, Bilstein B14, Sforza Frontschürzeneinsatz, Luftauslässe Motorhaube, Maxton-Heckspoileransatz, Armster 2-MAL, Feuerlöscher...


DonCannelloni

Abarth-Profi

  • »DonCannelloni« ist männlich

Beiträge: 631

Dabei seit: 31. August 2009

Wohnort: Bern (Schweiz)/Formia (Italien)

Aktivitätspunkte: 3380

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

4

Freitag, 19. November 2010, 12:22

ich finds einfach nur geil ! :)
ich kuck ma ob die irgendwo n'job frei haben beim US-marketing.. ich denk die kleine kugel wird ziemlich erfolgreich werden.. :)
lecchami l'Abarth!:)

Mein Abarth 500: 500 Abarth Esseesse, Sabelt Sitze,Weitec Gewindefahrwerk, Keskin KT4 8x17 & 9x17, Carbon Air Box, Grösserer LLK, Kompletter JL-Audio Ausbau und und und... :)


MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich

Beiträge: 8 182

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: Muenchen

Aktivitätspunkte: 42135

*
-
* * * * *

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

5

Freitag, 19. November 2010, 14:40

Also... ich war ja eben erst einige Zeit lang drüben in den Staaten..
zumindest in FL sind die Amis noch dermaßen in ihre Trucks (PickUps) verliebt und die Gallone (3,78 ltr) Sprit kostet im Schnitt 2,75 $ - was auf den Liter und Euro gerechnet ca. 57 ct ergibt (inkl. 6% Sales Tax). Die spinnen total, vergleicht man das mal mit unseren Preisen hier. :kopfschüttel:

Von daher glaube ich nicht, daß sie das teure Geld in so wenig Auto stecken werden. Aber wahrscheinlich funktioniert das Modell eh nur in den großen hyppen Metropolen, das Land wird Fiat bestimmt nicht damit überschwemmen.

Mal sehn, ob sich der Aufwand lohnt..

Optisch auf alle Fälle interessant!

DonCannelloni

Abarth-Profi

  • »DonCannelloni« ist männlich

Beiträge: 631

Dabei seit: 31. August 2009

Wohnort: Bern (Schweiz)/Formia (Italien)

Aktivitätspunkte: 3380

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

6

Freitag, 19. November 2010, 14:48

war auch für längere zeit in NYC und ich glaube dass gerade in solchen riesigen cities genau das ziemlich gut einschlagen dürfte.. :)

Auch in amerika gibt es einen wandel..schau dir nur mal die verkaufszahlen der Prius oder Lexus hybrids an.. ich glaube dass der 500 durchaus das potenzial hat die leute für sparsame kleinwagen zu begeistern und diesen wandel durchaus noch pushen könnte.. das erhoffe ich mir zumindest :)
lecchami l'Abarth!:)

Mein Abarth 500: 500 Abarth Esseesse, Sabelt Sitze,Weitec Gewindefahrwerk, Keskin KT4 8x17 & 9x17, Carbon Air Box, Grösserer LLK, Kompletter JL-Audio Ausbau und und und... :)


davestr

Abarth-Fahrer

Beiträge: 102

Dabei seit: 7. Januar 2010

Wohnort: Neuhausen bei Stuttgart

Aktivitätspunkte: 545

---- S
-
Q Z

  • Nachricht senden

7

Freitag, 19. November 2010, 19:49

Will be interesting to see how the 500 is recieved in the USA. I am from the US and I love my Abarth. If people in the USA do not buy the 500 or Abarth then they are missing out on great machines!! I know many of my friends in the USA want an Abarth.
My 500 abarth = "rocket"
Stuttgart

Maxipappa05

Abarth-Profi

  • »Maxipappa05« ist männlich

Beiträge: 571

Dabei seit: 15. Februar 2010

Wohnort: Amberg i.d. Opf.

Aktivitätspunkte: 2935

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

8

Freitag, 19. November 2010, 20:18

Hier mal ein Auszug der link und was die Fachwelt dazu sagt: Fiat 500 in den USA
Ganz klare Aussage darin: Zitat "Die Mini-Verkäufe schrumpfen kontinuierlich; der Absatz des Mercedes-Zweisitzers Smart ist sogar regelrecht eingebrochen." So viel dazu, da hat der Max volkommen recht , die Jungs bei Fiat sind mal wieder pauschal geschätzt so knapp 2 Jahre zu spät dran. Jetzt wollen die Amis wieder BigToys. Es kann sein das er sich im 1 jahr noch wegen seines retro looks verkauft, danach denke ich hat sich das thema erledigt !
Grüße
Marc

mephisto_tiger

Abarth-Fan

Beiträge: 82

Dabei seit: 21. Juni 2009

Aktivitätspunkte: 410

  • Nachricht senden

9

Samstag, 20. November 2010, 13:12

Wenn man sich mit den Amerikanern unterhält wünschen Sie sich "fuel efficient cars" was nicht gleichzusetzen ist mit einem Kleinwagen nach europäischem Denken. Das Land ist etwas größer und die Distanzen somit auch etwas weiter. Der durchschnittliche Amerikaner, der nicht in einer Stadt wohnt, geht so alle zwei bis vier Wochen zum Einkaufen. Jeder kann sich dann denken was man da so alles benötigt und Platz, um es nach Hause zu bringen.

In den Vororten der Städte könnte man es sich vorstellen, aber um in die Nähe einer Stadt zu kommen muß man auch etwas weiter fahren als in manchen uns bekannten europäischen Ländern. Sich dafür einen Kleinwagen anzuschaffen, denke ich ist etwas weit hergeholt.

Und last but not least hat FIAT den Ausflug auf den amerikansichen Markt in den 60ern mit dem damaligen FIAT 500er schon einmal probiert und damit ziemlichen Schiffbruch erlitten.
Zitat aus dem Buch "Autos die Geschichte machten - FIAT 500", Motorbuch Verlag, 1. Auflage 1995, Seite 31
"Einige 500er mit schweren, "gehörnten" Stößfängern und seltsam aufgepeppten Scheinwerfern, die wie Froschaugen wirkten, gingen geradewegs über den Atlantik. In den USA aber blieben diese Zwerge ein belächeltes Kuriosum, das die Absicht, sich einen eigenen Markt zu erobern, nicht erfüllen konnte."

Immerhin liegen ja auch 50 Jahre zwischen damals und heute. Bleibt jetzt nur zu hoffen und FIAT zu wünschen, daß sich die Geschichte nicht, wie schon so oft, wiederholt.
»mephisto_tiger« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2_fiat-nuova-500-export-usa.jpg

MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich

Beiträge: 8 182

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: Muenchen

Aktivitätspunkte: 42135

*
-
* * * * *

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

10

Samstag, 20. November 2010, 19:29

Kurzes Offtopic: Hatten uns für die Wochen da drüben einen Chevy Impala LXT mit größtmöglicher Motorisierung geholt, das bedeutet 3.9 Liter V6 mit 230 BHP und 4-Gang-Automatik.

Das ist also eine Sportlimousine mit irre großem Kofferraum.

Wie also mephisto_tiger und Maxipappa05 schon sagen sind die Wege in den Staaten etwas länger. Eingekauft wird alle zwei Wochen, so ungefähr.

Unser Impala brannte auf den Highways und in der Stadt gemittelt 25 MPG (Miles per Gallon) durch, was also 4 Gallonen auf 100 Statute Miles und somit ~9,5 Liter/100 km entsprach.
Bei den Spritpreisen..... :rolleyes: absolut nichts zu meckern!!
Man hätte den auch mit E85 betanken können, dann wäre der Verbrauch / die Kosten wohlmöglich sogar noch geringer ausgefallen.

Und diese Karre fährt hier wie Sand am Meer herum, verständlicherweise.

Es mag schon sein, daß Fiat mit dem Modell in den Metropolen Umsatz erwirtschaftet (vooorsichtig ausgedrückt *g*), aber gemessen an dem Gesamtpotential der USA wird es eine geradezu lächerliche Stückzahl bleiben - auch wenn sich der Markt in 50 Jahren bereits gewandelt hat. Auch die anderen Hersteller haben Probleme, Kleinwagen zu verkaufen.

Die Leute dort wolln ihre Escalades und vor allem ihre tief blubbernden V8 nicht hergeben.. :) Sogar Toyota bietet in den Staaten extra V8 an!

Grüße und jetzt wieder Back to Topic!
»MrHenry20« hat folgende Bilder angehängt:
  • impala_ss.jpg
  • 2010_Chevrolet_Impala_damimg_refattrib-imageref_w_500.jpg
  • 2008-cadillac-escalade-0021.jpg
  • cadillac_escalade_hybrid_official_1.jpg
  • Cadillac-Escalade_Hybrid_2009_1600x1200_wallpaper_071.jpg


Jüwi

Mitglied

Beiträge: 17

Dabei seit: 16. Mai 2010

Aktivitätspunkte: 85

  • Nachricht senden

11

Montag, 22. November 2010, 22:46

Wenn man sich das Video anschaut, hat FIAT US schon versucht, den kleinen Flitzer an die Bedürfnisse (Automatik, Armlehne und andere Sitze) der Amerikaner anzupassen. Mal sehen, ob diese Adjustierungen dem Absatz des Kleinen förderlich sind.

Wenn man den Kleinen anschaut, sieht es so aus, als wurde die Frontpartie verändert.

I keep my fingers crossed!

White_Scorpion

Abarth-Meister

  • »White_Scorpion« ist männlich

Beiträge: 1 303

Dabei seit: 7. Juni 2008

Wohnort: Schweiz

Aktivitätspunkte: 6680

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 23. November 2010, 18:08

Smart ist ja kläglich gescheitert mit der Lancierung in den Staaten, klar so eine Keksdose auf Räder wirkt zwischen den riesigen Trucks und SUV geradezu lächerlich und so was kauft kein Ami! Denke der 500er hat mehr Chancen in Nordamerika/Kanada und natürlich in Südamerika. Der USA 500 hat sogar einen grösseren Tank um damit auch weitere Strecken zu bewältigen! Bleibt abzuwarten wie sich der Wagen verkauft, als Abarth Version oder Abarth CC sehe ich doch Potenzial...als Stadtflitzer für Singels, warum nicht! :)


P.S

Hier der Konfigurator für den 500 USA. Sogar ein Bose Soundsystem kann man bestellen! 8) Rein Optisch gefällt er mir sogar besser als die Europa Version, wirkt auf mich frischer!

http://www.fiatusa.com/en/build_your_own.html

Mein Abarth Grande Punto: Abarth Grande Punto Serie 1 // Abarth 124 Spider Limited//bald 695 Rivale


nardoo

Abarth-Professor

  • »nardoo« ist männlich

Beiträge: 2 873

Dabei seit: 19. August 2010

Wohnort: Herrsching

Aktivitätspunkte: 14535

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 23. November 2010, 20:23

was ich einfach nicht mag sind diese reflektoren an der seite. schaut irgendwie komisch aus.
aber was halt einfach viel zu krass ist fuer den ami markt ist der preis. hab mir mal schnell ein sport konfiguriert. $19,000?????? no chance. wir haben uns vor zwei jahren einen niegelnagel neuen ford explorer geholt mit dem 4.6L V8 aus dem mustang. und klar hat der ein stueck mehr gekostet aber ich mein da is kino, 7 sitze, leder, klima, navi, touchscreens, etc............ drinnen. es war ziemlich lustig dem verkaeufer zu sehen als wir ihm gesagt haben das wir ein auto "bestellen" wollen. haha hat der geguckt 8o. der hatte so 200-300 autos rumstehen und normalerweise kaufen die leute das model was am besten fuer sie ist und das wars! aber nach wunsch bestellen!? :?: haha hat der noch nie gemacht. echt lustig. LOL ausserdem hatte der ein RAM bumblebee dastehen mit knapp 10.000 meilen und ich glaub so um die 500bhp (pickup) fuer knappe $24,000. also wen man sich das so ueberlegt is das schweine viel geld fuer wenig auto (fiat 500). und wie schon richtig gesagt, platz brauchen die amis auf alle faelle.
ich hoffe aber mal das er sich als trend auto durchsetzt bei den ganzen promis wie dieser toyota prius hybrid. naja schauen und abwarten.........

lg leo
FORTUNE FAVOURS THE BRAVE

HG Motorsport Ansaugrohr, Carbon Airbox, LLK HFR S Series +, G-Tech S-Kit, G-Tech Wastegate, G-Tech Schaltwegeverkürzung, Goodridge Stahlflex, ATE Ceramic Beläge,.......

Mein Abarth Grande Punto:


me > you

Abarth-Profi

  • »me > you« ist männlich

Beiträge: 576

Dabei seit: 19. Juli 2009

Wohnort: Heidelberg

Aktivitätspunkte: 2920

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 27. Januar 2011, 19:37

Der erste US-500 wurde an einen Haendler ausgeliefert.



Mein Auto: Kia pro_cee'd GT Track / F-Kart 100


MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich

Beiträge: 8 182

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: Muenchen

Aktivitätspunkte: 42135

*
-
* * * * *

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 27. Januar 2011, 21:33

Ich find' die Front sehr gelungen und auch die Fensterheberknöpfe schaun iwie interessant aus..


Edit: Übrigens auch die Lackierung, sehr frisch, individuell, extravagant und frech. :love:

Maxipappa05

Abarth-Profi

  • »Maxipappa05« ist männlich

Beiträge: 571

Dabei seit: 15. Februar 2010

Wohnort: Amberg i.d. Opf.

Aktivitätspunkte: 2935

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 27. Januar 2011, 22:31

Sehr schick, was mir auffällt ist das er anstatt das Klappfach unter der Schaltung ein Ablagefach mit dem Netz hat. Hätte gerne noch ein Bild von der Seite gesehen , aber die Farbe ist echt toll.
Grüße

Abarth.GE

Abarth-Meister

  • »Abarth.GE« ist männlich

Beiträge: 1 445

Dabei seit: 1. Januar 2009

Wohnort: Gelsenkirchen

Aktivitätspunkte: 7465

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 27. Januar 2011, 23:52

Stimmt, die Farbe sieht wirklich toll aus, genauso wie die Fornt. Aber wenn die Innenaufnahme von dem selben Auto ist, warum ist dann das Lenkrad falsch herum montiert? :?:
Die besten Autofahrer haben die Fliegen auf den Seitenscheiben. - Walter Röhrl

Mein Abarth Grande Punto:


schmunzel

Abarth-Professor

  • »schmunzel« ist männlich

Beiträge: 1 982

Dabei seit: 2. August 2008

Aktivitätspunkte: 10580

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

18

Freitag, 28. Januar 2011, 01:40

wieso falsch rum montiert?
lenkung eingeschlagen evtl?

Mein Auto: Renault Megane RS TrackEdition und 595 Competizione mit Gtech Kram usw.


Sumbarcher

Abarth-Fahrer

  • »Sumbarcher« ist männlich

Beiträge: 105

Dabei seit: 11. Mai 2009

Wohnort: Neustadt bei Coburg

Aktivitätspunkte: 560

  • Nachricht senden

19

Freitag, 28. Januar 2011, 11:06

habt ihr gesehen das der rückwärts gang rechts unten ist? oder ist das beim 500er immer so (bin ja gpa fahrer :) )

Abarth.GE

Abarth-Meister

  • »Abarth.GE« ist männlich

Beiträge: 1 445

Dabei seit: 1. Januar 2009

Wohnort: Gelsenkirchen

Aktivitätspunkte: 7465

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

20

Freitag, 28. Januar 2011, 11:19

Zitat

Original von schmunzel
wieso falsch rum montiert?
lenkung eingeschlagen evtl?


Deshalb frage ich ja. Weil auf dem ersten Bild steht die Lenkung gerade.

@Sumbarcher:

Ist beim A500 genauso. ;)
Die besten Autofahrer haben die Fliegen auf den Seitenscheiben. - Walter Röhrl

Mein Abarth Grande Punto:


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!