Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

HG Motorsport

egu#633

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 620

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 3145

Danksagungen: 236

  • Nachricht senden

1

Freitag, 1. Juni 2018, 19:21

Fiat / Chrysler Zukunft 2023

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

So jetzt ist es raus!!

Marchionne setzt auf Jeep, Alfa und Maserati


Im Fünf-Jahres-Plan für den FCA Konzern spielt die Marke Fiat kaum eine Rolle mehr. Sergio Marchionne setzt stattdessen auf die starken und profitablen Marke Alfa, Jeep, Maserati und Ram.
Für diese vier Marken soll es dank neuer Modelle in Zukunft eine deutliche Absatzsteigerung geben, so der FCA-Boss bei der Vorstellung des Programms auf dem Ballocco-Testgelände in der Nähen von Turin.
Den ganzen Text von AMS gibt es hier

Der Alfa Mito wird eingestellt!
Von Abarth war offensichtlich keine Rede. Mir ahnt böses...

Warten wir ab...




Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Koco der 1. (01.06.2018), bvbsoccer (01.06.2018)

bvbsoccer

Abarth-Fahrer

  • »bvbsoccer« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 138

Dabei seit: 6. Juli 2012

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 715

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

2

Freitag, 1. Juni 2018, 20:08

Naja ist aber eigentlich auch verständlich. Außer dem 500er in der gefühlt 20. Auflage hat FIAT ja nicht viel zu bieten. Ok der 124 Spider war mal wieder ein richtig guter Schritt, aber sonst eher langweilig alles.
Abarth hätte sich eventuell mal den Tipo vornehmen können, da wäre ja auch Potential gewesen, wäre ja vielleicht eine Art Punto auf dem aktuellen Stand der Technik.
Schade, dass da vor allem Abarth bald echt von der Bildfläche verschwindet.

Mein Abarth Punto Evo: APE Supersport - grigio campovolo, G-Tech Cup GT, Schaltwegverkürzung, Haubenlifter, Spurverbreiterung, Frontsplitter


eisi

Abarth-Schrauber

  • »eisi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 257

Dabei seit: 13. Juni 2015

Wohnort: salzburg

Aktivitätspunkte: 1310

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

3

Freitag, 1. Juni 2018, 21:58

Also ich würde die Meldung nicht unbedingt als Hiobsbotschaft für Fiat werten. Es wurden lediglich die Highlights herausgehoben (AR, Maserati, Jeep etc), wobei ich eigentlich für AR mehr Details erwartet hätte. Aber „Plug-in, Elektro und autonomes Fahren“ gehören scheints nun in jede Pressemitteilung eines Autokonzerns. Fiat wird sicherlich, denke ich zumindest halt, die Basis bleiben.
Mit oder ohne Abarth..

Mein Abarth 595: Competizione, Brembo, Sperrdifferntial. Fortsetzung folgt. Update: Bilstein B14, langer 5. Gang. Kit Evo 200 (G-Tech)


Bert

Abarth-Fahrer

  • Keine Bewertung

Beiträge: 121

Dabei seit: 9. Januar 2018

Aktivitätspunkte: 620

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

4

Samstag, 2. Juni 2018, 16:35

Plug-in, Elektro und autonomes Fahren
So lange auch nur ein einziges Autochen ohne den ganzen Elektroschrott auf den Markt kommt, damit ich auch in Zukunft noch neue Autos kaufen kann, solls mir Recht sein....

Mein Abarth 124 spider: schwarz/rot +BOSE, Oz Alleggeritas, BMC Luffi


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

amphore (04.06.2018)

egu#633

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 620

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 3145

Danksagungen: 236

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. Juni 2018, 14:46

Update...

In der Planung von Fiat/Chrysler-Boss Sergio Marchionne gibt es für einen Nachfolger des Sportwagens 4C keinen Platz mehr im Produktportfolio. Stattdessen haben sich Umberto Palermos Designstudio „Up Design“ aus Turin und die Adler Group, spezialisiert auf Innenraumdesign, ein Update für den Alfa 4C ausgedacht.

Den Spurt von der Studie zum Serienmodell wird der Alfa Romeo Mole Costruzione Artigianale 001 indes vermutlich nicht schaffen.

Die Ideen wären da ;)
»egu#633« hat folgende Bilder angehängt:
  • Alfa-Romeo-Mole-Costruzione-Artigianale-001 (5).jpg
  • Alfa-Romeo-Mole-Costruzione-Artigianale-001 (1).jpg
  • Alfa-Romeo-Mole-Costruzione-Artigianale-001 (2).jpg
  • Alfa-Romeo-Mole-Costruzione-Artigianale-001 (4).jpg
  • Alfa-Romeo-Mole-Costruzione-Artigianale-001 (3).jpg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ralfisti (13.06.2018)

egu#633

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 620

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 3145

Danksagungen: 236

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. Juni 2018, 15:09

...
was den ein oder anderen Fiat-Liebhaber-/in freuen dürfte, ist die Tatsache, dass der Fiat Giardiniera ein Revival erlebt :top:

»egu#633« hat folgendes Bild angehängt:
  • Fiat-500-Kombi-Giardiniera.jpg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (13.06.2018)

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!