AbarthMader

Abarth-Schrauber

  • »AbarthMader« ist männlich

Beiträge: 280

Dabei seit: 7. Dezember 2016

Wohnort: Eltville

Aktivitätspunkte: 1420

- R UE D
-
F L *

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

221

Donnerstag, 14. Januar 2021, 17:59

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

ich finde die Verbreiterungen an sich auch gut, aber die Serien Räder sind dafür viel zu klein und zu schmal. Und doof das dieses "Body Kit" nicht für jede Farbe erhältlich ist und wohl nur ohne "Estetico" ?(

Mein Abarth 595: Abarth 595 Conpetizione Serie 4, Estetico schwarz, Leder schwarz nix Sabelt, Beats, Xenon, Brembo gelb....


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Puschi (15.01.2021)

egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 862

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 14745

Danksagungen: 1629

  • Nachricht senden

222

Sonntag, 17. Januar 2021, 10:51

Abarth 500 Electric: Die Hot-Hatch-Zukunft im exklusiven Rendering

von motor1.com

Das aktuelle Abarth Modellprogramm hat inzwischen schon ordentlich Staub angesetzt, aber wie es aussieht, ist Linderung in Sicht. Neue elektrische Autos auf Basis des Fiat 500esind wohl nur noch eine Frage der Zeit. Immerhin hat Fiat-Präsident Olivier François bereits vor einer ganzen Weile über Social Media bekanntgegeben, dass Abarth Hand an das Null-Emissionen-Stadtauto legen werde.

Wir wollen Ihnen die Wartezeit ein wenig verkürzen und haben deshalb ein exklusives Rendering angefertigt, das eine Idee davon geben soll, wie eine Performance-Variante des Fiat 500e mit dem Skorpion-Logo aussehen könnte.
Die schwarz-goldene Farbgebung mag dabei ein wenig verwegen wirken, aber sie basiert tatsächlich auf einem bereits existierenden Produkt. Gemeint ist der Abarth 595 Scorpionero, den Sie in der Galerie unter diesem Absatz sehen. Der Look der Sonderedition gepaart mit dem aufgefrischten Look des elektrischen 500 - das könnte ziemlich gut passen.

Für konkrete technische Spezifikationen ist es leider noch ein wenig zu früh, aber wir lehnen uns sicher nicht zu weit aus dem Fenster, wenn wir sagen, dass die Abarth-Version den 500e in puncto Leistung übertrumpfen wird. Die herkömmliche Version des kleinen Elektrikers bringt es auf 120 PS und 220 Nm. Genug für eine 0-100-km/h-Beschleunigung von 9,0 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 150 km/h.
Wir sind schon sehr gespannt, wie viel mehr Power die Abarth-Variante generieren darf. Und ob sie dann ebenfalls auf die 42-kWh-Batterie zurückgreift. Der 500e ist im WLTP-Zyklus für 320 km Reichweite gut, aber ein stärkerer E-Motor würde natürlich auch die Batterie schneller leer saugen und weniger Reichweite in einem vermutlich deutlich teureren Auto dürfte schwer zu verargumentieren sein.

Wir erwarten mit einiger Spannung aber nicht nur den Abarth 595e (oder wie auch immer er dann heißen wird).

Nun, ob das tatsächlich die Linderung darstellt :?:
Spätestens dann bin ich hier wohl raus.... :pfeifen:


Dani
»egu#633« hat folgende Bilder angehängt:
  • 595-elettrica-rendering (1).jpg
  • 595-elettrica-rendering (2).jpg
  • 595-elettrica-rendering (3).jpg
  • 595-elettrica-rendering (4).jpg
  • 595-elettrica-rendering (5).jpg

Revilo

Abarth-Profi

  • »Revilo« ist männlich

Beiträge: 435

Dabei seit: 5. März 2015

Wohnort: Köfering

Aktuelle Marktplatzeinträge: 3

Aktivitätspunkte: 2220

Danksagungen: 109

  • Nachricht senden

223

Sonntag, 17. Januar 2021, 11:19

Was da der Carlo wohl dazu sagen würde.... :huh:
Grüße
Oli

Mein Abarth 595C: A595C Turismo ...my wife´s ride. 7,5x17 ET35 TecnoMagnesio Scorpion white mit 225/35R17 86Y Falken Azenis 510. Full LED conversion. Ulter premium V2. Giulia Doppelleselampe mit Ambilight (US).


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Angelo595 (17.01.2021), Tremonia (17.01.2021)

Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 837

Dabei seit: 21. November 2015

Aktivitätspunkte: 9420

* *
-

Danksagungen: 950

  • Nachricht senden

224

Sonntag, 17. Januar 2021, 11:49

Der dreht sich dann schneller im Grab als der Kolben eines Rotaxmotors... :whistling:
race. don't play.

Mein Auto: Golf GTI VII Clubsport, HG-Motorsport EGO-X, HG-Motorsport Downpipe, HG-Motorsport Inlet und Outlet, HG-Motorsport Ladeluftkühler, Eventuri Carbon Intake, Recaro Schalensitze, Stahlflexleitungen, Vektor Data-Display, KW Competition. 421PS, 600NM.


Tremonia

Abarth-Fahrer

Beiträge: 101

Dabei seit: 10. März 2019

Aktivitätspunkte: 535

- D O
-
P E 8 8

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

225

Sonntag, 17. Januar 2021, 12:01

Sie haben früher oder später keine andere Wahl, aber ihnen werden bei der Marke Abarth dermaßen die Verkaufszahlen wegbrechen, das wird nicht feierlich für FCA.

Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 837

Dabei seit: 21. November 2015

Aktivitätspunkte: 9420

* *
-

Danksagungen: 950

  • Nachricht senden

226

Sonntag, 17. Januar 2021, 12:17

Die Frage ist eher, ob die Maeke erhalten bleibt?
race. don't play.

Mein Auto: Golf GTI VII Clubsport, HG-Motorsport EGO-X, HG-Motorsport Downpipe, HG-Motorsport Inlet und Outlet, HG-Motorsport Ladeluftkühler, Eventuri Carbon Intake, Recaro Schalensitze, Stahlflexleitungen, Vektor Data-Display, KW Competition. 421PS, 600NM.


Speedy Gonzales

Abarth-Profi

  • »Speedy Gonzales« ist männlich

Beiträge: 792

Dabei seit: 9. Mai 2019

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 4010

Danksagungen: 221

  • Nachricht senden

227

Sonntag, 17. Januar 2021, 13:12

Null-Emissionen-Stadtauto.... nur wenn man keinen kauft ^^

Gruselige Vorstellung

Mein Abarth 595: In der Fitnessbude übern Winter.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tremonia (17.01.2021)

NewBorn595

Abarth-Fahrer

  • »NewBorn595« ist männlich

Beiträge: 198

Dabei seit: 15. Mai 2020

Aktivitätspunkte: 995

M N
-

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

228

Sonntag, 17. Januar 2021, 18:52

"Wenn's am schönsten ist, sollte man aufhören."

Spätestens jetzt sollten sie es gut sein lassen. Mit der "Serie 5" machen sie eh schon einen Fehler. Wer weiß wie viel mega exklusive super-duper-spezial Sondereditionen da noch raus kommen werden. Die Marke wird verramscht. Falls es wirklich eine elektrische Version geben sollte.. wüsste nicht ob ich heulen oder lachen würde.

Mein Abarth 595: Competizione Bj 2016 - Modena Gelb - Vollausstattung mit Differenzialsperre - Pogea Racing Kennfeldoptimierung mit 221 PS/370 NM - Pogea Racing MonsterExhaust mit HJS Hochleistungskatsubstrat - Pogea Racing Schmiedefelgen ORBI 5.4 18 Zoll - Michelin Pilot Sport 4S - Pogea Racing Reinkohlefaser Motorhaube mit 2x Trofeo - Pogea Racing Reinkohlefaser Frontmaske komplett inkl. Pogea Gitter - Pogea Racing Reinkohlefaser Diffusor Rear OEM Style mit Schwertern in Tricolore + Rear Fog Frames - originale Reinkohlefaser Spiegelkappen - Pogea Racing Silver Badge - Ansaugung Biposto by BMC - Biposto Titan Öl- und Kühlwasserdeckel - Forge Ansaugschlauch - GTech Ladeluftkühler Typ 240 - Bilstein B14 by GTech - Bonalume Schubumluftventil variabel - Forge Turbodecke - Hosenrohr Hitzeschutzmatte von PTP - CAE Ultrashifter - Likewise „Finger Banger“ Schaltknauf - DNA Motorhalter + Drehmomentstütze - DNA Zugstreben und Heckstrebe - diverse Koshi Kohlefaserteile - original Competizione Hutablage aus Serie 3 - getönte Scheiben - und viel Liebe fürs Detail


Flitzei

Abarth-Schrauber

  • »Flitzei« ist männlich

Beiträge: 384

Dabei seit: 18. Februar 2019

Aktivitätspunkte: 1940

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

229

Sonntag, 17. Januar 2021, 23:54

Naja, was sollen sie machen; da wäre jetzt noch ein Modellwechsel drin, danach ist mit Verbrennern wahrscheinlich eh Essig, wenn die ersten Staaten ab 2025 anfangen, reine Verbrenner zu verbieten.

Mein Abarth 595: Nr 1, Turismo 2018, wurde geklaut; Nr 2: Turismo 2019, Nero Scorpione/Podio Blu, Leder braun, Felge Sport, rote Bremssättel


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tremonia (18.01.2021), MartiniRacingAbarth (18.01.2021), Glubschi (18.01.2021)

lupi

Abarth-Profi

  • »lupi« ist männlich

Beiträge: 530

Dabei seit: 5. September 2013

Wohnort: Palatina

Aktivitätspunkte: 2810

Danksagungen: 129

  • Nachricht senden

230

Montag, 18. Januar 2021, 14:48

heulen oder lachen


zuerst dachte ich auch ans Heulen,
andererseits ist es auch eine Chance einen 500e Abarth mit ordentlich Dampf als potente putzige und "günstige" Alternative zum z.B. Tesla Model S oder i8 zu platzieren.
Kleine schnelle E-Stadtautos mit fett Längsdynamik (schnell geradeaus >90% user) gibt es meines Wissens noch nicht ?!
Für mehr Handlichkeit und Querdynamik sitz der Motor (wie einst) vllt auch wieder hinten ...

Zum Glück steh ich auf Alteisen und bin damit gut bedient ;)

Mein Abarth 500: macht gute Laune ... !



egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 862

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 14745

Danksagungen: 1629

  • Nachricht senden

231

Montag, 18. Januar 2021, 18:26

Zitat

Naja, was sollen sie machen; da wäre jetzt noch ein Modellwechsel drin,
Der Generationenwechsel wurde ja offiziell bestätigt.
Ein reiner Verbrenner wird es wohl nicht mehr sein und damit wird die Seele von Abarth definitiv verkauft!

Aber vorerst kommt im Sommer noch ein Sondermodell auf Basis vom 695. Details wurden leider noch keine genannt.

Grüsse - Dani

egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 862

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 14745

Danksagungen: 1629

  • Nachricht senden

232

Montag, 18. Januar 2021, 18:30

Zitat

Zum Glück steh ich auf Alteisen und bin damit gut bedient
würde es eher `Kulturgut` oder je nach Modell `Garagengold` nennen.

Sehe ich genauso lupi :top:

Dani

Tremonia

Abarth-Fahrer

Beiträge: 101

Dabei seit: 10. März 2019

Aktivitätspunkte: 535

- D O
-
P E 8 8

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

233

Montag, 18. Januar 2021, 21:40

andererseits ist es auch eine Chance einen 500e Abarth mit ordentlich Dampf als potente putzige und "günstige" Alternative zum z.B. Tesla Model S oder i8 zu platzieren. Kleine schnelle E-Stadtautos mit fett Längsdynamik (schnell geradeaus >90% user) gibt es meines Wissens noch nicht ?! Für mehr Handlichkeit und Querdynamik sitz der Motor (wie einst) vllt auch wieder hinten ...

Kein Auto wird nur auf Längsdynamik hin gebaut, außer ein Dragster vielleicht. Dafür haben wir zu viele Kurven, und die Karren müssen auch - wenigstens ein bisschen - ums Eck gehen.

Hier mal die Autos, die mir gerade so in den Sinn kommen. Beschleunigungswerte habe ich extra nachgeschaut. Aber alle so im Bereich eines aktuellen 595 Pista bis Compe.
  • BMW i3 S in 6,9 Sekunden auf 100 (Standard i3 = 7,3 Sekunden)
  • Mini E 7,3 Sekunden auf 100.
  • Golf GTE = 6,7 Sekunden auf 100.
  • iD.3 = 7,3 bis 9,6 Sekunden, je nach Batterie und Ausstattung.

Die Franzosen haben/planen nur Öko-Boxen ohne Performance, genau wie Opel mit dem Corsa. Mercedes bietet mit E-Antrieb lieber nix in der Kompaktklasse an. Da kommt im nächsten Jahr wohl der "EQC". Keine Ahnung was das heißen soll, aber es wird wohl so eine Art Kompakt-Crossover-Kombi-SUV-Raumschiff.

Von der Beschleunigung her werden viele also keinen Unterschied merken. Viele Fahrer haben subjektiv den Eindruck, dass ein E-Auto schneller ist (was es nicht ist), weil das maximale Drehmoment beinahe sofort anliegt und die "Gas"annahme relativ spontan ist, je nach Kennfeld... Vielleicht plärrt dann das Radio auch sowas wie Motorsound vor, zumindest im Innenraum. :S Hab das zum ersten mal im Clio 4 R.S. erlebt, und das war furchtbar als der synthetische V6 aus den Lautsprechern gröhlte. Wenigstens konnte man das abschalten.

Was einen Abarth 595-Nachfolger auf der E-Plattform angeht: Da muss man natürlich das nehmen, was das Fiat-Derivat bietet. Also Frontmotor, meines Wissens nach. Batterien im Unterboden, somit insgesamt niedriger Schwerpunkt, aber gleichzeitig sitzt man dadurch auch etwas höher, weil ja die Batterien auch Platz brauchen. Von den aktuellen Modellen dürfte man das auch bereits gewohnt sein.

Ich denke die italienischen Marken werden es unter Tavares noch schwerer haben, langfristig gesehen. Noch geht es nur um Marktanteile, dann sortiert man die Marken und Werke aus, die nichts abwerfen und fokussiert sich auf das Kerngeschäft um den Konzern zu sanieren. Da werden mittelschwere Erdbeben durch Europa gehen. Politisch natürlich alles nicht so einfach umzusetzen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

egu#633 (19.01.2021)

josche66

Abarth-Meister

  • »josche66« ist männlich

Beiträge: 1 007

Dabei seit: 22. Dezember 2008

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 5280

T S
-
X C * *

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

234

Dienstag, 19. Januar 2021, 09:18

Porsche machts richtig geil, Zitat:
"Der letzte jemals gebaute Otto-Motor wird in einem 911 sein.."
Klasse, das ist ein Statement!!
Mein aktueller 595 Compe rot; G-Tech EVO 200, usw....hier

Mein EX-500 A rot; G-Tech EVO-S, usw... hier

Mein Abarth 595: Compe rot, Estetico schwarz, Sabelt Leder/Carbon, LB-Sitzschiene Fahrer, Carbon-Dashboard, Skydome, Xenon, uConnect 7, Beats, autom. Innenspiegel, Dach u Spoiler glanz-schwarz lackiert, G-TECH EVO 200 + Klappe: GT550S-114er Endrohre rot + Katflansch 70mm + LLK225 + Schaltwegverk., Forge-Ansaugschlauch, MAK 7,5x18 / ET:33, Bilstein B14, Sforza Frontschürzeneinsatz, Luftauslässe Motorhaube, Maxton-Heckspoileransatz, Armster 2-MAL, Feuerlöscher...


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

egu#633 (19.01.2021)

egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 862

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 14745

Danksagungen: 1629

  • Nachricht senden

235

Dienstag, 19. Januar 2021, 09:55

`Ich bin der Meinung, dass der Sportwagen eigentlich Vorreiter für neue Dinge ist und es
auch schon in der Vergangenheit war.
Er wird es auch in Zukunft bleiben.`

Dr. Ing. h. c. Ferdinand `Ferry`Porsche :top:


Dani

josche66

Abarth-Meister

  • »josche66« ist männlich

Beiträge: 1 007

Dabei seit: 22. Dezember 2008

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 5280

T S
-
X C * *

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

236

Dienstag, 19. Januar 2021, 11:55

`Ich bin der Meinung, dass der Sportwagen eigentlich Vorreiter für neue Dinge ist und es
auch schon in der Vergangenheit war.
Er wird es auch in Zukunft bleiben.`

Dr. Ing. h. c. Ferdinand `Ferry`Porsche :top:

Dani

Hallo Dani,
die 2 Zitate schließen sich nicht aus, wie die aktuelle Modellpolitik zeigt, Stichwort Taycan und Hybride.... :top:

VG Jochen
Mein aktueller 595 Compe rot; G-Tech EVO 200, usw....hier

Mein EX-500 A rot; G-Tech EVO-S, usw... hier

Mein Abarth 595: Compe rot, Estetico schwarz, Sabelt Leder/Carbon, LB-Sitzschiene Fahrer, Carbon-Dashboard, Skydome, Xenon, uConnect 7, Beats, autom. Innenspiegel, Dach u Spoiler glanz-schwarz lackiert, G-TECH EVO 200 + Klappe: GT550S-114er Endrohre rot + Katflansch 70mm + LLK225 + Schaltwegverk., Forge-Ansaugschlauch, MAK 7,5x18 / ET:33, Bilstein B14, Sforza Frontschürzeneinsatz, Luftauslässe Motorhaube, Maxton-Heckspoileransatz, Armster 2-MAL, Feuerlöscher...


DZ-96

Mitglied

  • »DZ-96« ist männlich

Beiträge: 45

Dabei seit: 22. Juli 2019

Aktivitätspunkte: 245

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

237

Dienstag, 19. Januar 2021, 17:36

Ein Käfer Evo als letzter Verbrenner.

:rolleyes:

Wie weit ist die Welt gesunken.

Daniel

Mein Auto: - gehört aber meiner Frau - 2020er SS in Pista Grau, Sperre, Carbonarmaturenbrett, Skydome, Beats, ...


josche66

Abarth-Meister

  • »josche66« ist männlich

Beiträge: 1 007

Dabei seit: 22. Dezember 2008

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 5280

T S
-
X C * *

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

238

Donnerstag, 21. Januar 2021, 11:11

Ein Käfer Evo als letzter Verbrenner.

:rolleyes:

Wie weit ist die Welt gesunken.

Daniel

ok, offenbar ein echter Kenner.. :rotfl:

Aber wundert mich nicht, mir ist schon öfter mal aufgefallen, das viele Leute eigentlich gar nicht wissen, was wir hier

in Deutschland mit Porsche für eine richtig geile Sportwagenmarke haben mit einer wirklich vorzeigbaren Historie, die
sowohl im Motorsport (z. B. 550, 917, 935, 956, 962, 919...) als auch bei den Straßenmodellen z. B. 959, Carrera GT,
918 Spyder) immer wieder Meilensteine setzen.
Den heutigen 911er mit dem Käfer zu vergleichen ist absolut unpassend, ok, Heckantrieb und Boxer-
Motor vom Prinzip her, aber sonst.... Im übrigen beweist der '"Evo-Käfer" immer wieder in Vergleichstesten, was er
für Qualitäten hat und sich vor der Konkurrenz nicht verstecken muß, sondern oft auch besser dasteht.
Zum Glück gibt es aber mehr Kenner, die das Wissen um die Marke und die Produkte haben.
So what.... :top:
Mein aktueller 595 Compe rot; G-Tech EVO 200, usw....hier

Mein EX-500 A rot; G-Tech EVO-S, usw... hier

Mein Abarth 595: Compe rot, Estetico schwarz, Sabelt Leder/Carbon, LB-Sitzschiene Fahrer, Carbon-Dashboard, Skydome, Xenon, uConnect 7, Beats, autom. Innenspiegel, Dach u Spoiler glanz-schwarz lackiert, G-TECH EVO 200 + Klappe: GT550S-114er Endrohre rot + Katflansch 70mm + LLK225 + Schaltwegverk., Forge-Ansaugschlauch, MAK 7,5x18 / ET:33, Bilstein B14, Sforza Frontschürzeneinsatz, Luftauslässe Motorhaube, Maxton-Heckspoileransatz, Armster 2-MAL, Feuerlöscher...


MiniCooper

Abarth-Profi

  • »MiniCooper« ist männlich

Beiträge: 427

Dabei seit: 7. Juli 2015

Wohnort: Stuttgart

Aktivitätspunkte: 2185

S
-
A B 5 9 5

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

239

Donnerstag, 21. Januar 2021, 18:36

ok, offenbar ein echter Kenner.. :rotfl:

Aber wundert mich nicht, mir ist schon öfter mal aufgefallen, das viele Leute eigentlich gar nicht wissen, was wir hier

in Deutschland mit Porsche für eine richtig geile Sportwagenmarke haben mit einer wirklich vorzeigbaren Historie, die
sowohl im Motorsport (z. B. 550, 917, 935, 956, 962, 919...) als auch bei den Straßenmodellen z. B. 959, Carrera GT,
918 Spyder) immer wieder Meilensteine setzen.

Aber mich wundert ständig, was der Großteil hier in Deutschland mit dieser richtig geilen Sportwagenmarke (bauen die nicht SUV und Limousinen?) hat?

Seit meiner frühesten Kindheit sehe ich Horden Autos dieses emotionsbefreiten Herstellers herumfahren bzw. stehen. Im Sommer bei gutem Wetter sieht man bei einer kleinen Spazierfahrt Dutzende 911er aller Generationen herumfahren. In keiner Ausgabe einer Zeitschrift der Motorpresse Stuttgart darf irgend ein meißt sinnbefreiter Bericht zu irgendeinem Modell der Marke fehlen, um dieser in den Allerwertesten zu kriechen. Für mich hat die Marke die Exklusivität im Sinne von besonders sein im Bereich eines Golfs.

Ne, ich verstehe es nicht und bin froh, nicht zu diesen Kennern zu gehören.

Mein Auto: Mini Cooper Sportspack 1997, Mini Cooper 1999, 595 Competizione "Rosso Tristrato" 2016, Leon ST Cupra 4Drive 2020 und GR Yaris 2021


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NewBorn595 (21.01.2021), Glubschi (21.01.2021), DZ-96 (21.01.2021)

Speedy Gonzales

Abarth-Profi

  • »Speedy Gonzales« ist männlich

Beiträge: 792

Dabei seit: 9. Mai 2019

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 4010

Danksagungen: 221

  • Nachricht senden

240

Donnerstag, 21. Januar 2021, 18:44

Ich muss gestehen, reisst mich auch nicht wirklich vom Hocker.

Sind nette Kisten, mehr aber auch nicht.

Mein Abarth 595: In der Fitnessbude übern Winter.


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!