G-Tech

Pistazie

Abarth-Profi

  • »Pistazie« ist männlich

Beiträge: 499

Dabei seit: 6. Juni 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 2550

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

1

Montag, 8. Juli 2019, 11:07

595 für UP GTI in Zahlung gegeben

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Da mein ursprünglich als Daily angeschaffter Abarth für den täglichen Strassenkampf
nur bedingt geeignet ist (zu laut, zu empfindlich, zu hektisch), habe ich den kleinen
Schwarzen heute für einen UP GTI in Zahlung gegeben.
Aufgrund des Abarths fühlen sich andere Autofahrer ständig genötigt überholen zu wollen,
einen zu schneiden oder gar auszubremsen. Man provoziert die Alltagsfahrer in ihren
Familienkutschen permanent. Diesem Stress mag ich mich einfach nicht mehr aussetzen.
Mit so einem UP lässt sich einfach viel besser im Verkehr mitschwimmen und
günstiger in Verbrauch und in der Versicherung ist er zudem :P

Auf einen Abarth verzichten werde ich allerdings nicht. Dafür bin ich viel zu viel infiziert.
Ergo muss kurzfristig ein anderes Fahrzeug zum Liebhaben – eventuell mit Saisonkennzeichen –
her. Mit der Qualität und der Performance meines Jetzigen war ich eh nicht ganz zufrieden :anhimmel:

Ausschlag für den Eintausch war, dass VW mal eben 3T EUR mehr für die Inzahlungnahme geboten hat,
als diverse FIAT Händler. Traurig aber war :!:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pistazie« (8. Juli 2019, 11:14)

Mein Abarth 595: Pista mit Leder


Flitzei

Abarth-Fahrer

  • »Flitzei« ist männlich

Beiträge: 133

Dabei seit: 18. Februar 2019

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 675

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

2

Montag, 8. Juli 2019, 11:24

Zitat

Aufgrund des Abarths fühlen sich andere Autofahrer ständig genötigt überholen zu wollen,
einen zu schneiden oder gar auszubremsen.


Das habe ich auch festgestellt in der Zeit, in der ich meinen hatte.
Man kriegt auch viel öfter die Vorfahrt genommen und Leute geben Gas, wenn man sie überholen möchte - anscheinend denken die Leute, dass diese Pupskiste eh nicht aus den Puschen kommt, und wollen sie nicht vor sich haben, da kann man ja einfach durchziehen - und muss mehr aufpassen. Meiner Meinung nach hängt das aber nicht am Abarth (die meisten haben eh keine Ahnung, was das für eine Marke ist), sondern daran, dass es ein Kleinstwagen ist. Ist auch meiner Frau aufgefallen. Mit dem Chrysler ist das nie passiert.

Ich kannte diese Rücksichtslosigkeit vorher nicht, bin aber auch nie ein kleines Auto gefahren, nicht mal als Fahranfänger (da hatte ich einen 190er Mercedes).
Ich habe mir dann zur Regel gemacht, das Fahren wie eine Motorradtour zu betrachten: man muss einfach mehr für die anderen mitfahren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flitzei« (8. Juli 2019, 11:34)

Mein Abarth 595: Nummer 1 geklaut, Nummer 2: Turismo 2019, Nero Scorpione/Podio Blu, Leder braun, Felge Sport, rote Bremssättel


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Pistazie (11.07.2019), svennrw (16.07.2019)

bvbsoccer

Abarth-Schrauber

  • »bvbsoccer« ist männlich

Beiträge: 197

Dabei seit: 6. Juli 2012

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 1015

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

3

Montag, 8. Juli 2019, 11:31

Ist beim Punto Evo auch ähnlich. Aber nicht, dass welche unbedingt Vorfahrt nehmen oder so, eher dichtes Auffahren ist ein Problem. Vielleicht wollen sie das Auto unbedingt von Nahem sehen oder so, aber es nervt auf jeden Fall :D Und ich fahre meistens passiv und eher grade im städtischen Bereich immer relativ gemütlich.

Mein Abarth Punto Evo: APE Supersport - grigio campovolo, G-Tech Cup GT, Schaltwegverkürzung, Haubenlifter, Spurverbreiterung, Tieferlegung, Frontsplitter, Software, GFB DV+


TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich

Beiträge: 2 777

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 13980

---- A C
-
D C

Danksagungen: 860

  • Nachricht senden

4

Montag, 8. Juli 2019, 11:49

Aufgrund des Abarths fühlen sich andere Autofahrer ständig genötigt überholen zu wollen,
einen zu schneiden oder gar auszubremsen. Man provoziert die Alltagsfahrer in ihren
Familienkutschen permanent.

Diese negativen Erfahrungen habe ich in 4 Jahren mit dem Abarth noch nicht gemacht.

Gruß
Tom
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade - die schönste eine Kurve!

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tunwirs (08.07.2019)

Thomas63

Abarth-Schrauber

  • »Thomas63« ist männlich

Beiträge: 320

Dabei seit: 15. Mai 2016

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 1610

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

5

Montag, 8. Juli 2019, 12:11

Moin,also hier in Köln hab ich nur gute Erfahrungen gemacht..
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Mein Abarth 595C: 595 C Skorpion Black Metallic Record Monza und ........Abarth 124 Spider schwarz mit rotem Kit


Rommos

Abarth-Fan

  • »Rommos« ist männlich

Beiträge: 74

Dabei seit: 13. April 2017

Wohnort: Weilheim in Oberbayern

Aktivitätspunkte: 375

W M
-
M O 5 9 5

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

6

Montag, 8. Juli 2019, 12:13

Ist leider bei uns auch aufgefallen - wenn meine Frau zur Arbeit fährt, fällt das sogar der Mitfahrerin auf, dass es beim Abarth so ist, beim Audi nicht.
Einfach schnell noch reinziehen, nah auffahren usw.

Mein Abarth 500C: Bilstein B14, Spurverbreiterung 10mm vorne, 15mm hinten, Schaltwegeverkürzung, etwas Sound usw.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Pistazie (11.07.2019)

Der Jens

Abarth-Schrauber

  • »Der Jens« ist männlich

Beiträge: 324

Dabei seit: 3. Juni 2016

Wohnort: Schwäbische Alb

Aktivitätspunkte: 1735

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

7

Montag, 8. Juli 2019, 12:24

Ich denke auch, das ist ein generelles Kleinwagen-Problem.
Die Leute nehmen so ein Auto nicht ernst und wollen aus Prinzip überholen, auch wenn sie eigentlich gar nicht schneller sind. Ich glaube auch nicht, daß ein Up-GTI da eine Lösung ist.

Ich hatte vor Jahren einen ganz normalen Corsa C und parallel einen älteren 911 als Cabrio.
Wenn auf der AB links eine 120 km/h Kolonne war, dann sind mir die Leute beim Corsa ständig dicht aufgefahren und haben den Blinker gesetzt. Obwohl ich selber gerne schneller gefahren wäre, aber es verkehrsbedingt nunmal nicht konnte.
Vor dem 911 hatten die Leute viel mehr Respekt und haben solche sinnlosen Aktionen nicht gestartet - obwohl ich in der Situation mit dem Elfer ja kein bißchen schneller gefahren bin.

Die Leute sehen in einem Kleinwagen halt ein potentielles Verkehrshindernis und wollen ihn rein prophylaktisch schon mal überholen, auch wenn konkret gar keine Behinderung vorhanden ist.
Gruß,

Der Jens

Mein Auto: 595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -1,75° Sturz, 4 x Eibach 10mm Spurverbreiterungen


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Flitzei (08.07.2019), bvbsoccer (08.07.2019), sloty1967 (10.07.2019)

Lucy

Abarth-Schrauber

Beiträge: 211

Dabei seit: 25. Mai 2019

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 1070

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

8

Montag, 8. Juli 2019, 13:29

Der letzte Satz, Jens, ist, glaube ich, der Entscheidende.. Und wenn dann noch (ist bei dir ja nun nicht der Fall) eine Frau am Steuer sitzt - au weia!

Ich habe, als ich vor kurzem für eine Woche einen VW-Up! gefahren bin, diese Erfahrungen nicht gemacht. Aber vllt kommt es auch darauf an, wie man fährt? Wie´n Mädchen eben, oder anders.
Ein Überholprestige haben diese Kisten nicht, die hat selbst der SUV-Volvo meines Mannes nicht, und das ist optisch eine recht dicke Karre. Aber Volvo halt.. Da zieht man nicht wirklich den Fisch vom Teller ;)
GLÜCK AUF!
Lucy :party:

Mein Abarth 595: Roter Bomber mit schwarzem Dach. Lenkrad, vier Räder.


Comp_595

Abarth-Profi

  • »Comp_595« ist männlich

Beiträge: 687

Dabei seit: 25. Juni 2016

Wohnort: Luxemburg

Aktivitätspunkte: 3500

Danksagungen: 207

  • Nachricht senden

9

Montag, 8. Juli 2019, 14:10

Ich kann diese negativen Erfahrungen nicht bestätigen.

Mein Abarth 595: Competizione 595 MTA, Record grau, Kit Estetico schwarz, Sabelt Leder schwarz, OZ Ultraleggera, Navi 7", Beats


Der Jens

Abarth-Schrauber

  • »Der Jens« ist männlich

Beiträge: 324

Dabei seit: 3. Juni 2016

Wohnort: Schwäbische Alb

Aktivitätspunkte: 1735

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

10

Montag, 8. Juli 2019, 14:15

Ich kann diese negativen Erfahrungen nicht bestätigen.

Kann ich bisher vom Abarth auch nicht bestätigen.
Aber der Anteil der "Verkehrs-Proleten" ist regional unterschiedlich und sicher spielt der eigene Fahrstil auch mit rein.
Wer phlegmatisch unterwegs ist und das Vorurteil Kleinwagen = Verkehrshindernis damit bestätigt, der leidet sicher stärker, als jemand der vorwärtsorientiert fährt. 8)
Gruß,

Der Jens

Mein Auto: 595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -1,75° Sturz, 4 x Eibach 10mm Spurverbreiterungen



CO_595

Abarth-Schrauber

  • »CO_595« ist männlich

Beiträge: 336

Dabei seit: 21. Januar 2018

Wohnort: Kirchheim/Teck

Aktivitätspunkte: 1725

E S
-
C O 5 9 5

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

11

Montag, 8. Juli 2019, 14:27

Kann ich so auch nicht bestätigen. Mir kommt es eher so vor, dass er eine oder andere von hinten schon weiß, dass da kein Fiat 500 vor ihm fährt und dann gar nicht erst anfängt zu drängeln. Ich gehe mal davon aus, dass der der hinter meinem 595 drängelt, auch hinter meinem RS drängeln würde.

Manchmal warte ich ja schon sehnsüchtig auf die 2.0 TDI-Fahrer auf der Autobahn, aber bisher wollte eigentlich noch keiner :)

Mein Abarth 595: Competizione, Modena Gelb - der mit dem Skorpion auf dem Dach, Kit Estetico schwarz, Sabelt (Carbon), Bi-Xenon, abblendbarer Innenspiegel, Supersport mattschwarz, Gelb lackierte Bremssättel, Beats Soundsystem, Parksensoren, Radioantenne im Fenster, Uconnect 7", Apple Carplay, Vmaxx-Gewindefahrwerk, LB Siztschiene Fahrerseite, LB Strebe Kofferraum


GreenTown500

Abarth-Fahrer

  • »GreenTown500« ist männlich

Beiträge: 161

Dabei seit: 13. Dezember 2017

Wohnort: Grünstadt

Aktivitätspunkte: 840

* UE *
-
* * 5 0 0

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

12

Montag, 8. Juli 2019, 15:00

DESWEGEN fahre ich den kleinen so gerne :thumbsup:

...die dummen Gesichter sind dann immer wieder geil :anhimmel:
Ciao Marco ;)


"Gott erschuf das Turboloch, um Saugmotoren eine Chance zu geben"

Mein Abarth 500: 135 PS laut Papiere


egu#633

Abarth-Meister

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 1 694

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 8660

Danksagungen: 956

  • Nachricht senden

13

Montag, 8. Juli 2019, 16:08

Grüezi Pistazie

Schade um deinen Pista - aber du hast ja von Anfang an mit einem Up GTI `geflirtet`.

Wie `verzweifelt` müssen die VW Händler sein um 3T Euro mehr zu bieten ;)


Zumindest bist du vom ABARTH Virus infiziert, das lässt hoffen :top:

Grüsse - Dani



Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Pistazie (11.07.2019)

Simplydynamic

Abarth-Fan

Beiträge: 45

Dabei seit: 9. Juni 2017

Aktivitätspunkte: 250

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

14

Montag, 8. Juli 2019, 17:14

Zitat

Aufgrund des Abarths fühlen sich andere Autofahrer ständig genötigt überholen zu wollen,
einen zu schneiden oder gar auszubremsen.


................ Mit dem Chrysler ist das nie passiert.

Ich kannte diese Rücksichtslosigkeit vorher nicht, bin aber auch nie ein kleines Auto gefahren, nicht mal als Fahranfänger (da hatte ich einen 190er Mercedes).
Ich habe mir dann zur Regel gemacht, das Fahren wie eine Motorradtour zu betrachten: man muss einfach mehr für die anderen mitfahren.



Mit meinem 2. Wagen passiert mir das auch ständig.
Aber bei fast 3to und fetten Stahlstoßstangen ignoriert ich das.
Ich werde keinen Schaden kriegen.......... die sind vermutlich Totalschaden Danny bei so ner Aktion.

Mein Auto: 2018 595 Comp MTA


schmunzel

Abarth-Professor

  • »schmunzel« ist männlich

Beiträge: 1 936

Dabei seit: 2. August 2008

Aktivitätspunkte: 10330

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 10. Juli 2019, 14:03

da kann man sehen wie die sichtweisen unterschiedlich sind.
ich kann die beobachtungen vom TO in keinster weise nachvollziehen, hab ich noch nie gehabt.
und einen einigermaßen lustigen und unterhaltsamen abarth zu verkaufen und sich die personifizierte langweile UP GTI zuzulegen kann man schon gleich gar nicht verstehen.
dazu kommt noch, dass der selbst im vergleich zum kleinsten abarth eine lahme gurke ist

Mein Auto: Renault Megane RS TrackEdition und 595 Competizione mit Gtech Kram usw.


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Comp_595 (10.07.2019), MartiniRacingAbarth (10.07.2019)

josche66

Abarth-Profi

  • »josche66« ist männlich

Beiträge: 847

Dabei seit: 22. Dezember 2008

Wohnort: Chiemgau

Aktivitätspunkte: 4460

T S
-
X C * *

Danksagungen: 130

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 10. Juli 2019, 16:28

....jeder soll das Auto fahren, was ihm zusagt und gefällt und wenns bei Pistazie der UP GTI ist, dann ist das halt so.
Ich fahre auch das Hobby-Auto was mir gefällt, aber nicht jeder sieht den Abarth so, ist mir aber ziemlich wurscht... ;-)
Mein EX-500 A rot; G-Tech EVO-S, usw... hier

Mein Auto: Aktuell: 595 Compe rot, Estetico schwarz, Sabelt Leder/Alcantara/Carbon, Carbon-Dashboard, Skydome, Xenon, uConnect 7, Beats, autom. Innenspiegel, Dach u Spoiler lackiert, G-Tech EVO 200 + Klappe: GT550S-114er Endrohre rot + Katflansch 70mm + Schaltwegverk., ProRace 7x17 / ET:25, Bilstein B14, Luftauslässe Motorhaube...


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Pistazie (11.07.2019), Animalpower1990 (14.07.2019)

Pistazie

Abarth-Profi

  • »Pistazie« ist männlich

Beiträge: 499

Dabei seit: 6. Juni 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 2550

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 11. Juli 2019, 11:45

Ich weiß gar nicht, was ihr habt ?( Quadratisch..., Praktisch..., Gut :!:
Der UP hat doch durchaus Charme mit seinen Retro-Karositzen und
dem in Rot unterbeleuchteten Armaturenbrett. Zugegeben, das GTI
Signet hat wohl eher Marketinggründe, als das es sich durch besondere
Spitzenleistung auszeichnet. Aber darum ging es mir auch nicht.
Die Serienausstattung stimmt bei dieser Modellvariante, und die 115 PS
reichen locker, um sich aus Gefahrensituationen raus zu katapultieren.
Mit dem Wagen lässt es sich jedenfalls ziemlich unbeachtet, relativ
kostengünstig, sowie ohne Neidgefühle zu wecken, hervorragend im
alltäglichen Berufsverkehr mit pendeln :D ^^ 8)

Mein Abarth 595: Pista mit Leder


Der Jens

Abarth-Schrauber

  • »Der Jens« ist männlich

Beiträge: 324

Dabei seit: 3. Juni 2016

Wohnort: Schwäbische Alb

Aktivitätspunkte: 1735

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 11. Juli 2019, 11:52

Der UP
...
Mit dem Wagen lässt es sich jedenfalls ziemlich unbeachtet, relativ kostengünstig, sowie ohne Neidgefühle zu wecken, hervorragend im alltäglichen Berufsverkehr mit pendeln :D ^^ 8)

Also mit anderen Worten: das ideale Auto für Leute mit angeknackster Psyche, während der Abarth den ganzen Kerl fordert.

Tja - jedem das sein ... 8)
Gruß,

Der Jens

Mein Auto: 595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -1,75° Sturz, 4 x Eibach 10mm Spurverbreiterungen


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bvbsoccer (11.07.2019), Animalpower1990 (14.07.2019)

Comp_595

Abarth-Profi

  • »Comp_595« ist männlich

Beiträge: 687

Dabei seit: 25. Juni 2016

Wohnort: Luxemburg

Aktivitätspunkte: 3500

Danksagungen: 207

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 11. Juli 2019, 13:42

Was interessiert mich das Geschwätz anderer Leute???

Deshalb auf einen Abarth verzichten?? Niemals!!! :D

Mein Abarth 595: Competizione 595 MTA, Record grau, Kit Estetico schwarz, Sabelt Leder schwarz, OZ Ultraleggera, Navi 7", Beats


Lucy

Abarth-Schrauber

Beiträge: 211

Dabei seit: 25. Mai 2019

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 1070

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 11. Juli 2019, 13:55

Ich finde die Entscheidung von der Pistazie völlig ok.

Jeder nach seinem Gusto.

Seine Gründe hat er genannt.


Manchmal ändern sich eben Einstellungen zu Autos, oder es gibt andere Gründe, warum. Ich hätte ja auch einen VW-Up! (für SEHR kleines Geld!) kaufen und fahren können.
Ich habe mich fürs Grinsen entschieden.

Es gibt eh´so wenig zu Lachen in dieser Welt ;)
GLÜCK AUF!
Lucy :party:

Mein Abarth 595: Roter Bomber mit schwarzem Dach. Lenkrad, vier Räder.


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

TOM-595C (11.07.2019), Pistazie (11.07.2019), Giftzwerg70 (11.07.2019), Tom! (11.07.2019)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!