Windschott500

monstereddie

Abarth-Schrauber

  • »monstereddie« ist männlich

Beiträge: 308

Dabei seit: 24. September 2013

Wohnort: Friedrichshafen

Aktivitätspunkte: 1575

Danksagungen: 310

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 11. Juli 2019, 22:23

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Relevant ist das Fahrgeräusch und da wird bei aktuellen Klappenanlagen die Klappe geschlossen, auch dann wenn die laute Einstellung (Klappe offen) gewählt wird. Somit ist die Anlage unter Meßbedingungen nicht lauter als Serie - ansonsten schon.
Das ist prinzipiell das Gleiche wie bei den Abschalteinrichtungen für die Schadstoffreduzierung der VW Diesel.
Die Software erkennt den Meßzyklus (konstant 50 im 3. Gang im Falle des Fahrgeräusches) und schließt die Klappe. Messung bestanden.



Respekt. Danke.
pogea racing gmbh | automotive intelligence | www.pogea-racing.com

Mein Abarth 500: designer, creator and owner of ARES


monstereddie

Abarth-Schrauber

  • »monstereddie« ist männlich

Beiträge: 308

Dabei seit: 24. September 2013

Wohnort: Friedrichshafen

Aktivitätspunkte: 1575

Danksagungen: 310

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 11. Juli 2019, 22:25

Klang: Extrem leise und extrem laut - hab sie live gehört.
Verarbeitung: sehr sehr gut - sieh dir ein paar Bilder in Facebook an. Bilder habe ich auch in IG: benny92_official
Tüv: natürlich

Wenn du einmal eine Monsterexhaust hast, willst du nichts anderes. Ich habe die „alte“ wenn man das so nennen mag.
Ist eine wunderschöne Anlage. Hab damals 21k bezahlt. Ist jeden Cent wert. ;)



Die Anlage ist offen genau so laut, wie deine.
Nur geschlossen leiser. Sonst sind sie gleich.
Ebenfalls ist nun eine elektrische Klappe drin. Du hast die pneumatische.
pogea racing gmbh | automotive intelligence | www.pogea-racing.com

Mein Abarth 500: designer, creator and owner of ARES


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (11.07.2019)

Lucy

Abarth-Fahrer

Beiträge: 163

Dabei seit: 25. Mai 2019

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 825

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 11. Juli 2019, 22:51

Ich habe noch gar keine Keksdose. Und ob bzw. wann ich diese jemals bekomme (bei anderen, habe ich gerade gelesen, kommt die Keksdose sogar VOR der zugesagten Zeit), ist fraglich.

Trotzdem, ja trotzdem: Ich komme bestimmt zum Bodensee. Nee, nicht wegen dieser Monster-Dings, sondern wegen dem kleinen Stage1. Und weil der Auftritt überzeugt. Die Orga, wenn man diversen Schreibern glauben darf, ist nicht unbedingt der Hit. Passiert aber oft bei so speziellen Buden. Da sind bzw. denen sind erstmal andere Dinge wichtiger, wie das sog. Operative Geschäft. Und die arme eine Nase, die das alles im Hintergrund regeln muss, kommt vermutlich nicht hinterher.

Ich finde jedenfalls - und glaube mir, ich bin seit fast einem viertel Jahrhundert vom Fach - : Ihr macht das gut bei Pogea. Marktauftritt UND Engagement überzeugen.
GLÜCK AUF!
Lucy :party:

Mein Abarth 595: Ist gerade im „Werden“. Geburtstermin voraussichtlich Ende August. Es wird ein Junge, das steht schon mal fest. Schwarze Haare. Gesicht + Körper ziemlich rrrot. Hoffe, er benimmt sich, wenn er älter wird - bei DER Farbe.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

monstereddie (12.07.2019)

monstereddie

Abarth-Schrauber

  • »monstereddie« ist männlich

Beiträge: 308

Dabei seit: 24. September 2013

Wohnort: Friedrichshafen

Aktivitätspunkte: 1575

Danksagungen: 310

  • Nachricht senden

24

Freitag, 12. Juli 2019, 09:22

Ich habe noch gar keine Keksdose. Und ob bzw. wann ich diese jemals bekomme (bei anderen, habe ich gerade gelesen, kommt die Keksdose sogar VOR der zugesagten Zeit), ist fraglich.

Trotzdem, ja trotzdem: Ich komme bestimmt zum Bodensee. Nee, nicht wegen dieser Monster-Dings, sondern wegen dem kleinen Stage1. Und weil der Auftritt überzeugt. Die Orga, wenn man diversen Schreibern glauben darf, ist nicht unbedingt der Hit. Passiert aber oft bei so speziellen Buden. Da sind bzw. denen sind erstmal andere Dinge wichtiger, wie das sog. Operative Geschäft. Und die arme eine Nase, die das alles im Hintergrund regeln muss, kommt vermutlich nicht hinterher.

Ich finde jedenfalls - und glaube mir, ich bin seit fast einem viertel Jahrhundert vom Fach - : Ihr macht das gut bei Pogea. Marktauftritt UND Engagement überzeugen.



Was die Organisation angeht kann ich nicht Mal widersprechen. Wir haben den größten Hackerangriff hinter uns und rappeln uns IT mäßig wieder auf. Organisation liegt auch an Partnern und Lieferanten und wenn es auch dort hapert wird es auch für uns eng. Wir sind ein kleiner Betrieb und haben alles im Griff. In 23 Jahren haben wir noch alles überstanden und hatten noch nie so viel zu tun, wie aktuell. Termine zu bekommen ist einfach bei dem Arbeitsaufkommen sehr schwer. Aktuell wird sehr viel abgelehnt und zu den anderen Kollegen geschickt. Telefon und E-Mail kann bei dem, was hier los ist auch nicht immer sofort. Problem ist, dass wir in Friedrichshafen Wohnungsnot haben und Personal in jeder Branche nahezu unmöglich ist zu finden.
pogea racing gmbh | automotive intelligence | www.pogea-racing.com

Mein Abarth 500: designer, creator and owner of ARES


Lucy

Abarth-Fahrer

Beiträge: 163

Dabei seit: 25. Mai 2019

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 825

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

25

Freitag, 12. Juli 2019, 09:40

Das habe ich mir genau so gedacht.

Es ist inzwischen - ich alte Unke habe das bereits vor 12 Jahren prophezeit, allerdings, das es uns früher einholt - dermassen Fachkräfte- Mangel, dass es schon wehtut. Du kannst die (guten) Leute ja nicht vom Baum pflücken. Und jeden will man auch nicht haben. Hat mit eigenem Anspruch zu tun. Dann ist eure Entscheidung, Aufträge abzulehnen, richtig. Besser ne Warteschlange als einen lädierten Ruf.

(Und unter Fachkräftemangel leiden auch andere, und haben diese Probleme auch.)
GLÜCK AUF!
Lucy :party:

Mein Abarth 595: Ist gerade im „Werden“. Geburtstermin voraussichtlich Ende August. Es wird ein Junge, das steht schon mal fest. Schwarze Haare. Gesicht + Körper ziemlich rrrot. Hoffe, er benimmt sich, wenn er älter wird - bei DER Farbe.


CO_595

Abarth-Schrauber

  • »CO_595« ist männlich

Beiträge: 329

Dabei seit: 21. Januar 2018

Wohnort: Kirchheim/Teck

Aktivitätspunkte: 1685

E S
-
C O 5 9 5

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

26

Freitag, 12. Juli 2019, 10:49

Die arme eine Nase im Hintergrund ist vermutlich Eduard selbst :top:

Was (Fach)kräftemangel angeht. Ich arbeite in einem Recyclingunternehmen. Wir gehen nicht mit Hausmüll um, aber halt mit Abfall. Die Leute, die schon länger bei uns sind, die sind quasi seit 5-10 Jahren oder länger bei uns. Wir bieten relativ viel, über persönlich angepasste Sicherheitsausstattung und auch außerhalb der Arbeit, wie Grillfeste, große Weihnachtsfeiern wo die Firma wirklich alles bezahlt. Die Leute, die wir neu einstellen, sind die, die auch am schnellsten wieder gehen. Für uns ist es enorm schwierig Maschinenführer zu finden, die dann auch länger bleiben. Selbst einen Produktionsleiter zu finden, war sehr, sehr schwierig. Wir hatten kürzlich einen Produktionsleiter eingestellt, der nach einem knappen Jahr ein Angebot aus seiner ursprünglichen Branche (Papier- und Etikettenindustrie) bekommen hat und uns dann wieder verlassen hat. Auch Suchen für solche Positionen über Stepstone und Co. bringen nicht viel Erfolg in unserer Branche. Aktuell stellen sich die Leute lieber beim Daimler und Co. an´s Band. Aber die Zeiten werden demnächst vorbei sein, "dank" E-Mobilität und der ganzen Kacke drum rum.

Mein Abarth 595: Competizione, Modena Gelb - der mit dem Skorpion auf dem Dach, Kit Estetico schwarz, Sabelt (Carbon), Bi-Xenon, abblendbarer Innenspiegel, Supersport mattschwarz, Gelb lackierte Bremssättel, Beats Soundsystem, Parksensoren, Radioantenne im Fenster, Uconnect 7", Apple Carplay, Vmaxx-Gewindefahrwerk (320/320), Siztschiene LB Fahrerseite


monstereddie

Abarth-Schrauber

  • »monstereddie« ist männlich

Beiträge: 308

Dabei seit: 24. September 2013

Wohnort: Friedrichshafen

Aktivitätspunkte: 1575

Danksagungen: 310

  • Nachricht senden

27

Freitag, 12. Juli 2019, 11:35

Die arme eine Nase im Hintergrund ist vermutlich Eduard selbst :top:

Was (Fach)kräftemangel angeht. Ich arbeite in einem Recyclingunternehmen. Wir gehen nicht mit Hausmüll um, aber halt mit Abfall. Die Leute, die schon länger bei uns sind, die sind quasi seit 5-10 Jahren oder länger bei uns. Wir bieten relativ viel, über persönlich angepasste Sicherheitsausstattung und auch außerhalb der Arbeit, wie Grillfeste, große Weihnachtsfeiern wo die Firma wirklich alles bezahlt. Die Leute, die wir neu einstellen, sind die, die auch am schnellsten wieder gehen. Für uns ist es enorm schwierig Maschinenführer zu finden, die dann auch länger bleiben. Selbst einen Produktionsleiter zu finden, war sehr, sehr schwierig. Wir hatten kürzlich einen Produktionsleiter eingestellt, der nach einem knappen Jahr ein Angebot aus seiner ursprünglichen Branche (Papier- und Etikettenindustrie) bekommen hat und uns dann wieder verlassen hat. Auch Suchen für solche Positionen über Stepstone und Co. bringen nicht viel Erfolg in unserer Branche. Aktuell stellen sich die Leute lieber beim Daimler und Co. an´s Band. Aber die Zeiten werden demnächst vorbei sein, "dank" E-Mobilität und der ganzen Kacke drum rum.




Es gibt sehr gute Leute, die musst du allerdings abwerben, denn gute Leute sind nicht arbeitslos und die Arbeitslosen muss man erst selbst formen, und die meisten sind da nicht motiviert - egal, wie viel Geld du denen gibst. Genauso ist es hier auch, richtig gute Restaurants geschlossen zwei Mal die Woche, weil kein Personal da ist, dann stellst du Kräfte aus Rumänien, Bulgarien und etc ein und die sind sehr gut, die bekommen aber am See keine Wohnung. Wir haben eine hervorragende Kraft verloren, weil sie nicht mehr von Ulm jeden Tag pendeln wollte und das tut mir auch sehr sehr leid. Dann schwärmt unsere Regierung von Integration und Flüchtlingen und neue Möglichkeit auf Fachkräfte, denen wird aber das Geld ohne Arbeit in den Arsch geschoben, bei niemanden hat sich je einer beworben. Wir haben sehr viele geile Leute gesehen, die bekommen hier aber keine Wohnungen. Kaum ist eine Wohnung frei greift sich das die ZF oder die MTU oder RR ab, die sind stark. Verkommene Bruchbuden werden zu preisen vermietet, wie München Mitte und dann auch nur Zeit Mietverträge. Keine Ahnung, wie das alles gehen soll, aber wir schmeissen den Laden zu sechst und sind 2019 erfolgreicher als jemals zu vor und kann auch manche Kunden verstehen, die sauer sind, weil sie keine Email bekommen. Ich habe diese Woche sogar das Telefon komplett ausgemacht, weil einfach mehr nicht mehr geht, wir stapeln schon die Projekte und haben eine weitere Halle in Oberteuringen gekauft als Projekt Zwischenlager. Das ist absolut unzumutbar, aber wir müssen da durch, so wie andere in anderen Branchen auch. Der Bodensee ist ein Segen und ein Fluch - speziell bei den beiden Themen - GENUG OFF TOPIC - sorry. :wacko:
pogea racing gmbh | automotive intelligence | www.pogea-racing.com

Mein Abarth 500: designer, creator and owner of ARES


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

juiciefreak (12.07.2019), MartiniRacingAbarth (13.07.2019), amphore (15.07.2019)

  • »595comp/110968« ist männlich

Beiträge: 8

Dabei seit: 5. Oktober 2018

Wohnort: A 2511 Pfaffstäten

Aktivitätspunkte: 45

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

28

Freitag, 12. Juli 2019, 18:37

......und in Österreich gibt es auf "Keiner" (urigen) Skihütte detto "Apres Ski" einheimisches Personal.
Den jungen einheimischen fehlt das Interesse und die Anderen werden mit einem Bettel entlohnt, von der Wohnsituation ganz zu schweigen. Frägt dann jemand nach dem Weg (Piste) hört man dann oft - ich komme jeden Tag mit dem Geländewagen oder mit der ersten Liftfahrt auf den Berg - Sorry.
ich wollte nur, da ein Vorredner, der mir immer sympathischer wird aus der Seele geschrieben hat.
Danke

Mein Abarth 595:


Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Auspuff, Pogea

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!