Autohaus Renck-Weindel KG

Abartheit

Mitglied

  • »Abartheit« ist männlich

Beiträge: 28

Dabei seit: 21. Dezember 2019

Aktivitätspunkte: 150

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Montag, 9. November 2020, 01:38

Alte Leier Motorhitze - Neue Lösung durch entfernen der Tagfahrlichter?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo liebe Abarthies,

ich hätte (als Laie) eine Frage. Mir ist auf der Straße ein Abarth begegnet der zur Motorhitzeentlastung einfach die Tagfahrlichter ausgebaut hat und die dadurch entstehenden Löcher mit Schläuche verbunden hat, die in den Motorraum geführt haben. Ich finde das sieht ziemlich geil aus (Motorsport like).

Jetzt meine Frage, kann man das einfach ohne TÜV machen? Der Kerl hat gesagt der bräuchte keine TÜV-Abnahme, er kommt aber auch aus Luxemburg und wie da der Tüv ist interessiert mich als Fahrer eines in Deutschland zugelassenen Fahrzeugs eher weniger. Er hat aber auch gesagt dass der Motor dadurch gut thermisch entlastet wird, was für mich sehr wichtig wäre. Natürlich habe ich vergessen ein Foto zu machen, aber im Internet hab ich mal was ähnliches gefunden (siehe Foto).

Gruß

Abartheit
»Abartheit« hat folgendes Bild angehängt:
  • Abarth Ohne Tagfahrlicht.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Abartheit« (9. November 2020, 01:51)

Mein Abarth 500:


Speedy Gonzales

Abarth-Profi

  • »Speedy Gonzales« ist männlich

Beiträge: 474

Dabei seit: 9. Mai 2019

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 2400

Danksagungen: 135

  • Nachricht senden

2

Montag, 9. November 2020, 02:48

Seit 2011 müssen neuwägen mit TFL ausgerüstet sein. Eine Pflicht diese einzuschalten gibt es (noch) nicht.
Andere Länder schon und dort sollten diese dann auch an sein.
Am Abarth kann man sie ja deaktivieren.

Ich denke das man diese aber nicht einfach ausbauen darf.
Ob jemand schnallt das die fehlen ist ne andere Frage. (der Tüv sicher)

Nebelscheinwerfer dagegen sind nicht verpflichtend, man könnte man diese dementsprechend gegen Tagfahrlicht austauschen, sofern der Schalter in Innenraum nicht als Nebellicht zuzuordnen ist.

Die ECE-R48 (glaub ich) regelt aber eine Mindesthöhe von 25cm

Mein Abarth 595: In der Fitnessbude übern Winter.


Tremonia

Abarth-Fan

Beiträge: 72

Dabei seit: 10. März 2019

Aktivitätspunkte: 390

- D O
-
P E 8 8

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

3

Montag, 9. November 2020, 05:29

Ohne es jetzt genau zu wissen, aber grundsätzlich gilt die Maxime "Was dran ist, muss funktionieren". Gilt zum Beispiel für Heckscheibenwischer, obwohl es für diese keine Pflicht gibt. Wenn man den Heckscheibenwischer hingegen samt Motor entfernt, kein Thema. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es ein Problem darstellt. Wenn man eine gewisse Sicherheit haben will, schaut man mit dem Foto beim TÜV-Ingenieur vor Ort vorbei.

Man könnte auch das Standlicht umprogrammieren, sodass es immer an ist bei eingeschalteter Zündung. Dann hat man de facto ein Tagfahrlicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tremonia« (9. November 2020, 05:35)


Don595

Abarth-Profi

  • »Don595« ist männlich

Beiträge: 485

Dabei seit: 21. August 2017

Wohnort: Celle

Aktivitätspunkte: 2470

- C E
-
* * * *
- C E
-
* * * *

Danksagungen: 265

  • Nachricht senden

4

Montag, 9. November 2020, 06:54

Moin,
bei den normalen Halogen-Scheinwerfern
fehlt dann aber auch das Fernlicht.

Du hast im Hauptscheinwerfer ja nur eine
H7 für Abblendlicht und den Blinker.

Gruß
Dennis

Mein Auto: Abarth 595 - Klein und schwarz... Abarth 695 - Biposto in grau


egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 519

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 12910

Danksagungen: 1448

  • Nachricht senden

5

Montag, 9. November 2020, 08:01

Morgen

das Bild sieht schon sehr gut aus (Rennsport mässig).
Hätte aber auch Bedenken betreffend TüV, Tagfahrlicht oder eben Fernlicht.

Es wurden hier im Forum ja diverse andere Lösungen für das `Problem` beschrieben.

Grüsse - Dani

Abartheit

Mitglied

  • »Abartheit« ist männlich

Beiträge: 28

Dabei seit: 21. Dezember 2019

Aktivitätspunkte: 150

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Montag, 9. November 2020, 11:34

Moin,
bei den normalen Halogen-Scheinwerfern
fehlt dann aber auch das Fernlicht.

Du hast im Hauptscheinwerfer ja nur eine
H7 für Abblendlicht und den Blinker.

Gruß
Dennis
Moin,
bei den normalen Halogen-Scheinwerfern
fehlt dann aber auch das Fernlicht.

Du hast im Hauptscheinwerfer ja nur eine
H7 für Abblendlicht und den Blinker.

Gruß
Dennis
Das stimmt, hab ihn dann drauf angesprochen. Er hat mir dann gezeigt dass auch das Xenonlicht Fernlicht macht und er von daher die TFL ausbauen durfte.
Hab bei meinem Abarth geschaut (auch Xenon) ist tatsächlich so

Ich fahr mal beim TÜV vorbei und frag mal was da geht.

Grüße
Abartheit

Mein Abarth 500:


Abartheit

Mitglied

  • »Abartheit« ist männlich

Beiträge: 28

Dabei seit: 21. Dezember 2019

Aktivitätspunkte: 150

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Montag, 9. November 2020, 11:37

Seit 2011 müssen neuwägen mit TFL ausgerüstet sein. Eine Pflicht diese einzuschalten gibt es (noch) nicht.
Andere Länder schon und dort sollten diese dann auch an sein.
Am Abarth kann man sie ja deaktivieren.

Ich denke das man diese aber nicht einfach ausbauen darf.
Ob jemand schnallt das die fehlen ist ne andere Frage. (der Tüv sicher)

Nebelscheinwerfer dagegen sind nicht verpflichtend, man könnte man diese dementsprechend gegen Tagfahrlicht austauschen, sofern der Schalter in Innenraum nicht als Nebellicht zuzuordnen ist.

Die ECE-R48 (glaub ich) regelt aber eine Mindesthöhe von 25cm
Das ist natürlich auch ne gute Idee...die Nebelleuchten als TFL zu nutzen.

Mein Abarth 500:


Abartheit

Mitglied

  • »Abartheit« ist männlich

Beiträge: 28

Dabei seit: 21. Dezember 2019

Aktivitätspunkte: 150

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

8

Montag, 9. November 2020, 11:43

Morgen

das Bild sieht schon sehr gut aus (Rennsport mässig).
Hätte aber auch Bedenken betreffend TüV, Tagfahrlicht oder eben Fernlicht.

Es wurden hier im Forum ja diverse andere Lösungen für das `Problem` beschrieben.

Grüsse - Dani
Hallo Dani,

(fast) alle anderen Möglichkeiten hab ich ja schon drinne. Sprich LLK und Ölkühler von Forge Motorsport sowie 200 Zellen Kat, die thermische Belastung ist dadurch schon gesunken aber meine Motorhaube wird immer noch so heiß, dass ich das Gefühl habe es ginge evtl ein bißchen mehr. Kann auch durchaus sein dass das schon reicht aber kennst ja ,subjektive Meinung eines jeden einzelnen. :D ich denke halt es könnte schonender sein und sieht natürlich geil aus

Gruß
Viktor

Mein Abarth 500:


Revilo

Abarth-Fahrer

  • »Revilo« ist männlich

Beiträge: 144

Dabei seit: 5. März 2015

Wohnort: Köfering

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 750

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

9

Montag, 9. November 2020, 14:48

Bei den US-Modellen ist auch das Fernlicht bei nicht Xenonscheinwerfern oben mit drin. Allerdings ist dann der Blinker da wo das TFL sitzt....

http://www.fiat500usa.com/2017/06/fiat-5…light-bulb.html
Grüße
Oli

Mein Abarth 595C: A595C Turismo


JnL QV

Abarth-Profi

Beiträge: 483

Dabei seit: 16. Januar 2015

Aktivitätspunkte: 2470

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

10

Montag, 9. November 2020, 14:58

Morgen

das Bild sieht schon sehr gut aus (Rennsport mässig).
Hätte aber auch Bedenken betreffend TüV, Tagfahrlicht oder eben Fernlicht.

Es wurden hier im Forum ja diverse andere Lösungen für das `Problem` beschrieben.

Grüsse - Dani
Hallo Dani,

(fast) alle anderen Möglichkeiten hab ich ja schon drinne. Sprich LLK und Ölkühler von Forge Motorsport sowie 200 Zellen Kat, die thermische Belastung ist dadurch schon gesunken aber meine Motorhaube wird immer noch so heiß, dass ich das Gefühl habe es ginge evtl ein bißchen mehr. Kann auch durchaus sein dass das schon reicht aber kennst ja ,subjektive Meinung eines jeden einzelnen. :D ich denke halt es könnte schonender sein und sieht natürlich geil aus

Gruß
Viktor

Schon mal über eine PTP Turbodecke nachgedacht? Hab ich in meinem MiTo letztens verbaut und hält den Motorraum schon deutlich kühler.
https://www.turbozentrum.de/Turbo-Blanke…-2014-black-PTP
»JnL QV« hat folgende Bilder angehängt:
  • PTP Turbodecke.jpg
  • ptp turboblanket alfa mito.jpg

Mein Auto: MiTo QV MultiAir, Ragazzon Mittelrohr und Endschalldämpfer, Pogea Racing Stage 1 Software, Lowtec 30/35 mm Tieferlegungsfedern, Lester Heckdiffusor, verstärkte Whiteline Koppelstangen, Forge Ladeluftkühler, A. Trucco Kurbelgehäusedruckminderer, gelochte Brembo Xtra Scheiben vorne, erleichterte Madness Motorsport Riemenscheibe, PTP Turbodecke, SEV Head Balancer V-2 und Typ F, REV Hyper Igniter Zündspulen, Orque Auspuff- und Motorerdung inkl. Superkondensator, A. Trucco Drosselklappenspacer, Powerflex Motorlager (gelb), Orque Drehmomentstütze, OMP Motorraumversteifung, Orque Radhausstreben, Forge Querlenkerstreben, OMP Querlenkerabstützung, DNA Racing Heckstabilisator, zentrale DNA Racing Karosseriestrebe, Ultra Racing Längsstreben, Orque Heckdomstrebe, Eigenbau Strebe hinten unten und Fußraum hinten, Orque Antivibrationsscheiben, Distanzscheiben rundum, Novitec Sport Shifter, Clos Schaltwegsverkürzung, GFB FV+ Blow Off, HG Performance Air Intake mit umgebauten Luftftilterkasten inkl. K&N Filter, div. optische Schmankerl (Carbonaußenspiegel, Koshi Carbonlenkradblende, -scheinwerferrahmen, -DNA-Schaltercover, -scudettocover, -türgriffcover (innen und außen) und -mittelkonsolblende, Novitec Carbonantennenfußcover, Clos Carbonantenne, neue Alfa-Romeo-Embleme, Carbon QV-Logos, schwarze Seitenblinker)



juiciefreak

Abarth-Profi

  • »juiciefreak« ist männlich

Beiträge: 423

Dabei seit: 22. August 2018

Wohnort: Oberpfalz

Aktivitätspunkte: 2185

Danksagungen: 130

  • Nachricht senden

11

Montag, 9. November 2020, 17:38

sehr cool dass es sowas beim Turbozentrum zu erstehen gibt. Das hab ich mir glatt als Lesezeichen gesetzt für eine folgende Zeit wenn es etwas flüssiger wird in meinem Geldbeutel

Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +10mm Distanzen Typ2 von SCC in schwarz rundum +smoked Seitenblinker +305mm Brembo an der VA -Rücksitzbank +HRE Software +HRE Krümmer Isoliert +HRE 1446BW Isoliert +HRE Downpipe isoliert +HRE Abgasanlage +ATM LLK +Tensor Luftfilter +Highspark Zündspulen +langer 5.Gang


svennrw

Abarth-Schrauber

  • »svennrw« ist männlich

Beiträge: 312

Dabei seit: 8. Februar 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 1635

Danksagungen: 106

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 10. November 2020, 09:05

Die Turbodecken bringen echt was :thumbup: .Hab auch eine von Forge (Typ FMTUBL5 für den GT1446), preislich ähnlich oder günstiger, je nachdem wo du kaufst. Ich hatte meinen Hitzeschutz bei Ebay aus England bestellt. Link zu meinem Beitrag, da steht auch der Produktlink mit drin
Gruß Sven :thumbsup:

Mein Abarth

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »svennrw« (10. November 2020, 09:12)

Mein Abarth 595: Competizione Serie4 - Record grau, Sabelt, Supersport Felgen, Zadatech Öltemperaturanzeige, Novitec SWV, GTech EVO 200 Leistungssteigerung und EVO 225 LLK, Forge Ansaugschlauch, Forge Turbo Blanket, Bonalume SUV, HRE Komplett AGA im Biposto Look


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Abartheit (10.11.2020)

Abartheit

Mitglied

  • »Abartheit« ist männlich

Beiträge: 28

Dabei seit: 21. Dezember 2019

Aktivitätspunkte: 150

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 10. November 2020, 10:41

Hallo,
Danke für die Information wegen der Turbodecke, aber mein Interesse bezieht sich speziell auf die Entfernung der TFL. Sieht nämlich geil aus, ist für lau und wollte nur wissen ob es TÜV konform ist. Dachte dass evtl jemand hier das auch bereits hat, deshalb die Frage.

Grüße
Viktor
Zitat von »Abartheit«






Zitat von »egu#633«



Morgen
das Bild sieht schon sehr gut aus (Rennsport mässig).
Hätte aber auch Bedenken betreffend TüV, Tagfahrlicht oder eben Fernlicht.
Es wurden hier im Forum ja diverse andere Lösungen für das `Problem` beschrieben.
Grüsse - Dani
Hallo Dani,
(fast) alle anderen Möglichkeiten hab ich ja schon drinne. Sprich LLK und Ölkühler von Forge Motorsport sowie 200 Zellen Kat, die thermische Belastung ist dadurch schon gesunken aber meine Motorhaube wird immer noch so heiß, dass ich das Gefühl habe es ginge evtl ein bißchen mehr. Kann auch durchaus sein dass das schon reicht aber kennst ja ,subjektive Meinung eines jeden einzelnen. ich denke halt es könnte schonender sein und sieht natürlich geil aus
Gruß
Viktor
Schon mal über eine PTP Turbodecke nachgedacht? Hab ich in meinem MiTo letztens verbaut und hält den Motorraum schon deutlich kühler.
https://www.turbozentrum.de/Turbo-Blanke…-2014-black-PTP
Morgen

das Bild sieht schon sehr gut aus (Rennsport mässig).
Hätte aber auch Bedenken betreffend TüV, Tagfahrlicht oder eben Fernlicht.

Es wurden hier im Forum ja diverse andere Lösungen für das `Problem` beschrieben.

Grüsse - Dani
Hallo Dani,

(fast) alle anderen Möglichkeiten hab ich ja schon drinne. Sprich LLK und Ölkühler von Forge Motorsport sowie 200 Zellen Kat, die thermische Belastung ist dadurch schon gesunken aber meine Motorhaube wird immer noch so heiß, dass ich das Gefühl habe es ginge evtl ein bißchen mehr. Kann auch durchaus sein dass das schon reicht aber kennst ja ,subjektive Meinung eines jeden einzelnen. :D ich denke halt es könnte schonender sein und sieht natürlich geil aus

Gruß
Viktor

Schon mal über eine PTP Turbodecke nachgedacht? Hab ich in meinem MiTo letztens verbaut und hält den Motorraum schon deutlich kühler.
Morgen

das Bild sieht schon sehr gut aus (Rennsport mässig).
Hätte aber auch Bedenken betreffend TüV, Tagfahrlicht oder eben Fernlicht.

Es wurden hier im Forum ja diverse andere Lösungen für das `Problem` beschrieben.

Grüsse - Dani
Hallo Dani,

(fast) alle anderen Möglichkeiten hab ich ja schon drinne. Sprich LLK und Ölkühler von Forge Motorsport sowie 200 Zellen Kat, die thermische Belastung ist dadurch schon gesunken aber meine Motorhaube wird immer noch so heiß, dass ich das Gefühl habe es ginge evtl ein bißchen mehr. Kann auch durchaus sein dass das schon reicht aber kennst ja ,subjektive Meinung eines jeden einzelnen. :D ich denke halt es könnte schonender sein und sieht natürlich geil aus

Gruß
Viktor

Schon mal über eine PTP Turbodecke nachgedacht? Hab ich in meinem MiTo letztens verbaut und hält den Motorraum schon deutlich kühler.
https://www.turbozentrum.de/Turbo-Blanke…-2014-black-PTP

Mein Abarth 500:


Speedy Gonzales

Abarth-Profi

  • »Speedy Gonzales« ist männlich

Beiträge: 474

Dabei seit: 9. Mai 2019

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 2400

Danksagungen: 135

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 10. November 2020, 11:27

Was mich an der TFL Nervt ist, das Schmutz zwischen Glas und Stossstange kaum entfernbar ist, so eng ist das. :cursing:


Beste Lösung wäre warscheinlich das TFL umzulegen. Gibt ja auch nachrüstlösungen wo Nebel und TFL in einem Gehäuse sind.
Einzig die Höhe wäre halt zu beachten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Speedy Gonzales« (10. November 2020, 11:35)

Mein Abarth 595: In der Fitnessbude übern Winter.


joh

Abarth-Meister

  • »joh« ist männlich

Beiträge: 1 159

Dabei seit: 30. August 2009

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 5855

Danksagungen: 359

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 10. November 2020, 11:53

@ Abartheit

Warum fährst du nicht mal selbst zum TÜV und klärst es vor Ort ?

Für die Beleuchtungseinheiten gibt es verschiedene Regeln, Höhe ect.
Die Nebelscheinwerfer kann man auch nicht so einfach als Tagfahrleuchten umbauen, denn dadurch erlischt die Betriebserlaubnis.


..."Dürfen Sie Tagfahrlicht in den Nebelscheinwerfer einbauen? Wichtig ist vor allem auch, dass bauartgenehmigte Beleuchtungseinrichtungen nie verändert werden dürfen. Jede Manipulation an den Strahlern bewirkt, dass die Bauartgenehmigung erlischt. Werden Sie mit den nicht zulässigen Lichtern ertappt, kann Ihnen der Vorwurf des Fahrens ohne Betriebserlaubnis gemacht werden und Sie müssen den unzulässigen Umbau rückgängig machen. Sie sollten deshalb also in jedem Fall davon absehen, nachträglich Tagfahrlicht in Ihren Nebelscheinwerfer einzubauen...."

Auszug aus dem Bussgeldkatalog -https://www.bussgeldkatalog.org/tagfahrl…elscheinwerfer/
Gruß Joh

NewBorn595

Mitglied

  • »NewBorn595« ist männlich

Beiträge: 45

Dabei seit: 15. Mai 2020

Aktivitätspunkte: 225

M N
-

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 10. November 2020, 11:55

Ums kurz zu machen:
Die Tagfahrleuchten sind Teil der Serienausstattung und sind gesetzlich vorgeschrieben seit 2011. Du darfst sie somit nicht ausbauen.

Mein Abarth 595: Competizione Bj 2016 - Modena Gelb - Vollausstattung mit Differenzialsperre - Pogea Racing Kennfeldoptimierung mit 221 PS/370 NM - Pogea Racing MonsterExhaust mit HJS Hochleistungskatsubstrat - Pogea Racing Schmiedefelgen ORBI 5.4 18 Zoll - Michelin Pilot Sport 4S - Pogea Racing Reinkohlefaser Motorhaube mit 2x Trofeo - Pogea Racing Silver Badge - Ansaugung Biposto by BMC - Forge Ansaugschlauch - GTech Ladeluftkühler Typ 240 - Bilstein B14 - Bonalume Schubumluftventil variabel - Forge Turbodecke - Hitzeschutzmatte von PTP - CAE Ultrashifter - Likewise „Finger Banger“ Schaltknauf - diverse DNA Streben - viele Koshi Kohlefaserteile - getönte Scheiben - und viel Liebe fürs Detail


Speedy Gonzales

Abarth-Profi

  • »Speedy Gonzales« ist männlich

Beiträge: 474

Dabei seit: 9. Mai 2019

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 2400

Danksagungen: 135

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 10. November 2020, 12:09

@ Abartheit

Warum fährst du nicht mal selbst zum TÜV und klärst es vor Ort ?

Für die Beleuchtungseinheiten gibt es verschiedene Regeln, Höhe ect.
Die Nebelscheinwerfer kann man auch nicht so einfach als Tagfahrleuchten umbauen, denn dadurch erlischt die Betriebserlaubnis.


..."Dürfen Sie Tagfahrlicht in den Nebelscheinwerfer einbauen? Wichtig ist vor allem auch, dass bauartgenehmigte Beleuchtungseinrichtungen nie verändert werden dürfen. Jede Manipulation an den Strahlern bewirkt, dass die Bauartgenehmigung erlischt. Werden Sie mit den nicht zulässigen Lichtern ertappt, kann Ihnen der Vorwurf des Fahrens ohne Betriebserlaubnis gemacht werden und Sie müssen den unzulässigen Umbau rückgängig machen. Sie sollten deshalb also in jedem Fall davon absehen, nachträglich Tagfahrlicht in Ihren Nebelscheinwerfer einzubauen...."

Auszug aus dem Bussgeldkatalog -https://www.bussgeldkatalog.org/tagfahrl…elscheinwerfer/



Klar in vorhandene Gehäuse umbauen oder einfach umklemen ist natürlich nicht machbar.

Von Osram und Konsorten gibt es aber verschiedene Nachrüstlösungen, welche beides beinhalten und auch zugelassen sind.

Ob das TFL jetzt da leuchtet oder ein paar cm weiter unten sollte egal sein, sofern die gesetzlichen vorgaben bzgl der Positionierung beachtet sind.

Anfrage bei einem kundigen Tüvhannes sollte Klarheit geben. Ich selber sehe da keine Probleme.

Mein Abarth 595: In der Fitnessbude übern Winter.


Revilo

Abarth-Fahrer

  • »Revilo« ist männlich

Beiträge: 144

Dabei seit: 5. März 2015

Wohnort: Köfering

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 750

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 10. November 2020, 12:56

Hallo,
.... Sieht nämlich geil aus, ist für lau und wollte nur wissen ob es TÜV konform ist. Dachte dass evtl jemand hier das auch bereits hat, deshalb die Frage.

Grüße
Viktor


Einfach weglassen ist auf jeden Fall nicht TÜV-konform, denn fehlen dir ja dann das Tagfahrlicht und auch das Positionslicht.
Rein theoretisch könnte man das auch oben im Scheinwerfer mit unter bringen in dem man auf LED-Technik zurück greift. Man müsste die originale orange WY21W Blinkerbirne gegen eine solche Switchback LED tauschen.
https://www.ebay.de/itm/2X-Switchback-Wh…lb/313067833126. Switchback bedeutet, dass beim Blinken das weisse Licht automatisch abgedunkelt wird und danach wieder angeht.
Natürlich brauchts noch ein paar Widerstände, schon alleine dafür, dass die Blinkfrequenz passt (gibt´s aber auch schon Kits https://www.ebay.de/itm/T20-7440-4014-60…2V/164318984785) und dann für die Lampenkontrolle von Positions- und Tagfahrlicht, und zum Abdunkeln für die Positionslichtfunktion. Vielleicht bekommt man sowas eingetragen.

Ich hab mir das ganze mal vor einiger Zeit für unseren alten 500er gebaut, da war die Idee genau anders rum, also die Blinkfunktion nach unten zu verfrachten um oben einen bösen Blick verbauen zu können...

Vid

Grüße
Oli

Mein Abarth 595C: A595C Turismo


Speedy Gonzales

Abarth-Profi

  • »Speedy Gonzales« ist männlich

Beiträge: 474

Dabei seit: 9. Mai 2019

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 2400

Danksagungen: 135

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 10. November 2020, 13:49

Glaub beim 500er geht das Tagfahrlicht auch mit Abblendlicht nicht aus oder ?

Bin mir grad nicht sicher, weil ich das eh immer aus hab.
Wäre dann aber ja auch nicht regelkonform

Mein Abarth 595: In der Fitnessbude übern Winter.


svennrw

Abarth-Schrauber

  • »svennrw« ist männlich

Beiträge: 312

Dabei seit: 8. Februar 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 1635

Danksagungen: 106

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 10. November 2020, 14:34

Die verlinkten Leuchtmittel von Ebay fallen denke ich TÜV technisch eh raus, da diese keine E-Nummer haben oder?
Gruß Sven :thumbsup:

Mein Abarth

Mein Abarth 595: Competizione Serie4 - Record grau, Sabelt, Supersport Felgen, Zadatech Öltemperaturanzeige, Novitec SWV, GTech EVO 200 Leistungssteigerung und EVO 225 LLK, Forge Ansaugschlauch, Forge Turbo Blanket, Bonalume SUV, HRE Komplett AGA im Biposto Look


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!