HRE - Abgastechnik Hiller
  • »abarth595_ulf« ist männlich

Beiträge: 7

Dabei seit: 7. Juli 2017

Wohnort: Reichshof

Aktivitätspunkte: 55

  • Nachricht senden

1

Samstag, 1. August 2020, 14:11

Deformierte Frontschürze nach Böschungskontakt

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Forum Gemeinde

Habe gestern Abend den Wendekreis meines Kleinen unterschätzt und bin mit der vorderen rechten Stoßstangenlippe gegen eine Böschung gefahren.
War zuerst der Meinung das nichts passiert wäre, da an der Spoilerlippe nur etwas Dreck hing. Heute morgen musste ich dann aber feststellen, das der Kunststoff am Kotflügelübergang ausgebeult ist.
Kann mir jemand sagen, was ich abbauen muss, um die Deformation wieder weg zu bekommen?
Ist vielleicht unten ein Hilfsrahmen, den ich gestaucht habe?
Danke für eure Hilfe
Gruß
Ulf
»abarth595_ulf« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2C800AB5-310D-45B5-97DA-BE7A9423FE14.jpeg

Mein Abarth 595: Abarth 500 Essesse mit Koni Fahrwerk, weitgehenst Original, mit dem Klappenauspuff ein toller Sound und mit dem el. Panoramadach mein langgehegter Traum


NewBorn595

Mitglied

  • »NewBorn595« ist männlich

Beiträge: 13

Dabei seit: 15. Mai 2020

Aktivitätspunkte: 65

M N
-

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

2

Samstag, 1. August 2020, 14:27

Es gibt jetzt 2 Möglichkeiten. Entweder, dir sind ein paar Klippse gebrochen und die Schürze ist jetzt einfach verspannt, oder dein Kunststoff ist verformt. Da es gestern knalle heiß war ist das durchaus möglich. Dann kannst se so gut wie wegschmeißen.
Es gibt im Netz ne Menge Anleitungen zum Abbau der Schürze. Probiers mal aus. Am Spalt zwischen Kotflügel und Schürze ist die Klipsleiste. Wenn die intakt ist, und die Schürze spannungsfrei ist, weißt du mehr.

Edit: Sehe grad, die Klipse scheinen ok zu sein. Könnte evt auch der Kunststoff unter der Schürze sein. Der hängt mit dem Unterfahrschutz zusammen.

Mein Abarth 595:


joh

Abarth-Meister

  • »joh« ist männlich

Beiträge: 1 142

Dabei seit: 30. August 2009

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 5770

Danksagungen: 350

  • Nachricht senden

3

Samstag, 1. August 2020, 19:10

Löse mal die unteren Befestigungsachrauben der Stoßstange. Vielleicht nimmt das die Spannung in der Stoßstange.
Aber um eine Demontage wirst du wahrscheinlich nicht herumkommen. Da schein eine untere Halterung verbogen zu sein, der gerichtet werden muss.
Wenn der Kunststoff keinen Knick oder Riss hat, dann kannst du die Stoßstange auch mittels Heißluftfön wieder in Form bringen.
Gruß Joh

  • »abarth595_ulf« ist männlich

Beiträge: 7

Dabei seit: 7. Juli 2017

Wohnort: Reichshof

Aktivitätspunkte: 55

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 2. August 2020, 17:01

Danke für die Tipps.
Habe das für Anfang der Woche auf dem Plan
Gruß Ulf

Mein Abarth 595: Abarth 500 Essesse mit Koni Fahrwerk, weitgehenst Original, mit dem Klappenauspuff ein toller Sound und mit dem el. Panoramadach mein langgehegter Traum


juiciefreak

Abarth-Schrauber

  • »juiciefreak« ist männlich

Beiträge: 383

Dabei seit: 22. August 2018

Wohnort: Oberpfalz

Aktivitätspunkte: 1965

Danksagungen: 123

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 4. August 2020, 15:42

Den (Heißluft)Föhn kann ich dir bei Rückverformung von Kunststoff auch empfehlen, hab ich selbst schon ein paar mal praktiziert (allerdings nicht bei lackiertem Kunststoff). Brauchst dabei aber gaaaaaaaaaaaaaanz viiiiieeeel Geduld :thumbsup:

Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +10mm Distanzen Typ2 von SCC in schwarz rundum +smoked Seitenblinker +305mm Brembo an der VA -Rücksitzbank +HRE Software +HRE Krümmer Isoliert +HRE 1446BW Isoliert +HRE Downpipe isoliert +HRE Abgasanlage +ATM LLK +Tensor Luftfilter +Highspark Zündspulen +langer 5.Gang


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!