×
Autohaus Renck-Weindel KG

Abartheit

Mitglied

  • »Abartheit« ist männlich

Beiträge: 6

Dabei seit: 21. Dezember 2019

Aktivitätspunkte: 35

  • Nachricht senden

1

Samstag, 8. Februar 2020, 00:49

Erfahrungen Downpipe 200 Zeller von Turbo Parts

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo an alle,

Die Frage wurde sicherlich schon mal gestellt.

Hat jemand Erfahrungen mit der Edelstahl Downpipe von Turbo Parts gemacht und kann mir darüber berichten?

Der 200 Zeller von denen kostet nämlich nur 370€.

Man kennt ja die 200 Zeller von Ragazzon und G Tech die mal das Doppelte kosten.

Gruß
Abartheit

Mein Abarth 500: Abarth 500, Chiptuning RS Automobili, Forge Motorsport Ladeluft- & Ölkühler, Magneti Marelli Bombardone 2.0 Auspuff, to be continued...


Haddingur

Mitglied

Beiträge: 10

Dabei seit: 22. August 2017

Aktivitätspunkte: 70

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2

Samstag, 8. Februar 2020, 07:09

Hallo!

Ich habe zwar nicht den von Turbo Parts, aber den aus dem eBay Link untenstehend.
Sieht für mich gleich aus.... funktioniert wunderbar bei mir.

https://www.ebay.de/itm/383311399493




Mein Abarth 500: 2008-er einer der ersten..


DarioGT

Abarth-Fahrer

  • »DarioGT« ist männlich

Beiträge: 124

Dabei seit: 8. Juni 2015

Aktivitätspunkte: 655

D A H
-
O * * *

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

3

Samstag, 8. Februar 2020, 17:33

Bei mir funktioniert er in der Serie 3 seit 3 Jahren wunderbar!

Mein Abarth 500: Bianco Gioioso™#2te Mazzierte Stufe+Sound:)#17"Esseesse Titan#tiefe Sabelt#G-Tech 70” Anlage#Diverse Carbon Teile#KoniFDS+ProKit#15er Novitec Spurplatten#Pipercross LfK bearbeitet#Skydome#Heck gecleent#Unter der Haube einen Touch Alfa 8C#Vintage Kondom *VERKAUFT*


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Abartheit (09.02.2020)

HEX595

Mitglied

  • »HEX595« ist männlich

Beiträge: 4

Dabei seit: 29. Januar 2020

Wohnort: Hamburg

Aktivitätspunkte: 30

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

4

Samstag, 8. Februar 2020, 23:07

Hallo!

Ich habe zwar nicht den von Turbo Parts, aber den aus dem eBay Link untenstehend.
Sieht für mich gleich aus.... funktioniert wunderbar bei mir.

https://www.ebay.de/itm/383311399493



Hast du den eintragen lassen :)?

Mein Abarth 595: Pista 160 PS


GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich

Beiträge: 2 448

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 12315

Danksagungen: 700

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 9. Februar 2020, 07:39

Hallo...

diese Downpipes verfügen lediglich über einen 90mm oder 100mm Katsubstrat. Der Abgasgegendruck erhöht sich damit deutlich. Ein Turbokat sollte mindestens über 125mm Durchmesser verfügen, alles andere ist für Saugmpotoren gedacht. Von den 60mm Rohr sprechen wir mal garnicht. Da lieber ohne Kat, macht mehr Sinn ;)

Gruß
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Winston Churchill

Mein Auto: - HRE1446BW - HRE Upgradekrümmer - und vieles mehr


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Abartheit (09.02.2020)

Abartheit

Mitglied

  • »Abartheit« ist männlich

Beiträge: 6

Dabei seit: 21. Dezember 2019

Aktivitätspunkte: 35

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 9. Februar 2020, 12:22

Super danke vielmals an alle für die Antworten.

Ohne Kat ist natürlich richtig geil...muss man sich auch mal durch den Kopf knallen lassen.

Aber ich denke ich hole mir den von Turbo Parts.

Danke Männers und Frauen für den schnellen und guten Rat

Mein Abarth 500: Abarth 500, Chiptuning RS Automobili, Forge Motorsport Ladeluft- & Ölkühler, Magneti Marelli Bombardone 2.0 Auspuff, to be continued...


GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich

Beiträge: 2 448

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 12315

Danksagungen: 700

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 9. Februar 2020, 12:37

Hi!

Hast Du gelesen was ich geschrieben habe? Warum lässt Du nicht einfach das originale umbauen und hast wenigstens was sinnvolles?
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Winston Churchill

Mein Auto: - HRE1446BW - HRE Upgradekrümmer - und vieles mehr


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Giftzwerg70 (09.02.2020)

juiciefreak

Abarth-Schrauber

  • »juiciefreak« ist männlich

Beiträge: 323

Dabei seit: 22. August 2018

Wohnort: 93138

Aktivitätspunkte: 1650

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 9. Februar 2020, 13:49

ich für meinen Teil finde es erstaunlich, was es alles gibt UND was auch noch gekauft wird... :rolleyes:
Ich kann ja verstehen, wenn man als Heimgaragentuner nicht gut auf den TÜV zu sprechen ist, aber wem das nicht passt der muss halt auswandern... Die Gesetze sind hier nunmal so...

Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +10mm Distanzen Typ2 von SCC in schwarz rundum +smoked Seitenblinker +305mm Brembo an der VA


Abartheit

Mitglied

  • »Abartheit« ist männlich

Beiträge: 6

Dabei seit: 21. Dezember 2019

Aktivitätspunkte: 35

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 9. Februar 2020, 18:22

Hi!

Hast Du gelesen was ich geschrieben habe? Warum lässt Du nicht einfach das originale umbauen und hast wenigstens was sinnvolles?
Wie meinst Du das? Wie kann man den originalen Umbauen lassen?
Ich persönlich kenne mich nur sehr oberflächlich mit Autos aus und bin nicht so versiert von daher auch diese Frage.

Gruß
Abartheit

Mein Abarth 500: Abarth 500, Chiptuning RS Automobili, Forge Motorsport Ladeluft- & Ölkühler, Magneti Marelli Bombardone 2.0 Auspuff, to be continued...


Animalpower1990

Abarth-Profi

  • »Animalpower1990« ist männlich

Beiträge: 600

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 3020

Danksagungen: 149

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 9. Februar 2020, 21:37

Diese Katalysatoren sind zudem noch bescheiden, weil ihnen unten die 2 Löcher fehlen zum befestigen der Downpipe am Motor.
Da hängt dann die ganze Last nur am Lader das ist gar nicht gut. Für 200 bis 300€ absoluter Müll. Sorry.

Lieber was ordentliches kaufen wenn es um den Kat geht :thumbup:

Mein Abarth 500: Original ist legal :-D


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GT_driver (10.02.2020)


GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich

Beiträge: 2 448

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 12315

Danksagungen: 700

  • Nachricht senden

11

Montag, 10. Februar 2020, 09:09

Hi,

Zitat

Wie meinst Du das? Wie kann man den originalen Umbauen lassen?
Ich persönlich kenne mich nur sehr oberflächlich mit Autos aus und bin nicht so versiert von daher auch diese Frage.


Kein Problem. Diverse Forentuner bieten diesen Service an. Der originale Kat kann umgebaut mit einem 200 Zellen Katkörper. Damit erreichst du, dass es optisch aussieht wie Serie. Dennoch wird ein erhöhter Durchsatz, somit Reduzierung Abgasgegendruck erreicht.

Gruß
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Winston Churchill

Mein Auto: - HRE1446BW - HRE Upgradekrümmer - und vieles mehr


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Abartheit (10.02.2020)

Abartheit

Mitglied

  • »Abartheit« ist männlich

Beiträge: 6

Dabei seit: 21. Dezember 2019

Aktivitätspunkte: 35

  • Nachricht senden

12

Montag, 10. Februar 2020, 12:38

@GT_driverSuper,
Vielen Dank für die Information. Dann werd ich doch besser das machen lassen.

Gruß
Abartheit

Mein Abarth 500: Abarth 500, Chiptuning RS Automobili, Forge Motorsport Ladeluft- & Ölkühler, Magneti Marelli Bombardone 2.0 Auspuff, to be continued...


Speedy Gonzales

Abarth-Fahrer

  • »Speedy Gonzales« ist männlich

Beiträge: 182

Dabei seit: 9. Mai 2019

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 930

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 11. Februar 2020, 04:07

Was für eine Abgasnorm hast du eigentlich ?
Für E6 scheint da eine andere Beschichtung auf dem Kat Substrat zu sein.

Das günstigste Kat Element was ich da fand war für 360,- ohne das es fetrtig geschweisst ist.

In wie fern das bei der Abgasmessung beeinflusst weis ich nicht.
Bekannte wie HJS oder ähnlich rufen da dann gleich mindestens 700,- auf

Mein Abarth 595: Gelb


Abartheit

Mitglied

  • »Abartheit« ist männlich

Beiträge: 6

Dabei seit: 21. Dezember 2019

Aktivitätspunkte: 35

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 12. Februar 2020, 11:22

Hab nen Abarth 500 BJ 2013 ich glaube der ist E5 Abgasnorm.
Gruß
Abartheit

Mein Abarth 500: Abarth 500, Chiptuning RS Automobili, Forge Motorsport Ladeluft- & Ölkühler, Magneti Marelli Bombardone 2.0 Auspuff, to be continued...


Bimsi

Mitglied

Beiträge: 2

Dabei seit: 14. Dezember 2019

Aktivitätspunkte: 10

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 26. Februar 2020, 12:24

Frage zum 200 Zeller

Hallo zusammen,

ich bin neu hier, deshalb bitte ich um Nachsicht, falls ich dämliche Fragen stelle oder ein bereits diskutiertes Thema erneut anfache :D

Bin grad am "entwintern" meines in 11/2019 mit 460km gekauften Comp. "Essesse", bekanntermaßen serienmäßig mit der Akrapovic :top: .
Ich bin nun, da eingewintert in der Garage, noch nicht sooo viel damit gefahren, aktuell ca. 1.200km aufm Tacho - dennoch trage ich mich grad mit dem Gedanken, dem Kleinen ggfs. die etwas zugeschnürte Wirkung im unteren Drehzahlbereich mit einem anderen Kat - 200er Zelle? - nehmen zu können...???
Was meinen die Profis zu diesem Thema?

Ist das in der Zeit der Gewährleistung sinnvoll?
Bringts wirklich was?
Ändert sich der Klang der Akrapovic arg?

Wenn empfehlenswert, welcher Hersteller?
Ich bin für jegliche Tips dankbar und freue mich auf Eure Meinungen?
Danke & LG!

Mein Abarth 595C:


egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 136

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 10925

Danksagungen: 1210

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 26. Februar 2020, 13:10

Grüezi und willkommen Bimsi

Ob das in der Gewährleistung sinnvoll ist oder nicht musst du für dich entscheiden.
Die Umrüstung auf einen 200 ZellenKat bringt mit Sicherheit etwas - auch klanglich eine ganz andere Hausnummer (lauter).

Als Tipp würde ich dir raten die Suchfunktion hier im Forum zu nutzen (oben rechts - 200 Zellen Kat) es wurde bisher sehr viel geschrieben über dieses Thema.
Generell würde ich mich an einen der bekannte Tuner (HRE, G-Technik, Mazza oder Pogea) wenden. Wenn schon tunen - dann richtig.

Viel Erfolg und Grüsse - Dani

Bimsi

Mitglied

Beiträge: 2

Dabei seit: 14. Dezember 2019

Aktivitätspunkte: 10

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 26. Februar 2020, 19:34

Hallo Herr Professor :-)
Ganz lieben Dank für die prompte Antwort, dann begebe ich mich mal auf die Suche bzw. werde ich mich weiter bei den bekannten Tunern informieren, vielleicht mich auch erst einmal so im Original an den Kleinen gewöhnen ....

LG aus Muc :-)

Mein Abarth 595C:


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!