KaLo4

Abarth-Fahrer

  • »KaLo4« ist männlich

Beiträge: 122

Dabei seit: 3. Juli 2019

Wohnort: Karlsruhe

Aktivitätspunkte: 665

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

1

Samstag, 24. August 2019, 14:29

G-Tech ,Pogea,Mazza

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hy ich bin ja noch ziemlich neu hier und mein Abarth noch nicht mal geliefert.
Und auch wenn ich sicherlich erstmal die Garantie abwarte,reizt mich der Gedanke den Abarth auf die 200 Ps zu bringen und vorallem die 300+ Nm.
Rein aus Interesse und dem Vorhaben es in 1-2 Jahren auch umzusetzen hab ich mich da jetzt mal ein bisschen in das Thema eingelesen.
Aber wirklich schlau werde ich draus nicht auch weil immer recht schnell vom Thema abgeschweift wird und es darum geht wer im allgemeinen besser ist usw.
Alle 3 bieten ja im Grunde eine Ähnliche Optimierung an.
Sind wirklich alle 3 gleich also wird bei allen im Endeffekt das gleiche geändert?
Langzeiterfahrung alle 3 keine Probleme?
Qualitäts unterschiede?
Wo kann ich als Kunde dabei sein und sehen was gemacht wird?
Vielleicht weiss einer Antwort auf die Fragen....
Gruß Chris

Mein Abarth 595: 595 Esseesse MY20 Campovolo grau,Beats,Estetico schwarz,Carbonamturenbrett,rote Gurte....


Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 684

Dabei seit: 21. November 2015

Aktivitätspunkte: 8475

* *
-

Danksagungen: 886

  • Nachricht senden

2

Samstag, 24. August 2019, 15:18

Qualitativ sind alle Anbieter sicherlich identisch, alle Drei besitzen zudem umfassende und langjährige Erfahrungen mit den Abarths. Es werden stets die entsprechenden Kennfelder angepasst. Und auch hinsichtlich Haltbarkeit sind alle sicherlich daran interessiert, dass der Kunde lange Freude an seinem Auto hat.

Vorteil Pogea und G-Tech ist die Möglichkeit eines Gutachtens in Deutschland, Mazza bietet die leider nicht an.

Ich war bei Luca Mazza und durfte ihm über die Schulter schauen, wobei wir die entsprechenden Schritte auch besprochen haben. Wie es bei den anderen beiden Anbieter diesbezüglich ausschaut weiß ich nicht, im September wird bei GTech Hand am Getriebe angelegt. Mit Pogea habe ich keine Erfahrungen gesammelt, sind aber auch ausreichend zufriedene Kunden von ihm hier im Board.
race. don't play.

Mein Auto:


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (24.08.2019), Don595 (24.08.2019)

MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich

Beiträge: 1 867

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 9340

Danksagungen: 544

  • Nachricht senden

3

Samstag, 24. August 2019, 19:35

Gute Zusammenfassung von Yoshi.
Bei Gtech und POGEA gibt es auch keine Geheimnisse und du kannst dich dort umsehen und kannst dabei sein;-)
Marco Martini

Abarth Freunde NRW

martini@aro-autohaus.de

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, H&R Monutube Gewindefahrwerk -2 Grad Sturz VA, OMP Querlenkerstrebe vorne, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex und Castrol React SRF, Bonalume Schubumluftventil geschlossen, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


Animalpower1990

Abarth-Profi

Beiträge: 624

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 3140

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

4

Samstag, 24. August 2019, 20:08

Ich trage mal meinen Teil bei.

Ich habe meine 3. Software plus Upgrade Turbolader nun auch noch, bei Luca hinter mir (mazza). Mein Schwager seine 2. Software plus jetzt auch garrett Upgrade.

Ich muss dazu sagen das wir aber mehr oder weniger schon gute Kumpels sind. Auch der Mechaniker dort (mike) ist ein sehr kompetenter und engagierter Mitarbeiter.
Wir sind echt oft am Bodensee und wenn dann auch gleich mehrere Stunden.
Luca dort bei der Arbeit zuzuschauen ist einfach cool. Man fühlt sich immer direkt willkommen. Das ist seid dem ersten mal so. Dort ist immer was los.

Für mich das wichtigste: Luca macht alles selber. Soweit ich das beurteilen kann und darf. Da ist keine Software vom jemand anders oder sonst was. Alles von mazza.

Ich darf auch anmerken das ich stolzer Besitzer des ersten IHI Upgrade Lader bin. Die Leistung und Brutalität dieses Laders ist enorm. Der 500er geht richtig voran.

Was mich noch mehr begeistert: es gibt ja schon einige IHI Upgrade Lader. Die Leistungen hierfür werden mit etwa 200 bis 220PS und etwas über 300 bis 320 NM angegeben.
UND DAS AUCH NUR MIT GEÄNDERTER HARDWARE.

Ich weiß nicht ob ich es schreiben darf aber mein 500er ist original und leistet ~220PS und 350NM (Diagramm liegt vor)
Alles original. Und es ist noch lange nicht das Ende 8)


Lange Rede kurzer Sinn. Für mich persönlich ist das mazza Team das beste wenn es um abarth geht.
G-tech macht super Sachen. Abgasanlagen sind klasse. Im Bereich Software habe ich keine eigenen Erfahrungen.
Vom pogea hab ich schon schlechtes und gutes gehört. Ich selber kann dazu nicht viel sagen.


Bei Luca weiß ich aber das er selbst mehrere Abarths hatte. Daher konnte er da immer viel testen und entwickeln.


Im Endeffekt muss jeder selber wissen was ihn mehr anspricht.




Der Jens

Abarth-Profi

  • »Der Jens« ist männlich

Beiträge: 475

Dabei seit: 3. Juni 2016

Wohnort: Schwäbische Alb

Aktivitätspunkte: 2505

Danksagungen: 147

  • Nachricht senden

5

Samstag, 24. August 2019, 20:48

... Ich darf auch anmerken das ich stolzer Besitzer des ersten IHI Upgrade Lader bin.
...
Ich weiß nicht ob ich es schreiben darf aber mein 500er ist original und leistet ~220PS und 350NM (Diagramm liegt vor)
Alles original.

Was denn nun ?
Hast Du einen IHI Upgrade Lader drin, oder ist der Wagen original ?
Es kann ja wohl nur eins von beiden richtig sein ...
Gruß,

Der Jens

Mein Auto: 595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -2,5° Sturz, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15


Abarth-Tuning

Abarth-Fahrer

  • »Abarth-Tuning« ist männlich

Beiträge: 127

Dabei seit: 1. Januar 2010

Wohnort: Stuttgart

Aktivitätspunkte: 665

* *
-

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

6

Samstag, 24. August 2019, 21:09

Für die Schlaumeier, Hardware ist original, keine andere Downpipe oder sonstiges. Der IHI ist Upgrade und da ist noch Luft.
Aber man muss ja immer Politik machen;-)

Mein Abarth Grande Punto: Rot Raggazon Duplex, verbreiterungen in Wagenfarbe, Schwarze Blinker, Dayline Scheinwerfer, Wiltec LLK, Keskin Felgen, Distanzscheiben H&R VA 30MM HA 50MM, KW Variante 1, LSD- DOORS, Kofferraumaubau JL-AUDIO, HG Airintake, BMC Carbon Box, Lufthutzen, Seitenschweller, Spoiler , verstärktes M32 Getriebe, uvm.. ;-)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Yoshi (24.08.2019), Animalpower1990 (24.08.2019)

Der Jens

Abarth-Profi

  • »Der Jens« ist männlich

Beiträge: 475

Dabei seit: 3. Juni 2016

Wohnort: Schwäbische Alb

Aktivitätspunkte: 2505

Danksagungen: 147

  • Nachricht senden

7

Samstag, 24. August 2019, 21:59

Der Turbolader ist keine Hardware ? :whistling:
Gruß,

Der Jens

Mein Auto: 595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -2,5° Sturz, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15


Animalpower1990

Abarth-Profi

Beiträge: 624

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 3140

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

8

Samstag, 24. August 2019, 22:14

Gut.. für die ganz intelligenten....
Ich habe einen IHI Upgrade Lader verbaut!!!!!!. Die "restliche" Hardware des Auto's ist original.

Viele anderer Hersteller/Tuner/etc. geben für ihren Upgrade Lader an das er mit "entsprechender Hardware" ((für die, die es nicht verstehen) bedeutet: Downpipe, Auspuff, LLK und Ansaugung) 200-220PS und etwa 320NM erreicht.

So.. für mich zeugt es von großem Können, wenn mein Auto mit mazza Upgrade Lader, das erreicht obwohl ich nichts der oben genannten Hardware Teile (siehe Erklärung "entsprechende Hardware") verbaut habe.

Ganz einfach. Luca und sein Team sind gut.
Will gar nicht erzählen was der kleine ihi Upgrade Lader eigentlich theoretisch drücken kann.
Das schaffte bis jetzt kein anderer.

So viel von meiner Seite zu dem Thema

KaLo4

Abarth-Fahrer

  • »KaLo4« ist männlich

Beiträge: 122

Dabei seit: 3. Juli 2019

Wohnort: Karlsruhe

Aktivitätspunkte: 665

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

9

Samstag, 24. August 2019, 22:15

Erstmal danke für die Antworten!
Ich hab hier im nem Beitrag mal was gelesen das G-Tech „nur“ ne Box verbaut die dann die einfach gesagt werte ändert bzw verfälscht. Ist das richtig ?Oder ist das was anderes und hat mit dem Evo 200 Kit nichts zu tun und es wird normal das Kennfeld im Steuergerät geändert?

Mein Abarth 595: 595 Esseesse MY20 Campovolo grau,Beats,Estetico schwarz,Carbonamturenbrett,rote Gurte....


Animalpower1990

Abarth-Profi

Beiträge: 624

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 3140

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

10

Samstag, 24. August 2019, 22:19

Nein g-tech macht auch Abstimmung auf das Steuergerät.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

KaLo4 (24.08.2019)


Speedy Gonzales

Abarth-Profi

  • »Speedy Gonzales« ist männlich

Beiträge: 483

Dabei seit: 9. Mai 2019

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 2445

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 25. August 2019, 13:00

Zitat: Animalpower

Zitat

Viele anderer Hersteller/Tuner/etc. geben für ihren Upgrade Lader an das
er mit "entsprechender Hardware" ((für die, die es nicht verstehen)
bedeutet: Downpipe, Auspuff, LLK und Ansaugung) 200-220PS und etwa 320NM
erreicht.

Ich denke die angegebenen Werte, sind werte die auf jeden Fall erreicht werden können.Die Serienstreuung und sicher auch andere Faktoren spielen da mit rein.
Is ja blöde wenn man ein Upgrade mit beworbenen 320 PS kauft und dann aber nur 217 raus kommen.
Fühlt sich besser an wenn man 220 kauft und dann 235 erreicht werden.
Im Endeffekt sehe ich das Drehmoment eh als den entscheidenden Wert.

Mein Abarth 595: In der Fitnessbude übern Winter.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Animalpower1990 (25.08.2019)

  • »Made_In_Switzerland« ist männlich

Beiträge: 708

Dabei seit: 27. Dezember 2012

Wohnort: 9300 Wittenbach

Aktivitätspunkte: 3565

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

12

Montag, 26. August 2019, 10:09


Im Endeffekt sehe ich das Drehmoment eh als den entscheidenden Wert.

Jein, hohe Maximalwerte sehe ich nicht als relevant an, der passende Verlauf halte ich für viel wichtiger. Ich mag einen gleichmässigen verlauf bis in den hohen Drehzahlbereich, was aber auch eine hohe Maximalleistung bedeutet.

Mein Abarth 500:


Der Jens

Abarth-Profi

  • »Der Jens« ist männlich

Beiträge: 475

Dabei seit: 3. Juni 2016

Wohnort: Schwäbische Alb

Aktivitätspunkte: 2505

Danksagungen: 147

  • Nachricht senden

13

Montag, 26. August 2019, 11:07

Das Drehmoment ist die entscheidende Größe für die Belastung des Anriebsstrangs, also insbesondere Kupplung und Getriebe, aber natürlich auch für die Lager des Motors selber.

Wer den kleinen Abarth mit IHI Lader auf 300 Nm oder mehr aufbläst, obwohl Abarth beim Competizione mit seinen 250 Nm bereits eine stärkere Kupplung verbaut, der muß sich nicht wundern, wenn seine Kupplung bald abraucht.
Die daraus resultierende Drehmomentkurve, die bereits ab 3.500 U/min wieder abfällt, ist ideal für einen Kleintransporter, hat mit Sportlichkeit aber nichts zu tun.
Gruß,

Der Jens

Mein Auto: 595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -2,5° Sturz, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15


  • »Made_In_Switzerland« ist männlich

Beiträge: 708

Dabei seit: 27. Dezember 2012

Wohnort: 9300 Wittenbach

Aktivitätspunkte: 3565

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

14

Montag, 26. August 2019, 11:28

@Der Jens schon selbst Erfahrungen gesammelt, oder nur hören sagen? Meine Serienkupplung hat definitiv gehalten.

Mein Abarth 500:


GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich

Beiträge: 2 458

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 12365

Danksagungen: 703

  • Nachricht senden

15

Montag, 26. August 2019, 11:43

Hallo!

Zitat

Die daraus resultierende Drehmomentkurve, die bereits ab 3.500 U/min wieder abfällt, ist ideal für einen Kleintransporter, hat mit Sportlichkeit aber nichts zu tun.


Genauso ist es. Eine Auto ist nur dann schnell wenn die Maximalleistung soweit wie möglich am Ende der Drehzahl ansteht. Den ganzen "Diesel" Abarths geht sehr schnell die Puste aus. Lieber ein breites Drehzahlband, und dafür nicht den "längsten" auf dem Papier haben.

Zur Kupplung: Serie reicht bis gut 320NM, je nadch Alter und KM natürlich.

Gruß
GT driver
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Winston Churchill

Mein Auto: - HRE1446BW - HRE Upgradekrümmer - und vieles mehr


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Made_In_Switzerland (26.08.2019)

Speedy Gonzales

Abarth-Profi

  • »Speedy Gonzales« ist männlich

Beiträge: 483

Dabei seit: 9. Mai 2019

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 2445

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

16

Montag, 26. August 2019, 12:00

Hm ok, bin wohl zu lange Diesel gefahren :-D

Mein Abarth 595: In der Fitnessbude übern Winter.


Abarth-Tuning

Abarth-Fahrer

  • »Abarth-Tuning« ist männlich

Beiträge: 127

Dabei seit: 1. Januar 2010

Wohnort: Stuttgart

Aktivitätspunkte: 665

* *
-

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

17

Montag, 26. August 2019, 13:17

Also der IHI-Upgrade vom Mazza ist bombe!! Und man hat bei der Arbeit von Luca keinen Dieselstyle, noch nie erlebt!! ;-)
Das machen vllt andere Tuner, aber wie Animalpower schon sagt, Luca hat selber Abarths besessen und konnte die studieren und weiß genau was er macht. ;-)

Und nur weil der Compe nur 250NM hat bedeutet es nicht das die nicht weitere NM verträgt. Ich selber bin über 2 Jahre um die 330NM gefahren und nun fahre ich die gleiche Kuppling mit dem MEGT1446 Lader, Prüfstandslauf folgt noch aber wird mehr wie 350nm sein.

Mein Abarth Grande Punto: Rot Raggazon Duplex, verbreiterungen in Wagenfarbe, Schwarze Blinker, Dayline Scheinwerfer, Wiltec LLK, Keskin Felgen, Distanzscheiben H&R VA 30MM HA 50MM, KW Variante 1, LSD- DOORS, Kofferraumaubau JL-AUDIO, HG Airintake, BMC Carbon Box, Lufthutzen, Seitenschweller, Spoiler , verstärktes M32 Getriebe, uvm.. ;-)


GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich

Beiträge: 2 458

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 12365

Danksagungen: 703

  • Nachricht senden

18

Montag, 26. August 2019, 14:36

Meine Aussage bezog sich auf die Aussage von "der Jens". Dieser stimme ich und voll und ganz zu. Lucas Arbeit war überhaupt nicht erwähnt.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Winston Churchill

Mein Auto: - HRE1446BW - HRE Upgradekrümmer - und vieles mehr


KaLo4

Abarth-Fahrer

  • »KaLo4« ist männlich

Beiträge: 122

Dabei seit: 3. Juli 2019

Wohnort: Karlsruhe

Aktivitätspunkte: 665

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

19

Montag, 26. August 2019, 15:20

Hy nochmal zurück zum Thema,ich möchte keinerlei Hardwareänderung vornehmen.
Ich interessiere mich nur für die 200ps Varianten und der damit Verbundenen NM Erhöhungen.
Diejenigen die nur das verbaut haben bzw hatten,wie war das Fahrgefühl damit ?Also Ansprechverhalten,Duchzug und Spritverbrauch?
Gruß Chris

Mein Abarth 595: 595 Esseesse MY20 Campovolo grau,Beats,Estetico schwarz,Carbonamturenbrett,rote Gurte....


GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich

Beiträge: 2 458

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 12365

Danksagungen: 703

  • Nachricht senden

20

Montag, 26. August 2019, 15:26

Hallo!

Wenn Du keinerlei Hardwareänderungen machen willst, was ist die Basis? GT1446 verbaut?
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Winston Churchill

Mein Auto: - HRE1446BW - HRE Upgradekrümmer - und vieles mehr


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!