Autohaus Renck-Weindel KG

Renntomate

Mitglied

Beiträge: 13

Dabei seit: 31. Juli 2019

Aktivitätspunkte: 65

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

21

Freitag, 14. Februar 2020, 09:06

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Moin Marco,

habe so ziemlich die gleichen Voraussetzungen und Erkenntnisse wie du:

* vom Benz gekommen (CLA mit 7G Tronic)
* recht geräuschempfindlich


1). Klimaautomatik. - "GLOCK!".

Damit war ich sogar beim Händler. Und der ist wirklich fit. Alles normal. Hatte auch gelesen, dass als Ursache ggf. zu wenig Kühlmittel drauf ist. Aber auch dem war nicht so. Daher - voll normal. Leider.


2). leichtes heulen im Fahrzeug bei gewissen Fahrsituationen.

Hab ich auch von Beginn an. Kann man nichts dran ändern.


3). Poltern bzw. eher ein Klackern aus Richtung Heck

So wirklich verstanden habe ich nie, was die Kollegen alle mit diesem Poltern genau meinen. Manchmal klappert es bei schlechter Wegstrecke hinten im Fahrzeug - vllt. ist das gemeint. Aber das überhöre ich mittlerweile genauso wie die knarzenden Sitze und den Klimakompressor. Kommt sowieso demnächst ein Gewinde rein.


4). sehr ruppige Gasannahme

Habe zwar eine Compe, aber ja - ist normal. Diese Zappelbude hat eine ziemlich nervöse Gasannahme im Sport-Modus. ;)


5). Gasannahme plötzlich weg

Das Problem kannst du reproduzieren, indem du im 3. Gang bei Halbgas auf eine Bodenwelle zufährst und dann kurz vorher richtig reintrittst. Dann bekommt die Antriebsachse Schlupf und er reguliert zurück. Dann ist das Gaspedal gefühlt ohne Funktion. Kurz Gas wegnehmen und wieder reintreten, Auto läuft wieder normal.

Bei Schlupf auf nasser Straße ist das im Übrigen nicht so! Dann dreht er willig weiter hoch, auch ohne Grip an der Vorderachse.

Mein Abarth 595: Competizione | Rosso | Xenon | Leder | Pano | Beats


Flitzei

Abarth-Schrauber

  • »Flitzei« ist männlich

Beiträge: 209

Dabei seit: 18. Februar 2019

Aktivitätspunkte: 1060

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

22

Freitag, 14. Februar 2020, 13:00

-Damit war ich sogar beim Händler. Und der ist wirklich fit. Alles normal. Hatte auch gelesen, dass als Ursache ggf. zu wenig Kühlmittel drauf ist. Aber auch dem war nicht so. Daher - voll normal. Leider.-

Dass euch das beim Benz vorher nicht aufgefallen ist, kann auch einfach an der Schalldämmung liegen. Bei meinem 300C habe ich das vorher auch immer gehört, und der hatte direkt nach Kauf einen neuen KK bekommen, weil der alte festgegangen und verbrannt war. Dass man es im Auto merken kann, hängt wohl eher mit der Größe des Autos und der Gesamtkontruktion zusammen, die, wie der Brite sagt, ein bisschen "flimsy" ist.

Mein Abarth 595: Nr 1, Turismo 2018, wurde geklaut; Nr 2: Turismo 2019, Nero Scorpione/Podio Blu, Leder braun, Felge Sport, rote Bremssättel


Pistazie

Abarth-Profi

  • »Pistazie« ist männlich

Beiträge: 652

Dabei seit: 6. Juni 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 3320

Danksagungen: 167

  • Nachricht senden

23

Freitag, 14. Februar 2020, 14:12




3). Poltern bzw. eher ein Klackern aus Richtung Heck

So wirklich verstanden habe ich nie, was die Kollegen alle mit diesem Poltern genau meinen. Manchmal klappert es bei schlechter Wegstrecke hinten im Fahrzeug - vllt. ist das gemeint. Aber das überhöre ich mittlerweile genauso wie die knarzenden Sitze und den Klimakompressor. Kommt sowieso demnächst ein Gewinde rein
Das Klackern im hinteren Fahrzeugbereich ist völlig normal. Das zeigt nur, dass du einen echten Abarth besitzt
und unterstreicht die Wertigkeit des Produkts.
Ähnlich einem guten Hemd, das an einer unsichtbaren Stelle 2 Ersatzknöpfe trägt, wurden bem 595 ein paar
Ersatzschrauben irgendwo an der Hinterachse lose dazu gelegt.
Sei froh, denn solltest du das Klackern nicht haben, bist du leider leider einem Plagiat aufgesessen :!:

Mein Abarth 595: Pista mit Leder


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tompeter (15.02.2020)

Renntomate

Mitglied

Beiträge: 13

Dabei seit: 31. Juli 2019

Aktivitätspunkte: 65

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

24

Freitag, 14. Februar 2020, 23:24

Na dann bin ich ja froh, dass ich ein originales, italienisches Qualitätsprodukt gekauft hab. ;)

Mein Abarth 595: Competizione | Rosso | Xenon | Leder | Pano | Beats


Niki

Abarth-Fan

  • »Niki« ist männlich

Beiträge: 92

Dabei seit: 1. Mai 2019

Aktivitätspunkte: 485

O S
-
X X * * * *

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

25

Samstag, 15. Februar 2020, 00:03

Ein Auto mit italienischen Herz, einer polnischen Karosserie( :D ) und der der Seele eines Österreichers... :thumbsup: ABARTH halt...

Mein Abarth 595: Pista, Adrenalina-Grün mit Kriegsbemalung...z.Z. Mit Winterreifen


Pistazie

Abarth-Profi

  • »Pistazie« ist männlich

Beiträge: 652

Dabei seit: 6. Juni 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 3320

Danksagungen: 167

  • Nachricht senden

26

Samstag, 15. Februar 2020, 05:07

Spass beiseite, aber ein Auto mit so vielen undefinierbaren Geräuschen
hätte ich noch nie. Irgendwas heult, zirpt, jault, summt, rasselt, klickert,
klackert immer mal. Aber niemals beschleicht mich das Gefühl, dass was
kaputt sein könnte. Einfach nicht so einen Kopf machen. Ist alles nur von
der. Tagesform abhängig :D

Mein Abarth 595: Pista mit Leder


tompeter

Abarth-Fahrer

  • »tompeter« ist männlich

Beiträge: 157

Dabei seit: 14. Dezember 2019

Aktivitätspunkte: 815

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

27

Samstag, 15. Februar 2020, 19:53

So ein Abarth lebt halt.

Und was lebt macht auch Geräusche.

Wie sagte dereinst der Motorrad-Händler zu einem meiner Freunde: " Ne Suzuki, die nicht klappert, ist kaputt." :D


Vielleicht ist das beim ABARTH auch so.

Gruß
Thomas

Mein Auto: Abarth 595, 145 PS, Campovolo, 7" Navi mit Android Auto, NSW, LS ETON POW 172.2 vorne, Enstufe i-soamp 4DS, Türen gedämmt, Abarth-Schriftzug innen/ außen "nachgerüstet"


Olibolli

Mitglied

  • »Olibolli« ist männlich

Beiträge: 43

Dabei seit: 27. Dezember 2019

Aktivitätspunkte: 225

M
-
7 8 3

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 16. Februar 2020, 07:03

Wenn der Abarth mal keine Geräusche mehr macht mache ich mir mehr Sorgen :D
Alles was Spaß macht

Mein Abarth 595: 595 Tourismo (Turini)


tompeter

Abarth-Fahrer

  • »tompeter« ist männlich

Beiträge: 157

Dabei seit: 14. Dezember 2019

Aktivitätspunkte: 815

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 16. Februar 2020, 12:51

Die gelegentlichen Getriebegeräusche bei Teillast deute ich als kostenfreies Gadget:

So wird dem ABARTH-Treiber ein geradeverzahntes Getriebe simuliert, damit er nicht vergisst, dass er in einem Sportwagen sitzt :thumbsup:

Mein Auto: Abarth 595, 145 PS, Campovolo, 7" Navi mit Android Auto, NSW, LS ETON POW 172.2 vorne, Enstufe i-soamp 4DS, Türen gedämmt, Abarth-Schriftzug innen/ außen "nachgerüstet"


Glubschi

Abarth-Profi

  • »Glubschi« ist männlich

Beiträge: 679

Dabei seit: 19. Juni 2011

Wohnort: NRW DO

Aktivitätspunkte: 3450

Danksagungen: 123

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 16. Februar 2020, 20:57

Ein FIAT der überhaupt keine Geräusche macht, ist mir direkt unsympathisch. :D :D :D

Gilt übrigens für jegleiche italienische Fahrzeuge. :rotfl:
La mia famiglia italiana :love:
Abarth 595C - Fiat 500 Luxus '72 - Vespa Primavera - Piaggio Ape50

Mein Abarth 595C: Turismo FL Serie 4 - 165 PS | MTA | Sabelt Leder | Navi 7" + Beats | Xenon | Record Monza | Abarth rot | Estetico schwarz | Tributo Ferrari Streifen schwarz | Abarth Kühlergrill Schriftzug silber | individualisiert mit diversen Stickern und Plaketten



Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!