KaLo4

Abarth-Fahrer

  • »KaLo4« ist männlich

Beiträge: 122

Dabei seit: 3. Juli 2019

Wohnort: Karlsruhe

Aktivitätspunkte: 665

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

1

Montag, 23. September 2019, 14:35

Hohlraum/Unterbodenkonservierung

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hy,


wollte mal fragen ob ihr es für sinnvoll haltet in einem Fachbetrieb eine Hohlraum und Unterbodenkonservierung machen zulassen.
Oder wie ist es so mir der Vorsorge ab Werk?

Gruß Chris

Mein Abarth 595: 595 Esseesse MY20 Campovolo grau,Beats,Estetico schwarz,Carbonamturenbrett,rote Gurte....


Der Jens

Abarth-Profi

  • »Der Jens« ist männlich

Beiträge: 475

Dabei seit: 3. Juni 2016

Wohnort: Schwäbische Alb

Aktivitätspunkte: 2505

Danksagungen: 147

  • Nachricht senden

2

Montag, 23. September 2019, 15:06

Meine Konservierung besteht aus einem Saisonkennzeichen. :D
Gruß,

Der Jens

Mein Auto: 595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -2,5° Sturz, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15


KaLo4

Abarth-Fahrer

  • »KaLo4« ist männlich

Beiträge: 122

Dabei seit: 3. Juli 2019

Wohnort: Karlsruhe

Aktivitätspunkte: 665

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

3

Montag, 23. September 2019, 15:11

Das hab ich auch????,aber trotzdem die Frage ob es sinnvoll ist alles nochmal nacharbeiten zulassen?

Mein Abarth 595: 595 Esseesse MY20 Campovolo grau,Beats,Estetico schwarz,Carbonamturenbrett,rote Gurte....


Der Jens

Abarth-Profi

  • »Der Jens« ist männlich

Beiträge: 475

Dabei seit: 3. Juni 2016

Wohnort: Schwäbische Alb

Aktivitätspunkte: 2505

Danksagungen: 147

  • Nachricht senden

4

Montag, 23. September 2019, 15:15

Mir sind noch keine durchgegammelten 500er oder 595er im Straßenverkehr aufgefallen, von daher scheint Fiat die Rostvorsorge im Griff zu haben - im Gegensatz zu Mercedes.
Wenn Du außerdem ein Saisonkennzeichen hast, wofür dann noch eine Konservierung ?
Gruß,

Der Jens

Mein Auto: 595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -2,5° Sturz, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15


KaLo4

Abarth-Fahrer

  • »KaLo4« ist männlich

Beiträge: 122

Dabei seit: 3. Juli 2019

Wohnort: Karlsruhe

Aktivitätspunkte: 665

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

5

Montag, 23. September 2019, 15:22

Vorsorge ist besser als Nachsorge....nee der sieht mir untenrum so Nackt aus.Und ich hab auch keine Erfahrung bzw weiss was über Rostprobleme beim 500/595 deshalb auch die Frage ob es da Langfristig Probleme gibt oder jemand was weiss und sagt hey hier da muss man drauf achten.

Mein Abarth 595: 595 Esseesse MY20 Campovolo grau,Beats,Estetico schwarz,Carbonamturenbrett,rote Gurte....


Minime911

Abarth-Fan

  • »Minime911« ist männlich

Beiträge: 93

Dabei seit: 18. Oktober 2016

Wohnort: Luxemburg

Aktivitätspunkte: 490

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

6

Montag, 23. September 2019, 16:10

An meinem ersten sahen die Hinterachse und auch vordere Aufhaengungsteile nach einigen Jahren ziemlich traurig aus.

Es soll sogar 500er geben, wo die Federaufnahmen hinten durchgegammelt waren, wohl gemerkt, Ganzjahresbetrieb.
Ich hatte an meinem alten auch die Hinterachse nach 9 Jahren getauscht, weil sie richtig schlecht aussah und ich guenstig an eine neue kam.


Meine 2 neuen Abarth werde ich die kommenden Tage komplett mit Unterbodenwachs behandeln, hab am Wochenende das Zeug gekauft.
Alles was Schrauben und Aufhaengungsteile im vorderen und hintere Bereich angeht wird dann ordentlich eingespritzt.

Die beiden Laengsverstaerkungen im Unterboden werden mit Holraumwachs gemacht.

Schaden wird es sicher nicht.

Gruss,

Christian

Mein Abarth 500: 500er Esseesse von 2009, über 195 Tausend gelaufen und geht wie am ersten Tag,ausserdem Neuzugang Abarth 595 Competizione Facelift. Esseesse wird demnächst durch zusätzlichen Competizione ersetzt....


KaLo4

Abarth-Fahrer

  • »KaLo4« ist männlich

Beiträge: 122

Dabei seit: 3. Juli 2019

Wohnort: Karlsruhe

Aktivitätspunkte: 665

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

7

Montag, 23. September 2019, 16:17

Kling gut vielleicht kannst du Bilder machen vorher/nacher würde mich interessieren.
Gruß Chris

Mein Abarth 595: 595 Esseesse MY20 Campovolo grau,Beats,Estetico schwarz,Carbonamturenbrett,rote Gurte....


KaLo4

Abarth-Fahrer

  • »KaLo4« ist männlich

Beiträge: 122

Dabei seit: 3. Juli 2019

Wohnort: Karlsruhe

Aktivitätspunkte: 665

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

8

Montag, 23. September 2019, 16:23

Bin auch grad bei nem Bekannten in der Werkstatt und da steht zufällig ein 500er auf der Bühne.....Hinterachse sieht böse aus Falze und Träger haben ach alle leichtes blühen ist allerdings ein VFL klar Winterbetrieb und schlechte Pflege.....könnte schlimmer sein aber auch besser....
Denk mal schaden tut es nicht....

Mein Abarth 595: 595 Esseesse MY20 Campovolo grau,Beats,Estetico schwarz,Carbonamturenbrett,rote Gurte....


Pistazie

Abarth-Profi

  • »Pistazie« ist männlich

Beiträge: 795

Dabei seit: 6. Juni 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 4050

Danksagungen: 211

  • Nachricht senden

9

Montag, 23. September 2019, 18:17

Bei meiner Haltungsdauer macht Konservieren keinen Sinn :D

Mein Abarth 595: Pista mit Leder


Minime911

Abarth-Fan

  • »Minime911« ist männlich

Beiträge: 93

Dabei seit: 18. Oktober 2016

Wohnort: Luxemburg

Aktivitätspunkte: 490

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

10

Montag, 23. September 2019, 19:39

Bin auch grad bei nem Bekannten in der Werkstatt und da steht zufällig ein 500er auf der Bühne.....Hinterachse sieht böse aus Falze und Träger haben ach alle leichtes blühen ist allerdings ein VFL klar Winterbetrieb und schlechte Pflege.....könnte schlimmer sein aber auch besser....
Denk mal schaden tut es nicht....


Schaden tut eine Wachsschicht sicher nicht.
Ich benutze mein Auto Sommer wie Winter aber will es bis zu 10 Jahre nutzen, so wie den Vorgänger.
Dass die Achsen rosten, hat nix mit schlechter Pflege zu tun.
Fiat spart einfach an der Farbe, an sämtlichen Aufhängungsteilen, an den Antriebswellen usw.
Meine Eltern hatten vor Jahren einen Lancia Musa.
Der sah nach 3 Jahren unten drunter richtig kriminell aus.
Da verlor man jeden Spaß dran zu schrauben. Alle Teile, die etwas robuster ausgelegt waren, wie Dreieckslenker Halter Achsteile hatten null Farbe und waren rostbraun.
Nach dem Motto, dass es eh so robust ist, dass keine Farbe nötig ist.

Am 500er rostet die Hinterachse an den Seitenarmen und Federtellern, weil sie unter ständigem Salz und Steinbeschuss von den Hinterrrädern sind.
Der vordere Fahrschemel rostet im Bereich der Schrauben, genau so wie die Schrauben der vorderen Längsholme und der Stosstangentraverse.
Die Zinkbeschichtung der Schrauben ist sehr bescheiden und auch die werde ich tüchtig einwachsen.
Als ich bei 100000 Km also etwa nach 5 Jahren die Kupplung getauscht habe, da hatte ich alle Mühe die Schrauben vom vorderen Fahrschemel zur Karosserie zu lösen.
Noch nicht einmal mein Werkstatt Pressluftschlagschrauber schaffte das sondern ich musste mit einer 1.5 Meter Rohrverlängerung ran.
Die Schrauben waren in den Hülsen des Fahrschemels voll festgerostet.

Karosseriemässig sind die 500er aber top!

Gruß,

Christian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Minime911« (23. September 2019, 21:27)

Mein Abarth 500: 500er Esseesse von 2009, über 195 Tausend gelaufen und geht wie am ersten Tag,ausserdem Neuzugang Abarth 595 Competizione Facelift. Esseesse wird demnächst durch zusätzlichen Competizione ersetzt....



juiciefreak

Abarth-Profi

  • »juiciefreak« ist männlich

Beiträge: 426

Dabei seit: 22. August 2018

Wohnort: Oberpfalz

Aktivitätspunkte: 2200

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 24. September 2019, 20:19

ich habe mich garnicht groß informiert ob das Sinnvoll ist oder nicht. 2 Wochen nachdem ich das Auto hatte, hab ich ihn auf einer Hebebühne grob zerlegt und eine sehr großzügige Unterboden & Hohlraumkonservierung gemacht. Wenn ich mich recht erinnere müssten jeweils ca 3L von beidem verbraucht worden sein, ich hab aber auch nicht gespart (über die Arbeit komm ich günstig ran, da war mir wurscht ob 1 Dose mehr oder weniger draufgeht)
Bin gespannt wie er in ein paar Jahren von unten aussieht, ist ja auch bei mir das Ganzjahresalltagsfahrzeug. Ich bin da guter Dinge 8)

Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +10mm Distanzen Typ2 von SCC in schwarz rundum +smoked Seitenblinker +305mm Brembo an der VA -Rücksitzbank +HRE Software +HRE Krümmer Isoliert +HRE 1446BW Isoliert +HRE Downpipe isoliert +HRE Abgasanlage +ATM LLK +Tensor Luftfilter +Highspark Zündspulen +langer 5.Gang


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Minime911 (24.09.2019)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!