Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Moses

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 18

Dabei seit: 19. September 2017

Aktivitätspunkte: 110

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 19. September 2017, 09:50

Jetzt wird es schwierig....

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Moin.

Ganz kurz zu mir:

vor längerer Zeit habe ich mich schon mal mit dem Kauf eines Abarth beschäftigt. Am Ende wurde es ein "normaler" 500 er für meine Frau und ein 4C für uns gemeinsam. :D


Nach unserem Kurzaufenthalt in Turin letzte Woche hat es mich aber wieder erwischt und ich zucke erneut bei jedem Abarth 595...


Nach dem Facelift (oder war es doch eine ganz eigene & neue Serie "4"?) bin ich etwas uninformiert und daher an dieser Stelle meine Nachfragen...


Verzeiht also gegebenenfalls.


__




Die Abarth sind nun alle "595"er mit dem gleichen Motor, aber unterschiedlichen Turboladern und Leistungen? Spricht hinsichtlich der Haltbarkeit etwas für oder gegen den einen oder anderen?


Bei den "695"ern handelt es sich immer um limitierte Sondermodelle?


Der "Pista" erscheint momentan zwar im Konfigurator, ist aber dort nicht zu bearbeiten?! Also letztlich nicht bestellbar?


Die drei Varianten Custom, Turismo und Competizione unterscheiden sich ansonsten darin, dass u.a. eine andere Brems- und Auspuffanlage sowie nicht alle Sitze bzw. Farben bestellt werden können?


Ich habe bisher keinen Einzelprospekt, aber war früher nicht mehr "Lametta!", sprich: konnten nicht einzelne Ausstattungen gesondert/einzeln gewählt werden (Felgen, Auspuff, Kit estetico in verschiedenen Varianten)?


Derzeit tendiere ich zum MTA. Spricht etwas gegen den Turismo oder sollte ich eher gleich den Compe in Betracht ziehen?


Gibt es momentan Sonderaktionen, die über die Inzahlungnahme des Altfahrzeuges (welches ich nicht habe) hinausgehen? Ist die Anmeldung als Tageszulassung für den Händler und damit für mich attraktiv, wenn es um die Preisfindung geht?


Vielen Dank vorab. ;)


Andy







Mein Auto:


egu#633

Abarth-Schrauber

  • Keine Bewertung

Beiträge: 206

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 1040

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. September 2017, 10:42

Hi Andy

Suchfunktion nutzen oder aber auf Abarth.de schauen ;)


Viel Spass bei der Suche...

Andreas D.

Abarth-Fahrer

  • »Andreas D.« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 182

Dabei seit: 16. Juni 2017

Wohnort: Hürth

Aktivitätspunkte: 945

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. September 2017, 12:03

Da Ciro82 den Pista gerade bestellt hat, sollte man den eigentlich auch konfigurieren können.
Sollte der aus dem Programm genommen worden sein, kann das ja nicht lange her sein und du könntest einen kaufen der schon beim Händler steht.
Der Turismo hat im Vergleich zum Competizione eine geringere Versicherungseinstufung. Ist also günstiger im Unterhalt.

Gruß
Andreas
=====================Wer früher stirbt ist länger tot! 8|====================

Mein Abarth 595C: 595C Competizione MTA, Record Grau, Sabelt Stoff, Beats, Navi 7", Felgen 17" Supersport 12 Speichen Mattschwarz, Apple Car Play, Estetico Matt-Grau, Brembo schwarz


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Moses (19.09.2017)

Moses

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 18

Dabei seit: 19. September 2017

Aktivitätspunkte: 110

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 19. September 2017, 12:15

Vielen Dank, Andreas.

Ich habe soeben mit einem Händler telefoniert:

die Unterscheidung zwischen 595 und 695 ist nun (wie oben vermutet) klar.

Der Pista ist ein Upgrade des Custom, und bestellbar.

Allerdings ist der Konfigurator - auch nach Aussage des Verkäufers - eine mittlere Katastrophe, da dort nicht alle Möglichkeiten aufgeführt sind......

Momentan läuft es auf einen schwarzen Compe mit MTA und Sabelt hinaus....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Moses« (19. September 2017, 12:21)

Mein Auto:


Ciro82

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 29

Dabei seit: 30. August 2017

Aktivitätspunkte: 155

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 19. September 2017, 12:31

Hi Moses,
ich habe den Pista letzte Woche bestellt. Auf der Website von Abarth ist auf der Konfigurationsseite ein Fehler (seit ca. 2 Wochen).
Bei vielen AH bekommt man die Eintauschprämie auch ohne Abgabe eines Fahrzeugs. Am besten bei diversen Händlern Angebote anfordern.

VG
Ciro

Mein Auto:


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Moses (19.09.2017)

Moses

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 18

Dabei seit: 19. September 2017

Aktivitätspunkte: 110

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 19. September 2017, 12:37

Grazie.

Kenne ich ja schon von AR: ist dort genau so eine Katastrophe.

Auch das Händlerverzeichnis kann ich über die Abarth-HP nicht aufrufen... ?( X( .


Scheinbar geht es Abarth zu gut? Frechgrins.


PS: Pista geht jetzt doch gerade ...... im 5. Anlauf.

Mein Auto:


Abarthistin959

Abarth-Fahrer

  • »Abarthistin959« ist weiblich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 162

Dabei seit: 18. Juli 2017

Wohnort: Aldenhoven

Aktivitätspunkte: 820

* UE *
-
* * * * *

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 19. September 2017, 12:58

Vielen Dank, Andreas.

Ich habe soeben mit einem Händler telefoniert:

die Unterscheidung zwischen 595 und 695 ist nun (wie oben vermutet) klar.

Der Pista ist ein Upgrade des Custom, und bestellbar.

Allerdings ist der Konfigurator - auch nach Aussage des Verkäufers - eine mittlere Katastrophe, da dort nicht alle Möglichkeiten aufgeführt sind......

Momentan läuft es auf einen schwarzen Compe mit MTA und Sabelt hinaus....


Dann ist die Entscheidung ja klar, bleib beim Compe :thumbsup: :D . VG Kathi
...Bin kein Meep Meep, sondern ein Brrruuuuuuummmmmmm ...

Mein Abarth 595: Abarth Competizione 595, 179 PS (Serie 4), Record Monza, GARA WEIß, Kit E.Rot, Beats, Sabelt, 7 TFT, Bi-Xenon, Koni-FSD vorne & hinten, rote Brembo, Spurplatten vorne & hinten, Schroth 3 Punkt Gurt ,Short Shifter , Depo, Zischer... powered bye Garagen Einhorn


egu#633

Abarth-Schrauber

  • Keine Bewertung

Beiträge: 206

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 1040

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 19. September 2017, 13:50

Hi Andy
Dies ging aber fix. Mit dem Compe machst du als 4C Liebhaber sicher nichts falsch.
7" Navi und Beats nicht vergessen :top:

Moses

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 18

Dabei seit: 19. September 2017

Aktivitätspunkte: 110

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 19. September 2017, 14:28

Grins....

Naja: so ganz sicher bin ich mir noch nicht und das Angebot muß letztlich auch passen.

Mein Auto:


Andreas D.

Abarth-Fahrer

  • »Andreas D.« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 182

Dabei seit: 16. Juni 2017

Wohnort: Hürth

Aktivitätspunkte: 945

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 19. September 2017, 15:54

So wie du schon gesagt hast ist der Pista ein Upgrade vom Custom und der Compe ist quasi ein Upgrade vom Turismo.
Unterscheidet sich im Wesentlichen so viel ich weiss nur durch die Record Monza Auspuffanlage und die Brembo Bremsen.
Die 15 PS mehrleistung könnte man auch programmieren lassen.

MTA kann ich dir übrigens empfehlen, bin da sehr zufrieden mit und wenn du nicht vor hast selber an der "Musik" zu basteln, solltest du auch die Beats-Anlage wählen. Für den Fall das du gerne Radio hörst rate ich dir zu dem 7" Gerät, da dieses auch über DAB verfügt. Der Radioempfang über die Antenne in der Seitenscheibe ist nämlich mehr als nur bescheiden.

Am besten du konfigurierst mall alle Modelle mit deiner Wunschausstattung durch und lässt dir dann Angebote machen.
Wollte ursprünglich auch einen Custom und habe mich letzlich für den Compe entschieden weil der Preisunterschied final nicht mehr allzu groß war.

Egal zu welchem der Modelle du dich letztendlich entscheidest - Spaß machen die alle! :top:

Gruß
Andreas
=====================Wer früher stirbt ist länger tot! 8|====================

Mein Abarth 595C: 595C Competizione MTA, Record Grau, Sabelt Stoff, Beats, Navi 7", Felgen 17" Supersport 12 Speichen Mattschwarz, Apple Car Play, Estetico Matt-Grau, Brembo schwarz


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Moses (19.09.2017), Abarthistin959 (19.09.2017)


Moses

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 18

Dabei seit: 19. September 2017

Aktivitätspunkte: 110

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 19. September 2017, 16:10

Grazie.

Mehrleistung und die bessere Bremse sind gute Argumente, auch wenn der Kleine am Ende analog zum 4C nur auf der frühen Sonntag-Morgen-Runde bewegt wird.

Bei den Sabelt werde ich wohl (mindestens) nicht um eine Sitzprobe herumkommen, wobei meine Körpermaße dem Durchschnitt entsprechen und ich schlank bin (dito beste Mitfahrererinnen, 1+2).

Tendentiell benötige ich die hintere Sitzreihe nicht und würde die glatt - bis auf Weiteres - demontieren und mich diesbezüglich am Biposto orientieren, der mir aber insgesamt angesichts der Ausstattung zu teuer erscheint.

Ist die Kombination "Träger plus Netz" eigentlich mit Original-Teilen nachrüstbar?

Beim MTA fehlen mir die Vergleiche, allerdings ist im 4C wahrscheinlich etwas entfernt Ähnliches verbaut....(ich weiß: kein DKG beim 595!)

Hinsichtlich des NAVI zucke ich noch, tendiere aber zum Großen (vielleicht geht es ja doch mal weiter weg).

Beim Licht reicht wahrscheinlich das Normale (s. Nutzung oben: ich weiß: Wiederverkauf), aber Nachts fahre ich eher noch weniger als weit mit dem "Fiat".

Mein Auto:


Andreas D.

Abarth-Fahrer

  • »Andreas D.« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 182

Dabei seit: 16. Juni 2017

Wohnort: Hürth

Aktivitätspunkte: 945

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 19. September 2017, 16:12

Hab gerade gesehen das du die Sabelt in Betracht ziehst.
Dazu wollte ich dir nur sagen das die Rückseite der Stoffvariante entweder Mattgrau oder Schwarz ist, hängt wohl vom Estetico-Kit ab. Wenn du, so wie ich, die Carbonrückseite haben willst - musst du die Leder/Alcantara Variante wählen. Habe das selber leider nicht gewusst und die Stoffvariante gewählt, da 900 Euro günstiger und Optisch nicht so weit weg. War dann ziemlich geschockt als ich hier im Forum erfahren habe das meine keine Carbonrückseite haben. Gibt es zwar auch im Zubehör, allerdings für über 1500 Euro.

Gruß
Andreas
=====================Wer früher stirbt ist länger tot! 8|====================

Mein Abarth 595C: 595C Competizione MTA, Record Grau, Sabelt Stoff, Beats, Navi 7", Felgen 17" Supersport 12 Speichen Mattschwarz, Apple Car Play, Estetico Matt-Grau, Brembo schwarz


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Moses (19.09.2017)

Moses

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 18

Dabei seit: 19. September 2017

Aktivitätspunkte: 110

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 19. September 2017, 16:18

Gut zu wissen.

Diese Details gibt der Konfigurator gar nicht her oder ich bin zu blöd, diese zu finden!

Mein Auto:


Andreas D.

Abarth-Fahrer

  • »Andreas D.« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 182

Dabei seit: 16. Juni 2017

Wohnort: Hürth

Aktivitätspunkte: 945

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 19. September 2017, 16:23

Die Sitzhöhe der Sabelt ist zunächst mal etwas gewöhnungsbedürftig da recht hoch. Mich persönlich stört es aber nicht wirklich und man könnte mittels anderer Schiene die Sitzhöhe etwas nach unten korrigieren.
Bin 1,85 und sagen wir mal........ nicht schlank! :whistling:
Da du ja,wie du sagst, "normal" ;) gebaut bist brauchst du dir da keine Sorgen machen. :top:

Gruß
Andreas
=====================Wer früher stirbt ist länger tot! 8|====================

Mein Abarth 595C: 595C Competizione MTA, Record Grau, Sabelt Stoff, Beats, Navi 7", Felgen 17" Supersport 12 Speichen Mattschwarz, Apple Car Play, Estetico Matt-Grau, Brembo schwarz


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Moses (19.09.2017)

Abarthistin959

Abarth-Fahrer

  • »Abarthistin959« ist weiblich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 162

Dabei seit: 18. Juli 2017

Wohnort: Aldenhoven

Aktivitätspunkte: 820

* UE *
-
* * * * *

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 19. September 2017, 16:24

Hab doch gesagt- COMPE :thumbsup: :D . VG Kathi
...Bin kein Meep Meep, sondern ein Brrruuuuuuummmmmmm ...

Mein Abarth 595: Abarth Competizione 595, 179 PS (Serie 4), Record Monza, GARA WEIß, Kit E.Rot, Beats, Sabelt, 7 TFT, Bi-Xenon, Koni-FSD vorne & hinten, rote Brembo, Spurplatten vorne & hinten, Schroth 3 Punkt Gurt ,Short Shifter , Depo, Zischer... powered bye Garagen Einhorn


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Moses (19.09.2017)

Moses

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 18

Dabei seit: 19. September 2017

Aktivitätspunkte: 110

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 19. September 2017, 16:29

Vielen Dank.

Bin 1,7415464 Meter "groß" und 71 kg schwer... Also eher italienisches Gardemaß.

Lach.

Der Verkäufer meinte vorhin auf meine Nachfrage, die Sabelt wären tiefer (!!).

Ich: ???

Außerdem soll es sich laut seiner Aussage bei den Bremsen im "Turismo" nicht um Brembos handeln, was aber der Konfigurator anders ausweist. Nach dem Konfig. unterscheiden sich hier nur die Durchmesser gegenüber dem Compe.

Ist ja am Ende immer lustig, wenn der potentielle Käufer mehr weiß....

Frechgrins

Mein Auto:


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Uwe_Woellner (19.09.2017)

Yoshi

Abarth-Profi

  • »Yoshi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 653

Dabei seit: 21. November 2015

Wohnort: 73117 Wangen

Aktivitätspunkte: 3330

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 144

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 19. September 2017, 16:33

Da soll der Herr seine Hausaufgaben bitte machen, denn die Sabelts sind viel höher als die regulären Sitze! :anhimmel:

Und das MTA wirklich probefahren, muss man mögen. Ich finde es grauenhaft, wie die erste Serie an Smarts.
race. don't play.

Mein Auto: Abarth 500 Custom, 595 Kit 160PS; BMC OTA Airbox, Airtec Intercooler, Brembo 305 GT Calipers, Bilstein Suspension, Sparco Assetto Gara, Remus Exhaust, Biposto Venturis, AIM MXL Pista, DNA Stabilizers. Upcoming: TD04 Turbo.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Moses (19.09.2017)

Moses

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 18

Dabei seit: 19. September 2017

Aktivitätspunkte: 110

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 19. September 2017, 16:44

Zum MTA:

ist es letztlich egal, welche "Motor-Variante" vorliegt, sprich: ist das Ansprech- und Kopfnick-Verhalten des Getriebes bei den verschiedenen Leistungsstufen fast gleich?

Ich frage deshalb, weil sicher nicht viele Händler einen Compe. mit MTA als Vorführer zugelassen haben werden....

Mein Auto:


alex68

Abarth-Profi

  • »alex68« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 400

Dabei seit: 4. März 2017

Wohnort: Katzwinkel / Eifel

Aktivitätspunkte: 2040

* * *
-
A 5 9 5

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 19. September 2017, 17:32

Ich bin mit meinem MTA sehr zufrieden.
Das Kopfnicken hast du verstärkt wenn du versehentlich im Stadtverkehr im Sport Modus fährst.
Auf Freier Bahn kannst du jederzeit in das Schaltverhalten über die Schaltpaddels eingreifen und so fast Nickfrei Cruisen.
Zudem finde ich es bei Sportlicher Fahrweise extrem Geil mit den Paddels zu hantieren und nicht die Hände vom Lenkrad zu nehmen, was bei schnellen Kurven von vorteil sein kann.

Wenn ihr nur Wochenend Cruiser seit reichen eigentlich auch die 165 PS vom Turismo, die 15 PS merkst du im Anzug minimal und an der etwas höheren Endgeschwindigkeit.

Ausschlaggebend waren bei mir die Sabelt Sitze mit denen ich mich, trotz auch nur 1,71, nicht anfreunden konnte.
Für ein Spassauto kann man das hinnehmen, aber für mich ist es das Alltagsauto.

Und die Record Monza war mir zu Laut

Fahr einfach mal beide Probe.
============================Wer später bremst ist länger schnell

Mein Abarth 595: 595 Turismo MTA, 05/2017. 165 PS, Abarth Rot, Estetico Weiß, Vollausgestattet, 8.500 Km, 10,2l, 2 Kindersitze, Alltagsauto, Seicento MSC 2000 und als Moped Triumph Ur-Rocket III / 2004 (alles Erstbesitz und Originalzustand `unverbastelt`)


alex68

Abarth-Profi

  • »alex68« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 400

Dabei seit: 4. März 2017

Wohnort: Katzwinkel / Eifel

Aktivitätspunkte: 2040

* * *
-
A 5 9 5

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 19. September 2017, 17:42

Außerdem soll es sich laut seiner Aussage bei den Bremsen im "Turismo" nicht um Brembos handeln, was aber der Konfigurator anders ausweist. Nach dem Konfig. unterscheiden sich hier nur die Durchmesser gegenüber dem Compe.
Brembo ist nur ein/der Hersteller beider Bremsarten.


Der Compe hat eine 4 Kolben Anlage (Größer und nur ab 17" fahrbar)
Der Turismo hat normale Schwimmsattel (Kleiner und auch mit 16" fahrbar)
============================Wer später bremst ist länger schnell

Mein Abarth 595: 595 Turismo MTA, 05/2017. 165 PS, Abarth Rot, Estetico Weiß, Vollausgestattet, 8.500 Km, 10,2l, 2 Kindersitze, Alltagsauto, Seicento MSC 2000 und als Moped Triumph Ur-Rocket III / 2004 (alles Erstbesitz und Originalzustand `unverbastelt`)


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!