Autohaus Renck-Weindel KG

Maxiking

Abarth-Fan

Beiträge: 50

Aktivitätspunkte: 290

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

1

Samstag, 12. Oktober 2019, 19:00

K-Sport Domlager

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi,
bin nicht der Aktivste im Forum und habe bis jetzt keinen Beitrag hierzu gefunden..
wollte mal fragen ob irgendwer die Uniball Domlager von K-Sport verbaut hat, wenn ja wie sind die so? (Haltbarkeit, Passgenauigkeit, ..)

https://www.k-tec-germany.com/K-Sport-Fi…aar-Vorderachse

Habe gesehen, dass die Löcher zur Verschraubung vor und hinter dem Dom schon vorhanden sind, Montage müsste ja also gut möglich sein.
Danke schonmal!
LG

Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 682

Dabei seit: 21. November 2015

Aktivitätspunkte: 8465

* *
-

Danksagungen: 886

  • Nachricht senden

2

Samstag, 12. Oktober 2019, 19:17

Es müssen Löcher in die Karosse gebohrt werden. Entsprechen muss man bei der Montage erfahren sein. Beim Bilstein B14 werden sie vermutlich nicht passen, so ist es zumindest bei den DNA Lagern.
race. don't play.

Mein Auto: Abarth 595 Clubsport - Hardware: CAE Shifter, TD04 Turbolader, HJS 200 Zellen Kat in der Downpipe, HRE Performance Krümmer, Biposto Carbon Intake, G-Tech Differenzial, G-Tech Einmassenschwungrad, verstärkte Kupplung von G-Tech, Bonalume Schubumluftventil, Mazza Engineering Ladedruckregelventil, TBF Kurbelwellengehäuseentlüftung, Bosch Zündspulen, 123er Bosch Einspritzdüsen, G-Tech Hochleistungszündkerzen, Prometeo Ölwanne, G-Tech 270 Abgasanlage, Wagner Tuning Ladeluftkühler, Brembo GT Bremssättel, G-Tech Stahlflexleitungen, HP2000 Bremsbeläge vo. & hi., Sparco Assetto Gara 7x17, OMP Querstreben oben und unten, DNA Racing Stabilisatoren, DNA Racing Koppelstangen, DNA Racing Karroseriestreben, Wiechers Überrollbügel, Powerflex Black Series Lager rund herum, Recaro Sportster, KW Competition Fahrwerk - Software: Mazza Engineering mit 360NM.


Maxiking

Abarth-Fan

Beiträge: 50

Aktivitätspunkte: 290

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

3

Samstag, 12. Oktober 2019, 19:35

Dachte ich auch erst, wollte nachschauen ob es gut oder eher schwierig zugänglich ist.
Dann ist mir allerdings aufgefallen, dass die Löcher schon vorhanden sind. (zum mind. bei meinem)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Maxiking« (12. Oktober 2019, 20:21)


lenny

Mitglied

  • »lenny« ist männlich

Beiträge: 36

Dabei seit: 24. März 2014

Wohnort: 47137 Duisburg

Aktivitätspunkte: 185

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 13. Oktober 2019, 16:37

Hallo Maxiking,

du mußt die vorhandenen Löcher etwas aufbohren!
Fahre die Domlager seit fünf Jahren ohne Probleme. sind aus geschmiedeten Flugzeugalluminium also sehr leicht.
Kannst Du mit uniball Lager bestellen wie man es braucht .
Eventuell mit Scheiben oder Hülsen am Dämpfer ausgleichen.

Gruß Lenny

Mein Abarth 595: 595 Competizione,Baujahr: 11.2014,campovolo grau,Sabelt,Fahrwerk: K-Sport mit Alu-Domlager sturzverstellbar,Powerflex,Ragazzon komplett 63,5 mm ,SAVALI-Tuning , Cadiff Überrollbügel , Verstärkungsstrebe Kofferraumboden


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Maxiking (13.10.2019)

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Domlager, KSport, Uniball

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!