redtshirt

Abarth-Profi

  • »redtshirt« ist männlich

Beiträge: 515

Dabei seit: 24. August 2016

Aktivitätspunkte: 2665

Danksagungen: 269

  • Nachricht senden

1

Freitag, 10. Januar 2020, 11:05

Toyota traut sich was beim Yaris

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

https://de.motor1.com/news/392099/toyota…b-dreizylinder/
Allrad, Kohlefaserdach, 260PS, Sperren, …
Hut ab. Den könnten sie vermutlich wirklich Competezione nennen.

Mein Abarth 595: Abarth 595 Comp.; ALFA ROMEO Giulietta; Subaru Impreza; 147 GTA


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunski (11.01.2020)

egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 465

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 12635

Danksagungen: 1407

  • Nachricht senden

2

Freitag, 10. Januar 2020, 11:19

Er wird seine Liebhaber finden....

aber Dreizylinder und welcher Abarthista will schon einen Nippon-Renner.
Ich bestimmt nicht ;)


Grüsse - Dani

Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 671

Dabei seit: 21. November 2015

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 8410

* *
-

Danksagungen: 878

  • Nachricht senden

3

Freitag, 10. Januar 2020, 12:20

Welcher Abarthista will... - Örtlicher Toyotahändler hat schon meine Kontaktdaten...
race. don't play.

Mein Auto: Abarth 595 Clubsport - Hardware: CAE Shifter, TD04 Turbolader, HJS 200 Zellen Kat in der Downpipe, HRE Performance Krümmer, Biposto Carbon Intake, G-Tech Differenzial, G-Tech Einmassenschwungrad, verstärkte Kupplung von G-Tech, Bonalume Schubumluftventil, Mazza Engineering Ladedruckregelventil, TBF Kurbelwellengehäuseentlüftung, Bosch Zündspulen, 123er Bosch Einspritzdüsen, G-Tech Hochleistungszündkerzen, Prometeo Ölwanne, G-Tech 270 Abgasanlage, Wagner Tuning Ladeluftkühler, Brembo GT Bremssättel, G-Tech Stahlflexleitungen, HP2000 Bremsbeläge vo. & hi., Sparco Assetto Gara 7x17, OMP Querstreben oben und unten, DNA Racing Stabilisatoren, DNA Racing Koppelstangen, DNA Racing Karroseriestreben, Wiechers Überrollbügel, Powerflex Black Series Lager rund herum, Recaro Sportster, KW Competition Fahrwerk - Software: Mazza Engineering mit 360NM.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Giftzwerg70 (28.01.2020)

Wahoo

Mitglied

  • »Wahoo« ist männlich

Beiträge: 41

Dabei seit: 2. Juli 2017

Wohnort: Gundelsheim

Aktivitätspunkte: 215

--- H N
-
X D

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

4

Freitag, 10. Januar 2020, 13:06

Finde die Kiste auch mega. Warte nur noch auf die offizielle Preisliste.

Mein Abarth 695:


Comp_595

Abarth-Profi

  • »Comp_595« ist männlich

Beiträge: 793

Dabei seit: 25. Juni 2016

Wohnort: Luxemburg

Aktivitätspunkte: 4040

Danksagungen: 242

  • Nachricht senden

5

Freitag, 10. Januar 2020, 13:13

Sonderlich schön finde ich ihn nicht. Und der Preis den die abrufen werden, wird sicherlich nicht ohne sein

Mein Abarth 595: Competizione 595 MTA, Record grau, Kit Estetico schwarz, Sabelt Leder schwarz, OZ Ultraleggera, Navi 7", Beats


Giftzwerg70

Abarth-Profi

  • »Giftzwerg70« ist männlich

Beiträge: 618

Dabei seit: 7. April 2017

Wohnort: 24113 Kiel

Aktivitätspunkte: 3130

P L OE
-
M 5 9 5

Danksagungen: 222

  • Nachricht senden

6

Freitag, 10. Januar 2020, 13:57

Jau leck mich ... wenn der Preis stimmt 8o

Mein Abarth 595: Competizione, G-Tech EVO 200, G-Tech LLK, G-Tech Schaltwegverkürzung, G-Tech Hitzeschutzschild, Pop Off Filter, Sabelt Carbon mit Sitzheizung und Sitzschienen von LB-Fertigungstechnik, OZ Ultraleggera+Spurplatten, Mittelarmlehne Armster, Carbon Cockpit, Rückbank ausgebaut, DNA Heckstrebe oben und unten, Hiller Endrohre auf Record Monza, OBD Saver, Bilstein B14, uvm..


GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich

Beiträge: 2 458

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 12365

Danksagungen: 703

  • Nachricht senden

7

Freitag, 10. Januar 2020, 14:01

Rein optisch nicht so der Bringer, aber die Technik ist wahnsinn. Wenn die Kiste irgendwo bei 40k€ bis 50k€ landet verkaufen die die Dinger wie geschnitten Brot. Der 3 Zylinder wird akkustisch sicher ein Gedicht, da er als Drehzahlmotor konzipiert ist.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Winston Churchill

Mein Auto: - HRE1446BW - HRE Upgradekrümmer - und vieles mehr


Niki

Abarth-Fahrer

  • »Niki« ist männlich

Beiträge: 153

Dabei seit: 1. Mai 2019

Aktivitätspunkte: 795

O S
-
X X * * * *

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

8

Freitag, 10. Januar 2020, 16:30

Preise laut Auto-Zeitung ab ca. 35000 €uro... nach oben offen...

Mein Abarth 595: Pista, Adrenalina-Grün mit Kriegsbemalung...


Pistazie

Abarth-Profi

  • »Pistazie« ist männlich

Beiträge: 789

Dabei seit: 6. Juni 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 4020

Danksagungen: 210

  • Nachricht senden

9

Freitag, 10. Januar 2020, 16:35

40 bis 50T finde ich als zu hoch gegriffen, und von den
Proportionen sagt mein erster Eindruck :anhimmel: na ja!
Der 3 Zylinder schreckt mich nicht,
Karbondach + Alutüren :beifall:
Das wäre ja mal was für unsere Kisten :!:

Mein Abarth 595: Pista mit Leder


abarth`sch

Abarth-Fahrer

  • »abarth`sch« ist männlich

Beiträge: 113

Dabei seit: 14. April 2010

Wohnort: in der Nähe von Weißenfels bei Leipzig

Aktivitätspunkte: 615

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

10

Freitag, 10. Januar 2020, 17:31

Wir brauchen doch auch in diesem Fall nicht erstaunt tun.

Ist doch Gang und Gebe das die Italiener (egal welche Marke) immer weiter abgehängt werden. Das habe ich in den letzten 22 Jahren bei Alfa Romeo schon lang mitbekommen.
Jeder Mini Cooper JCW, Polo GTI, Peugeot 208 GTI und auch schon der "Alte" Yaris GRMN sind durch die Bank besser in der Gesamtperformance als ein Abarth, nicht nur weil diese mind. 200PS und mehr haben.
Da ist es auch fast schon ein Stück weit unverschämt für den 695 Anniversario einen Listenpreis von 33690€ aufzurufen ohne groß was Neues zu bringen.

Wir aber besitzen doch einen Abarth weil wir nicht nur Benzin, sondern vor allem die Leidenschaft im Blut tragen :D Und da ist ein Abarthista Alternativlos!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »abarth`sch« (10. Januar 2020, 20:01)

Mein Auto: Abarth 595, Volvo V70


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Don595 (10.01.2020), egu#633 (10.01.2020), AbarthMader (14.01.2020)


egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 465

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 12635

Danksagungen: 1407

  • Nachricht senden

11

Freitag, 10. Januar 2020, 18:46

Der Unterschied macht halt doch das a am Ende von Abarthist(.) ;)

Für alle Yaris GR-4 Liebhaber hier mal ein erster Fahrbericht von am+s...

Ihr Fazit:
"Eilige Chefsache: Akio Toyoda pushte das Projekt und wir freuen uns, dass es sowas noch gibt. Einen fauchenden Turbodreizylinder in einem breitspurigen Kleinwagen mit Karbondach und differenzialgesperrtem Allradantrieb. Ganz ohne Hybrid-Feigenblatt gewinnt der GR Yaris vielleicht keine Antriebsenergie zurück, jedoch ordentlich Lebensfreude. Und ist ganz nebenbei eine solide Basis für ernsthaften Hobbysport."
Es sei ALLEN hier gegönnt - und das meine ich so, ohne rosarote Brille!

Meine Hoffnung stirbt aber zuletzt - das nötige Wissen und die Ideen hätten unserer emotionalen und leidenschaftlichen Kollegen in Italien ja...

Grüsse - Dani
»egu#633« hat folgende Bilder angehängt:
  • Evoluzione-GT-6.jpg
  • Lancia-Delta-Evoluzione-GT-02-scaled.jpg
  • Lancia-Delta-Evoluzione-GT-05.jpg

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

M+M (10.01.2020), sunski (11.01.2020)

svennrw

Abarth-Schrauber

  • »svennrw« ist männlich

Beiträge: 301

Dabei seit: 8. Februar 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 1580

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

12

Freitag, 10. Januar 2020, 18:59

Moin,
also ich finde die Kiste sieht hammermäßig aus und dann noch Allrad, 250PS und 5,5 Sekunden von 0-100... was will "Mann" mehr... :top: Toyota Händler ist auch hier in der Nähe 8) . Nen Dreizylindermotor ist jetzt zwar nicht so meins, aber dank diesem ganzen "Greta" Dreck wird es bald nix anderes mehr geben... leider :025:

Die Zeiten wo Spaßautos möglich sind gehen wohl nicht mehr sehr lange ...... Ich lerne gerade wieder die Vorzüge von Hubraum (2,5 Liter Fünfzylinder) und Turbo kennen.... habe seit kurzem einen Daily Volvo S60 und der macht auch gut Laune, sodass der Abarth dann im Sommer bei ganz miesem Wetter stehen bleiben kann ;)
Gruß Sven :thumbsup:

Mein Abarth

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »svennrw« (10. Januar 2020, 19:07)

Mein Abarth 595: Competizione Serie4 - Record grau, Sabelt, Supersport Felgen, Zadatech Öltemperaturanzeige, Novitec SWV, GTech EVO 200 Leistungssteigerung und EVO 225 LLK, Forge Ansaugschlauch, Forge Turbo Blanket, Bonalume SUV, HRE Komplett AGA im Biposto Look


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunski (11.01.2020)

Flitzei

Abarth-Schrauber

  • »Flitzei« ist männlich

Beiträge: 303

Dabei seit: 18. Februar 2019

Aktivitätspunkte: 1530

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

13

Samstag, 11. Januar 2020, 01:41

Reizt mich nicht. Wenn ich Japaner will, will ich auch ne ordentliche Frittentheke ;). Für das Geld gibt's auch einen Type R, den würde ich eher kaufen.

Mein Abarth 595: Nr 1, Turismo 2018, wurde geklaut; Nr 2: Turismo 2019, Nero Scorpione/Podio Blu, Leder braun, Felge Sport, rote Bremssättel


svennrw

Abarth-Schrauber

  • »svennrw« ist männlich

Beiträge: 301

Dabei seit: 8. Februar 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 1580

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

14

Samstag, 11. Januar 2020, 01:44

Ist auch ein Ansatz... zum Glück sind Geschmäcker ja verschieden :thumbsup: . Der Type R ist mir zu überfrachtet von der Optik her.
Gruß Sven :thumbsup:

Mein Abarth

Mein Abarth 595: Competizione Serie4 - Record grau, Sabelt, Supersport Felgen, Zadatech Öltemperaturanzeige, Novitec SWV, GTech EVO 200 Leistungssteigerung und EVO 225 LLK, Forge Ansaugschlauch, Forge Turbo Blanket, Bonalume SUV, HRE Komplett AGA im Biposto Look


Olibolli

Abarth-Fahrer

  • »Olibolli« ist männlich

Beiträge: 99

Dabei seit: 27. Dezember 2019

Aktivitätspunkte: 505

M
-
7 8 3

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 12. Januar 2020, 08:22

Klingt Klasse ;)

Wird sicherlich interessant das Auto
Muß mal einen fahren, so ne kleine Kampfsau :D
Alles was Spaß macht

Mein Abarth 595: 595 Tourismo (Turini)


T`mo 5

Abarth-Profi

  • »T`mo 5« ist männlich

Beiträge: 632

Dabei seit: 2. Juli 2011

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 3210

Danksagungen: 220

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 12. Januar 2020, 11:15

Egal ob man(n) nun auf die Japaner steht oder nicht; Das Ding wird geil.

Vor allem das Konzept überzeugt mich; Klein, Allrad und mit "etwas" Leistung. 8o


Auf die Frage, ob ein Yaris jemals die Emotionen eines Italienischen Modells erreichen wird, kenne wir Alle hier im Forum die Antwort. Ob die Italiener jemals die Innovationen der Japaner erreichen werden leider auch... :whistling:
Aber wer von uns hat seinen Abarth schon mit dem Kopf gekauft? ;)


Sollte es unter uns Abarthisti die ersten Probefahrten geben bin ich auf (faktische) Erfahrungswerte bespannt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Olibolli (12.01.2020)

Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 268

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6425

Danksagungen: 812

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 12. Januar 2020, 12:07

Also, öhm... ?(


Das Auto ist doch mehr so nix besonderes, oder gab es irgendwo revolutionäre Details welche ich überlesen haben mag? In besagter Poloklasse was doch z.B. Audi mit dem A1 Quattro schon um 2012 mit 256 PS am Start :boring: , gefolgt von Audi S1 und Maxi John Cooper works mit um die 230 Pferchen? Soll nicht heißen, dass ich den Toyota für ein schlechtes Auto halte... der macht hoffentlich einen Heidenspaß - aber das gab es völlig unaufgeregt bereits früher schon, und war bereits damals (zumindest für meine Rennsemmelwahl :anhimmel: ) vollkommen irrelevant :abgelehnt: .

Wir brauchen doch auch in diesem Fall nicht erstaunt tun. Ist doch Gang und Gebe das die Italiener (egal welche Marke) immer weiter abgehängt werden.
Das mit den markenunabhängig abgehängten Italienern ist ein interessanter Punkt :S . Ich habe jetzt bestimmt mal wieder mit...
- Pagani ( link! )
- Fornasari ( link! )
- Dallara ( link! )
- Jenen mit dem Pferd ( link! )
- Jenen mit dem Stier ( link! )
- Jenen mit der Gabel ( link )
... genau all die falschen Abgehängten im Sinn? :pfeifen:

Ich finde sogar Abarth nicht wirklich als abgehängt... sie bieten eher einen relativ "massentauglichen" Kompromiss. Den 595 kann man mit ein wenig G-Tech hier und etwas HRE dort zu lamellendifferenzialgesperrten 240 PS aufhübschen. Die Rennsemmel bleibt dabei wirklich vergleichsweise "klein" und vermeidet optisch, im Gegensatz zu den Alternativen, den Alb- vor dem Traum :anhimmel: .

Prinzipiell jedem - egal womit unterwegs, aber bevorzugt - abarthigen Spaß wünschend,

Tom!


P.S.: Der ständige "Greta"-Dreck ist allerhand. Was ist so schwer daran, die Nachricht von deren Überbringerin zu unterscheiden?
Das Wesentliche über das Papierwerk des Anstoßes findet ihr hier ( link! ) zum Nach- und hier ( link! ) zum Weiterlesen.
Absolut Greta-frei, leicht verständlich und nachvollziehbar. Tellerrand senkend wie Horizont erweiternd.
Sie ist nicht einmal die Botin an sich, reklamiert mittlerweile lediglich 30 (hierzulande christ- wie sozialdemokratisch regierte) Jahre später die Umsetzung der nach wie vor gültigen weltweiten Ziele und Beschlüsse.

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Tom!« (12. Januar 2020, 13:14) aus folgendem Grund: Aller Vorschau zum Trotze.....Autoformat! ........AAAAAAAArrrrrrrrrrrrrrgggggggggghhhhhhhhh !!!!!!!

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Olibolli (12.01.2020)

bvbsoccer

Abarth-Schrauber

  • »bvbsoccer« ist männlich

Beiträge: 204

Dabei seit: 6. Juli 2012

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 1050

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 12. Januar 2020, 13:10

Vorne hui, hinten pfui^^

Mein Abarth Punto Evo: APE Supersport - grigio campovolo, G-Tech Cup GT, Schaltwegverkürzung, Haubenlifter, Spurverbreiterung, Tieferlegung, Frontsplitter, Software, GFB DV+


Giftzwerg70

Abarth-Profi

  • »Giftzwerg70« ist männlich

Beiträge: 618

Dabei seit: 7. April 2017

Wohnort: 24113 Kiel

Aktivitätspunkte: 3130

P L OE
-
M 5 9 5

Danksagungen: 222

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 12. Januar 2020, 14:19

Egal ob man(n) nun auf die Japaner steht oder nicht; Das Ding wird geil.

Vor allem das Konzept überzeugt mich; Klein, Allrad und mit "etwas" Leistung. 8o


Aber wer von uns hat seinen Abarth schon mit dem Kopf gekauft?;)

Sollte es unter uns Abarthisti die ersten Probefahrten geben bin ich auf (faktische) Erfahrungswerte bespannt.
Also ich hätte nu fast nen Fiesta ST MJ 20 als Winterauto gekauft, "volle Hütte" NEU für 26k um mein Giftzwerg bissel zu schonen...dann kam der Toyota ins Spiel

Der GR Yaris steht auf der Wunschliste ganz oben .. und im Gedanken
habe ich auch aufgrund des wahrscheinlichen Preis von über 35K mein
Baby schon verkauft! aber wie gesagt NUR im Gedanken durchgespielt.

Mein Abarth 595: Competizione, G-Tech EVO 200, G-Tech LLK, G-Tech Schaltwegverkürzung, G-Tech Hitzeschutzschild, Pop Off Filter, Sabelt Carbon mit Sitzheizung und Sitzschienen von LB-Fertigungstechnik, OZ Ultraleggera+Spurplatten, Mittelarmlehne Armster, Carbon Cockpit, Rückbank ausgebaut, DNA Heckstrebe oben und unten, Hiller Endrohre auf Record Monza, OBD Saver, Bilstein B14, uvm..


Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 671

Dabei seit: 21. November 2015

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 8410

* *
-

Danksagungen: 878

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 12. Januar 2020, 14:56

Zitat


Das Auto ist doch mehr so nix besonderes, oder gab es irgendwo revolutionäre Details welche ich überlesen haben mag? In besagter Poloklasse was doch z.B. Audi mit dem A1 Quattro schon um 2012 mit 256 PS am Start :boring: , gefolgt von Audi S1 und Maxi John Cooper works mit um die 230 Pferchen? Soll nicht heißen, dass ich den Toyota für ein schlechtes Auto halte... der macht hoffentlich einen Heidenspaß - aber das gab es völlig unaufgeregt bereits früher schon, und war bereits damals (zumindest für meine Rennsemmelwahl :anhimmel: ) vollkommen irrelevant :abgelehnt: .


Ich finde sogar Abarth nicht wirklich als abgehängt... sie bieten eher einen relativ "massentauglichen" Kompromiss. Den 595 kann man mit ein wenig G-Tech hier und etwas HRE dort zu lamellendifferenzialgesperrten 240 PS aufhübschen. Die Rennsemmel bleibt dabei wirklich vergleichsweise "klein" und vermeidet optisch, im Gegensatz zu den Alternativen, den Alb- vor dem Traum :anhimmel: .

Prinzipiell jedem - egal womit unterwegs, aber bevorzugt - abarthigen Spaß wünschend,

Tom!


P.S.: Der ständige "Greta"-Dreck ist allerhand. Was ist so schwer daran, die Nachricht von deren Überbringerin zu unterscheiden?
Das Wesentliche über das Papierwerk des Anstoßes findet ihr hier ( link! ) zum Nach- und hier ( link! ) zum Weiterlesen.
Absolut Greta-frei, leicht verständlich und nachvollziehbar. Tellerrand senkend wie Horizont erweiternd.
Sie ist nicht einmal die Botin an sich, reklamiert mittlerweile lediglich 30 (hierzulande christ- wie sozialdemokratisch regierte) Jahre später die Umsetzung der nach wie vor gültigen weltweiten Ziele und Beschlüsse.


Doch der Yaris sticht sehr hervor! Variabler Allradantrieb mit Sperren an der Vorder- und Hinterachse, wobei die Kraftverteilung der Allradkupplung variieren kann.





Der Audi S1 hat zwar Allrad, aber VAG typisch sehr unspektakulär ausgelegt.

Aus dem Abarth kann man mit viel Geld noch einmal viel Fahrdynamik herauskitzeln, aber die sehr schlechte Fahrwerksgeometrie steht dem Auto im Weg. Die Leistungsspritze der namenhaften Tuner verpufft einfach in der Kurve im direkten Vergleich. Natürlich kommt dann irgendwann wieder die Gerade, aber wenn man in den Kurven einem etwas aufgepeppten E36 BMW im Weg steht, merkt man es sehr deutlich.

Man kann den Abarth mit viel Geld schnell bekommen und in seiner Größe gibt es keine wirklichen Kontrahenten, aber in Sachen Fahrdynamik spielen andere eben für weniger Geld in höheren Liegen...

Ist auch einer der Gründe, warum ich mich für ein neues Projekt entschieden habe...
race. don't play.

Mein Auto: Abarth 595 Clubsport - Hardware: CAE Shifter, TD04 Turbolader, HJS 200 Zellen Kat in der Downpipe, HRE Performance Krümmer, Biposto Carbon Intake, G-Tech Differenzial, G-Tech Einmassenschwungrad, verstärkte Kupplung von G-Tech, Bonalume Schubumluftventil, Mazza Engineering Ladedruckregelventil, TBF Kurbelwellengehäuseentlüftung, Bosch Zündspulen, 123er Bosch Einspritzdüsen, G-Tech Hochleistungszündkerzen, Prometeo Ölwanne, G-Tech 270 Abgasanlage, Wagner Tuning Ladeluftkühler, Brembo GT Bremssättel, G-Tech Stahlflexleitungen, HP2000 Bremsbeläge vo. & hi., Sparco Assetto Gara 7x17, OMP Querstreben oben und unten, DNA Racing Stabilisatoren, DNA Racing Koppelstangen, DNA Racing Karroseriestreben, Wiechers Überrollbügel, Powerflex Black Series Lager rund herum, Recaro Sportster, KW Competition Fahrwerk - Software: Mazza Engineering mit 360NM.


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!