Skeleti

Mitglied

  • »Skeleti« ist männlich

Beiträge: 16

Dabei seit: 25. Januar 2019

Aktivitätspunkte: 105

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Samstag, 2. November 2019, 07:54

Unschöne Löcher neben dem Nummernschild

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,

Ich habe vom leider vier Löcher in der Heckklappe zum montieren von einem Nummernschild. Da meins aber so kurz ist, dass diese neben dem Nummernschild sind würde ich die gerne entfernen.
Hat jemand so etwas schon gemacht und kann mir Tipps geben?
Vielleicht zu einem Lackierer? Hat einer da eine ungefähre Preisvorstellung?

Jonas

Speedy Gonzales

Abarth-Profi

  • »Speedy Gonzales« ist männlich

Beiträge: 481

Dabei seit: 9. Mai 2019

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 2435

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

2

Samstag, 2. November 2019, 13:11

Hallo,
Das beste wäre einfach ein 46er Schild zu verwenden.

Ich hab das mit den Löchern zum Glück vorher hier gelesen,
Da ich sonst auch maximal 40er Schilder Fahre.

Wenn die Löcher unbedingt weg müssen, gibt es verschiedenen Ansätze dazu.

Kupfer hinten Gegenhalten und die Löcher verschweißen z.B.
Hast da dann halt eine unverzinkte stelle die evtl. Früher oder später Provleme bereiten könnte.

Man kann sich von hinten ein Blech aufpunkten, was bezüglich dem Verzug vom Blech besser wäre.
und dieses dann von außen verzinnen.. bzw gibt es heute auch gute Spachtelmassen auf Zinnbasis die gut Funktionieren.

Eine reine Lackierung der Heckklappe schätze ich mal auf rund 350,-
Wenn der Lackierer die Vorarbeit auch übernehmen soll, wird es entsprechend mehr.

Wirklich beantworten kann es nur der Lacker der es machen soll.

Ich habe bei meinem die Plastikstöpsel raus gemacht, von hinten ein Alublech aufgeklebt
und den Rest vom Loch mit Karosseriekleber gefüllt und glatt abgezogen.
Das ganze wegen Wassereintritt ( was sicher nicht nötig gewesen wäre )

Das 46er 3D Plastikschild hab ich dann ausgemittelt mit
Montageklebeband genau über die Löcher gebracht.

Ich finde das 46er passt optisch da gut in die Mulde.
Kleiner würde es ggf etwas verloren wirken.

Mein Abarth 595: In der Fitnessbude übern Winter.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (02.11.2019)

Skeleti

Mitglied

  • »Skeleti« ist männlich

Beiträge: 16

Dabei seit: 25. Januar 2019

Aktivitätspunkte: 105

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Samstag, 2. November 2019, 14:11

Hi,

zuerst mal danke für deine Antwort.
Größeres Schild wäre natürlich am einfachsten. Ich finde dann sehen die Ziffern nur so verloren auf dem Schild aus, deswegen würde ich lieber die Löcher zu machen. Eine Idee war noch die Löcher nur zu zumachen (wahrscheinlich machen lassen weil ich zwei Linke Hände hab) und dann die Mulde hinter dem Schild und in den Rücklichtern zu folieren. Dann könnte man sich das ganze Lackieren sparen und sähe hoffentlich noch besser aus.
Gibt es da Anleitungen zu um die Innenverkleidung der Heckklappe abzunehmen? Wenn es nur darum geht passende Spachtelmasse anzubringen klingt es nicht so kompliziert.

Jonas

Gregi74

Abarth-Schrauber

  • »Gregi74« ist männlich

Beiträge: 179

Dabei seit: 25. Februar 2018

Wohnort: Am Wasser 11 84570 Polling

Aktivitätspunkte: 1040

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

4

Samstag, 2. November 2019, 20:11

ich habe für meine Löcher+ Lackieren 1500€ bezahlt aber da war auch das Emblem Abarth schließen und verzinen auch mit dabei
»Gregi74« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_7741.JPG
Freu mich hier zu sein

Mein Abarth 595: K-Sport Gewindefahrwerk; Pogea Racing ORBI5.4 Alufelgen & Pogea Racing MONSTERexhaust AGA inkl. 114mm Carbon Endrohre; HRE-Upgrade-Turbokrümmer mit Thermoisolierung & HRE-200 Zellen Downpipe mit Thermoisolierung, HRE AIRBOX ; 4H-Tech-short-Shift, Carbon Spiegelkappen,SFORZA Heckdiffusor, Interieur / Exterieur in Carbon , Pop Off , Baracuda Radschrauben, Haubenlifter, Front Umbau,


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Speedy Gonzales (03.11.2019)

Speedy Gonzales

Abarth-Profi

  • »Speedy Gonzales« ist männlich

Beiträge: 481

Dabei seit: 9. Mai 2019

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 2435

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. November 2019, 04:55

Hi,

zuerst mal danke für deine Antwort.
Größeres Schild wäre natürlich am einfachsten. Ich finde dann sehen die Ziffern nur so verloren auf dem Schild aus, deswegen würde ich lieber die Löcher zu machen. Eine Idee war noch die Löcher nur zu zumachen (wahrscheinlich machen lassen weil ich zwei Linke Hände hab) und dann die Mulde hinter dem Schild und in den Rücklichtern zu folieren. Dann könnte man sich das ganze Lackieren sparen und sähe hoffentlich noch besser aus.
Gibt es da Anleitungen zu um die Innenverkleidung der Heckklappe abzunehmen? Wenn es nur darum geht passende Spachtelmasse anzubringen klingt es nicht so kompliziert.

Jonas

Ist kein wirklich grosser aufriss.
Der Bendel zum Klappe zu ziehen weg schrauben und die clipse vorsichtig herraus machen..
das geht gut wenn du unter die verkleidung greifst und gleichmässig links wie rechts den clips abziehst.

wenn einer bricht, kosten die nich die Welt.
An der Scheibe ist es eingehängt. muss man Richtung obere Siete der klappe vorsichtig abziehen. ( mit Gefühl.. die Teile Kleben nur an der Verkledung selber dran.. Nicht das die abreisst )
Spachteln ist kein grosses Ding.. das glattschleifen eher.

Der Untergrund muss passend sein und das Abschleifen ist auch nicht Ohne.. Wenn du meinst es ist glatt fühlt ein lacker was ganz anderes :D
Frag am besten mal unverbindlich beim Lackierer was der meint.


Ich kann Spachteln und könnte das ggf sogar Lackieren.. Hab es aber dennoch mit grossem Schild gelöst. 8o
EDIT:
Du könntest dir auch eine Carbonplatte in 2mm zurecht machen und aufkleben, darauf dann das Nummernschild.
Nur ob das Optisch wirkt ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Speedy Gonzales« (3. November 2019, 05:02)

Mein Abarth 595: In der Fitnessbude übern Winter.


Skeleti

Mitglied

  • »Skeleti« ist männlich

Beiträge: 16

Dabei seit: 25. Januar 2019

Aktivitätspunkte: 105

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 3. November 2019, 10:09

Hi,
die Idee war die Mulde und die kleine Fläche in den Rücklichtern zu folieren, anstatt zu lackieren. Das sollte nicht so schrecklich aussehen.

Ich muss mal die Woche ein Lackierer suchen. Da kommt wahrscheinlcih was besseres bei rum als wenn ich das mache.
Jonas

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!