Windschott500

Andy Abarth

Abarth-Profi

  • »Andy Abarth« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 512

Dabei seit: 25. Juni 2018

Aktivitätspunkte: 2720

- V I B
-
6 9 5

Danksagungen: 229

  • Nachricht senden

1

Freitag, 8. Februar 2019, 14:17

Zwar keine Abarths , aber 500er beim Discounter

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Tja irgendwie braucht man im digitalen Zeitalter nicht mehr zwingend zum Händler
Interessante Zeiten in denen wir leben... :D
Aber irgendwie auch pervers, vielleicht bin ich da aber auch zu konservativ...
Naja sind halt nur Leasing Autos aber manche haben Smartphone-Verträge die teurer sind :whistling:
Gruß
Andy

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Andy Abarth« (8. Februar 2019, 14:34)

Mein Abarth 695: Rivale 695 175th Anniversary Limited Edition (040/175) Limousine


abarth`sch

Mitglied

  • »abarth`sch« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 44

Dabei seit: 14. April 2010

Wohnort: in der Nähe von Weißenfels bei Leipzig

Aktivitätspunkte: 245

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

2

Freitag, 8. Februar 2019, 14:48

Krass, aber nur als Pop. :thumbdown:
Die Standorte wo die Fahrzeuge abgeholt werden können weisen darauf hin, dass da ein großer ostdeutscher Fiat Händler mit drin steckt.

Mein Auto: Alfa Giulietta Quadrifoglio Verde; Spurplatten vo+hi, Eibach Federn mit Bilstein B6 Sport, Novitec Schaltwegverkürzung, Ragazzon H2 Endschalldämpfer, BMC Filter, Novitec Powerjet 3


Andy Abarth

Abarth-Profi

  • »Andy Abarth« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 512

Dabei seit: 25. Juni 2018

Aktivitätspunkte: 2720

- V I B
-
6 9 5

Danksagungen: 229

  • Nachricht senden

3

Freitag, 8. Februar 2019, 14:53

Ja stimmt :)
Und schon droht Ärger
Gruß
Andy

Mein Abarth 695: Rivale 695 175th Anniversary Limited Edition (040/175) Limousine


abarth`sch

Mitglied

  • »abarth`sch« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 44

Dabei seit: 14. April 2010

Wohnort: in der Nähe von Weißenfels bei Leipzig

Aktivitätspunkte: 245

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

4

Freitag, 8. Februar 2019, 17:00

Im Kleingedruckten auf der Lidl Seite selbst steht`s auch Schwarz auf Weiß. Wie ich anfangs vermutet habe handelt es sich um das AH Gotthard König. Vertreiben auch Abarth und Vespa.
Muss mich aber korrigieren, es handelt sich um den Pop Star, wenigstens mit Klima.
Aber mal ganz ehrlich, ich bräuchte eigentlich auch keinen Händler für so ein Fahrzeug, wenn der Preis stimmt, warum nicht.
Schade nur, dass am Ende die "BigPlayer" überleben und der kleine Händler um die Ecke stirbt. :abgelehnt: Bestes Beispiel ist Amazon.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »abarth`sch« (8. Februar 2019, 17:05)

Mein Auto: Alfa Giulietta Quadrifoglio Verde; Spurplatten vo+hi, Eibach Federn mit Bilstein B6 Sport, Novitec Schaltwegverkürzung, Ragazzon H2 Endschalldämpfer, BMC Filter, Novitec Powerjet 3


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Andy Abarth (08.02.2019)

egu#633

Abarth-Meister

  • »egu#633« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 331

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 6795

Danksagungen: 675

  • Nachricht senden

5

Freitag, 8. Februar 2019, 17:58

Hi

ich halt nicht viel von solchen vermeintlichen Schnäppchen-Angeboten - Geiz ist geil..., Aerger vorprogrammiert ;)

Da ist mir der örtliche Abarth-Händler meines Vertrauens doch den ein oder andere Franken - auf den ersten Blick - mehr wert!
Auf den zweiten Blick behaupte ich mal, dass sich eine gute Beziehung zwischen Kunde und Händler auf Dauer doch `auszahlt`.

Aber jeder wie er will...

Grüsse - Dani

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Andy Abarth (08.02.2019), Pezi (08.02.2019)

Pezi

Abarth-Fahrer

  • »Pezi« ist weiblich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 149

Dabei seit: 31. Dezember 2018

Aktivitätspunkte: 765

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

6

Freitag, 8. Februar 2019, 18:59

@equ#633 , bestens formuliert :top: :top: :top:

wie ich sie hasse, diese Schnäppchenjäger, die sich ihr xyz da holen wo sie ein paar Pfennig sparen können, aber dann beim Handwerker einen auf dicke Hose machen, wenn er ihren Mist richten soll. Und wehe! Der Handwerker mag dann nicht, dann hau ich dem doch gleich mal eine Goocklbewertung um die Ohren, der Kunde ist ja schließlich König. Da darf nur einer zickig sein, der andere soll dann bitte kuschen.

Beim Juwelier meines Vertrauens (ja, auch den gibt es ;) ) steht ein wahrer Spruch im Laden:
Es sagt ein alter Brauch: Da wo ich reparieren lass, da kauf ich auch." :thumbsup:

Mein Abarth 595C: große Autoliebe Abarth 595 turismo in iridato weiß mit Kit Estetico in rot, innen braunes Leder, Cabriodach in titangrau, Sitzheizung, Beats Soundsystem, Citypaket


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

egu#633 (08.02.2019)

nalo

Abarth-Fan

  • »nalo« ist weiblich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 75

Dabei seit: 4. September 2018

Wohnort: Amberg

Aktivitätspunkte: 385

* *
-
* 5 9 5

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

7

Samstag, 9. Februar 2019, 02:20

Verstehe euch da. Ich finde es auch gut, wenn alles aus einer Hand ist. Allerdings wird das meiste Geld in der Werkstatt gemacht und nicht im Verkauf.
Somit würde ich die Einstellung eines Mechanikers nach dem Motto "Hat ja nicht bei uns gekauft, der Blödmann" falsch finden. Es ist ein ganz normaler Werkstattauftrag für den bezahlt wird. Woher das Auto kommt sollte egal sein. (Zumal die Autos ja eh vom gleichen Band laufen, also erschließt sich mir nicht, wieso Ärger vorprogrammiert ist oder irgendein Mist gerichtet werden muss)
"Auf dicke Hose machen" sollte man so oder so nicht :)

Mein Abarth 595: Compe MTA Record Grau MY19


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Andi_Ka (10.02.2019)

redtshirt

Abarth-Schrauber

  • »redtshirt« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 381

Dabei seit: 24. August 2016

Aktivitätspunkte: 1970

Danksagungen: 174

  • Nachricht senden

8

Samstag, 9. Februar 2019, 08:08

auch das Geschäft verändert sich. Zu mindestens bei meinen Fahrzeugen spüre ich keinen Unterschied in der Werkstatt (egal ob bei den Italienern oder meinen Japanern), egal ob ich dieses Fahrzeug bei denen gekauft habe oder nicht. Auch Garantiefälle wurden anstandslos abgewickelt.
Der 500er hat und wird Fiat den Arsch retten. Das Ding ist nun seit mehr als 12 Jahren im Markt. Die Änderungen waren/sind geringer Natur. Trotzdem verkauft er sich immer noch gut und die großen Entwicklungskosten sind abgeschrieben. Eine echte Cashcow, auch zu mit diesen Rabatten. Ich hätte kein Problem dieses Fahrzeug zu leasen/kaufen und in die nächste Werkstatt zu gehen. Die haben einen Vertrag mit FCA und müssen den Service leisten. Wenn sie das nicht tun, gehe ich zu einer anderen Werkstatt und beschwere mich bei FCA.
Es kann ja auch sein, dass ich 400km entfernt liegen bleibe, dann sollte die nächste Vertragswerkstatt mir genauso freundlich und kompetent weiter helfen, auch wenn ich bei denen kein Auto gekauft habe.

Mein Abarth 595: Abarth 595 Comp.; ALFA ROMEO Giulietta; Subaru Impreza; 147 GTA


Pezi

Abarth-Fahrer

  • »Pezi« ist weiblich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 149

Dabei seit: 31. Dezember 2018

Aktivitätspunkte: 765

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

9

Samstag, 9. Februar 2019, 16:55

Also, da hätten wir aber eine große Freude, wenn einer sein Zirbenbett wo anders kauft und dann zu uns kommt, weil das Gestell knarzt.
Es gibt auch Momente, in denen auch ein neu gekauftes Auto, das mit vielen anderen vom gleichen Band gelaufen ist, mal nicht richtig funktioniert oder eine Fehlermeldung auftritt. Und in diesem unschönen Fall besinnt man oder Frau sich dann auf den Händler ums Eck, den man vorher keines Blickes gewürdigt hat und er soll dann bitte bitte das Problem beheben. oder kann das Liedl auch? Bei uns war es diese Woche so und ich bin zu dem Händler hingefahren wo ich auch gekauft hab.
Und mit "dicker Hose" meine ich auch dicke Hose, das sind Menschen, die sich künstlich aufplustern und tun, Wunder, was sie sind, und der Handwerker ist ja doch eher einfältiger Natur und den kann man dann trietzen wie man will und wehe, Du machst das Spiel nicht mit, weil ja schließlich der Kunde König ist, was glaubst Du, dass Du Dir anhören kannst? Dasselbe in Punkto Rabattfeilscherei: Handeln gerne, aber bitte auf gleicher Augenhöhe. Das sind meine/ unsere Erfahrungen im Leben.

Ich hab noch einen Spruch, weils mich grade so in den Fingern juckt:
"Und ist der Handel auch noch so klein, bringt er doch mehr als Arbeit ein". ;)

Mein Abarth 595C: große Autoliebe Abarth 595 turismo in iridato weiß mit Kit Estetico in rot, innen braunes Leder, Cabriodach in titangrau, Sitzheizung, Beats Soundsystem, Citypaket


redtshirt

Abarth-Schrauber

  • »redtshirt« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 381

Dabei seit: 24. August 2016

Aktivitätspunkte: 1970

Danksagungen: 174

  • Nachricht senden

10

Samstag, 9. Februar 2019, 18:47

Ich habe meine Autos immer alle im Umkreis von 100km vom Wohnort gekauft, wenn ich umziehe muss ich neu kaufen wegen der Werkstatt? Wenn ich in München wohne und nach Hamburg fahre um Urlaub zu machen, dann dort liegen bleibe, soll der lokale FCA Dealer nicht im Rahmen der Garantie entsprechend abwickeln? Wenn Händler A das identische Fahrzeug 2000€ günstiger anbieten kann als Händler B, sollte Händler B sich fragen warum Händler A scheinbar bessere Konditionen bekommt und FCA auf die Schuhe treten. Ich zahle den Stundensatz für Arbeiten, egal wo die Karre herkommt. Bei Garantiefällen muss jeder Vertragshändler zu Pötte kommen, denn diesen Vertrag hat er mit FCA geschlossen und kann entsprechend abrechnen. Sollte er zu wenig für Garantiefälle bekommen, sollte er sein Personal umschulen oder die Verträge lesen, die er unterschreibt. Das ist nicht das Problem des Kunden. Wenn jemand eine Markenvertragswerkstatt betreibt, dann vertritt er die Marke vor dem Kunden. Wenn man das nicht will, sollte man eine freie Werkstatt betreiben.
Mit der Einstellung Kunden nicht alle gleich, freundlich und im Rahmen der Verträge des Markenkonzerns zu behandeln braucht man sich über Händlersterben nicht zu beschweren. Ich arbeite selbst in einem Konzern mit mehr als 100.000 Angestellten in Deutschland und sehr nah am Kunden. Es werden alle gleich behandelt, wenn er in einer Firmenniederlassung gekauft hat. Egal ob er in Berlin, München, Wien oder Amsterdam gekauft hat. Service, Garantie sind klar geregelt, denn Garantie trägt das Stammhaus. fertig.
Nein ich kaufe wenig im Internet, da der lokale Händler oft nicht teurer ist. Aber bei manchen muss man sich wundern wie mit Kunden umgegangen wird. Da ist in anderen Ländern die Servicekultur und Freundlichkeit anders ausgeprägt. Gut in vielen Ländern ist sie auch noch schlechter.
Wenn ich natürlich ein Möbel bei Home 24 kaufe muss ich mich an diese Firma wenden bei Problemen oder einen vertraglichen Partnerbetrieb.

Mein Abarth 595: Abarth 595 Comp.; ALFA ROMEO Giulietta; Subaru Impreza; 147 GTA


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

svennrw (09.02.2019), Strongman 2002 (10.02.2019), Andi_Ka (10.02.2019), Nick (18.02.2019)


Jase221

Mitglied

  • »Jase221« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 21

Dabei seit: 11. Dezember 2018

Wohnort: Heidelberg

Aktivitätspunkte: 110

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 10. Februar 2019, 07:39

Fehlt nur noch...

dass man künftig beim Dicounter seines Vertrauens dann noch die wichtigsten Serviceleitungen (Inspektion & Ölwechsel) machen lassen kann, während man seinen Einkaufswagen füllt.

Dieses System gibt es in den Staaten schon lange...bei Walmart live erlebt.

Mein Abarth 595: Verde Adrenalina


Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 200

Dabei seit: 21. November 2015

Wohnort: Bünzwangen

Aktivitätspunkte: 6055

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 573

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 10. Februar 2019, 08:49


Somit würde ich die Einstellung eines Mechanikers nach dem Motto "Hat ja nicht bei uns gekauft, der Blödmann" falsch finden. )


Korrekt, unabhängig davon wo der Kunde sein Fahrzeug gekauft hat, Unsatz ist nun einmal Umsatz. War bei mir im Betrieb auch gerne mal die Meinung, bis eben ich an die Macht kam. :D

Selbst wenn er zwischen durch wo anderes zum Service gewesen ist, egal. Einzig und alleine bei angelieferten Ersatzteilen und Betriebsmittel akzeptiere ich, dass man sich ggf. querstellt. Aber ansonsten...
race. don't play.

Mein Abarth 595: Clubsport Setup: MHI TD04, 200 Zellen KAT Downpipe, HRE Performancekrümmer, Biposto Intake, HGFR-Ladeluftkühler, G-Tech Abgasanlage 70mm, Brembo GT Bremssättel, HP2000 Bremsbeläge vo. & hi., Spieler Stahlflexleitungen, Bilstein Clubsport Fahrwerk, Uniball Koppelstangen, DNA Verstrebungen, OMP Querlenkerabstützung, DNA Stabilisatoren, Powerflex Black Serien, Sparco Assetto Gara, DNA Shifter Stage II, Sparco Sprint Schalensitze, Sparco 3-Punktgurte, Software by Mazza Engineering.


Pezi

Abarth-Fahrer

  • »Pezi« ist weiblich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 149

Dabei seit: 31. Dezember 2018

Aktivitätspunkte: 765

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 10. Februar 2019, 10:22

"Macht" ist g..l nicht wahr Yoshi? :pfeifen:
Möge sie immer mit Dir sein.

Mein Abarth 595C: große Autoliebe Abarth 595 turismo in iridato weiß mit Kit Estetico in rot, innen braunes Leder, Cabriodach in titangrau, Sitzheizung, Beats Soundsystem, Citypaket


Bert

Abarth-Fahrer

  • Keine Bewertung

Beiträge: 172

Dabei seit: 9. Januar 2018

Aktivitätspunkte: 875

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 10. Februar 2019, 14:54

Also der Chef "meines" Händlers hat kein Problem damit wenn Kunden die Autos woanders kaufen und bei ihm warten / reparieren. Hat er mir selbst gesagt.
Mach ich aber nicht, kaufe alles bei ihm.

Mein Abarth 124 spider: schwarz/rot +BOSE, Oz Alleggeritas, BMC Luffi


Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 200

Dabei seit: 21. November 2015

Wohnort: Bünzwangen

Aktivitätspunkte: 6055

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 573

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 10. Februar 2019, 18:29

Wäre ja auch verkehrt, Kunden abzuweisen oder in Klassen zu unterteilen, nur weil diese ihr Fahrzeug anderswo erworben haben. Wie schon erwähnt, man generiert entsprechend Umsatz und Folgeaufträge wenn man den Kunden binden kann. Klingt natürlich "typisch" nach Vertrieb, ist aber eben unternehmersiches Denken.
race. don't play.

Mein Abarth 595: Clubsport Setup: MHI TD04, 200 Zellen KAT Downpipe, HRE Performancekrümmer, Biposto Intake, HGFR-Ladeluftkühler, G-Tech Abgasanlage 70mm, Brembo GT Bremssättel, HP2000 Bremsbeläge vo. & hi., Spieler Stahlflexleitungen, Bilstein Clubsport Fahrwerk, Uniball Koppelstangen, DNA Verstrebungen, OMP Querlenkerabstützung, DNA Stabilisatoren, Powerflex Black Serien, Sparco Assetto Gara, DNA Shifter Stage II, Sparco Sprint Schalensitze, Sparco 3-Punktgurte, Software by Mazza Engineering.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

nalo (10.02.2019)

Pezi

Abarth-Fahrer

  • »Pezi« ist weiblich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 149

Dabei seit: 31. Dezember 2018

Aktivitätspunkte: 765

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 10. Februar 2019, 18:53

Lieber Yoshi,
da ich leider nur einen Hochschulabschluss in BWL seit 1992 habe und seit über 20 Jahren zusammen mit meinem Mann selbständig und eigenverantwortlich arbeite, liegt mir unternehmerisches Denken somit fern.

"Macht" interessiert mich ebenso in keinster Weise, ich würde auch niemals die Position meines Mannes oder von mir als "mächtig" bezeichnen, denn wir sind nur zusammen mit unseren Mitarbeitern gut und da ist "Macht" für mich total deplaziert, Freundschaft trifft es eher ;-)
Aber jeder so wie er will, das Thema gehört nun Dir allein :beifall:

Mein Abarth 595C: große Autoliebe Abarth 595 turismo in iridato weiß mit Kit Estetico in rot, innen braunes Leder, Cabriodach in titangrau, Sitzheizung, Beats Soundsystem, Citypaket


Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 200

Dabei seit: 21. November 2015

Wohnort: Bünzwangen

Aktivitätspunkte: 6055

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 573

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 10. Februar 2019, 19:06

Pezi, nicht falsch verstehen, ich bezog mich rein auf die Thematik im Rahmen eines Autohauses. Mein zweiter Beitrag war als Antwort auf den Beitrag von Bert gedacht.

Wenn ich deinen ersten Beitrag hier im Thema korrekt interpretiere, habt ihr einen Handwerksbetrieb, da ist es natuerlich was anderes! Meine Mum leitet auch einen, daher kenne ich die Problematik dort.

Und es liegt mir fern irgendwem irgendwelche Kompetenzen abzuerkennen!

Die Macht möge mit allen sein. :)
race. don't play.

Mein Abarth 595: Clubsport Setup: MHI TD04, 200 Zellen KAT Downpipe, HRE Performancekrümmer, Biposto Intake, HGFR-Ladeluftkühler, G-Tech Abgasanlage 70mm, Brembo GT Bremssättel, HP2000 Bremsbeläge vo. & hi., Spieler Stahlflexleitungen, Bilstein Clubsport Fahrwerk, Uniball Koppelstangen, DNA Verstrebungen, OMP Querlenkerabstützung, DNA Stabilisatoren, Powerflex Black Serien, Sparco Assetto Gara, DNA Shifter Stage II, Sparco Sprint Schalensitze, Sparco 3-Punktgurte, Software by Mazza Engineering.


Pezi

Abarth-Fahrer

  • »Pezi« ist weiblich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 149

Dabei seit: 31. Dezember 2018

Aktivitätspunkte: 765

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

18

Montag, 11. Februar 2019, 07:32

Bevor Dich Dein schlechtes Gewissen nicht mehr ruhen lässt ;) :unschuldig: : Alles halb so wild, der Bayer würde sagen: Passt scho!
Natürlich muss man das alles etwas differenzierter betrachten. Wendet sich ein potentieller Kunde mit dem Wunsch an uns, seine vorhandenen Möbel noch mit einem schönen Stück zu ergänzen, machen wir auch nicht den Vorschlag, erst mal alles rauszuwerfen und dann reden wir weiter LOL . Aber meine Kommentare bezogen sich u.a. auf solche Mitmenschen, die einen bewusst ausnützen möchten: Küche bei XXX - y gekauft, aber schnell mal zum Schreiner vor Ort und sich die Arbeitsplatte etwas kürzen lassen. Türblatt kürzen, kein Problem. Ach, an die Metallinneneinlage hab ich garnicht gedacht :whistling: ! Oder ganz übel: Wir sind kein Maschinenverleih für Leute, die wir nicht einmal kennen ?( . Es sind einfach nicht alle nett :pfeifen: aber manche dann doch sehr :)

Mein Abarth 595C: große Autoliebe Abarth 595 turismo in iridato weiß mit Kit Estetico in rot, innen braunes Leder, Cabriodach in titangrau, Sitzheizung, Beats Soundsystem, Citypaket


jeebee

Abarth-Schrauber

  • »jeebee« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 252

Dabei seit: 30. Juni 2016

Wohnort: Ismaning

Aktivitätspunkte: 1305

- *
-
* * 5 9 5

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

19

Montag, 11. Februar 2019, 12:20


Da ist mir der örtliche Abarth-Händler meines Vertrauens doch den ein oder andere Franken - auf den ersten Blick - mehr wert!
Auf den zweiten Blick behaupte ich mal, dass sich eine gute Beziehung zwischen Kunde und Händler auf Dauer doch `auszahlt`.


Ganz genau...während Service; Gewährleistung und Garantie bestimmt abgedeckt ist: spätestens bei einer möglichen Kulanzlösung nach der Garantiezeit (für die ist die Werkstatt meist selbst zu einem gewissen Anteil verantwortlich)
merkt man den Unterschied...
Ein Sportwagen muss rot sein! 8)

Mein Abarth 595: Competizione / G-Tech Evo 200 /Pipercross / G-Tech BIPOSTO Endrohre / Rückbankverkleidung a'la Steven / G-Tech Spurverbreiterung vorne 20 mm und hinten 30 mm / G-Tech Tieferlegungsfedern / Domstrebe hinten / ABARTH Schriftzug auf der 3. Bremsleuchte / Innenbeleuchtung TRICOLORE / Nankang NS-2R (zeitweise:-))


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Pezi (12.02.2019)

Seppo

Abarth-Profi

  • »Seppo« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 922

Dabei seit: 20. April 2017

Wohnort: Niederbayern

Aktivitätspunkte: 4720

Danksagungen: 252

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 12. Februar 2019, 09:48

Guter, fachmännischer Service sollte unbedingt mit Kundentreue belohnt werden.
Nur so kann eine Kultur erhalten bleiben, wo einem geholfen wird.
Ich persönlich wende mich ebenso konsequent von Profis ab, die ihren Job
nicht g´scheit machen.
Dabei sollte man sich aber nicht an einzelnen Fehlern orientieren, die jedem mal passieren können.

Mein Abarth 595: 595 Competizione MTA seit Juni 2017, Modena gelb, Estetico schwarz, Sabelt Stoff schwarz, Antenne in der Scheibe, Navi 7", Parksensoren, 17" Super Sport


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Andy Abarth (12.02.2019), Pezi (12.02.2019)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!