toni500

Abarth-Meister

  • »toni500« ist männlich

Beiträge: 1 020

Dabei seit: 22. Oktober 2012

Wohnort: Kreis Nürtingen

Aktivitätspunkte: 5275

Danksagungen: 144

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 17. Februar 2019, 17:45

Leasingvertrag

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,
der Vertrag geht eh nur über ein Jahr und maximal 10 000 Kilometer, hab es mal kurz überflogen das Angebot
Von daher für Leute die wenig Fahren ist es ein schnäppchen, ebenso hatte es doch mal 1&1 mit Handyvertrag
mit Peugeot 208 diesmal sogar ohne Handyvertrag...
Es fahren mittlerweile so viele EU Import Autos herum die Werkstätten können nicht anders als wenn alles Ordnungsgemäß
im Service Heft eingetragen wurde als alles Annenhmen vom Service bis Garantie/Kulanz erledigen, Sie werden auch hierfür
Bezahlt.
Bin vor kurzem einen Competizione Probe gefahren und der war als ersteintrag auf FCA Wien zugelassen, als ich den drauf
angesprochen habe dass die ja günsiger sein sollten EU Importe, Antwort er ist es Wert egal woher her Kommt..

Mein Abarth 595: mit Competizione Fahrwerk unterwegs


Andy Abarth

Abarth-Profi

  • »Andy Abarth« ist männlich

Beiträge: 712

Dabei seit: 25. Juni 2018

Aktivitätspunkte: 3745

- V I B
-
6 9 5

Danksagungen: 322

  • Nachricht senden

22

Montag, 25. Februar 2019, 10:15

Als Abgesang...Hier nochmal ein Artikel zu der Aktion, die 500er waren wohl in Rekordzeit verleast.
FCA hatte aber kurz darauf reagiert und wohl ein Gegenangebot mit verbesserter Austattung gemacht.(Lounge Packet soweit ich gelesen habe)
Gruß
Andy

Mein Abarth 695: Rivale 695 175th Anniversary Limited Edition (040/175) Limousine


abarth`sch

Abarth-Fahrer

  • »abarth`sch« ist männlich

Beiträge: 124

Dabei seit: 14. April 2010

Wohnort: in der Nähe von Weißenfels bei Leipzig

Aktivitätspunkte: 670

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

23

Samstag, 9. März 2019, 09:10

Falls es jemand interessieren sollte, es wurden nochmal 500 Stück nachgeordert und man kann erneut über die ehemalige Seite einen Fiat 500 Popstar leasen.

VG

Mein Auto: Abarth 595, Volvo V70


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Andy Abarth (09.03.2019)

Andy Abarth

Abarth-Profi

  • »Andy Abarth« ist männlich

Beiträge: 712

Dabei seit: 25. Juni 2018

Aktivitätspunkte: 3745

- V I B
-
6 9 5

Danksagungen: 322

  • Nachricht senden

24

Samstag, 9. März 2019, 19:53

Hmmm ,hab gerade nochmal nachgeschaut ,sind wohl auch schon wieder weg, man könnte aber seine Email-Adresse angeben
und bekommt wohl eine Info falls die Derivate wieder verfügbar :anhimmel:
Scheint wohl richtig eingeschlagen zu haben das Vermarktungsmodell... :whistling:
Gruß
Andy

Mein Abarth 695: Rivale 695 175th Anniversary Limited Edition (040/175) Limousine


abarth`sch

Abarth-Fahrer

  • »abarth`sch« ist männlich

Beiträge: 124

Dabei seit: 14. April 2010

Wohnort: in der Nähe von Weißenfels bei Leipzig

Aktivitätspunkte: 670

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

25

Samstag, 9. März 2019, 20:56

Die Mail über die Verfügbarkeit bekam ich gestern, sind aktuell noch verfügbar.

Mein Auto: Abarth 595, Volvo V70


Huber

Abarth-Profi

  • »Huber« ist männlich

Beiträge: 420

Dabei seit: 3. April 2010

Wohnort: Nähe München

Aktivitätspunkte: 2180

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 10. März 2019, 04:53

Erinnert mich an die Aktion, wo 1995 VW Käfer bei HL jetzt REWE verkauft wurden. Damals war VW auch sauer.
A500er mit Dachträger, Anhängerkupplung, Standheizung, DAB Radio und beheizten Schaltknauf. LOL
Frauen können die Stimmen der Werkzeuge nicht hören.

egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 519

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 12910

Danksagungen: 1447

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 10. März 2019, 09:51

`Dafür haben wir Start-Ups und Konzerne ins Boot geholt, für die eine solche Aktion teilweise völliges Neuland war. Es war nicht immer einfach, aber am Ende hat sich die Mühe mehr als ausgezahlt.
Es ist natürlich so, dass es bei großen Veränderungen, wie z.B. dem Online-Handel Gewinner und Verlierer gibt – das haben wir bereits in anderen Industrien gesehen. Wer am Ende wie dasteht, entscheiden aber nicht wir, sondern eben der Kunde.`

...willkommen in der digitalen Neuzeit - offenbar lässt sich alles, von irgendwelchen Leuten, im Netz vermarkten ;)

Jeder wie er will....

Grüsse - Dani

abarth`sch

Abarth-Fahrer

  • »abarth`sch« ist männlich

Beiträge: 124

Dabei seit: 14. April 2010

Wohnort: in der Nähe von Weißenfels bei Leipzig

Aktivitätspunkte: 670

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 10. März 2019, 10:46

Leider sind die Verlierer die kleinen Händler die aktuell ums überleben kämpfen. Das AH hat wohl auch ganz schon "Schimpfe" bekommen und ein großer Deal sei dadurch geplatzt. Worum es darin auch immer ging!? Aber trotzdem wird munter weiter so agiert. Am Ende wird es der Markt regeln was den Online Verkauf angeht. Solang man (jetzt noch) die Möglichkeit hat ins AH zu gehen um da Probe zu sitzen und fahren, und sich dann letztendlich online für das Fahrzeug entscheidet, mag es gehen. Sollte es diese Option nicht mehr geben wird wohl das Geschrei, sich ein Fahrzeug auch mal vor Ort anzuschauen, groß sein. Man wird sehen... Tesla schließt jetzt schon all seine Filialen...

Mein Auto: Abarth 595, Volvo V70


Andy Abarth

Abarth-Profi

  • »Andy Abarth« ist männlich

Beiträge: 712

Dabei seit: 25. Juni 2018

Aktivitätspunkte: 3745

- V I B
-
6 9 5

Danksagungen: 322

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 26. Juni 2019, 21:26

Die Story geht weiter...https://www.tchibo.de/sixt-neuwagen-c400105952.html
Früher war es noch ein Familienereignis ein Auto zu kaufen...heute online...

Gruß
Andy

Mein Abarth 695: Rivale 695 175th Anniversary Limited Edition (040/175) Limousine


Lucy

Abarth-Schrauber

Beiträge: 345

Dabei seit: 25. Mai 2019

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 1745

Danksagungen: 114

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 26. Juni 2019, 21:42

Am faszinierendsten finde ich das Paket „Wartung und Verschleiß“ für 37,83 Eus. Das erscheint zunächst einmal recht günstig. Mein Nachbar hat gestern für die Inspektion seines 3er BMW inkl einem Satz Zündkerzen smarte 1.050 Eus bezahlt...
GLÜCK AUF!
Lucy :party:

Mein Abarth 595: Roter Bomber mit schwarzem Dach. Lenkrad, vier Räder. Und ´n knallgelben Scorpione am Poppes ;)



MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich

Beiträge: 1 867

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 9340

Danksagungen: 544

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 26. Juni 2019, 22:51

Die Story geht weiter...https://www.tchibo.de/sixt-neuwagen-c400105952.html
Früher war es noch ein Familienereignis ein Auto zu kaufen...heute online...

Gruß
Andy

Ist ja kein klassischer Kauf.
Ist ein Langzeitmietwagen, mehr nicht...
Marco Martini

Abarth Freunde NRW

martini@aro-autohaus.de

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, H&R Monutube Gewindefahrwerk -2 Grad Sturz VA, OMP Querlenkerstrebe vorne, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex und Castrol React SRF, Bonalume Schubumluftventil geschlossen, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


Lucy

Abarth-Schrauber

Beiträge: 345

Dabei seit: 25. Mai 2019

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 1745

Danksagungen: 114

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 26. Juni 2019, 23:25

Das sind rd. 1.000 Euro Leasing p.a., also in 48 Monaten ca. 4.000 Euro. Das entspricht auch ungefähr, wenn ich richtig gerechnet habe, dem dann ungefähr gültigen Zeitwert.

Sixt Neuwagen hat nach eigener Angabe diese Fahrzeuge mit Fiat vereinbart. Ich finde es absolut nicht in Ordnung, dass Fiat derartige Praktiken zelebriert, und den vor allem kleinen Händlern das Leben noch schwerer macht. Wenn man weiss (und ich weiss das aus beruflicher Erfahrung), was ein Autohaus an Neuwagen verkaufen muss, und das meistens vom Hersteller noch geknebelt wird, wenn es um die Abnahme bestimmter Ausstellungsfahrzeuge geht:

Sorry, das ist ein NO GO

Aber ich bin ja auch so blöd, oder auch so korrekt, local zu kaufen, damit der Einzelhandel, und hier zähle ich mal den Autohanel inkorrekterweise dazu, erhalten bleibt. Gekauft wird im Internet, zuvor beim Handel die Beratung geholt, deutschen Lohn haben wollen usw usw. Passt irgendwie nicht richtig.

Habe fertig ;)

(Ihr merkt, das Thema regt mich auf)
GLÜCK AUF!
Lucy :party:

Mein Abarth 595: Roter Bomber mit schwarzem Dach. Lenkrad, vier Räder. Und ´n knallgelben Scorpione am Poppes ;)


Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 279

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6490

Danksagungen: 818

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 27. Juni 2019, 00:47

Hi auch,
gemäß der "Details zur Finanzierung" betragen die Gesamtkosten des Kilometerleasings = 4.622,23 €, bei einem Nettodarlehensbetrag in Höhe von 9.655,79 € ?( .
Wie muss ich dies als Kunde verstehen, damit es wirklich Sinn ergibt?

Der Unterschied zwischen Sollzins (4,73%) und Effektivzins (5,25%) erschließt sich nicht, auch zu den Rückgabemodalitäten (z.B. Behandlung von Gebrauchsspuren bei Rückgabe) findet sich auch nicht wirklich Näheres... und das Versicherungsangebot (12x59€ = 696 € p.a.) klingt schlicht frech X(

Bei aller Liebe zum Internet, für Abenteuer spiele ich lieber Rollenspiele :abgelehnt: - und bleibe begeistert Händler-Kunde :ungeduldig: .
Grüße,
Tom!

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Lucy

Abarth-Schrauber

Beiträge: 345

Dabei seit: 25. Mai 2019

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 1745

Danksagungen: 114

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 27. Juni 2019, 07:22

Hi auch,
gemäß der "Details zur Finanzierung" betragen die Gesamtkosten des Kilometerleasings = 4.622,23 €, bei einem Nettodarlehensbetrag in Höhe von 9.655,79 € ?( .
Wie muss ich dies als Kunde verstehen, damit es wirklich Sinn ergibt?

Der Unterschied zwischen Sollzins (4,73%) und Effektivzins (5,25%) erschließt sich nicht, auch zu den Rückgabemodalitäten (z.B. Behandlung von Gebrauchsspuren bei Rückgabe) findet sich auch nicht wirklich Näheres... und das Versicherungsangebot (12x59€ = 696 € p.a.) klingt schlicht frech X(

Bei aller Liebe zum Internet, für Abenteuer spiele ich lieber Rollenspiele :abgelehnt: - und bleibe begeistert Händler-Kunde :ungeduldig: .
Grüße,
Tom!
Für Erklärungen in Bankenthemen ist die Interhyp immer wieder gut ;)

https://www.interhyp.de/service/news/sol…terschiede.html
GLÜCK AUF!
Lucy :party:

Mein Abarth 595: Roter Bomber mit schwarzem Dach. Lenkrad, vier Räder. Und ´n knallgelben Scorpione am Poppes ;)


Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 279

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6490

Danksagungen: 818

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 27. Juni 2019, 12:39

Hallo Lucy,
gemeint war das Kostendetail, nicht die formeltechnische Herleitung :P .

In der Leasingrate ist der Sollzins ja bereits berücksichtigt, d.h. für irgendetwas anderes fallen 0,52% zusätzliche Kosten an.
Als nach Baden ausgewanderter Hesse bin ich vielleicht zu sehr "Schwoab" - aber wenn ich grob gerundet 500€ mal eben so für "irgendwas" ausgeben soll ?( X( ...
Ja nun, wo kommen die jetzt wieder her? Wie im Angebot mehr oder weniger (mehr weniger X( ) verschiedenerorts auf der Homepage übersichtlich dargestellt kostet der Spaß doch nur...

4.081,92 € Leasingraten (48x85,04€)
+ 399,00 € Überführung
+ 141,61 € Unabhängiges Gutachten und Abmeldung

= 4.622.53€ Gesamtkosten

Liest sich erträglich, wäre da nicht der Nettodarlehensbetrag (9.655,76€) als die Summe, die man definitionsgemäß bis Ende der Laufzeit zurückzahlen muss.
Auf die Nettodarlehenssumme rechnet sich der in der Sollzins, d.h. mit der Differenz zum Effektivzins (0,52%) rückgerechnet kommt man dann meiner Meinung nach auf den eigentlichen Darlehensbetrag von 10.157€ (Differenz zum Nettodarlehensbetrag = 502€), für welchen die Schufa zunächst mal die Würdigkeit bestätigen müsste :huh: :ungeduldig: . Um das ganze leasingtheoretisch abzurunden: Die stillschweigend unterschlagene Differenz von Nettodarlehen zur Summe der Leasingraten entspricht uneigentlich einer Einmalzahlung zu Vertragsbeginn :pfeifen: , mit 58% recht ordentlich...

Damit hat man nun aber widerum alles beisammen, dass der eigene Händler ein Vergleichsangebot stricken könnte - z.B. Leasing einer vergleichbar ausgestatteten Tageszulassung mit Einmalzahlung zu Beginn = 5.574,76€ (Nettodarlehen abzügl. Leasingraten) sowie ggf. 399€ entfallende Überführungskosten, optional inkl. Mopar-Servicevertrag, etc. :thumbup:
Zahlen jonglierende Grüße,


Tom!
P.S.: Wofür das "unabhängige Gutachten" am Vertragsende gut sein soll, wird auch nicht erwähnt. Eigentlich komplett Sache des Leasinggebers, hoffentlich versteckt sich da kein Nachzahlungsrisiko dahinter :S ...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Tom!« (27. Juni 2019, 12:49)

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Flitzei

Abarth-Schrauber

  • »Flitzei« ist männlich

Beiträge: 309

Dabei seit: 18. Februar 2019

Aktivitätspunkte: 1560

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 27. Juni 2019, 13:14

-und das Versicherungsangebot (12x59€ = 696 € p.a.) klingt schlicht frech-

Das kann günstig sein, wenn der eigene SF-Rabatt unter aller Sau ist. Für Normalbürger lohnt sich das nicht.

Mein Abarth 595: Nr 1, Turismo 2018, wurde geklaut; Nr 2: Turismo 2019, Nero Scorpione/Podio Blu, Leder braun, Felge Sport, rote Bremssättel


Lucy

Abarth-Schrauber

Beiträge: 345

Dabei seit: 25. Mai 2019

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 1745

Danksagungen: 114

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 27. Juni 2019, 15:17

Huhu Tom!
Mir ging es ja genau um diese Nebenkosten, die jede Bank versucht, irgendwie unterzukriegen. Ich denke aber, das ggf. die Nebenkosten für Tchibo gedacht sind, denn die Gesamtabwicklung läuft ja über Sixt und deren angeschlossene Bank.
Es handelt sich mMn um ein sog. Kilometer- Leasing, d.h. nach 48 Monaten und hoffentlich nicht mehr als 40 Tkm gibst du die Kiste ab, und gut ist. Bis - natürlich - auf den IMMER stattfindenden Check, der von jedem Händler im Auftrag der finanzierenden Bank durchgeführt wird. Sind dann unübliche Schäden zu verzeichnen, kostet es extra. Und dieses unabhängige Gutachten (diese werden sehr oft über Gutachter der DEKRA durchgeführt) lässt man sich bezahlen, d.h. dieses Geld bekommt der Gutachter.
Sonnige Grüsse!
GLÜCK AUF!
Lucy :party:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lucy« (27. Juni 2019, 21:04)

Mein Abarth 595: Roter Bomber mit schwarzem Dach. Lenkrad, vier Räder. Und ´n knallgelben Scorpione am Poppes ;)


Abarthistin959

Abarth-Schrauber

  • »Abarthistin959« ist weiblich

Beiträge: 291

Dabei seit: 18. Juli 2017

Wohnort: Aldenhoven

Aktivitätspunkte: 1470

* UE *
-
* * * * *

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 27. Juni 2019, 16:50

-und das Versicherungsangebot (12x59€ = 696 € p.a.) klingt schlicht frech-

Das kann günstig sein, wenn der eigene SF-Rabatt unter aller Sau ist. Für Normalbürger lohnt sich das nicht.



SORRY- aber der Normalbürger hat keine jährliche 5.000 KM Laufleistung, sowie eine Garage, sowie eine nied. Regionalklasse, sowie SF35 ( bei einem MAX Alter von 55 Jahren - danach Alterszuschlag), sowie VN ist alleiniger Nutzer/Fahrer, sowie VN & Halter = , sowie Eigentum, sowie Mitgliedschaft in sämtl. Verbänden, und und und...

BMW /MINI haut regelmäßig einen TOPTarif bei einem namenhaften Versicherungsunternehmen raus KH+TK+VK für einen Sockelbeitrag von 40-50€ mtl. raus, einzige Voraussetzung Leasing über AH einer bestimmten Baureihe des Fahrzeuges .
Finde daran nichts Schlechtes. ;)

Über das "Leasingangebot" als solches , kann man sich streiten :D

Mein Abarth 595: nur bunt, alles Serie #wasichNOCHnichtgekillthabe:AntenneimSeitenfenster


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (27.06.2019)

egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 519

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 12910

Danksagungen: 1447

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 27. Juni 2019, 17:06

"Bis zum 12. August 2019 kann das Leasing des Fiat 500 Lounge auf der Website von Tchibo geordert werden. Dafür hat Tchibo den Sixt-Bestellprozess in seinen Webauftritt integriert. Für den Kunden stehen drei Farben (weiß, grün und rot metallic), drei Laufzeiten und zwei Laufleistungen zur Wahl. Die Auslieferungen beginnen im August, eine zweite Tranche soll im Oktober kommen. Wie viele Autos insgesamt verleast werden, ist nicht bekannt – Sixt orakelt laut der Branchenzeitschrift Automobilwoche von einem niedrigen bis mittleren vierstelligen Wert, was zirka 3.500 Fiat 500 bedeuten könnte.


Auslieferung, Wartung und Rücknahme der Fahrzeuge erfolgt über die örtlichen Fiat-Händler. Allerdings merkt die Automobilwoche an, dass die den Händlern für ihre Dienste verbleibende Marge viel zu niedrig sei."


Hauptsache die Absatzzahlen bei Fiat stimmen ;)

Alles andere wurde hier ja bereits dazu geschrieben - jeder wie er will und kann.....


Grüsse - Dani


Flitzei

Abarth-Schrauber

  • »Flitzei« ist männlich

Beiträge: 309

Dabei seit: 18. Februar 2019

Aktivitätspunkte: 1560

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 27. Juni 2019, 17:09

Zitat

SORRY- aber der Normalbürger hat keine jährliche 5.000 KM Laufleistung, sowie eine Garage, sowie eine nied. Regionalklasse, sowie SF35 ( bei einem MAX Alter von 55 Jahren - danach Alterszuschlag), sowie VN ist alleiniger Nutzer/Fahrer, sowie VN & Halter = , sowie Eigentum, sowie Mitgliedschaft in sämtl. Verbänden, und und und...


Ich finde 700 Euro im Jahr für so eine Gehhilfe teuer.

Von den genannten Sachen habe ich außer SF20 auch nichts (Landkreis Aachen halt, Düren wäre erheblich billiger), aber für das Geld hatte ich bis letztes Jahr ein Auto mit 5,7 Liter Hubraum und 340 PS für 15000 Kilometer mit Vollkasko versichert. Das Leasingauto hier würde mich monatlich knapp 21 Euro kosten mit TK/VK, 150/300.

Mein Abarth 595: Nr 1, Turismo 2018, wurde geklaut; Nr 2: Turismo 2019, Nero Scorpione/Podio Blu, Leder braun, Felge Sport, rote Bremssättel


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!