Windschott500

sue

Mitglied

Beiträge: 7

Dabei seit: 8. Juli 2019

Aktivitätspunkte: 45

  • Nachricht senden

1

Montag, 8. Juli 2019, 23:57

500c Halbautomatik Rückwärtsgang

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute,
ich bin etwas verzweifelt.
Mein 500C BJ 2011, KM 80.000 geht der Rückwärtsgang Halbautomatik beim Anfahren seit kurzem nicht hinein.
Werkstatt sagt neue Kupplung 2.000 Euro!!!
Es gelingt mir, mit ganz viel "Gefühl", ausschalten, einschalten, dann erst nach vorne fahren, dann nach rückwärts.
Es kommt mir vor, als kann er sich nicht "einhaken", sorry für dieses Laien-Deutsch.

Wenn es drin ist fährt er ganz normal.
Unter dem Fahren alles ok, keine Geräusche, nix springt raus. Mein Flitzer ist somit leider total unzuverlässig geworden...

Habt ihr Erfahrung damit, muss ich wirklich 2.000 Euro in die Hand nehmen?

Mein Abarth 500C:


verso1702

Abarth-Profi

  • »verso1702« ist männlich

Beiträge: 462

Dabei seit: 16. Januar 2018

Wohnort: Mettmann

Aktivitätspunkte: 2370

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 9. Juli 2019, 07:35

Hi,
so eine pauschale Antwort macht mich immer stutzig.Oder haben sie dir eienen detailierten Kostenvoranschlag gemacht?
Es werden sich sicher noch einige erfahrenere MTA Besitzer sich melden
aber ich würde es erstmal mit einem Getriebeölwechsel/Spülung und Kalibrierung desselbigen versuchen (in einer Werkstatt die sich auskennt ).
Lese mal in alten Threads (über die Suchfunktion....)

Mein Abarth 595: COMPETIZIONE Serie 4 ,handgeschaltet,20mm HR Spurplatten hinten ,vorne 15mm ,Schaltwegverkürzung 4Tech


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sue (09.07.2019)

mein900er

Abarth-Profi

  • »mein900er« ist männlich

Beiträge: 492

Dabei seit: 9. Juni 2014

Aktivitätspunkte: 2480

---- M R
-
C

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 9. Juli 2019, 09:06

Gab es bei den Baujahren nicht mal ein Problem mit einem Zylinderstift im Getriebe, der Probleme verursacht hat.

Mein Abarth 500C: Bicolore Scorpione Schwarz und Gara Weiß, Estetico in Rot, OZ Ultraleggera´s in Mattschwarz, Sparco Assetto Gara´s in Mattschwarz, G-tech GT550 ST 90 mit Roten Endrohren und Kabelloser Steuerung, G-tech 200 Zellen Kat, G-tech Schaltwegverkürzung, Bilstein B14, Schubblubbern, Mazza Engineering Stufe 2 (170PS/322Nm) (Abarth 500: Gara weiß mit rotem Estetico, Autogas. Leider einer Eisfläche zum Opfer gefallen)


verso1702

Abarth-Profi

  • »verso1702« ist männlich

Beiträge: 462

Dabei seit: 16. Januar 2018

Wohnort: Mettmann

Aktivitätspunkte: 2370

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 9. Juli 2019, 09:14

Mein Abarth 595: COMPETIZIONE Serie 4 ,handgeschaltet,20mm HR Spurplatten hinten ,vorne 15mm ,Schaltwegverkürzung 4Tech


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sue (09.07.2019)

sloty1967

Abarth-Profi

  • »sloty1967« ist männlich

Beiträge: 439

Dabei seit: 12. März 2012

Wohnort: Duisburg

Aktivitätspunkte: 2230

D U
-

Danksagungen: 124

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 9. Juli 2019, 10:03

Hallo Sue,

mit dem MTA kennen sich die wenigsten richtig aus und wollen immer nur komplett tauschen.
Das System wird von Fiat als Wartungsfrei beschrieben das ist jedoch so nicht richtig.
Meiner ist auch Bj. 2011 hat jetzt 118.000 KM mit MTA problemlos gelaufen und geht jetzt wieder zum Hydraulikölwechsel, auch lasse ich diesmal den Druckspeicher erneuerrn und das komlpette System wieder auslesen und kalibrieren.
Hatte letztenz bei den hohen Aussentemperaturen(41 Grad AT) und unter hoher Belastung beim Daywalker auch Probleme, die nach dem abkühlen wieder weg waren. Es wird einfach zu Heiß im Maschinenraum des 500.

Entgegen der Aussage von Fiat kann das System sehr wohl repariert werden, eine erfahrene Werkstatt hat außerdem die Möglichkeit das komplette System auszulesen. Danach weiss man auch was evtl. kaputt ist, wenns die Kupplung wäre hättest du auch Probleme in den anderen Gängen.
Hier mal einlesen bzw. mal kontaktieren:
http://www.f1-hydraulik.de/1.html
bzw. den Thread lesen den verso1702 verlinkt hat. Redshirt hat es da sehr gut beschrieben.

Grüße Jörg


Ein ABARTH zu laut...? Geht nich!

Mein Abarth 500C: Esseesse mit Kit Koni Brembo, MTA und diversen Optimierungen die schön machen und Spaß bringen in Grigio Record/Nero mit Gulf Kriegsbemalung


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sue (09.07.2019), redtshirt (10.07.2019)

redtshirt

Abarth-Profi

  • »redtshirt« ist männlich

Beiträge: 498

Dabei seit: 24. August 2016

Aktivitätspunkte: 2575

Danksagungen: 267

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 9. Juli 2019, 10:26

Gibt es eine Diagnosemeldung im Steuergerät? Springt der Wagen an der roten Ampel in N oder während der Fahrt mal nach N?
Wenn es die Kupplung ist/wäre, dann würde man das auch beim Anfahren merken ob die Kupplung durchrutscht. Bei „richtiger“ Fahrweise ist die Kupplung nach 80.000km nicht platt.

Als erstes mal prüfen wie das Schaltgestänge aussieht, nicht dass das verbogen ist. Ist das i.O, sollte mit ECU Scan mal geprüft werden wie sich der Druck verhält. Dann das Öl mal checken.
Alles was jetzt kommt ist gezieltes raten und abhängig von Diagnose und Druckverhalten.
1. Falsch kalibriert (da Kupplung schon zur Hälfte runter aber noch gut) und Öl platt (nach der hitze mit altem Öl = guten Nacht)
2. Öl, Pumpe mit Druckspeicher ist platt -> kann das Schaltgestänge verbiegen
3. EV für den Rückwärtsgang ist defekt (müsste das Selbe wie für den 5ten beim MTA, geht der 5te Gang ohne Probleme rein?)
4. Kupplungsstellungssensor ist verdreckt, defekt?
Es gibt noch eine Vielzahl möglicher aber eher unwahrscheinlichen Ursachen. Dazu gehört die defekte Kupplung, denn die würden die Meisten merken wenn sie rutscht.
Im empfehle die suche, nach einem geeigneten Betrieb. Aus welcher Gegend kommst du?

Mein Abarth 595: Abarth 595 Comp.; ALFA ROMEO Giulietta; Subaru Impreza; 147 GTA


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tunwirs (09.07.2019), Rice Rocket 82 (11.07.2019)

sue

Mitglied

Beiträge: 7

Dabei seit: 8. Juli 2019

Aktivitätspunkte: 45

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 9. Juli 2019, 16:22

Danke redtshirt!
Diagnosemeldung haben Sie mir nicht gezeigt, ich habe einen Kostenvoranschlag über die Teile und die Arbeitszeit bekommen.
Da geht es rein um die Kupplung zu erneuern, sie haben mir noch gesagt, ob ich eine "aufbereitete" haben möchte.
Während der Fahrt ist alles in Ordnung
Ich komme aus Wien...hast Du da einen Tipp? 134 Euro habe ich jetzt schon für den KV bezahlt.
Grüße, Sue

Mein Abarth 500C:


sue

Mitglied

Beiträge: 7

Dabei seit: 8. Juli 2019

Aktivitätspunkte: 45

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 9. Juli 2019, 16:45

Danke Sloty1967!
Ich habe jetzt der Werkstatt geschrieben, sie sollen mich über Fehlermeldung aus dem System bitte informieren.
Mal sehen...
GLG, Sue

Mein Abarth 500C:


sue

Mitglied

Beiträge: 7

Dabei seit: 8. Juli 2019

Aktivitätspunkte: 45

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 9. Juli 2019, 16:55

...so jetzt hat die Werkstatt gemailt

"Ausgelesen wurde dass der Kupplungsverschleiss bei 7.000 Einheiten liegt"

Könnt ihr das für mich übersetzen?
Danke Euch vielmals.

Mein Abarth 500C:


redtshirt

Abarth-Profi

  • »redtshirt« ist männlich

Beiträge: 498

Dabei seit: 24. August 2016

Aktivitätspunkte: 2575

Danksagungen: 267

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 9. Juli 2019, 19:21

die Verschleißanzeige geht von -4000 bis + 14000. Daraus den wirklichen Zustand der Kupplung abzulesen ist wie Knochen werfen. Bei 7000 wird etwas weniger als das nominell mögliche Drehmoment übertragen, zu mindestens laut Steuergerät. Die Ursachen können sein abgenutzte Kupplung, überhitzte Kupplung, Unreinheiten auf der Kupplung. Das setzt aber voraus, dass der Karren richtig kalibriert ist. Es kann aber genauso gut sein das die Kupplung noch 50% hat und das System müsste einfach mal kalibriert werden, da Kupplungshub und Stellung entscheidend für ein langes Kupplungsleben sind. Wenn die Kupplung platt ist, dann ist das System falsch kalibriert oder wird falsch gefahren (wie Fuss auf die Bremse legen)
Daher erstmal kalibrieren auf den aktuellen Kupplungsstand, Schaltgestänge prüfen und dann mal mit dem Tester messen was los ist und alle Parameter wie Schaltfehler, etc. checken.
Ich weiß wie das mit der Werke vermutlich endet.
Kupplung neu 2000€, Immer noch Problem, Getriebe zerlegen für 1500€, dann Hydraulik tauschen 2000€, vielleicht doch den Druckspeicher und die Pumpe mal wechseln für 700€, läuft immer noch nicht. Dann wird der Hobel für 5000€ verkauft und jemand freut sich.
Aber aus der Ferne kann ich eine defekte Kupplung nicht ausschließen. In meinen Augen aber eher unwahrscheinlich, da du dann gerade in hohen Gängen richtig schlupf hättest.

Mein Abarth 595: Abarth 595 Comp.; ALFA ROMEO Giulietta; Subaru Impreza; 147 GTA


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tunwirs (09.07.2019), sue (09.07.2019), sloty1967 (10.07.2019), Rice Rocket 82 (11.07.2019)


sue

Mitglied

Beiträge: 7

Dabei seit: 8. Juli 2019

Aktivitätspunkte: 45

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 9. Juli 2019, 22:00

Danke redtshirt!!!
ich werde in der Werkstatt all diese Fragen stellen bzw. das alles bestellen, kalibrieren etc. und dann berichten.
Was schätzt Du wieviel Arbeitszeit braucht man dafür?

...

Mein Abarth 500C:


Lucy

Abarth-Schrauber

Beiträge: 342

Dabei seit: 25. Mai 2019

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 1730

Danksagungen: 105

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 9. Juli 2019, 22:31

Hallo Sue,

Ich hätte die Kupplungsfrage vermutlich genau so gestellt wie du. Weil ich (m)ein Auto einfach „nur“ fahren will. Die Technik interessiert mich, aber nur bis zu einem bestimmten Punkt. Da sind die meisten Frauen wohl eher anders gestrickt als die Männer. Was ja auch ok ist.

Die Hinweise aus dem Forum fand ich, als Laie, gut nachvollziehbar, so dass frau in der Werkstatt gut nachhaken kann.

Ich kenne es aus eigener Erfahrung, dass die Herren erstmal auf „weiblich + blond = doof“ reagieren. Zumal ja frau die Fach- Terminologie nicht drauf hat*. Warum sollte sie auch? Immerhin bist du Kunde, und die sollen sich gefälligst bemühen, dir in klaren Worten das Problem zu schildern, und auch zu belegen.

Die Version, die dir genannt wurde, war die schnelle Version. Die sind dich erst mal wieder los. Und wenn du dann - zunächst ja vertrauensvoll - wieder dort aufschlägst, kostet es eben. Ein Kerl würde jetzt herumdiskutieren, zu Recht übrigens. Aber mit einem Kerl macht man diese Fisimatenten auch nicht.

Frag denen Löcher in den Bauch. Und dann, ich bin mir sicher, wird dir hier geholfen ;)

Glück Auf!
Lucy

*Ich könnte da Stories erzählen über die Knaller bei den Verkäufern und/oder Werkstattleuten, wenn ich LKWs gekauft, oder etwas daran reklamiert habe. Ganz bemerkenswert.
GLÜCK AUF!
Lucy :party:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lucy« (9. Juli 2019, 22:42)

Mein Abarth 595: Roter Bomber mit schwarzem Dach. Lenkrad, vier Räder. Und ´n knallgelben Scorpione am Poppes ;)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sue (10.07.2019)

Seppo

Abarth-Meister

  • »Seppo« ist männlich

Beiträge: 1 040

Dabei seit: 20. April 2017

Wohnort: Niederbayern

Aktivitätspunkte: 5320

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 10. Juli 2019, 08:58

Ich würde mich an die von redshirt genannten Spezialisten wenden.
Die Problemlösung läft wahrscheinlich wesentlich zielstrebiger.

Mein Abarth 595: 595 Competizione MTA seit Juni 2017, Modena gelb, Estetico schwarz, Sabelt Stoff schwarz, Antenne in der Scheibe, Navi 7", Parksensoren, 17" Super Sport


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sue (10.07.2019)

brera939

Abarth-Meister

  • »brera939« ist männlich

Beiträge: 1 433

Dabei seit: 12. September 2009

Wohnort: Irgendwo auf Lummerland

Aktivitätspunkte: 7190

Danksagungen: 352

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 10. Juli 2019, 09:37

Die MTA-Version kann schon ziemliche Zusatzkosten fabrizieren..

Wollte eigentlich beim nächsten Abarth auch auf das MTA wechseln :huh:
Gruß

brera939

Mein Auto: Mini JCW & Audi RS3


tunwirs

Abarth-Legende

  • »tunwirs« ist männlich

Beiträge: 3 495

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: München Bayern Rest Deutschland = B R D

Aktivitätspunkte: 17935

- M
-
J O 6 9 5

Danksagungen: 1497

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 10. Juli 2019, 10:37

Werkstatt sagt neue Kupplung 2.000 Euro!!!

Wechsle die Werkstatt und mach Urlaub mit dem gesparten Geld!

Probier`s mal so: Zündung einschalten - ~~3 Sekunden warten (in dieser Zeit kannst du z.B. den Sicherheitsgurt anlegen) - dann erst den Motor starten.... einfach mal ausprobieren :)
Johann S. Anasenzl 《60+》♡ Abarthverkäufer im Ruhestand :unschuldig:

https://m.facebook.com/100010713751537/p…07368949630230/

Facebook

Mein Abarth 695: Tributo Ferrari EZ 11.11.11 ♥ Nr. 44 in Rosso Corse √ Name: ♥ USCHY®♥ https://www.facebook.com/100010713751537/posts/107368949630230/


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

redtshirt (10.07.2019), Rommos (10.07.2019), sue (10.07.2019)

redtshirt

Abarth-Profi

  • »redtshirt« ist männlich

Beiträge: 498

Dabei seit: 24. August 2016

Aktivitätspunkte: 2575

Danksagungen: 267

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 10. Juli 2019, 12:23

Werkstatt sagt neue Kupplung 2.000 Euro!!!

Wechsle die Werkstatt und mach Urlaub mit dem gesparten Geld!

Probier`s mal so: Zündung einschalten - ~~3 Sekunden warten (in dieser Zeit kannst du z.B. den Sicherheitsgurt anlegen) - dann erst den Motor starten.... einfach mal ausprobieren :)


Wenn das so funktioniert trotzdem eine "Fachwerkstatt" aufsuchen. Dann geht die Pumpe und/oder der Druckspeicher in seinen letzten Lebensabschnitt über.

Mein Abarth 595: Abarth 595 Comp.; ALFA ROMEO Giulietta; Subaru Impreza; 147 GTA


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sue (10.07.2019), Rice Rocket 82 (11.07.2019)

sue

Mitglied

Beiträge: 7

Dabei seit: 8. Juli 2019

Aktivitätspunkte: 45

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 10. Juli 2019, 22:21

Danke Euch allen!
Ich hab morgen einen weiteren Termin bei einer anderen Werkstatt und werde versuchen bzw. mein Bestes geben mich dort klug anzustellen, damit ich die super prfessionellen Tipps umsetzen lassen kann.
Melde mch anschliessend.

@Lucy bringst mich zum Schmunzeln...

Gruß,
Sue

Mein Abarth 500C:


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!