Ramboline

Mitglied

  • »Ramboline« ist männlich

Beiträge: 2

Dabei seit: 21. Juli 2020

Wohnort: Hannover

Aktivitätspunkte: 15

  • Nachricht senden

1

Samstag, 25. Juli 2020, 19:40

595 Turismo Automatik Kupplung rutscht

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo und guten Abend,
die Verantwortlichen im Forum haben mich gerade freigeschaltet (danke dafür!) und schon habe ich mehrere Fragen.
Ich bin Rainer, 66 Jahre, Rentner, Raum Hannover und seit 2 Jahren Besitzer eines Abarth 595 Turismo Cabrio Automatik, Bj 2015.
Vor 2 Jahren aus Erstbesitz mit 3500 km gekauft, für meine Frau. Wer fährt ihn? Ihr wisst schon.

Das Teil hat jetzt 20.000 km gelaufen und muss zur Wartung, u.a. Zahnriemenwechsel. Seit ein paar Monaten "rutscht" die Kupplung im 2. Gang und jetzt auch im 3. Gang wie bei einem Schalter mit verschlissener Kupplung. Wie ist das bei der verbauten "Halbautomatik", ich glaube MTA, zu verstehen?
Weiterhin gibt es, allerdings eher nicht so oft, beim Beschleunigen ein "Loch", in dem keine Drehzahl erreicht wird und der Turbo funktionslos bleibt. Lebensgefährlich beim Überholen. Behebung des Problems: anhalten, ausstellen, neu starten. Was ist das?
:)
Da ich keine Erfahrung mit qualifizierten Werkstätten habe, bin ich dankbar für einen Tipp im Raum Hannover.
?(

Letzte Frage: Inspektion 20.000 mit Zahnriemenwechsel. Welcher Preis ist angemessen? Es kommt mir nicht auf 250 € an, ich möchte nur eure Erfahrungswerte.
Ganz herzlichen Dank an alle, die antworten möchten. Ich wünsche sowieso allen im Forum eine gute Gesundheit.
Rainer alias Ramboline

Mein Abarth 595C: Cabrio, Automatik, Cordolo-rot, Reord Monza, Sportsitze Leder


Don595

Abarth-Schrauber

  • »Don595« ist männlich

Beiträge: 372

Dabei seit: 21. August 2017

Wohnort: Celle

Aktivitätspunkte: 1900

- C E
-
* * * *
- C E
-
* * * *

Danksagungen: 208

  • Nachricht senden

2

Samstag, 25. Juli 2020, 20:07

Nabend Rainer,
willkommen hier im Forum. :thumbsup:
Zum MTA kann ich dir leider
nichts hilfreiches erzählen.
Das Thema Leistungsloch beim
Beschleunigen wurde in einem Thread
ausführlich besprochen und diskutiert.
Ich such dir den Link mal raus... :top:
Im Raum Hannover hat Sellmann in Lehrte
eigentlich einen recht guten Ruf.
War da für die ersten Inspektionen mit meinem
Compe und auch nach dem Kauf des Biposto
zu Gast.
Bislang immer sehr zufrieden. :thumbup:
Beim Zahnriemenwechsel inkl. Wasserpumpe
sehe ich realistische Preise zwischen 500 und 600€.
Lass dir am besten n Kostenvoranschlag geben.

Welche Farbe hat dein Turismo?
Vielleicht sind wir uns ja sogar schon mal
begegnet?

Viel Grüße
Dennis

[url='https://www.abarth-forum.de/modelle/500-abarth-abarth-500c/technik-a500-a500c/leistungsloch-auspuffpatschen-t15110/']Leistungsloch/Auspuffpatschen[/url]""

Mein Auto: Abarth 595 - Klein und schwarz... Abarth 695 - Biposto in grau


egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 303

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 11805

Danksagungen: 1303

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 26. Juli 2020, 08:25

Grüezi und willkommen bei den Abarthisti Rainer

Gratulation zu eurem 595 Cabrio!
Als MTA Besitzer hatte ich bisher keinerlei Probleme mit dem Getriebe (Compe 44 bzw. Turismo 23 TKM).

Zum MTA hatte redtshirt hier im Forum eine sehr ausführliche Erklärung eingestellt!
- MTA-Technische Probleme - richtige Wartung - richtige Einstellung - Vorteile

Bezüglich Leistungsloch hat Don595 den Link ja eingestellt!

ABARTH hält jung :) Weiterhin viel Spass und allzeit gute Fahrt.
Grüsse us dr Schwiiz - Dani

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ramboline (26.07.2020)

redtshirt

Abarth-Profi

  • »redtshirt« ist männlich

Beiträge: 478

Dabei seit: 24. August 2016

Aktivitätspunkte: 2475

Danksagungen: 257

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 26. Juli 2020, 09:41

zum MTA.
Hydrauliköl wechseln, richtig kalibrieren (warm fahren, eben abstellen) und dann fahren. Rutscht die Kupplung immer noch, dann ist sie durch.
Im Serienzustand ist das MTA so materialschonend ausgelegt, dass für ein durchschnittliches Profil locker 120.000km bis 200.000km drin sind. Tendenziel hält sie mehr als doppelt so lang wie der Handschalter.
typische Ursachen
- Kupplungshub falsch kalibriert, dann kann sie schleifen.
- 20.000km Stopp and Go (mit falscher Nutzweise) bzw. einparken oder das Auto mit dem Gas im stehen halten.
- oder während der Fahrt den linken Fuß auf der Bremse locker ablegen
Sollte der Kupplungshub falsch sein, dann fährt und schaltet das Ding allerdings wie ein Sack Nüsse. Für manche ist das aber "normal".

Mein Abarth 595: Abarth 595 Comp.; ALFA ROMEO Giulietta; Subaru Impreza; 147 GTA


Jochen w

Abarth-Fan

  • »Jochen w« ist männlich

Beiträge: 57

Dabei seit: 26. Januar 2020

Wohnort: 31535 Neustadt

Aktivitätspunkte: 290

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 26. Juli 2020, 15:58

Willkommen hier, auch aus dem Raum Hannover ( NRÜ )

Die Werkstatt von Blank in Gehrden ist meine Empfehlung.
Bis denne

Jochen

Mein Abarth 595: Fiat 500, Sondermodell Ben Johnson, mit slowenischem Blechbläserensemble


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ramboline (26.07.2020)

Ramboline

Mitglied

  • »Ramboline« ist männlich

Beiträge: 2

Dabei seit: 21. Juli 2020

Wohnort: Hannover

Aktivitätspunkte: 15

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 26. Juli 2020, 16:04

Hallo Dennis, die Farbe ist Cordolo-Rot Perlmutt. danke für deinen Tipp.

Hallo Dani, auch dir danke für den Link.

Hallo redtshirt, habe bereits etliche von deinen Beiträgen gelesen und bin begeistert von deinem Fachwissen. Danke.

Mein Abarth 595C: Cabrio, Automatik, Cordolo-rot, Reord Monza, Sportsitze Leder


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!