Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Phil11

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 3

Dabei seit: 15. April 2018

Aktivitätspunkte: 20

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 15. April 2018, 19:49

Abarth kaufen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,
ich bin auf der Suche nach einem neune Auto. (gebraucht)

Jetzt wollte ich euch kenner mal nach euren Erfahrungen fragen.
Erst mal zu mir, ich interessiere mich momentan für einen abarth punto evo supersport, bj2012 110.000 km
https://www.autoscout24.de/angebote/abar…59c0d?cldtidx=2
Fahre ca. 15.000 km im Jahr

nun ist meine Frage, wie schaut es bei sollchen Autos langfristig mit Mängeln/Reperaturen aus, bzw auf was müsste ich mich einstellen, was würde auf mich zukommen?
Gibt es Kinderkrankheiten?
Taugt der Abarth als Ganzjahreswagen?

Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Phil11« (15. April 2018, 22:41)

Mein Auto:


TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 994

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 10035

---- A C
-
D C

Danksagungen: 541

  • Nachricht senden

2

Montag, 16. April 2018, 12:49

Hallo Phil11,

das Angebot sieht ja schon mal ganz gut aus.
Allerdings ist es auch nicht sehr aussagekräftig.

Der APE ist ein gutes, alltagstaugliches Auto.
Einzig die Multiaireinheit scheint dem ein oder anderen Fahrzeug mal Probleme zu bereiten (siehe Forum), was zu teuren Reparaturen führen kann.

Laut Betriebsanleitung ist bei 120.000 km ein großer Service fällig, bei dem auch der Zahnriemen gewechselt werden muss.
Dieser Service ist nicht gerade günstig.

Am Besten liest du dich hier im Forum mal gründlich zum APE ein.
Beiträge gibt es reichlich.

Deine Fragen zum angebotenen Abarth klärst du dann bei Besichtigung und Probefahrt.

Gruß
Tom
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Phil11 (17.04.2018)

bvbsoccer

Abarth-Fahrer

  • »bvbsoccer« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 117

Dabei seit: 6. Juli 2012

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 605

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

3

Montag, 16. April 2018, 14:06

Also wie das Angebot genau ist, kann ich dir nicht ganz beantworten, aber mir wären es schon etwas zu viele Kilometer, auch wenn er ziemlich günstig ist für einen APE Supersport (ob der nur wegen der Laufleistung günstig ist oder ob da noch was anderes dran ist?).

Aber zu der Frage ob Ganzjahreswagen : Ja also ich zumindest kann sagen, dass man ihn im Winter genau so fahren kann wie im Sommer und vor allem wie jedes andere normale Auto :P Okay, bis auf die Schaltseile, die wohl öfter mal einfrieren, gibts sonst im Winter keine Probleme.
Mehr Spaß macht er natürlich im Sommer, aber alles macht im Sommer mehr Spaß :D

Mein Abarth Punto Evo: APE Supersport - grigio campovolo, G-Tech Cup GT, Schaltwegverkürzung, Haubenlifter, Spurverbreiterung


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Phil11 (17.04.2018)

egu#633

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 481

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 2440

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

4

Montag, 16. April 2018, 18:24

Hallo und Grüezi Phil

Kann mich den Aussagen von Tom nur anschliessen.
Bedenke, dass ab zirka 100 T KM die Besitzer die Fahrzeuge wechseln weil dann in kleinen Abständen die grossen Kosten kommen (grosser Service, Zahnriemen, Bremsen etc. etc.).
Ob das dann für dich die richtige Entscheidung ist, musst du selbst entscheiden.

Abarth macht aber immer Laune und Spass - ist halt kein charakterloses 08/15 Fahrzeug :top:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Phil11 (17.04.2018)

Taigaff

Abarth-Schrauber

  • »Taigaff« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 320

Dabei seit: 9. April 2013

Wohnort: St.Gallen

Aktivitätspunkte: 1735

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

5

Montag, 16. April 2018, 21:00

Zahnriemen sowie Ölwechsel sind bei dem fällig bzw. überfällig.
Letzter Service ist ja knapp 2 Jahre und 15'000km her, Zahnriemen soll spätestens alle 5 Jahre oder 120'000km gemacht werden wie oben schon genannt wurde.
Bremsen würde ich auch anschauen, ist fast noch kostenintensiver als Zahnriemen wenn alles fällig ist.

Wäre für mich aber kein Grund, den nicht zu kaufen sofern das im Preis eingerechnet ist oder noch vom Verkäufer gemacht wird.
Meiner hat übrigens etwa gleich viele km.

Mein Abarth Grande Punto: Kit Esseesse; Navi, Interscope, Rotes Estetico, Tempomat, Mittelarmlehne, Standheizung mit Fernbedienung


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Phil11 (17.04.2018)

Phil11

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 3

Dabei seit: 15. April 2018

Aktivitätspunkte: 20

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 17. April 2018, 15:44

Danke euch für die Anmerkungen und Tipps :)
Werde auf jeden Fall bei dem Händler nachfragen, ob da noch was zu machen ist.

Noch eine andere Frage, ist der Turbo recht anfällig?

Mein Auto:


TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 994

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 10035

---- A C
-
D C

Danksagungen: 541

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 17. April 2018, 16:14

Hallo Phil,

nein, zu Turboproblemen ist mir nichts bekannt.

Gruß
Tom
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )


Phil11

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 3

Dabei seit: 15. April 2018

Aktivitätspunkte: 20

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 18. April 2018, 17:10

Was haltet ihr von dem hier? https://www.autoscout24.de/angebote/abar…da8a7?cldtidx=2
-> wäre bei mir in der Nähe

Wegen Turbo frag ich nur weils ja immer heißt, dass bei so kleinen Motoren mit so viel PS der Turbo schnell mal kaputt geht.

Mein Auto:


Tom!

Abarth-Profi

  • »Tom!« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 801

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Bühl (Baden)

Aktivitätspunkte: 4060

Danksagungen: 334

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 18. April 2018, 23:15

Hallo Phil,

mit Blick auf die "mehr PS" hat der zweite Kandidat mehr weniger :huh: als der erste...

Die Folierung sieht super aus, muss aber irgendwann (3./4.Jahr? Nur Hörensagen, keine wirkliche Ahnung) wieder runter damit der Lack nicht leidet. Richtig ungut wäre es, wenn mit der Folie bereits Lackschäden kaschiert würden :wacko: . Vielleicht stammt er ja von einem aus dem Forum, dann gibt es bestimmt auch einen Thread dazu.

Zum abarthigen Punto Evo gibt es hier im Forum übrigens ganze Themenbereiche, wo die Eigner von ihren Erfahrungen künden, z.B. hier (Link1) und hier auch (Link2)
Oh... und hier auch noch (Link3) ... und dort ebenfalls (Link4)

Viel Spaß beim Schmökern,
Tom!

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Pirelli... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 24 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 994

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 10035

---- A C
-
D C

Danksagungen: 541

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 19. April 2018, 10:19

Hallo Phil,
hallo Tom!,

die verklebte Folie trocknet nach mehreren Jahren aus.
Hierdurch kann es vorkommen, dass sich diese nur noch schwer entfernen lässt.
Sollte in einem solchen Fall auch noch der Untergrund schlecht lackiert sein, kann es tatsächlich zu Beschädigungen des Lacks kommen.

Gruß
Tom

PS: Bei dem 163 PS-APE würden mich persönlich die 3 Vorbesitzer etwas stören.
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )



Taigaff

Abarth-Schrauber

  • »Taigaff« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 320

Dabei seit: 9. April 2013

Wohnort: St.Gallen

Aktivitätspunkte: 1735

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 19. April 2018, 12:33

Die 3 Vorbesitzer würden mich auch ein wenig stören.
Desweiteren steht bei dem der Zahnriemenwechsel ebenfalls in einigen Monaten an.
Bei 90'000 km steht ebenfalls ein grosser Service auf dem Plan, wie siehts wohl damit aus?
Und was sollen die 4 Auspuffrohre?

Die Folierung würde mich auch stören, gefällt mir erstens nicht und zweitens kann die einiges verdecken.


Was ich bei einer allfälligen Probefahrt/Besichtigung genauer anschauen würde (Erfahrungen von meinem Punto :thumbsup: ):
- Geräusche beim Lenken/Poltern bei Unebenheiten (Koppelstangen, Domlager, Radlager)
- Nachsehen/Nachfragen, wie häufig Öl gewechselt wurde (meiner verlangt laut Bordcomputer nur alle 30'000km Service, Öl muss nach Handbuch aber jährlich oder alle 10'000km neu)
- Blick unter die Haube, am besten natürlich wenn keine Motorwäsche gemacht wurde, Kühlwasserstand anschauen
- Lackierung an Türunterkanten, Heckklappen- und Motorhaubenfalz, ich kenne fast keine Puntos die dort überall sauber verarbeitet sind

Und natürlich was man sonst noch so anschaut oder beachtet.

PS: lebensdauer des Turbos hängt in erster Linie vom Fahrer und der Pflege ab, im Normalfall keine gehäuften Probleme.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Taigaff« (19. April 2018, 12:45)

Mein Abarth Grande Punto: Kit Esseesse; Navi, Interscope, Rotes Estetico, Tempomat, Mittelarmlehne, Standheizung mit Fernbedienung


Verwendete Tags

Abarth kauf

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!