Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin Group

hdr

Abarth-Fan

  • »hdr« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 55

Dabei seit: 23. September 2010

Wohnort: Schaffhausen

Aktivitätspunkte: 330

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 29. Dezember 2010, 12:46

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Zitat

Original von MiTo_TBi
Aber vom Mythos "Abarth" zu sprechen, ist doch reichlich übertrieben.
...
Von daher: Ihr fahrt alle tolle Autos, aber Mythos Abarth ist es nicht. ;)

Ich finde im Vergleich zu den "normalen" GP's oder 500er sehen die Abarth's schon viel aggressiver aus. Und die netten Details wie die Schalensitze mit eingesticktem Abarth-Logo oder der Sport-Boost Button muss man einfach mögen.
Dann kann man den Mythos wieder etwas aufleben lassen…
(Ein Abarth hat wenigstens eine mythenreiche Vergangenheit, nicht wie dein MiTo :P)
Andere Frage noch, was machst du eigentlich hier? Das MiTo Forum wär ja hier: http://www.alfisti.net/alfa-forum/alfa-mito/

;)"I wish it would be Gumball every day." :top:

DonCannelloni

Abarth-Profi

  • »DonCannelloni« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 631

Dabei seit: 31. August 2009

Wohnort: Bern (Schweiz)/Formia (Italien)

Aktivitätspunkte: 3380

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 29. Dezember 2010, 13:39

...abarth gäbs ja nicht wenn der Carlo nicht genauso leistungssteigerung oder tuning als ziel hatte ;)

wieso also eine modifizierte optik als prollig verurteilen? solange die modifikation oder das tuning sportlich wirkt (oder auch aerodynamische vorteile bringt) ist das ganze ja auch im sinn vom gründer selbst ;)..

...ich hätte den Carlo ja mal sehen wollen wenn er einen normalen 500 bekommen hätte.. 1.4 liter..

...bin mir sicher er hätte seinen apfel gleich weggeworfen und gleich dran rumgeschraubt.. LOL

Wer also sein auto modifiziert, optisch wie auch leistungstechnisch, lässt sich von seinem inneren "Carlo" beeinflussen und hat spass dran..

ob das dann den anderen passt oder nicht ist egal..

:)
lecchami l'Abarth!:)

Mein Abarth 500: 500 Abarth Esseesse, Sabelt Sitze,Weitec Gewindefahrwerk, Keskin KT4 8x17 & 9x17, Carbon Air Box, Grösserer LLK, Kompletter JL-Audio Ausbau und und und... :)


nardoo

Moderator

  • »nardoo« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 873

Dabei seit: 19. August 2010

Wohnort: Herrsching

Aktivitätspunkte: 14535

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 29. Dezember 2010, 13:49

LOL klasse gesagt DonCannelloni!! :D
FORTUNE FAVOURS THE BRAVE

HG Motorsport Ansaugrohr, Carbon Airbox, LLK HFR S Series +, G-Tech S-Kit, G-Tech Wastegate, G-Tech Schaltwegeverkürzung, Goodridge Stahlflex, ATE Ceramic Beläge,.......

carlos

Abarth-Schrauber

  • Keine Bewertung

Beiträge: 201

Dabei seit: 25. August 2010

Aktivitätspunkte: 1205

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 29. Dezember 2010, 14:09

ich denke es ist einfach geschmackssache und jeder kann seinen abarth so verschönern wie es gern hätte.

für mich ar die hauptsache gewesen, das ein 500 fiat "viel" leistung hat. also kam nur der abarth in frage, aber selbst der, und da müssen wir ehrlich sein, zieht mit seinen 135 pS kein hering vom teller. da ist die konkurenz viel weiter, polo mit 200 ps, mini mit 174ps usw. da hinkt der kliene italiener etwas hinterher und die 136 PS gabs vor 15 jahren schon im punto gt.

für mich persönlich viel zu wenig.


für mich ist das optische tuning einfach einer unterstreichung seines eigenes karakters, ich hebe mich gern etwas ab ud deswegen auch , tiefer und schicke felgen, wobei meine oz superturismo schon fast zu normal für meinen geschmack sind ( WER WILL SIE KAUFEN ? ) :P und leider fahren auch zuviele speichenfelgen. was mich wieder zu der entscheidung kommen lässt, das ich andere felgen kaufen werde um meinen eigenen geschmack am abarth verbreiten kann

luchs

Abarth-Meister

  • »luchs« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 057

Dabei seit: 16. Oktober 2008

Aktivitätspunkte: 5380

L U
-
C H S 3 3

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 30. Dezember 2010, 00:20

Zitat

Original von MiTo_TBi
Ich als"Aussenstehender" musste grad ein wenig schmunzeln.

Die Frage, was eine Proll-Kiste ist und was nicht, lässt sich tatsächlich fürstlich diskutieren.

Wenn ich hier aber sehe, wie manche Leute über Abarth philosophieren, muss ich lachen. Vorweg: A500 und GPA finde ich super! Optisch, technisch, etc. alles TOP!
Nicht, dass ich falsch verstanden werde.

Aber vom Mythos "Abarth" zu sprechen, ist doch reichlich übertrieben.
Das Einzige, was hier noch Abarth ist, ist der Name und der überteuerte Service.
Technisch gesehen ist es ein stinkend-normaler 500 bzw. GP mit Technik aus dem FIAT-Regal. GENAU die verwandten Komponenten kommen in anderen Autos des FIAT-Konzern zum Einsatz.

Von daher: Ihr fahrt alle tolle Autos, aber Mythos Abarth ist es nicht. ;)




Auch so ein Thema über das man trefflich diskutieren kann: Der Mythos der Marken Abarth und Alfa und welche Rolle spielen sie heute im Fiat-Konzern?

http://www.ciaocrossclub.it/root/discore…050%20verde.jpg

Der Mythos steckt ja nicht in den Autos sondern in unseren Köpfen, und von dieser Ape gibts auch eine Abarth-Version, manche sehen auch darin den Mythos Abarth, andere nur in den alten Rennautos, anderen ist das egal.

Mein Abarth Grande Punto: GPA mit IHI-Lader


Abarthmen

Abarth-Meister

  • »Abarthmen« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 158

Dabei seit: 27. Juni 2008

Wohnort: Italien

Aktivitätspunkte: 5920

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 30. Dezember 2010, 08:10

Ich sehe om Tunen eine persönliche Note dem man dem Fahrzeug verpassen will. Ob schneller oder stärker, ob tiefer oder lauter; wichtig ist immer das vom Profi machen lassen, mit hochwertigen Produkten und mit Geschmack. Über Geschmack kann man zwar streiten, aber ihr wisst schon was ich damit meine ;)
ABARTH! La puntura dello scorpione

GPA, 4 Jahre alt und noch nie muede!
Powered by G-Tech

Mein Abarth Grande Punto:


White_Scorpion

Abarth-Meister

  • »White_Scorpion« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 303

Dabei seit: 7. Juni 2008

Wohnort: Schweiz

Aktivitätspunkte: 6680

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

27

Freitag, 31. Dezember 2010, 00:29

Zitat

Original von MiTo_TBi
Technisch gesehen ist es ein stinkend-normaler 500 bzw. GP mit Technik aus dem FIAT-Regal. GENAU die verwandten Komponenten kommen in anderen Autos des FIAT-Konzern zum Einsatz.


Dein Mito ist technisch gesehen auch ein verkappter Grande Punto mit viel Fiat Technik drin, dies hat mit dem Mythos Alfa Romeo auch recht wenig zu tun! :D ;)

Ich finde schon das der Mythos von Abarth mit der Neulancierung dieser Marke weitergelebt wird. Stinknormale Fiats auftunen und viel stärkere Autos damit ärgern! Das war doch der Gedanke des Firmengründers...

Mein Abarth Grande Punto: Abarth Grande Punto Serie 1 // Abarth 124 Spider Limited//bald 695 Rivale


MiTo_TBi

Abarth-Meister

  • »MiTo_TBi« ist männlich
  • 1 Bewertungen

Beiträge: 1 111

Dabei seit: 29. Mai 2009

Wohnort: Detmold

Aktivitätspunkte: 5760

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

28

Freitag, 31. Dezember 2010, 10:39

Zitat

Original von White_Scorpion

Zitat

Original von MiTo_TBi
Technisch gesehen ist es ein stinkend-normaler 500 bzw. GP mit Technik aus dem FIAT-Regal. GENAU die verwandten Komponenten kommen in anderen Autos des FIAT-Konzern zum Einsatz.


Dein Mito ist technisch gesehen auch ein verkappter Grande Punto mit viel Fiat Technik drin, dies hat mit dem Mythos Alfa Romeo auch recht wenig zu tun! :D ;)


Andersrum wird ein Schuh draus. Genau aus dem Grunde ist doch der Abarth kein Abarth mehr. ;)

Ich habe nicht behauptet, dass der MiTo dem Mythos Alfa entspricht.

Ich habe doch extra zweimal geschrieben, dass ich nicht gegen die Autos wettere. Gerade WEIL wir die gleiche Technik haben, bin ich doch auf Eurer Seite. Ihr müsst hier doch nichts verteidigen ;)

Mal anders gesehen: Eure Abarths und mein MiTo sind alles verkappte Corsa D :D :D

Ein Zwerg, der sich hohe Schuhe kauft, bleibt immer noch ein Zwerg!
(Bernd Stromberg)

Mein Auto: Alfa MiTo Turbo tuned by Mazza-Engineering ME-S2, Ansaugung modifiziert, K&N Tauschfilter, Magnaflow 200-Zeller, G-Tech AGA, Forge Wastegate gelbe Feder, Wavetrac Sperre, etc.pp.


Asphaltblase

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

29

Freitag, 31. Dezember 2010, 11:22

Die Frage des Eröffnungsbeitrags geht am Kern der Sache vorbei.

Es ist erschreckend, wieviele Leute sich einen Abarth kaufen, obwohl das Auto gar nicht ihren Ansprüchen genügt: Ob Leistung, Fahrwerk, Bremsen, es wird alles ersetzt.

Nun könnte man meinen, Abarth hat das esseesse Kit im Programm für die, die mehr wollen. "Supersport" nennt Abarth das. Aber auch das entlockt einigen nur ein müdes Lächeln.

Das sind Leute, die eigentlich einen GTI oder R von VW oder so haben wollten, sich aber nicht leisten können. Also kaufen sie sich den Abarth als billige Rennsemmel und lassen alles umbauen, was geht.

Dabei ist die Optik oft nebensächlich. Tief schwarz verrußte Endrohre, keine Spur vom einstigen Chromglanz. Man sieht vielen Abarths an, daß sie nicht gepflegt werden. Hauptsache ihr Lupo - äh - Abarth rennt.

White_Scorpion

Abarth-Meister

  • »White_Scorpion« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 303

Dabei seit: 7. Juni 2008

Wohnort: Schweiz

Aktivitätspunkte: 6680

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

30

Freitag, 31. Dezember 2010, 11:33

Zitat

Mal anders gesehen: Eure Abarths und mein MiTo sind alles verkappte Corsa D :D :D



Nein der Corsa D ist ein verkappter Grande Punto, der basiert auf der GP/Abarth Plattform wie auch der Mito! :) War auch nicht böse gemeint! ;)

Mein Abarth Grande Punto: Abarth Grande Punto Serie 1 // Abarth 124 Spider Limited//bald 695 Rivale



ChaoSwift

Abarth-Schrauber

  • »ChaoSwift« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 214

Dabei seit: 7. Januar 2009

Wohnort: Freiburg

Aktivitätspunkte: 1155

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

31

Freitag, 31. Dezember 2010, 14:44

Wieso "darf" den ein 500A oder GPA kein Mythos Abarth sein? Wenns den fahrer glücklich macht... Immerhin wird das Auto nich im richtigen Autohaus verkauft und nicht wie beim Mini von BMW. Finde die Mythos Frage hinfällig da es im Auge des betrachters liegt. Das mit dem Tuning ist eigentlich immer geschmackssache. Nur sollte man das Auto an sich noch erkennen da die Arbarths an sich eh schon agressiv aussehen sollte da meiner Ansicht nach nicht mehr so extrem rumgebastelt werden. Grüße Andi
Aerodynamik ist was für leute die keine ordentlichen Motoren bauen können!!!

Abarthmen

Abarth-Meister

  • »Abarthmen« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 158

Dabei seit: 27. Juni 2008

Wohnort: Italien

Aktivitätspunkte: 5920

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

32

Freitag, 31. Dezember 2010, 15:07

Zitat

Original von Asphaltblase
Die Frage des Eröffnungsbeitrags geht am Kern der Sache vorbei.

Es ist erschreckend, wieviele Leute sich einen Abarth kaufen, obwohl das Auto gar nicht ihren Ansprüchen genügt: Ob Leistung, Fahrwerk, Bremsen, es wird alles ersetzt.

Nun könnte man meinen, Abarth hat das esseesse Kit im Programm für die, die mehr wollen. "Supersport" nennt Abarth das. Aber auch das entlockt einigen nur ein müdes Lächeln.

Das sind Leute, die eigentlich einen GTI oder R von VW oder so haben wollten, sich aber nicht leisten können. Also kaufen sie sich den Abarth als billige Rennsemmel und lassen alles umbauen, was geht.

Dabei ist die Optik oft nebensächlich. Tief schwarz verrußte Endrohre, keine Spur vom einstigen Chromglanz. Man sieht vielen Abarths an, daß sie nicht gepflegt werden. Hauptsache ihr Lupo - äh - Abarth rennt.


Nur ein Abarth hat auch den italienischen Charakter, der alles so interessant macht an italienischen Fahrzeugen, inbegriffen seiner kleinen Fehlerchen. Leider gibt es nix stärkeres an italienischen Kompaktfahrzeugen (einize Alternative ist seit kurzen der Giulietta QV mit 235PS), aber bis jetzt war der Abarth das einzige "giftige" italienische Fahrzeug, ausser die ganzen italienischen Supersportler. Bei mir wäre auch ein Golf GTI, Seat Leon Cupra, Ford Focus RS preislich in Frage gekommen, aber ich wollte unbedingt einen Italiener, wie es mein Uno Turbo, Punto GT, Cinquecento Turbo, usw waren.
Und Tuning kann man nicht vernünftig erklären, das ist Einstellungssache! Ob das ein Fiat ist oder ein Lamborghini; mindestens eine andere Auspuffanlage muss immer rauf, ob es Sinn hat oder nicht. Mann machts fürs Herz und nicht für den Kopf :D
ABARTH! La puntura dello scorpione

GPA, 4 Jahre alt und noch nie muede!
Powered by G-Tech

Mein Abarth Grande Punto:


Maxipappa05

Abarth-Profi

  • »Maxipappa05« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 571

Dabei seit: 15. Februar 2010

Wohnort: Amberg i.d. Opf.

Aktivitätspunkte: 2935

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

33

Freitag, 31. Dezember 2010, 15:21

@Asphaltblase: Also son bischen merkst du es schon noch , also den schmerz. Liest du dir das was du schreibst vor dem "Antwort erstellen" durch? Ich glaube nicht, weil sonst würde nicht so ein gesammelter Schrott kommen. WAS HAT TUNING UND MEHRLEISTUNG MIT VW GTI ODER R ZU TUN UND DAS MAN SICH DANN DOCH NUR NEN ABARTH LEISTEN KANN ? ;(

Zitat

Nun könnte man meinen, Abarth hat das esseesse Kit im Programm für die, die mehr wollen. "Supersport" nennt Abarth das. Aber auch das entlockt einigen nur ein müdes Lächeln.

Klar entlockt das nur ein müdes lächeln, aber was geht es dich an ? Kann doch jeder mit seiner Schleuder machen was er will.
Sorry, ebenso total Bannane das mit dem verrußten Endrohr, was hat das mit Lupo zu tun.Klar die Kiste ist ein alltagsauto, ned böse sein, aber den teufel werd ich tun und da den Auspuff sauber machen , geht es noch. Nimm mal ne Aspirin , vieleicht hilft sie noch.
8o Grüße

Daniel1702

Abarth-Meister

  • »Daniel1702« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 787

Dabei seit: 15. Mai 2009

Wohnort: Deutschland/Heidelberg

Aktivitätspunkte: 9165

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

34

Freitag, 31. Dezember 2010, 15:27

Zitat

Original von Maxipappa05
@Asphaltblase: Also son bischen merkst du es schon noch , also den schmerz. Liest du dir das was du schreibst vor dem "Antwort erstellen" durch? Ich glaube nicht, weil sonst würde nicht so ein gesammelter Schrott kommen. WAS HAT TUNING UND MEHRLEISTUNG MIT VW GTI ODER R ZU TUN UND DAS MAN SICH DANN DOCH NUR NEN ABARTH LEISTEN KANN ? ;(

Zitat

Nun könnte man meinen, Abarth hat das esseesse Kit im Programm für die, die mehr wollen. "Supersport" nennt Abarth das. Aber auch das entlockt einigen nur ein müdes Lächeln.

Klar entlockt das nur ein müdes lächeln, aber was geht es dich an ? Kann doch jeder mit seiner Schleuder machen was er will.
Sorry, ebenso total Bannane das mit dem verrußten Endrohr, was hat das mit Lupo zu tun.Klar die Kiste ist ein alltagsauto, ned böse sein, aber den teufel werd ich tun und da den Auspuff sauber machen , geht es noch. Nimm mal ne Aspirin , vieleicht hilft sie noch.
8o Grüße


Wollte mir's anfangs verkneifen darauf zu antworten...aber jetzt hast du's ja angesprochen...

DITO ! Bin völlig deiner meinung...

LG, Daniel
"Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt nur die Arbeit machen."

- Walter Röhrl -

Asphaltblase

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

35

Freitag, 31. Dezember 2010, 15:28

Vielleicht sollte Abarth darauf umschwenken, nur noch hübsche Karaosserien zu bauen. Um alles andere kümmern sich die geneigten Fans dann wohl lieber selber?! O.o

Abarthmen

Abarth-Meister

  • »Abarthmen« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 158

Dabei seit: 27. Juni 2008

Wohnort: Italien

Aktivitätspunkte: 5920

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

36

Freitag, 31. Dezember 2010, 15:34

Zitat

Original von Asphaltblase
Vielleicht sollte Abarth darauf umschwenken, nur noch hübsche Karaosserien zu bauen. Um alles andere kümmern sich die geneigten Fans dann wohl lieber selber?! O.o


Was fährts du für ein Auto??????????? Wieso hast du ihn gewählt????


Also ich hätte den GPA auch mit 200PS gekauft, habe ihn nur nicht mit soviel PS bekommen und wollte nicht den Essesse Kit wählen, weil er mir keine persönliche Auswahlmöglichkeiten lässt was Fahrwerk, Auspuff und Felgen bietet. Aber das Geld dafür wäre kein Problem ;)
ABARTH! La puntura dello scorpione

GPA, 4 Jahre alt und noch nie muede!
Powered by G-Tech

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Abarthmen« (31. Dezember 2010, 15:37)

Mein Abarth Grande Punto:


Asphaltblase

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

37

Freitag, 31. Dezember 2010, 15:35

Ich fahre einen echten Abarth, nicht nur so eine Replik mit Motor von hier, Fahrwerk von da, Auspuff von dort... =P

Daniel1702

Abarth-Meister

  • »Daniel1702« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 787

Dabei seit: 15. Mai 2009

Wohnort: Deutschland/Heidelberg

Aktivitätspunkte: 9165

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

38

Freitag, 31. Dezember 2010, 15:36

Zitat

Original von Asphaltblase
Vielleicht sollte Abarth darauf umschwenken, nur noch hübsche Karaosserien zu bauen. Um alles andere kümmern sich die geneigten Fans dann wohl lieber selber?! O.o


Ich glaube du verstehst es nicht so ganz. Wenn du mit den PS zufrieden bist ist das doch toll - ich allerdings finde das mein a500 im gegensatz zur konkurrenz untermotorisiert ist...das ist allerdings eine persöhnliche einstellung. das ganze hat nichts mit proleten-tuning und auch nichts mit golf oder anderen automarken zu tun. das mach ich für mich, und weil es mir spaß macht.

hätte ich nen focus rs oder nen golf usw gewöllt, hätte ich mir den EBENFALLS leisten können. nur gefallen mir kleine autos die recht unscheinbar aussehen besser als zb ein m3 bei dem schon allein das erscheinungsbild auf die ps/nm schließen lässt. das stichwort dazu ist understatement.

Auch pflege ich mein auto sehr, und ich habe keine verrusten auspuffrohre (wobei ich gar nicht mal so recht weis was es mit dem eigentlichen thema zu tun hat. entschuldige meine offenheit, aber ich denke das eher du am thema vorbei semmelst.

hättest du gesagt einen abarth muss man nicht tunen weil, dann wäre es für alle okay. aber seltsame vergleiche ohne zusammenhang aufzustellen finde ich dann doch etwas überflüssig.

ist nicht böße gemeint, nur meine meinung.

LG, und nen guten Rutsch @ all, Daniel
"Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt nur die Arbeit machen."

- Walter Röhrl -

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Daniel1702« (31. Dezember 2010, 15:36)


Abarth.GE

Moderator

  • »Abarth.GE« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 445

Dabei seit: 1. Januar 2009

Wohnort: Gelsenkirchen

Aktivitätspunkte: 7465

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

39

Freitag, 31. Dezember 2010, 15:36

Eine Bitte, bevor es hier wieder heiß hergeht: Überlegt euch bitte, was ihr schreibt und bleibt sachlich. ;)
Die besten Autofahrer haben die Fliegen auf den Seitenscheiben. - Walter Röhrl

Asphaltblase

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

40

Freitag, 31. Dezember 2010, 15:40

Zitat

"Auch pflege ich mein auto sehr, und ich habe keine verrusten auspuffrohre"


Prima, dann sind wir ja schon zweie. Das lob ich mir. :-)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!