G-Tech

Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 576

Dabei seit: 21. November 2015

Aktivitätspunkte: 7930

* *
-

Danksagungen: 815

  • Nachricht senden

161

Mittwoch, 1. Juli 2020, 09:21

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ich frag mich manchmal, ob ich oder doch andere Fahrer das falsche Auto gekauft haben...

Wo zum Teufel soll der Abarth im Sportmodus eine übertriebene Gasannahme haben? Die Kennlinie ist absolut human, man darf eben nicht digital mit dem Fuß sein... Und vom 135er bis 190er Biposto bin ich alle Motorisierungen gefahren.

Aber manch einer erwartet ja auch den Komfort eines Tuaregs und dessen Luftfahrwerk in einem sportlichen Kleinwagen...
race. don't play.

Mein Auto: Abarth 595 Clubsport - Hardware: CAE Shifter, TD04 Turbolader, HJS 200 Zellen Kat in der Downpipe, HRE Performance Krümmer, Biposto Carbon Intake, G-Tech Differenzial, G-Tech Einmassenschwungrad, verstärkte Kupplung von G-Tech, Bonalume Schubumluftventil, Mazza Engineering Ladedruckregelventil, TBF Kurbelwellengehäuseentlüftung, Bosch Zündspulen, 123er Bosch Einspritzdüsen, G-Tech Hochleistungszündkerzen, Prometeo Ölwanne, G-Tech 270 Abgasanlage, Wagner Tuning Ladeluftkühler, Brembo GT Bremssättel, G-Tech Stahlflexleitungen, HP2000 Bremsbeläge vo. & hi., Sparco Assetto Gara 7x17, OMP Querstreben oben und unten, DNA Racing Stabilisatoren, DNA Racing Koppelstangen, DNA Racing Karroseriestreben, Wiechers Überrollbügel, Powerflex Black Series Lager rund herum, Recaro Sportster, KW Competition Fahrwerk - Software: Mazza Engineering mit 360NM.


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Speedy Gonzales (01.07.2020), egu#633 (02.07.2020), sloty1967 (02.07.2020)

tompeter

Abarth-Schrauber

  • »tompeter« ist männlich

Beiträge: 258

Dabei seit: 14. Dezember 2019

Aktivitätspunkte: 1325

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

162

Mittwoch, 1. Juli 2020, 22:27

Ich glaube, wir haben alle das richtige Auto gekauft, nur manche nutzen halt die Auswahlmöglichkeiten konsequenter in beide Richtungen.

Was soll ich mich im Stadtverkehr mit einer schwereren Lenkung und einem spitzen Ansprechverhalten des Gaspedals herumnerven. wenn ich das auf Knopfdruck ändern kann?

Fahr ja auch nicht mit offenen Seitenscheiben durch die Waschanlage, nur weil es funktionieren würde.

Eher andersherum:

Der Abarth kann eben den Gleiter und den Sportler, einfach auf Knopfdruck. Warum sollte ich nur eine Seite nutzen, wenn die andere in der jeweiligen Situation einfach ( für mich) mehr Sinn macht?

Zudem soll die Steuerung ja lernfähig sein. Wenn da was dran ist, versaue ich mir doch den Sportmodus, wenn ich mich damit in der Rush-Hour von Ampel zu Ampel quäle.

Daher : Mut zum Knopf in beide Richtungen, je nach Situation.

Mein Auto: Abarth 595, 145 PS, Campovolo, 7" Navi mit Android Auto, NSW, LS ETON POW 172.2 vorne, Enstufe i-soamp 4DS, Türen gedämmt, Abarth-Schriftzug innen/ außen "nachgerüstet", Schaltsack- und Schaltknauf ersetzt, Chromringe um die Lüftungsschalter eingesetz, Kennzeichen mit Klettband befestigt


Kraftzwerg81

Abarth-Fan

Beiträge: 67

Dabei seit: 3. März 2020

Aktivitätspunkte: 395

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

163

Donnerstag, 2. Juli 2020, 09:18

Hi,

denke auch wir haben alle das richtige Auto gekauft :)

Ich nutze auch beide Modi. Je nach Bedarf. Mich stört das spitze Verhalten im Sportmodus jetzt nicht so sehr. Klappenanlage hat der Turismo ja nicht. Sound ist also identisch. Hätt ich ne Klappe, wär die Taste wohl öfter gedrückt.

Auch die Lernfähigkeit des Steuergerätes ist nicht der Hauptgrund (zur Not mal Batterie abklemmen, zum Reset :))

Mir geht es viel mehr um die eigene Gewöhnung. Bei maßvollem Einsatz des Sportmodus ist man immer mal wieder von seinem "starken" Flitzer begeistert :)
Wir sind die Borg - Widerstand ist Spannung durch Stromstärke

Mein Abarth 595: Tursimo - Grigio Quarzo - Leder Braun - Xenon - Heckwischer und Antenne für schlechte Zeiten ausgebaut - untenrum Fluid Film und Mike Sanders - obenrum finish kare 1000P


Angelo595

Abarth-Fan

  • »Angelo595« ist männlich

Beiträge: 68

Dabei seit: 29. März 2018

Wohnort: Wiener Neustadt

Aktivitätspunkte: 370

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

164

Donnerstag, 2. Juli 2020, 18:39

Sport ist bei mir ständig an egal wo und wann 8)
Es nervt einfach wenn ich bei normalmodus das halbe Gaspedal durchdrücken muss damit er vorwärts geht :huh:

Mein Abarth 595: 595 Pista , Bombardone 2.0 , Handgerührt, Sieht aus wie eine Biene ist aber schneller!


Niki

Abarth-Fahrer

  • »Niki« ist männlich

Beiträge: 133

Dabei seit: 1. Mai 2019

Aktivitätspunkte: 695

O S
-
X X * * * *

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

165

Donnerstag, 2. Juli 2020, 20:30

Sport ist bei mir auch immer an... :D

Soooo giftig ist er dann vom Gas geben auch nicht... ist vielleicht gewöhnungssache...Als KTM SMC Fahrer ist man eh gewohnt, wohl dosiert Gas zu geben... ^^
Ganz selten, das ich vergesse auf Sport zu stellen, oder der Hund ist im Kofferraum, dann auch Normal Modus...
Da denkt ich immer erst: watten nu los... Motor kaputt?!? 8|

Niki

Mein Abarth 595: Pista, Adrenalina-Grün mit Kriegsbemalung...


Pistazie

Abarth-Profi

  • »Pistazie« ist männlich

Beiträge: 728

Dabei seit: 6. Juni 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 3715

Danksagungen: 193

  • Nachricht senden

166

Donnerstag, 2. Juli 2020, 22:12

Im Sportmodus ist mir das Auto echt zu heftig :D

Mein Abarth 595: Pista mit Leder


CO_595

Abarth-Profi

  • »CO_595« ist männlich

Beiträge: 403

Dabei seit: 21. Januar 2018

Wohnort: Kirchheim/Teck

Aktivitätspunkte: 2060

E S
-
C O 5 9 5

Danksagungen: 141

  • Nachricht senden

167

Freitag, 3. Juli 2020, 10:20

Abarth = Sporttaste immer an

Mal schauen, wenn es am Sonntag nach Italien geht. Für die Autobahnabschnitte in Österreich und Italien werde ich dann wohl tatsächlich auch mal ohne Sporttaste fahren. Aber der gefühlte Unterschied ist schon enorm. Mein RS ist gegen den Abarth mit Sporttaste echt eine lahme Krücke. Wenn ich den Sporttaste nicht drin habe, wird der RS gegen den Abarth ja schon zum Racer :whistling:

Mein Abarth 595: Instagram: giallo_abarth - Competizione mit G Tech Evo 200 (203 PS, 339 Nm), Giallo modena - Dach schwarz mit gelbem Skorpion, Kit Estetico schwarz, Sabelt (Carbon), Bi-Xenon, abblendbarer Innenspiegel, Supersport mattschwarz, Gelb lackierte Bremssättel, Beats Soundsystem, Parksensoren, Radioantenne im Fenster, Uconnect 7", Apple Carplay, Vmaxx-Gewindefahrwerk, G-Tech Ladeluftkühler, G-Tech Schaltwegeverkürzung, LB Sitzschiene Fahrerseite, RSD: gelbes Netz und Teppich von MS Racing mit schwarz lackierten DNA-Streben, schwarze Seitenblinker


Kai-Oliver

Abarth-Fan

  • »Kai-Oliver« ist männlich

Beiträge: 58

Dabei seit: 8. Februar 2020

Aktivitätspunkte: 310

L E O
-
N * * * *

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

168

Heute, 17:43

Warmfahren im Normalmodus, dann nur noch Sportmodus.
Im Sportmodus könnte er ruhig noch etwas direkter sein. :thumbsup:
Ein Leben ohne Abarth ist möglich, aber völlig spaßlos..... :top:

Mein Auto: Abarth 595 Custom, ....."Sondermodell Vi*gra", klein, blau, hart und potent :-D. Ab Werk: Spoilerlippe, Spiegelkappen, Diffusorkante und Seitenstreifen weiß lackiert ; tiefer; rote Bremssättel; Rückfahrsensoren; derzeit 17" Abarth Trofeo mit Pirelli PZeroNero und 16" Dezent-Winterräder; BMC Luftfilter; Corsa-Paket; klimaautomatik; Xenon, J&M Plakete , Uconnect 7", Climair-Sonnenschutz, ODB-BT-Link, das richtige Auto für alte Säcke :-)


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!