Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Scara73

alfredo89

Abarth-Schrauber

  • »alfredo89« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 231

Dabei seit: 4. Dezember 2009

Wohnort: Schweiz/Italien

Aktivitätspunkte: 1315

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 15. Juni 2011, 08:42

was meint ihr dazu?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Zusammen!

ich habe eine kleine Frage. und möchte wissen was ihr mir für einen tipp geben könnt. Ich bin 21 jahre alt.. fahre ein Grande Punto und benutze diesen als Alltagsauto... ich gehe zur Arbeit, bin meistens unterwegs bin auch nach Italien gefahren usw.. jetzt ist mein Punto leider nicht mehr ein normales Alltagsauto.. muss auf vieles verzichten und lange fahrten wie z.b nach italien fahren ist bereits tabu!

ich liebe mein Auto und habe auch geld investiert und würde es ungern verkaufen, jedoch merke ich, dass ich ein Alltagsauto brauche... das ich normal herumfahren kann.. überall ohne irgendwelche angst..

Jetzt bin ich zum dem Zeitpunkt gekommen, dass ich mich entscheiden muss.. ob ich mein Punto verkaufe und mir ein neues Auto hole, oder mein Punto behalte.. und mir ein zweites auto kaufe... und der Punto bleibt als Bastelauto.

Was würdet ihr an meiner Stelle mache?
Nur ein Grande Punto Fahrer :)

Batti

Abarth-Schrauber

  • »Batti« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 349

Dabei seit: 13. Januar 2010

Wohnort: Bonn

Aktivitätspunkte: 1755

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. Juni 2011, 09:03

Wir kennen deinen finanziellen Hintergrund nicht, denke das dieser wohl ausschlaggebend für die Beantwortung deiner Frage sein dürfte ;)

Aber wenn ich das so lese, führt es mich zu der Annahme das da noch mehr Geld rein fließen wird, daher würde ich sagen weg mit dem alten.
:evil: Ich weiß wo der Hase lang läuft :evil:

alfredo89

Abarth-Schrauber

  • »alfredo89« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 231

Dabei seit: 4. Dezember 2009

Wohnort: Schweiz/Italien

Aktivitätspunkte: 1315

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 15. Juni 2011, 09:10

hehe das stimmt auch wieder, aber ich werde in meinem GP nicht mehr viel geld investieren... wenn denn mache ich alles selber.. aber nichts grosses..

ich liebe mein auto und würde es ungern verkaufen, aber ich weiss nicht ob das eine gute idee ist..
Nur ein Grande Punto Fahrer :)

Batti

Abarth-Schrauber

  • »Batti« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 349

Dabei seit: 13. Januar 2010

Wohnort: Bonn

Aktivitätspunkte: 1755

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 15. Juni 2011, 09:28

Ich habe es damals bereut, mich nicht trennen zu können. In 8 Jahren über 10k investiert. Und nachdem er weg war und ich dann ein neues Auto hatte was mich wieder beflügelte, habe ich gemerkt das doch alles für die Katz war.

Die Entscheidung liegt nach wie vor bei Dir ob Du nun Vernünftig bist oder weiterhin schwer verliebt ;)
:evil: Ich weiß wo der Hase lang läuft :evil:

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!