Golden Wolf

Abarth-Profi

  • »Golden Wolf« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 478

Dabei seit: 3. Juli 2008

Wohnort: Hardegsen

Aktivitätspunkte: 2535

  • Nachricht senden

241

Dienstag, 20. Juli 2010, 08:19

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Zitat

Original von Zweeny
Wenn sich Kunden beim Händler auf dem selben Niveau bewegen, wie stellenweise hier im Forum, sind Probleme vorprogrammiert. Das musste mal gesagt werden.


Geb ich dir zu 100% recht!!!
Schluss mit dem Rotkäppchen Mythos.

dwooning

Abarth-Profi

  • »dwooning« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 507

Dabei seit: 3. Juli 2008

Aktivitätspunkte: 2625

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

242

Dienstag, 20. Juli 2010, 12:34

RE: Wie seid ihr mit euren örtlichen Abarth-Händlern zufrieden ???

Zitat

Original von TweetyV6

Nun Dennis, die Frage der Fragen. (Da dies mein Fachgebiet ist, ist es immer sehr amüsant solche Diskussionen zu verfolgen) 8)

Nach nunmehr 2 Jahren nach diener ursprünglichen Frage, wie würdest du euer Immage beschreiben. Ich nehme an, ihr führt auch normale Kundenbefragungen aus; was macht ihr, als Abarth Händler, mit den Ergebinissen ? Wen ich sehe das manche Leute ausgelacht werden 8o (ref: Getriebeschaden thread, siehe Link hieroben) nehme ich mal an dass das Ganze keinen al zu hohen wert für euch hat.
Oder täusche ich mich da ? :?:


Hallo Ivo,
natürlich lachen wir/Ich keine Kunden aus, dass war ein Missverständniss wie auch der stefan schon geschrieben hat.
Zudem ist uns die Kundenzufriedenheit bei uns im Hause sehr sehr wichtig, uns liegt sicher nichts daran jemanden zu verärgern oder sonstiges damit nämlich würden wir uns ja selber ins eigene fleisch schneiden.

Mal eine Frage an dich, wie wohl fandest du dich denn bei uns ? :D

LG

Dennis

TweetyV6

Abarth-Fan

  • »TweetyV6« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 76

Dabei seit: 15. Juli 2010

Wohnort: Übach-Palenberg

Aktivitätspunkte: 420

  • Nachricht senden

243

Dienstag, 20. Juli 2010, 13:24

RE: Wie seid ihr mit euren örtlichen Abarth-Händlern zufrieden ???

Zitat

Original von dwooning

Zitat

Original von TweetyV6

Nun Dennis, die Frage der Fragen. (Da dies mein Fachgebiet ist, ist es immer sehr amüsant solche Diskussionen zu verfolgen) 8)

Nach nunmehr 2 Jahren nach diener ursprünglichen Frage, wie würdest du euer Immage beschreiben. Ich nehme an, ihr führt auch normale Kundenbefragungen aus; was macht ihr, als Abarth Händler, mit den Ergebinissen ? Wen ich sehe das manche Leute ausgelacht werden 8o (ref: Getriebeschaden thread, siehe Link hieroben) nehme ich mal an dass das Ganze keinen al zu hohen wert für euch hat.
Oder täusche ich mich da ? :?:


Hallo Ivo,
natürlich lachen wir/Ich keine Kunden aus, dass war ein Missverständniss wie auch der stefan schon geschrieben hat.
Zudem ist uns die Kundenzufriedenheit bei uns im Hause sehr sehr wichtig, uns liegt sicher nichts daran jemanden zu verärgern oder sonstiges damit nämlich würden wir uns ja selber ins eigene fleisch schneiden.

Mal eine Frage an dich, wie wohl fandest du dich denn bei uns ? :D

LG

Dennis


So weit, so gut. ;)

Bin auch zuversichtlich dass es so bleiben wird.

Im Algemeinen: Probleme wird's immer irgendwo geben, wie man damit umgeht ist die Kunst.
Da sich dass direkt mit meinem Beruf befasst, finde ich diese Diskussionen immer sehr intressant zu verfolgen. Mach ich auch bei Alfisti.net und im Forum des SCARB (Holländischer Alfa Club)

Darf ich aus deinem Beitrag hier oben annehmen dass ihr aktiv eine Kundenbefragung betreibt (eure eigene Initiative, oder durch FIAT dazu stimuliert?). Wass macht ihr mit den Ergebnissen ?
----------------------
Sonstige Italiener:
Alfa Spider V6
Alfa 156 1.8 TS
Alfa Spider 2.4 jtdm
Alfa Giulietta 2.0 jtdm

MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 8 146

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: 48.350945,11.779218

Aktivitätspunkte: 41945

*
-
* * * * *

Danksagungen: 283

  • Nachricht senden

244

Dienstag, 20. Juli 2010, 23:54

RE: Wie seid ihr mit euren örtlichen Abarth-Händlern zufrieden ???

Zitat

Original von dwooning
[...]
Zudem ist uns die Kundenzufriedenheit bei uns im Hause sehr sehr wichtig, uns liegt sicher nichts daran jemanden zu verärgern oder sonstiges damit nämlich würden wir uns ja selber ins eigene fleisch schneiden.[...]


Klasse, den Spruch ausgerechnet von Dir zu hören, Dennis!

Das herausragende Gegenteil hast Du ja in meinen Fällen ja schon unter Beweis gestellt.. :abgelehnt:

dwooning

Abarth-Profi

  • »dwooning« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 507

Dabei seit: 3. Juli 2008

Aktivitätspunkte: 2625

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

245

Mittwoch, 21. Juli 2010, 09:51

RE: Wie seid ihr mit euren örtlichen Abarth-Händlern zufrieden ???

Hallo Mr Henry,
war es nicht so, dass als du dein fahrzeug bei uns abgeholt hattest das dein fahrzeug Mängelfrei war???.

Natürlich weiß ich das du nach ein paar wochen später wegen z.b. der rückbank bei deinem Händler vor ort warst, dieser fehler war bei auslieferung aber noch nicht da.
Das du für diesen Fehler nicht dafür kannst, weiß ich auch aber ich genauso wenig ich verstehe dein ärgerniss voll und ganz.
das hast du auch in mehreren telefonaten zwischen uns feststellen können.
Ich hatte dir auch angeboten zu uns zukommen um alles nochmal zu überprüfen weil wie du sagtes dein örtlicher händler nicht dazu in der lage gewesen sei, aber der weg war dir zu weit.
was deiner meinung nach hätte ich denn noch tun sollen???

Jüwi

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 17

Dabei seit: 16. Mai 2010

Aktivitätspunkte: 85

  • Nachricht senden

246

Mittwoch, 21. Juli 2010, 23:06

Zitat

Original von Zweeny
Wenn sich Kunden beim Händler auf dem selben Niveau bewegen, wie stellenweise hier im Forum, sind Probleme vorprogrammiert. Das musste mal gesagt werden.


Dem widerspreche ich vehement. Händler sollten sich lieber auf Augenhöhe mit den Kunden stellen und besser auf deren Probleme eingehen, erst dann wären diese zu vermeiden.

Jüwi

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 17

Dabei seit: 16. Mai 2010

Aktivitätspunkte: 85

  • Nachricht senden

247

Mittwoch, 21. Juli 2010, 23:25

RE: Wie seid ihr mit euren örtlichen Abarth-Händlern zufrieden ???

Zitat

Original von dwooning
Hallo Mr Henry,
war es nicht so, dass als du dein fahrzeug bei uns abgeholt hattest das dein fahrzeug Mängelfrei war???.

Natürlich weiß ich das du nach ein paar wochen später wegen z.b. der rückbank bei deinem Händler vor ort warst, dieser fehler war bei auslieferung aber noch nicht da.
Das du für diesen Fehler nicht dafür kannst, weiß ich auch aber ich genauso wenig ich verstehe dein ärgerniss voll und ganz.
das hast du auch in mehreren telefonaten zwischen uns feststellen können.
Ich hatte dir auch angeboten zu uns zukommen um alles nochmal zu überprüfen weil wie du sagtes dein örtlicher händler nicht dazu in der lage gewesen sei, aber der weg war dir zu weit.
was deiner meinung nach hätte ich denn noch tun sollen???


Wie wäre es denn mit Einschleppen auf eigene Kosten, wenn doch die Kundenzufriedenheit an erster Stelle steht?

dwooning

Abarth-Profi

  • »dwooning« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 507

Dabei seit: 3. Juli 2008

Aktivitätspunkte: 2625

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

248

Donnerstag, 22. Juli 2010, 08:48

RE: Wie seid ihr mit euren örtlichen Abarth-Händlern zufrieden ???

1200KM hin und zurück Düren-München ???
wäre das in der nähe wäre es ja kein problem aber der weg ist wirklich etwas weit.

Golden Wolf

Abarth-Profi

  • »Golden Wolf« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 478

Dabei seit: 3. Juli 2008

Wohnort: Hardegsen

Aktivitätspunkte: 2535

  • Nachricht senden

249

Donnerstag, 22. Juli 2010, 10:16

RE: Wie seid ihr mit euren örtlichen Abarth-Händlern zufrieden ???

Zitat

Original von Jüwi
Wie wäre es denn mit Einschleppen auf eigene Kosten, wenn doch die Kundenzufriedenheit an erster Stelle steht?


Sorry Jüwi, aber hier geb ich Dennis echt recht. Mein Abarth Händler wo mein Wagen gekauft wurde hat sich auch krumm für mich gemacht als ich noch in Berlin wohnte. Aber selbst als ich ein Problem in Göttingen hatte (300 km nach Berlin) meinte er, klar schleppen die ihn ein wenn Abarth Deutschland die Kosten übernimmt. Da meinte Abarth dann nur lässig: Schleppen, jo, aber nur bis zur nächstgelegenden Werke...
Schluss mit dem Rotkäppchen Mythos.

mephisto_tiger

Abarth-Fan

  • Keine Bewertung

Beiträge: 82

Dabei seit: 21. Juni 2009

Aktivitätspunkte: 410

  • Nachricht senden

250

Donnerstag, 22. Juli 2010, 18:34

RE: Wie seid ihr mit euren örtlichen Abarth-Händlern zufrieden ???

Golden Wolf

ich denke JüWi hat nicht Unrecht. Lies Dir den Thread dazu durch und google ein wenig im Netz, dann wirst Du sehen, daß bei der Sachmängelhaftung der Händler in der Pflicht ist. Sachmängelhaftung gilt in den ersten sechs Monaten, ab Übergabe. Wir reden nicht von Garantieleistungen, den diese laufen parallel dazu, ab Übegabe und für zwei Jahre. Somit kann der Kunde wählen welche, Form er in den ersten sechs Monaten möchte. Der Händler wird dir immer die für Ihn bessere Variante anbieten ...

Steht auch in der Garantiebedingungen von Abarth so, daß neben der Gewährleistung auch die Sachmängelhaftung gilt.


Schadensersatzklagen, Wandelung, Kaufpreisminderung gegen Abarth


Zweeny

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

251

Donnerstag, 22. Juli 2010, 19:28

Zitat

Original von Jüwi

Zitat

Original von Zweeny
Wenn sich Kunden beim Händler auf dem selben Niveau bewegen, wie stellenweise hier im Forum, sind Probleme vorprogrammiert. Das musste mal gesagt werden.


Händler sollten sich lieber auf Augenhöhe mit den Kunden stellen dann wären

Das ist ja meistens das Problem, sie begeben sich auf Augenhöhe mit dem Kunden :rotfl:

Jüwi

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 17

Dabei seit: 16. Mai 2010

Aktivitätspunkte: 85

  • Nachricht senden

252

Donnerstag, 22. Juli 2010, 22:56

Zitat

Original von Zweeny

Zitat

Original von Jüwi

Zitat

Original von Zweeny
Wenn sich Kunden beim Händler auf dem selben Niveau bewegen, wie stellenweise hier im Forum, sind Probleme vorprogrammiert. Das musste mal gesagt werden.


Händler sollten sich lieber auf Augenhöhe mit den Kunden stellen dann wären

Das ist ja meistens das Problem, sie begeben sich auf Augenhöhe mit dem Kunden :rotfl:

Sorry Zweeny, aber ich glaube Du hast mich nicht ganz verstanden.
Wenn sich die Händler wirklich die Mühe machen würden, auf Augenhöhe mit dem Kunden zu kommunizieren, würde es sicherlich die Kundenzufriedenheit steigern. Probleme könnten gemeinsam an der Wurzel angefasst, behoben und folglich negative Kritiken (auch im Forum)vielfach vermieden werden.



Zitat

Original von mephisto_tiger
Golden Wolf

ich denke JüWi hat nicht Unrecht. Lies Dir den Thread dazu durch und google ein wenig im Netz, dann wirst Du sehen, daß bei der Sachmängelhaftung der Händler in der Pflicht ist. Sachmängelhaftung gilt in den ersten sechs Monaten, ab Übergabe. Wir reden nicht von Garantieleistungen, den diese laufen parallel dazu, ab Übegabe und für zwei Jahre. Somit kann der Kunde wählen welche, Form er in den ersten sechs Monaten möchte. Der Händler wird dir immer die für Ihn bessere Variante anbieten ...

Steht auch in der Garantiebedingungen von Abarth so, daß neben der Gewährleistung auch die Sachmängelhaftung gilt.


Schadensersatzklagen, Wandelung, Kaufpreisminderung gegen Abarth

Du hast total Recht. Gem. § 269 BGB ist bei Sachmängelhaftung der Nacherfüllungsort der Erfüllungsort des Käufers. Deshalb hast Du ein Anrecht darauf, in den ersten 6 Monaten Dein Fahrzeug auf Kosten des Verkäufers einschleppen zu lassen, sofern Du den Mangel umgehend angezeigt hast.

Tobi GPAB

Abarth-Professor

  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 294

Aktivitätspunkte: 11695

- * *
-
* * * *

Danksagungen: 230

  • Nachricht senden

253

Freitag, 23. Juli 2010, 06:47

RE: Wie seid ihr mit euren örtlichen Abarth-Händlern zufrieden ???

Das hilft dem Henry jetzt aber auch nicht mehr weiter. :rolleyes:

Mein Abarth Punto Evo: supersport


Zweeny

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

254

Freitag, 23. Juli 2010, 07:33

Zitat

Original von Jüwi

Sorry Zweeny, aber ich glaube Du hast mich nicht ganz verstanden.
Wenn sich die Händler wirklich die Mühe machen würden, auf Augenhöhe mit dem Kunden zu kommunizieren, würde es sicherlich die Kundenzufriedenheit steigern. Probleme könnten gemeinsam an der Wurzel angefasst, behoben und folglich negative Kritiken (auch im Forum)vielfach vermieden werden.

Oh doch, ich hab Dich sehr gut verstanden, ich bin ja nicht aus Dummsdorf. LOL
Du hast mich leider überhaupt nicht verstanden.
Aber egal, diskutiert ruhig weiter um des Kaisers Bart.
Was negative Kritiken im Forum betrifft, würde mich als Händler bei einer
Pappnase von Kunden, in keinster Weise interessieren.
Und Schuldzuweisungen zwischen Kunde und Händler gehören eigentlich hier
nicht öffentlich ins Forum. Da gab es schon für viel weniger Schelte.
Das wollte ich auch noch kurz los werden :D

Maxipappa05

Abarth-Profi

  • »Maxipappa05« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 571

Dabei seit: 15. Februar 2010

Wohnort: Amberg i.d. Opf.

Aktivitätspunkte: 2935

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

255

Freitag, 23. Juli 2010, 19:00

Also der Händler soll sich auf diese Augenhöhe "....ich hab ihm gesagt ob er noch ganz sauber wäre son dreck an mich hinzulabern...." begeben? Das ist übrigens der O-Ton eines Kunden der ein problem mit seinem GPA Getriebe hat. Okay, was sollte der Händler dann , wohlgemerkt auf gleicher Augenhöhe, antworten ?

@Zweeny: Solche probleme wirst du nie haben, dafür ist das Autohaus das in Aallen-D. Abarth macht, viel zu kompetent. Ich komm beruflich viel rum ( 100Tkm in 1,5 Jahren) und durfte den Service da schon mal in Anspruch nehmen. Die Leute da sind wirklich fachlich kompetent und zudem noch sehr nett und höflich. Schade das es so weit weg ist, sonst wäre ich da zum Stammkunden geworden.( Alleine der Kaffee, tja es sind halt die Kleinigkeiten mit denen der echte Service beginnt und die im Kopf hängen bleiben !)

Grüße
Marc

MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 8 146

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: 48.350945,11.779218

Aktivitätspunkte: 41945

*
-
* * * * *

Danksagungen: 283

  • Nachricht senden

256

Freitag, 23. Juli 2010, 19:03

RE: Wie seid ihr mit euren örtlichen Abarth-Händlern zufrieden ???

Zitat

Original von dwooning
Hallo Mr Henry,
war es nicht so, dass als du dein fahrzeug bei uns abgeholt hattest das dein fahrzeug Mängelfrei war???.

Natürlich weiß ich das du nach ein paar wochen später wegen z.b. der rückbank bei deinem Händler vor ort warst, dieser fehler war bei auslieferung aber noch nicht da.
Das du für diesen Fehler nicht dafür kannst, weiß ich auch aber ich genauso wenig ich verstehe dein ärgerniss voll und ganz.
das hast du auch in mehreren telefonaten zwischen uns feststellen können.
Ich hatte dir auch angeboten zu uns zukommen um alles nochmal zu überprüfen weil wie du sagtes dein örtlicher händler nicht dazu in der lage gewesen sei, aber der weg war dir zu weit.
was deiner meinung nach hätte ich denn noch tun sollen???

[...]

Zitat

Original von dwooning
1200KM hin und zurück Düren-München ???
wäre das in der nähe wäre es ja kein problem aber der weg ist wirklich etwas weit.


Ähh nein, Herr Wooning! Die Rückbank habe ich leider nicht getestet bei der Abholung, jedoch waren die Lüftungsdüsen bei der Auslieferung schon defekt und war der Handbremshebelbalg chemisch verfärbt. Ich habe Dich noch währenddessen darauf hingewiesen, und Du sagtest, Du müsstest einen Mech von Dir anrufen weil keiner im Hause war und das aber ein bisschen dauern könnte. Das dazu. Zu den Bremsen komme ich gleich noch weiter unten.

Was Du hättest tun sollen??! Deine Versprechen einhalten!! Wie wir beide zur Erkenntnis gelangt sind (siehe obiges Zitat), war der Weg tatsächlich zu weit, wieder zu Dir zu fahren und dieser mir von der Laufleistung abgehen würde. Eh schon eine Frechheit, daß der Vertrag dahingehend nicht angepasst werden kann, aber dafür kannst Du ja nichts, wie ich weiß. Ich war noch nicht einmal in Köln, da fingen die Bremsen schon zu qietschen an..

Wie man auch sieht, sind die Probleme bei mir widerkehrend und unvorhersehbar. Auch dafür trifft Dich keine Schuld. Edit: Aufgrunddessen darf ich aber zur Annahme gelangen, daß eine baldige Besserung am Fzg nicht mehr abzusehen ist und die Mängel auch außerhalb der Garantiezeit auftreten werden. Auch klar!?

Jedoch hattest Du mir mehrmals mit Indianerehrenwort und "Ich schwör' auf meine Mutter" versprochen, Dich "nächsten Montag" bei Abarth um meine Probleme zu kümmern und mich zurückzurufen und etwas in die Wege zu leiten. Nichts davon habe ich jemals von Dir bekommen. Als ich nach 5-6 Wochen bei Dir wieder anrief, immer noch das selbe: "Ich ruf' da an, kläre das, und melde mich bei Dir wieder.."

dwooning

Abarth-Profi

  • »dwooning« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 507

Dabei seit: 3. Juli 2008

Aktivitätspunkte: 2625

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

257

Samstag, 24. Juli 2010, 10:21

RE: Wie seid ihr mit euren örtlichen Abarth-Händlern zufrieden ???

Zitat

Original von MrHenry20

Jedoch hattest Du mir mehrmals mit Indianerehrenwort und "Ich schwör' auf meine Mutter" versprochen, Dich "nächsten Montag" bei Abarth um meine Probleme zu kümmern und mich zurückzurufen und etwas in die Wege zu leiten. Nichts davon habe ich jemals von Dir bekommen. Als ich nach 5-6 Wochen bei Dir wieder anrief, immer noch das selbe: "Ich ruf' da an, kläre das, und melde mich bei Dir wieder.."


1 ich schwör auf meiner mutter ??? sowas würde ich nicht sagen und 2. ich habe bei abarth angerufen und dich wollten sich drum kümmern, da wussten Sie aber schon bescheid.
wenn selbst abarth dir nicht helfen kann was soll ich da machen wenn die sagen die kümmern sich dann machen die das auch.
soviel dazu
und ein mech ist bei uns immer nicht einer sondern mind.9 von 7:30:18:30

mephisto_tiger

Abarth-Fan

  • Keine Bewertung

Beiträge: 82

Dabei seit: 21. Juni 2009

Aktivitätspunkte: 410

  • Nachricht senden

258

Samstag, 24. Juli 2010, 17:10

RE: Wie seid ihr mit euren örtlichen Abarth-Händlern zufrieden ???

Zitat

Original von Tobi GPAB
Das hilft dem Henry jetzt aber auch nicht mehr weiter. :rolleyes:


Hätte Ihm der Händler das gesagt, dann hätte er den Ärger nicht, den er jetzt hat. Hätte, wenn und aber nützt jetzt nichts mehr. Wie schon geschrieben, der Händler wird nie mit Sachmängelhaftung um die Ecke kommen. Er wird nur die Garantie anbieten.

Vielleicht hilft es ja denjenigen, die sich einen Abarth kaufen wollen oder ihren gerade bekommen haben. Erst muß es richtig weh tun, ehe sich beim Händler und Abarth etwas ändert.

MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 8 146

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: 48.350945,11.779218

Aktivitätspunkte: 41945

*
-
* * * * *

Danksagungen: 283

  • Nachricht senden

259

Samstag, 24. Juli 2010, 18:01

RE: Wie seid ihr mit euren örtlichen Abarth-Händlern zufrieden ???

Zitat

Original von dwooning
1 ich schwör auf meiner mutter ??? sowas würde ich nicht sagen und 2. ich habe bei abarth angerufen und dich wollten sich drum kümmern, da wussten Sie aber schon bescheid.
wenn selbst abarth dir nicht helfen kann was soll ich da machen wenn die sagen die kümmern sich dann machen die das auch.
soviel dazu
und ein mech ist bei uns immer nicht einer sondern mind.9 von 7:30:18:30

Das mit der Mutter habe ich extra in " " geschrieben, da mir zum Zeitpunkt des Verfassens keine deutlichere Ausdrucksweise für Deine hoch-heiligen Versprechen eingefallen ist. Nicht falsch verstehen!

Spätestens, als ich nach 6 Wochen wieder bei Dir anrief, hätte Dir auch klar sein müssen, daß ich von Abarth keine Response auf Deine Weiterleitung meiner Probleme bekommen habe. In dem Moment hätte Dir das schon auffallen müssen. Und, ein 30-sekündiges Telefonat an den Kunden zur Rückbesprechung und Bescheidgabe, daß etwas in die Wege geleitet ist und wer daraufhin die konkreten Ansprechpartner sind, hätte dem schon viel geholfen. Das habe ich mir inzwischen alles selbst erarbeitet, vielen Dank!

Also, lassen wir das und widmen uns wieder dem Thema im allgemeinen! Alles was zu sagen war ist nun gesagt worden, was die Zukunft bringt wird sich zeigen..

Viele Grüße aus München

abarthmech

Moderator

  • »abarthmech« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 546

Dabei seit: 22. August 2008

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 13125

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

260

Samstag, 24. Juli 2010, 18:27

Mann muss hier generell sagen das , das weiterleiten von nicht lösbaren Problemen hier nicht über den Verkäufer sondern über den Serviceberater oder Werkstattmeister mittels Nachricht an T.E.S.E.O. erfolgt . Da ich beide Verfahren kenne und täglich miterlebt habe und miterlebe, kann ich sagen das es kein Wunder ist das hier viele mit den Abläufen im Garantiefall so unzufrieden sind . Fakt ist: habe ich als Mechaniker ein Problem das ich allein nicht lösen kann bringt es mir nichts da ne Nachricht hinzuschicken um anschließend ne Woche vergeblich auf ne Antwort zu warten . Bei BMW hingegen schickst Du ne Nachricht und hast spätestens am nächsten Tag ne Antwort und in 90% der Fälle sogar ne Lösung zum Problem die Funtioniert und das Problem Tatsächlich behebt. Das ist generell ne Sache an der der Fiat Konzern generell hart arbeiten muss .
Alfa Romeo 147 GTA / Leder / Bose / 18 " Blackline / Ragazzon

aprilia RSV mille/ aprilia racing Titanium Endtopf und Eprom/ handefertigte 60mm Krümmeranlage/Powercommander5 mit Autotune/ Edwards RamAir Kanäle/ viel Carbon/ Abgestimmt auf Dynojet Prüfstand bei smaltmoto Germany/ OZ Schmiederäder

Abarth Club Berlin

Mein Auto: Alfa Romeo 147 3.2 GTA


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!