Windschott500

Duffus

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 4

Dabei seit: 12. Dezember 2012

Aktivitätspunkte: 25

  • Nachricht senden

361

Mittwoch, 21. August 2013, 19:10

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Huhu....
Also ich habe meinen Abarth bei nem Händler hier in München geholt...Hat Zwar auch alles ein wenig Länger gedauert bis ich das Auto hatte (2-3Monate Verspätung) Bin aber dann 2000km gefahren und dann wurde das Esseesse kit verbaut aber jetzt nach 7000km sind meine Gelochten Bremsscheiben hinüber...Rattern Übelst wenn ich um ne kurve fahre. Und die Löcher/bzw Bremsscheiben haben alle kleine risse wird aber soweit ich weiß noch auf Garantie gemacht.
Habt ihr auch schon Probleme gehabt???

Mfg Duffi

Rennschnecke

Abarth-Fahrer

  • Keine Bewertung

Beiträge: 161

Dabei seit: 28. Mai 2012

Aktivitätspunkte: 840

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

362

Freitag, 23. August 2013, 13:36

Hi,

oh ja, Lackstifte. Da sagste was. Die habe ich bei Kauf des Abarth direkt geordert und bis heute nichts gehört bzw. bekommen. Nunja, jetzt sind sie von einem Lackierer angefertigt worden für mich.



Gruß

Stefan
Der Unterschied zwischen dem Traum und das Ziel ist die Tat.

lotus104

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

363

Sonntag, 25. August 2013, 15:03

Mein Abarth Händler hat null Ahnung und hat uns vom 1 . Tag an Märchen erzählt!!!

Hallo zusammen!

Ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen und meine Geschichte zu der Bstellung meines und der meines Vaters zum Fiat 500 Abarth erzählen.

Ich bin 37 Jahre alt und habe mir einen 595 c bestellt. Mein Vater ist 64 Jahre alt und hat sich ebenfalls einen 500er Abarth im Juni bestellt.

Produktion soll angeblich 39. kW für meinen und 35.Kw für den meines Vaters sein.

Ich muss dazu sagen, dass mein Vater ein alter Haudegen ist und in den 60er Jahren schon Abarth gefahren und gelebt hat und wir uns mit dem Thema des neuen 500er Abarth sehr beschäftigen.

Dementsprechend löcherten wir den Verkäufer eines Autohauses mit Fragen und habe mich bezüglich der Antworten des Verkäufer und einem Mechaniker aus der Werkstatt die sich im Übrigen wiedersprachen und fragwürdig waren an die Fiat Group Automobiles Germany AG gewand.



Wir fragten den Verkäufer wo der Fiat 500 Abarth denn nun produziert würde?


Verkäufer:" Der 500 geht von Polen nach Italien und wird dort zum Abarth umgebaut".


Fiat antwortet:" Abarth Fahrzeuge werden in Tychy, Polen produziert und über das Zentrallager der Fiat Group Automobiles Germany AG in Etzin direkt an die Vertragshändler ausgeliefert".


Wir fragten den Verkäufer, dass wir gehört haben, dass die Abarth Modelle mit mehr Leistung also ab 160 PS einen Ölwechsel beim Händler bekommen und zwar dann das 10W50 ?


Der Verkäufer sagt." Ja wir wechseln dass Öl bei allen Fahrzeugen ab 160PS, getrennt haben wir den werkstattmechaniker gefragt und der widerum behauptet,"wir haben nie einen Ölwechsel gemacht und wir haben schon viele 160 PS 500er verkauft"!!!


Fiat antwortet:"Ein Ölwechsel ist für alle leistungsgesteigerten Varianten (Turismo/ Competizione/ Esseesse = also > 135/140 PS) vorgesehen. Verwendung findet ein Öl der Spezifikation 10W50.


Heisst also der Verkäufer rechnet also einen Ölwechsel mit Abarth ab, der nicht gemacht wurde?????



Mein Vater hat sich eine Record Monza Anlage separat dazubestellt für 990 Euro und wir fragten den Verkäufer was passiert mit dem Originalen ESD, der ist doch im bezahlt und steht meinem Vater zu??


Der Verkäufer antwortet:" Der Record Monza wird ab Werk montiert und der originales ESD wir im Werk gelassen.


Antwort von Fiat:"Der Record Monza wird immer durch den Vertragshändler eingebaut, unabhängig davon, ob er zum Serienumfang gehört (Modell Competizione) oder als zusätzliches Zubehör zzgl. Einbaukosten angeboten und bestellt wurde. Vertragsabreden zwischen dem Verkaufshändler und dem Endkunden hinsichtlich des ursprünglichen Auspuffs liegen nicht in unserem Ermessensbereich. Unsere autorisierten Händler sind kaufmännisch und juristisch eigenständig. Hierzu müssen wir daher an Ihren Vertragspartner verweisen".


Heisst also der Verkäufer behält die originalen ESD ein und verkauft die separat bei dem nächsten Kunden der einen originalen benötigt????


Wir sind über die Vorgehensweise echt schockiert wie mit Kunden umgegangen wird die sich nicht mit dem Thema so beschäftigen und keine Ahnung haben, wie sie übers Ohr gehauen werden.
Nächste Woche werden wir mit der Geschäftsführung kontakt aufnehmen und diese mit dem Schreiben von Fiat konfrontieren.


Habt ihr auch solch eine Erfahrung gemacht????


Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »lotus104« (25. August 2013, 19:55)


Edi

Abarth-Profi

  • »Edi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 523

Dabei seit: 21. März 2013

Aktivitätspunkte: 2730

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

364

Sonntag, 25. August 2013, 19:47

Hallo zusammen!

.....
Habt ihr auch solch eine Erfahrung gemacht????




:pfeifen: hmm Haendler ? nee, aber son Verkaeufer aus dem Sueden, det is auch son Maerchenonkel :party:
:P ich bin wieder hier, war nur kurz mal weg, hab mich nur versteckt .

Apollo

Moderator

  • »Apollo« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 346

Dabei seit: 19. Juli 2012

Wohnort: Limburg

Aktivitätspunkte: 22045

- L M
-
W I * *

Danksagungen: 857

  • Nachricht senden

365

Montag, 26. August 2013, 18:16

@lotus: Bei welchem Autohaus warst du denn?

Gruß Apollo

Mein Abarth Punto Evo: Esseesse mit Blubbern, Stahlflexleitungen in ROT, G-Tech Cup GT, HJS 200 Zellen Kat, HG Air Intake + CDA Box, HG HFRS Ladeluftkühler, H&R + Eibach Spurplatten, Rote Silicone Racing Hoses, 18 Zoll Abarth Felgen, Prosport Gauges, Brembo High Performance Bremsscheiben mit HP2000 Belägen, Bilstein B14, Novitec Schaltwegverkürzung, Lester Sideblades, Haubenlifter, Wiechers Domstrebe, Lüftungsschlitze, Hifi Ausbau, Semi Slicks auf 17 Zöllern, Tracktimer mit 10hz GPS


lotus104

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

366

Dienstag, 27. August 2013, 11:28

Den Namen des Autohauses möchte ich nicht veröffentlichen da wir noch ein Gespräch mit der Geschäftsführung haben und da möchten wir erst einmal abwarten

djsprudel

Abarth-Fahrer

  • »djsprudel« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 99

Dabei seit: 15. Februar 2013

Wohnort: Saarbrücken

Aktivitätspunkte: 535

-- * *
-
H S 1 9 3 4 H

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

367

Dienstag, 27. August 2013, 18:46

Beruf kommt von Berufung

Hallo Freunde,

es ist schon Schade wie unsere "Vorfreude" auf das begehrtes Objekt oft mit Füssen getreten wird.

Idealismus für die verkaufte Marke?Vergeblich gesucht!

Es scheint so als ginge es nur um "verkauftstechnische Kompetenz",anstatt den Kunden kompent zu beraten.

Bei meinem ersten Fiat -Werkstatt war das so.

Ich die Werkstatt gewechselt und siehe da,der Kunde ist wieder König!!!!

Waldgarage Klos in Urexweiler die Lob ich mir!

Euer Sprudel :top:
Meine Familie steht auf guten Sound!Anonyme Basslovers+Schwinger-Club

Mein Abarth Grande Punto: ÄsseÄsse


henri115

Abarth-Fahrer

  • »henri115« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 102

Dabei seit: 8. Mai 2013

Aktivitätspunkte: 565

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

368

Mittwoch, 28. August 2013, 20:51

Das Interesse mancher Kundenbetreuer von Autohäusern ist so unterirdisch das man sich fragt warum gehe ich überhaubt zum Händler.Beim ersten mal habe ich mich für SS Felgen interessiert,man wollte mich zurück rufen nicht's passiert.Ich melde mich von mir aus noch mal,Felgen werden bestellt aber falsche nicht für A 500 sondern für Punto verliere einen halben Tag mit warten weil wieder alles zurück gerüstet werden muss,kann passieren Fehler passieren auch bei mir auf der Arbeit so weit kein Problem man will mich zurück rufen und sagen was schief gelaufen ist und dann neu bestellen.Ich wartete 2 Wochen,nicht's passiert dann rufe ich wieder an Frage was ist los,ja man hat mich nicht vergessen,gut ich bin nicht nachtragend bestelle erst mal keine Felgen weil aus den 200 Euro pro Felge auf einmal 400 geworden sind was mir zu viel ist.Egal,Felgen haben noch bisschen Zeit ich bestelle Assetto Koni Kit lasse es dort einbauen zuvor hatte ich Record Monza nachrüsten lassen auch dort die beiden Sachen haben 2130 Euro gekostet also nicht gerade wenig und man sieht das ich bereit bin Geld auszugeben für Orginalzubehör.Ich rufe wieder an sagen sie mir bitte die Preise für alle Orginalfelgen,ja mache ich sagt der Kundenbetreuer ich werde sie dann zurück rufen nicht's passiert und jetzt reicht's mir,ich schaue mich jetzt im Umkreis um welche Händler noch Abarth Service machen dürfen und Zubehör wird auch wo anders gekauft,das ist jetzt nicht komplett gegen das Autohaus gerichtet weil die an sich schon einen guten Eindruck machen aber ich möchte mit Leuten zu tun haben die sich für den Kunden engagieren auch nach dem Kauf,und als Abarth Fahrer lässt man nicht gerade wenig Geld da, normal sind wir die S-Klasse Fahrer von Fiat.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

djsprudel (28.08.2013)

Apollo

Moderator

  • »Apollo« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 346

Dabei seit: 19. Juli 2012

Wohnort: Limburg

Aktivitätspunkte: 22045

- L M
-
W I * *

Danksagungen: 857

  • Nachricht senden

369

Freitag, 30. August 2013, 17:02

.... ich möchte mit Leuten zu tun haben die sich für den Kunden engagieren auch nach dem Kauf,und ...
So ist es!!! :top: Es fehlt bei manchen Verkäufern einfach an Engagement

Mein Abarth Punto Evo: Esseesse mit Blubbern, Stahlflexleitungen in ROT, G-Tech Cup GT, HJS 200 Zellen Kat, HG Air Intake + CDA Box, HG HFRS Ladeluftkühler, H&R + Eibach Spurplatten, Rote Silicone Racing Hoses, 18 Zoll Abarth Felgen, Prosport Gauges, Brembo High Performance Bremsscheiben mit HP2000 Belägen, Bilstein B14, Novitec Schaltwegverkürzung, Lester Sideblades, Haubenlifter, Wiechers Domstrebe, Lüftungsschlitze, Hifi Ausbau, Semi Slicks auf 17 Zöllern, Tracktimer mit 10hz GPS


Pistolero

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

370

Samstag, 12. Oktober 2013, 17:58

Händlerbeurteilung

Hat jemand Erfahrungen mit Fiat Hemmerle aus München?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pistolero« (12. Oktober 2013, 19:24)



Tobi GPAB

Abarth-Professor

  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 294

Aktivitätspunkte: 11695

- * *
-
* * * *

Danksagungen: 230

  • Nachricht senden

371

Samstag, 12. Oktober 2013, 19:04

hat schonmal jemand im Forum gelesen bevor so ein *zensiert* eröffnet wird?

Mein Abarth Punto Evo: supersport


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

druckdose (12.10.2013)

speedy123

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 632

Dabei seit: 7. Oktober 2013

Aktivitätspunkte: 3225

Danksagungen: 230

  • Nachricht senden

372

Samstag, 12. Oktober 2013, 21:13

Fiat haben die auch und noch einige andere Fabrikate. Vll. findest du in den Foren für Fiat mehr Information.
Servus ^^ Ich bin gegen Rasen auf den Autobahnen und Schnellstrassen. Ich bevorzuge glatten Asphalt!

Mein Abarth 500:


Tom!

Abarth-Profi

  • »Tom!« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 919

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt (Baden)

Aktivitätspunkte: 4650

Danksagungen: 466

  • Nachricht senden

373

Sonntag, 13. Oktober 2013, 00:36

hat schonmal jemand im Forum gelesen bevor so ein *zensiert* eröffnet wird?

Da fühlt man sich als Neuankömmling doch gleich so richtig herzlich willkommen :beifall:

@Pistolero:
Hier im Forum gibt es viel Gutes und recht wenig Schlechtes über das AH Hemmerle zu lesen (einfach mal hemmerle in die Foren-Suchleiste eingeben...), die sind hier übrigens Sponsor bzw. (Werbe-)Partner.

Ich bin das erste Mal auf Mobile-DE über deren Anzeigen gestolpert, die aggressiv und raumsprengend-übertriebenem Ego (Deutschlands größter Abarth-Händler :abgelehnt: ), aber dafür preislich äußerst interessant daherkamen.
Hat mir bei den Ablöseverhandlungen meiner Emi hier vor Ort sehr geholfen, den finanziellen Schmerz erträglich zu halten.

Auf youtube ( hier? ) gibt es ein erfrischendes Interview von denen fürs Lokal-TV:
:thumbsup: "Wenn man es vernünftig anschaut, braucht kein Mensch einen Abarth, um von A nach B zu fahren... aber es macht verdammt viel Spaß!" :party:

Viel Spaß noch beim Stöbern hier im Forum,
Tom!

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 24 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


oberstkling

Abarth-Schrauber

  • »oberstkling« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 233

Dabei seit: 11. Juni 2012

Wohnort: Bad Feilnbach

Aktivitätspunkte: 1200

Danksagungen: 98

  • Nachricht senden

374

Sonntag, 13. Oktober 2013, 09:24

Was willst du den wissen?
Unser tunwirs/Johann ist dort der Abarth-Mann.
Erfahrung haben hier sicher viele gemacht, ich eingeschlossen.
Ich kann mich nicht beschweren, netter, fairer und ehrlicher Verkäufer der mir einen guten Preis gemacht hat und sich privat im ACM aus sehr engagiert.
A500C mit Pogea Individual Stage1+, Forge WG gelb, FK-Gewindefahrwerk, ATS Streetrally und genug Leistung und Drehmoment (im Moment)

MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 8 146

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: 48.350945,11.779218

Aktivitätspunkte: 41945

*
-
* * * * *

Danksagungen: 283

  • Nachricht senden

375

Sonntag, 13. Oktober 2013, 19:33

Zusammengefügt.

Bitte bestehende Themen weiternutzen, solang es die schon gibt.

Edi

Abarth-Profi

  • »Edi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 523

Dabei seit: 21. März 2013

Aktivitätspunkte: 2730

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

376

Montag, 14. Oktober 2013, 10:06

Bin grad aus Italien zurück, auch in Turin :top: und am Comer See konnte ich """"kompetente"""" Ing. und Haendler kennenlernen

:pfeifen: schade, dass ich so weit weg wohne.
:P ich bin wieder hier, war nur kurz mal weg, hab mich nur versteckt .

lotus104

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

377

Sonntag, 20. Oktober 2013, 00:15

Kauft euren Abarth überall nur nicht bei Autohaus *** !!

Hallo Leute

Dieses ist ein Update des Beitrag vom 25. August 2013 , da steht vorab die unglaubliche Geschichte von Autohaus ***, dort hatte ich den Namen noch nicht veröffentlicht......

Am 14. Oktober 2013 war es endlich soweit, ich konnte meinen A500C abholen und mein Vater,der seinen A500 leider auch aus diesem Hause gekauft hatte, hoffte auf ein wenig Wiedergutmachung seitens der Firma *** aus der leider nichts wurde. Man wurde so kalt abserviert nachdem das geld auf dem tisch lag das beste war das wir noch 2 stunden warten mussten da schon ein defekt am fahrzeug vorlag. Es kam weder Verkäufer oder sonst einer und fragte mal nach was denn los wäre oder ob man was trinken möchte man wurde wie Luft behandelt das ist nur eine Kleinigkeit gegen das was die sich sonst noch geleistet haben. Positiv kann ich die werkstatt bewerten die wirklich nett waren. Aber mit 100% er sicherheit können wir sagen, dass der Verkauf und die Chefetage eine völlige Katastrophe sind.

P.s.

Ich war vor kurzem im Westerwald und habe einen Abstecher in nach Neuwied gemacht und der Verkäufer von der Firma La Porte war 1. Sahne der war früher Mechaniker ist jetzt Verkäufer und der weis wovon der redet und macht super geniale Angebote wenn ich noch nicht unterschrieben hätte, wäre da meine Unterschrift gelandet :top:

Edit by Hajö: Auf Wunsch des Mitglieds entfernt. Bitte denk darüber nach, bevor ihr etwas veröffentlich!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »lotus104« (20. Oktober 2013, 00:51)


Don Abarth

Abarth-Fahrer

  • »Don Abarth« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 109

Dabei seit: 18. September 2013

Wohnort: Minden

Aktivitätspunkte: 550

M I
-
M O 8 6

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

378

Sonntag, 20. Oktober 2013, 10:52

Ja das ist Interessant mein Fiat Händler bezieht mein APE ss auch von diesem Autohaus.

Das lustigste ist es geht jetzt, in den 4Monat warte zeit und mein Händler,kann mir kaum infos

geben wie es ausschaut. Er rief wohl öfters an bei dem Autohaus im Lehrte,die selbst konnten

ihn keine wirklichen Informationen geben, denke mein Fiat Händler schämt sich,muss mich

dauerhaft hinhalten mir irgendwelchen ausreden traurig sowas wenn mein auto dann in

ferner Zukunft mal da ist werde ich es genau unter die Lupe nehmen wenn es von diesem Autohaus kommt.

Mein Abarth Punto Evo: G-Tech GT 560 cup-s Pogea stage2i 215ps 325 Nm


D3an

Abarth-Profi

  • »D3an« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 795

Dabei seit: 19. Juli 2010

Wohnort: Pfedelbach

Aktivitätspunkte: 4025

- OE H R
-
D A * *

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

379

Sonntag, 20. Oktober 2013, 11:42

@lotus104

Beim AH LaPorte is auch nicht alles Gold was glänzt. Eine 100%ige Werke wirste bei Abarth seeeehr schwer finden :pinch:

Wie seid ihr mit euren örtlichen Abarth-Händlern zufrieden ???
Super... Schön schnell unterwegs gewesen :rotfl:

Mein Auto: Seat Leon Cupra 5F Performance


Edi

Abarth-Profi

  • »Edi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 523

Dabei seit: 21. März 2013

Aktivitätspunkte: 2730

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

380

Montag, 21. Oktober 2013, 10:22

;) und ich gebe @lotus104 recht, ist auch mein Haendler,

:rotfl: lieber etwas Gold putzen, wie Größenwahnsinnige Vorstellung im Internet in Form von: ich bin der Größte , Beste , Allwissende .
:P ich bin wieder hier, war nur kurz mal weg, hab mich nur versteckt .

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!