Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

superei500

Abarth-Fan

  • »superei500« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 47

Dabei seit: 1. Februar 2009

Wohnort: nrw

Aktivitätspunkte: 280

  • Nachricht senden

141

Samstag, 11. April 2009, 22:31

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo liebe A.Freunde,
meine erfahrung mit Abarth Händlern ist recht unterschiedlich.Mein
A500 habe ich aus Köln von Dierckes,die bestellung hat zwar ein halbes Jahr gedauert,der Wagen sollte nach 5Maonaten vor Ort sein"Novenber" aber der Verkäufer gab mir für 4 Wochen einen Leihwagen,das war top in Ordnung,bei der Übergabe hatte er sich auch sichtlich Mühe gegeben...soweit gut !!
Aus Gründen der Nähe habe ich den Händler gewechselt,nun bin ich beim
Abarth Händler in Essen,nennt sich "Fiat Ruhr Verband" .
Dort habe ich einen neuen Estiko Satz bestellt"Garantie"der noch vorhandene Löst sich langsam auf,sowie H&R Federen und Distanzscheiben einbauen lassen.
Anfangs gab sich der Serviceberater recht kooperativ,versprach mir in 4Wochen
alles erledigt zu haben,das sollte ende März sein.
Die Technik war nach 2 Werkstatt Besuchen erledigt,die Dekors sind bis
heute nicht geklebt,mittlerweile liegt der 3te besuch an und der Berater
ist voller Ausreden.Dazu wurde eine Probefahrt von 35 Km durchgeführt
"warum so viel Km"??der Dekorsatz sollte da sein doch das war er nicht,ich erfuhr es auch erst nach einem Anruf. Der Wagen stand bei jedem Besuch 1Woche zur verfügung. Der Reifendruck war völlig daneben,habe beim
Kontrollieren gedacht,so ein Pfusch,Vorn 1.8 hinten 2,4 statt V 2,3 H 2,1 !!
Denke der Lehrling hatte den Auftrag "erledigt"!!
Hoffentlich die anderen Arbeiten sind besser erledigt worden,werde ich wohl
irgendwann merken!!Vertrauen schaft so ein Mist leider nicht...
Die Rechnug betrug 380 Euro!! Zufriedenheit sieht anders aus!

superei500

Abarth-Fan

  • »superei500« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 47

Dabei seit: 1. Februar 2009

Wohnort: nrw

Aktivitätspunkte: 280

  • Nachricht senden

142

Samstag, 18. April 2009, 21:11

Gibt es Erfahrungswerte mit dem Abarth Händler aus Essen!!!

Abarth.GE

Moderator

  • »Abarth.GE« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 445

Dabei seit: 1. Januar 2009

Wohnort: Gelsenkirchen

Aktivitätspunkte: 7465

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

143

Sonntag, 19. April 2009, 11:36

Also ich habe bei dem Händler in Essen nur eine Probefahrt gemacht.

Als ich mich mit dem Verkäufer zusammen gesetzt habe, war er mehr als arrogant. Auf den Preis angesprochen, sagte er mir nur, dass es bei Abarth ausschließlich Listenpreise gibt und man sich hierbei an Maserati und Ferrari orientieren muss.

Im weiteren Gespräch versuchte mir der Verkäufer dann zu verkaufen, dass wenn ich etwas am Preis machen will der Abarth nicht der richtige Wagen für mich ist.

Deshalb habe ich meinen Abarth auch bei einem anderen Händler gekauft. Gibt im Ruhrgebiet ja genug davon.
Die besten Autofahrer haben die Fliegen auf den Seitenscheiben. - Walter Röhrl

Kanonenkugel

Abarth-Schrauber

  • »Kanonenkugel« ist weiblich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 218

Dabei seit: 19. März 2009

Aktivitätspunkte: 1100

  • Nachricht senden

144

Sonntag, 19. April 2009, 11:59

Habe meinen in Dortmund gekauft, hat auch alles super geklappt.
Netter Verkauf und tadellose Übergabe.
Wegen eines Lüfterproblems musste ich auch schon einmal die Werkstatt
aufsuchen. Problem wurde kurzfristig behoben. Bin bis dato super
zufrieden. :angel:

Thorsten

Abarth-Profi

  • »Thorsten« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 744

Dabei seit: 23. September 2008

Wohnort: 53909 Zülpich

Aktivitätspunkte: 3935

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

145

Sonntag, 19. April 2009, 12:36

@abarth.ge: an ferarri oder maserati orientieren... was war das denn für ein spinner??! das du deinen wagen bei nem anderen händler gekauft hast war die gerechte strafe für ihn LOL LOL LOL

lübi

Abarth-Schrauber

  • »lübi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 311

Dabei seit: 9. April 2009

Wohnort: Essen

Aktivitätspunkte: 1655

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

146

Sonntag, 19. April 2009, 12:41

Zitat

Original von Abarth.GE
Also ich habe bei dem Händler in Essen nur eine Probefahrt gemacht.

Als ich mich mit dem Verkäufer zusammen gesetzt habe, war er mehr als arrogant. Auf den Preis angesprochen, sagte er mir nur, dass es bei Abarth ausschließlich Listenpreise gibt und man sich hierbei an Maserati und Ferrari orientieren muss.

Im weiteren Gespräch versuchte mir der Verkäufer dann zu verkaufen, dass wenn ich etwas am Preis machen will der Abarth nicht der richtige Wagen für mich ist.

Deshalb habe ich meinen Abarth auch bei einem anderen Händler gekauft. Gibt im Ruhrgebiet ja genug davon.


Genau die gleiche Erfahrung habe ich dort auch gemacht. Der Abarth-Verkäufer saß wie die Spinne im Netz und erzählte den gleichen Sch.. wie von Abarth.GE berichtet. An dem WE an dem ich bestellt habe wollte ich eigentlich erst nach Düsseldorf und Dortmund zum Abarth-Händler, bin aber um den Essenern noch eine Chance zu geben erst dort hin. Der etatmäßige Verkäufer war aber nicht da und so bin ich an den Center-Leiter geraten. Was soll ich sagen: Alles war ANDERS
freundlich
kompetent
kooperativ
Ich habe an diesem Tag sofort unterschrieben. Hoffentlich hat der Eindruck nicht getäuscht. Ich habe ab sofort einen anderen Ansprechpartner in der Filiale Rhein-Ruhr-Essen. :)

Abarth-Lilli

Abarth-Fan

  • »Abarth-Lilli« ist weiblich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 84

Dabei seit: 19. Februar 2009

Aktivitätspunkte: 450

  • Nachricht senden

147

Sonntag, 19. April 2009, 12:57

Wie seit ihr mit euren örtlichen Abarth-Händlern zufrieden ???

Zitat

Original von Kanonenkugel
Habe meinen in Dortmund gekauft, hat auch alles super geklappt.
Netter Verkauf und tadellose Übergabe.
Wegen eines Lüfterproblems musste ich auch schon einmal die Werkstatt
aufsuchen. Problem wurde kurzfristig behoben. Bin bis dato super
zufrieden. :angel:


War wohl der Verkäufer der bei uns war im Urlaub??? :rotfl: ;) ;)

Ich finde es geht gar nicht, wenn die Verkäufer arrogant sind. Auch wenn der Abarth ein schönes und gutes Auto ist. Geschmack bleibt nun mal Geschmack und da überzeugt sicherlich keine Arroganz! Und auch wenn ich ja selber einen 500A fahre, ich weiss das es bessere Auto´s gibt. :rotwerd: Sorry an ALLE ;), Ich liebe meinen Kleinen!!!
Das Preis-Leistungs-Verhältnis und natürlich die Überzeugung entscheidet letztendlich ob ich das Auto kaufe oder nicht. Dumme Sprüche und Arroganz führen doch seitens der Verkäufer nur dazu, zum anderen Autohaus zu gehen? Kann ich nicht nachvollziehen...

Abarthfreak

Abarth-Fahrer

  • »Abarthfreak« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 98

Dabei seit: 13. Februar 2009

Wohnort: Schweiz Kt. Wallis

Aktivitätspunkte: 520

  • Nachricht senden

148

Sonntag, 19. April 2009, 13:43

Wie seit ihr mit mit euren örtlichen Abarth Händlern zufrieden

Also ich möchte nach dem ich eure Meinungen gelesen habe auch etwas dazu sagen.
Letztes Jahr habe ich mich auch für einen A500 interresiert,war da zuerst bei einem örtlichen Fiathändler,der hatte meine Anschrift aufgenommen (auf einem kleinen Fresszetel was mir komisch vor kam),danach hatte ich längere Zeit nichtsmer gehört.
Ich habe die offiziellen Händler in der Umgebung im Internet nachgeschaut und kam
auf die Garage Zeughaus in Spiezwieler in Spiez.
Eine Woche nach dem offiziellen Verkaufsstart 19.07.09. fuhr ich mit dem Zug nach Spiez. Am gleichen Tag konnte ich noch eine Probefahrt absolwieren,war vermutlich einer der ersten in der Schweiz. Da das Fahrzeug bis zu diesem Datum noch nicht homologiert war für die Schweiz. Der inhaber der Garage Herr **** hat mich später
noch zu der offiziellen Abarth Race & Glory Day 11.Okt.09 eingeladen.
Konnte somit einen ganzen Tag auf der Rennstrecke in Lignières den 500A und den GPA esseesse probefahren,hatte meinen 500A esseesse natührlich ende Juli 09 schon bestellt.
Nun bin ich voll angefressen von dem Auto und werde vieleicht auch mal noch eines der 7 Rennen in der Schweiz absolwieren.
Auch euch noch viel Spass mit den Abarth`s, vieleicht sehen wir uns irgend wo mal,
Garage Spiez oder auf einem Pass wenn sie nächstens auf gehen.

Flaesch

Abarth-Fahrer

  • »Flaesch« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 183

Dabei seit: 19. September 2008

Wohnort: Heidelberg

Aktivitätspunkte: 955

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

149

Sonntag, 19. April 2009, 13:46

@Abarthfreak:
Kann es sein, dass du deiner Zeit etwas vorauslebst :?:

Abarthfreak

Abarth-Fahrer

  • »Abarthfreak« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 98

Dabei seit: 13. Februar 2009

Wohnort: Schweiz Kt. Wallis

Aktivitätspunkte: 520

  • Nachricht senden

150

Sonntag, 19. April 2009, 13:51

Was meinst du damit???


Flaesch

Abarth-Fahrer

  • »Flaesch« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 183

Dabei seit: 19. September 2008

Wohnort: Heidelberg

Aktivitätspunkte: 955

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

151

Sonntag, 19. April 2009, 14:08

wir haben doch erst April 2009 und du schreibst die ganze in der Vergangeheit bei späteren Daten. Aber vllt laufen die Uhren in der Schweiz ja anders ;D

Abarthfreak

Abarth-Fahrer

  • »Abarthfreak« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 98

Dabei seit: 13. Februar 2009

Wohnort: Schweiz Kt. Wallis

Aktivitätspunkte: 520

  • Nachricht senden

152

Sonntag, 19. April 2009, 14:48

Ja habe es bemerkt ist klar 2008

Abarthfreak

Abarth-Fahrer

  • »Abarthfreak« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 98

Dabei seit: 13. Februar 2009

Wohnort: Schweiz Kt. Wallis

Aktivitätspunkte: 520

  • Nachricht senden

153

Sonntag, 19. April 2009, 14:51

Fällt euch sonst nichts ein auser dass ich mich beim Datum vertippt habe???http://abarth-forum.de/images/wmp/icons/icon6.gif

Tiefflieger

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

154

Sonntag, 19. April 2009, 22:10

Zitat

Original von superei500
Gibt es Erfahrungswerte mit dem Abarth Händler aus Essen!!!




Die werkstatt ist ein Bescheidener Haufen hatten stoßstange vorne abgemacht (gpa)
Wegen Airbag lampe leuchtete
Und:
Nebels nicht angeschlossen (bei Abholung)
Stoßstange sitz schief (links nicht bündig)(habe ich zu spät gesehen war ein sau wetter ) X(
Und Auto war sauber von aussen bevor es in die werke ging aber dreckige finger-rückstande bei abholung
Auf nach frage O-ton Kommt schonmal vor.
Es war keiner in der lage es weg zu machen.
also die werke sieht mich und mein GPA nie wieder da fahr ich halt nach Düren

  • »helterskelter« ist weiblich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1

Dabei seit: 19. April 2009

Wohnort: Hamburg

Aktivitätspunkte: 5

  • Nachricht senden

155

Montag, 20. April 2009, 12:25

Bei meinem Händler musste man den Verkäufern hinterherrennen.War nicht so angenehm.
Außerdem haben wir nach der Übergabe festestellen müssen, dass Kratzer im Fahrer-Tritt waren. Muss mal sehen was die dazu sagen,fahre morgen hin.
Ansonsten gute Abwicklung, allerdings hatte man das Gefühl,dass sie einem einen Gefallen tun ndme sie dir das Auto geben.
Mal sehen wie es wird wenn ich zm Service muss....

metoo3

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

156

Mittwoch, 22. April 2009, 11:35

Habe gestern eine kleine 1500er Inspektion bei Conen in Düren durchführen lassen.

Grundsätzlich ist alles so gelaufen wie abgesprochen, der Kundenbetreuer (Kundenserviceannahme) war sehr hilfsbereit und hat sich um meine Anliegen bemüht.

Die vorher abgesprochenen Fahrzeugmängel (Werkstatt) wurden aufgenommen, geprüft und fast alle gelöst.

Die Insepktion war ja letztendlich nur ne Durchsicht mit nem Ölwechsel, wurde erledigt.
Habe für den Vormittag einen Leihwagen erhalten, so dass ich nicht beim Händler warten muss. Ich war sehr angenehm überrascht, dass dieser kostenfrei war!

Als Negativpunkt muss ich, wie im Qualitäts & Verarbeitungsfehlerthread beschrieben dazu sagen, dass mein Problem mit der Heckstoßstange (Spaltmaß Fahrerseite) nicht zufriedenstellend gelöst wurde.
Grundsätzlich muss ich aber nochmal abklären, ob wirklich ein Mangel vorliegt, oder ob ich einfach nur zu pingelig bin.

Alles in allem durchaus positiv bei Conen.

italo2000

Abarth-Fan

  • Keine Bewertung

Beiträge: 44

Dabei seit: 1. Dezember 2008

Aktivitätspunkte: 325

  • Nachricht senden

157

Mittwoch, 22. April 2009, 13:28

Abarth Händler und Garantie na ja

Also ich fahre jetzt schon seit ca. 15 Jahre Fiat ich Betone FIAT den der Abarth ich nichts andere als FIAT und so ist er auch ich fahre selbst einen GPA und ich bin mit dem Auto Sehr zu frieden aber die Händler die Abarth betreiben dürfen sollten die Lizenz wieder abgeben. Habe mein GPA in 400KM Entfernung geholt da mein Händler wo ich meine Autos bis jetzt gekauft habe kein Abarth hat. So wie ich mein Auto bekommen habe sollte man meinen das FIAT da eigentlich einschreiten sollte aber die sagen das muss der Händler machen würden die etwas mehr Druck machen würde es so etwas nicht geben.

Kur eine Erklärung dazu habe meinen GPA im Dezember gekauft und als ich zum Händler Kamm war es Dunkel also sagte der Händler zu mir das ist ihr Fahrzeug ich schaute ihn so an und war so eigentlich alles OK als ich dang nachhause gefahren bin bemerkte ich das, dass Fahrzeug immer nach links zieht ich rufte dem Händler an und sagte im das er sagte es könnte an den Winterreifen liegen also vertraute ich dem Händler und fuhr weiter als ich ca. 200 KM gefahren bin wollte ich meine Scheibe Putzen aber kein Wasser am nächsten morgen sah ich das dass ganze Amateuren Brett verkratzt war ich Rufte dem Händler an und sagte ihm das seine Antwort!............................ Gestern war alles OK????????
Ruf bei Abarth an und die Sagen das muss der Händler machen!!!! ????????
nun ja wollte die Spurvermessen lassen wird nicht auf Garantie Übernehmen!



So viel zum Thema Abarth
Also Lobt euren Abarth nicht zu sehr vielleicht kommen sie wider runter.
Grande Punto Abarth

MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 8 142

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: 48.350945,11.779218

Aktivitätspunkte: 41925

*
-
* * * * *

Danksagungen: 282

  • Nachricht senden

158

Mittwoch, 22. April 2009, 22:47

RE: Abarth Händler und Garantie na ja

Welcher Händler das ist wäre ganz interessant! Um andere zu warnen..

ABARTHNAPLES

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 868

Dabei seit: 2. August 2008

Wohnort: Lörrach

Aktivitätspunkte: 4630

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

159

Montag, 11. Mai 2009, 23:16

X(Also heute war ich in der Werke in Basel (Mar...Garage)

Nachdem sie mir mein kompletten Lenkrad zerkratz hatten und es versucht hatten es zu reparieren (erfolglos) bin ich heute vorbei gegangen um zu wissen wann sie ihn austauschen wollen...antwort: Der Lenkrad bleibt so...für uns ist es gut..!!!! X(

Ok..

ich habe mich erstmal informieren wollen wer diese entscheidung getroffen hatte um dann zu handeln..

keiner hatte den sack dazu es mir zu sagen...ok..ich bin dann zum Betriebsleiter (so ein unkompetenter Franzose) und habe gefragt was sache ist..das ich mir das nicht bieten lasse...daraufhin sagt er mir das sie nichts mehr machen wollen und das ich dankbar sein soll das sie es reparieren liessen..!!! X( X( X(

X( Diskussion fing an...ich total ausgeflippt...!!!!

Er sagt zu mir ich soll doch bitte beweisen das sie es waren!!!Das sie immer so ein schutz ums lendrad machen...

Ich habe ihm dann gesagt das als ich letztes mal wo ich mei auto geholt habe so ein junger mann gefahren ist der nicht einmal zur garage gehört sondern vom lederpfleger!!!

Habe ihm sogar gesagt das er mit mir wie ein erwachsener reden soll und nicht wie ein kind..dass ich kunde bin..das wir abarthfahrer mit rücksicht zu behandeln sind und das wir ihren arbéitsmarkt bestimmen...der hats echt drauf ankommen lassen..er hat zu mir gesagt ich soll mir eine andere Werkstatt suchen!!! X(

(Das letze mal wo ich dort war hatte ich auf dem BC 7km wo sie werkstatt gefahren ist mit durchschnittsverbrauch von 25L.., heute wollt er mir verzählen das wenn das auto steht auch benzin verbraucht!!! X( X( Bin mir wie im Kindergarten vorgekommen!!!! Habe ihn total ausgelacht)

Hey ich hätte den heute fast geschlagen...!!!

Wollt natürlich mit dem Direktor reden...aber nicht da!!!Kommt erst um 2 Wieder...ok, habe vor der Tür 2 Stunden gewartet...der kommt und der franzacke geht ihm gleich hinterher...2 min später kommt der franzose und sagt das der eine sitzung den ganzen tag hätte...!!!

Jetzt überlege und frage ich euch was kann ich tun...der direktor wirds auch bestimmt egal sein...meint ihr adac Rechtschutz kann ich in diesem fall einschalten??? Ich hatte bevor ich das letzte mal dort war den kompletten wagen mit dem Kundendienstmann angeschaut...es waren keine kratzer am Lenkrad bevort ich das auto dort gelassen habe!!!

Wie kann ich es jemand von Abarth melde..??? Jemand der aber was zu sagen hat..ich meine die spielen ja mit den Kunden von Abarth..so leid es mir auch tut..das war mein letzter abarth...

Dennis was kann man in solchen fällen machen???

abarthmech

Moderator

  • »abarthmech« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 546

Dabei seit: 22. August 2008

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 13125

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

160

Montag, 11. Mai 2009, 23:23

da fragst du genau den richtigen .... bin schon gespannt auf ne antwort
Alfa Romeo 147 GTA / Leder / Bose / 18 " Blackline / Ragazzon

aprilia RSV mille/ aprilia racing Titanium Endtopf und Eprom/ handefertigte 60mm Krümmeranlage/Powercommander5 mit Autotune/ Edwards RamAir Kanäle/ viel Carbon/ Abgestimmt auf Dynojet Prüfstand bei smaltmoto Germany/ OZ Schmiederäder

Abarth Club Berlin

Mein Auto: Alfa Romeo 147 3.2 GTA


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!